Unverständlich

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Elaa
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 538
Registriert: 20.02.2007 23:37
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Unverständlich

Beitragvon Elaa » 27.02.2007 01:13

Ich habe ein ziemlich arges Problem. Ein Arbeitskollege meiner Schwester - ist ca 25 - möchte sich eine kleine Katze holen. Ich habe mich heute Abend mit ihm darüber unterhalten und musste feststellen, dass er wirklich nicht die kleinste Kleinigkeit über Katzen weiß. Er redet sich nur absolut ein, dass er sich eine kaufen möchte.
Wenn ich ihn Fragen stelle ob er auch nur vom Futter oder Kastration Ahnung hat bekomme ich Antworten wie "Muss der Katze ja nur Fressen und Wasser hinstellen" oder "Wenn ich die nicht kastriere ist es ja nicht schlimm - geb ich ihr bisschen Katzenspielzeug dann tobt die sich daran aus".
Ich finde es unverständlich, wie man sich mit so einer Meinung und Unwissen vor hat eine Katze zu kaufen.
Bitte gebt mir doch Tipps wie ich ihn aufhalten kann das zu tun :cry: Selbst als ich zu ihm sagte "Und nach zwei Wochen landet sie dann im Tierheim" hat er nur gelacht und ironisch mit einem "Nein" geantwortet. Ich möchte einfach nicht, dass er eine Katze aus Zeitvertreib kauft. Soll ich es lieber belassen oder ihn von dem Gedanken versuchen wegzubringen? :?
...,dass der Mensch lediglich ein Tier unter anderen Tieren ist, machmal
besser, häufig jedoch schlechter als die Vierbeiner, da er auf Grund seiner
"göttlichen, geistigen und intellektuellen Entwicklung" zum bösartigsten aller
Tiere geworden ist.


Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 27.02.2007 01:20

Hallo Elaa...

Ich kann sehr gut verstehen das du sauer darüber bist wie er sich verhält, dass wäre ich auf jeden Fall auch... :evil:

Was sagt er denn dazu wenn du ihm das sagst das er sich erst einmal Tipps holen soll...und das er sich das alles nicht so einfach vorstellen soll??? lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
Jasmin
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2864
Registriert: 15.10.2005 09:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Jasmin » 27.02.2007 01:24

Ich denke du wirst ihn nicht davon abhalten können sich eine Katze zu besorgen, also würde ich ihn am besten mit Wissen versorgen (notfalls ungefragt in der Hoffnung ein teil wird hängen bleiben), und erzähl ihm wie teuer ein tierarzt sein kann, vielleicht schreckt das ja auch ab
Liebe Grüsse Bild
Jasmin
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Elaa
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 538
Registriert: 20.02.2007 23:37
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon Elaa » 27.02.2007 01:26

Bin schon echt ein bisschen sauer in dem Gespräch geworden und wollte aber auf die ruhige Art sagen, dass es mir lieber wäre wenn er sich keine Katze anschafft. Aber von seiner Seite kommen nur ironische Aussagen, dass ich ihm ja dann helfen könnte oder ähnliches. Ich meine ich habe wirklich nichts dagegen wenn man sich eine Katze holt und auch nicht das größte Wissen hat - jeder fängt mal klein an - aber es zu tun einfach nur aus dem Grund weil man eben eine möchte finde ich nicht okay.

Vielleicht mache ich mir auch viel zu viele Gedanken und er behandelt das Kätzchen gut aber schon die Aussage das er sich Geld spart weil er nicht zum Tierarzt dann gehen möchte bringt mich um meinen Verstand :evil:
...,dass der Mensch lediglich ein Tier unter anderen Tieren ist, machmal

besser, häufig jedoch schlechter als die Vierbeiner, da er auf Grund seiner

"göttlichen, geistigen und intellektuellen Entwicklung" zum bösartigsten aller

Tiere geworden ist.

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 27.02.2007 01:44

Vielleicht hat er ja auch einfach gemerkt das er dich mit sowas hochziehen kann und er hat es nacher nur noch extra gemacht um dich zu ärgern...ich weiss es nicht...

Aber zähle ihm mal alles auf ob er eigentlich weiss was er für eine Katze alles brauch...

:arrow: Zubehör
:arrow: Kratzbaum, Spielzeug
:arrow: Gutes hochwertiges Futter
:arrow: Streu
:arrow: Tierarztbesuche etc...

und ob er sich darüber eigentlich im klaren ist...mal sehen was er dann sagt... :roll:

Sonst würde ich ihm einfach sagen, werd erst mal erwachsenen von deiner Art her, bevor du dir ein Tier holst wovon du keine Ahnung hast...lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...


Benutzeravatar
Cleo
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2837
Registriert: 19.10.2005 12:35
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Cleo » 27.02.2007 06:00

Hallo Elaa,

ich finde es toll, dass Du Dir so viele Gedanken darum machst. Niemand von uns, so denke ich, möchte, dass die Katze nur als Unterhaltungsobjekt angesehen wird.

Wie ela2706 schon sagte, mache ihn mal klar, was für Kosten da noch auf ihn zukommen. Mal eben für nen Füffi ne Katze kaufen ist nicht alles!

Was ela2706 noch vergessen hat ist...

:arrow: Zeit! Zeit um mit der Katze zu spielen...

Meinst Du, dass er das ernst meint mit der Katze, oder Dich nur hochziehen will?
Gruß vom Claus - Dem Dosenöffner von Cleo, Lilu und Ronja
Bild

Benutzeravatar
jule83
Experte
Experte
Beiträge: 490
Registriert: 09.01.2007 17:39
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Osthessen

Beitragvon jule83 » 27.02.2007 09:40

ela2706 hat geschrieben:Vielleicht hat er ja auch einfach gemerkt das er dich mit sowas hochziehen kann und er hat es nacher nur noch extra gemacht um dich zu ärgern...ich weiss es nicht...

Aber zähle ihm mal alles auf ob er eigentlich weiss was er für eine Katze alles brauch...

:arrow: Zubehör
:arrow: Kratzbaum, Spielzeug
:arrow: Gutes hochwertiges Futter
:arrow: Streu
:arrow: Tierarztbesuche etc...

und ob er sich darüber eigentlich im klaren ist...mal sehen was er dann sagt... :roll:

Sonst würde ich ihm einfach sagen, werd erst mal erwachsenen von deiner Art her, bevor du dir ein Tier holst wovon du keine Ahnung hast...lg ela

das würde ich auch machen. aber vielleicht kannst du ihm ja auch vorschlagen, sich hier anzumelden und sich über alles zu informieren. wenn er hier dann auch über die ein oder anderen probleme liest, überleg er sichs dann auch nochmal genauer.
Jeder Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag!

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 27.02.2007 09:54

Hi Jule das wollte ich auch schon vorschlagen das er sich doch mal hier anmelden soll, aber dann hab ich mir gedacht wenn er hier auch solche Antworten gibt macht er sich keine Freunde :evil:

Oh ja Claus...die

:arrow: Zeit und das wichtigste ist wohl, ganz ganz viel

:arrow: LIEBE...
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
Elaa
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 538
Registriert: 20.02.2007 23:37
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon Elaa » 27.02.2007 13:24

Ich bin echt beruhigt, dass ihr genauso denkt.

Meinst Du, dass er das ernst meint mit der Katze, oder Dich nur hochziehen will?


Ich glaube nicht, dass er sich nur einen Witz aus dem ganzen machen möchte. Meine 33 Jährige Schwester arbeitet zusammen mit ihm in einer Firma und besitzt selbst drei Katzen. Ich hole sie öfter von der Arbeit ab weil ich auf ihren Sohn aufpasse und der ziemlich nach seiner Mama schreit :wink: Bianca hat mir dann von dem besagten jungen Mann erzählt, weil sie es auch absolut nicht okay findet, was er vorhat. Allerdings habe ich nicht das Gefühl, dass er einen von uns hochziehen will, da er das ganze auch ziemlich ernst meint. Er ist genervt von unseren Kommentaren und gibt deswegen schnäppische Antworten.

Aber zähle ihm mal alles auf ob er eigentlich weiss was er für eine Katze alles brauch...

Zubehör
Kratzbaum, Spielzeug
Gutes hochwertiges Futter
Streu
Tierarztbesuche etc...


Natürlich kam mir der Gedanke auch. Aber wie oben schon geschrieben, denkt er, dass es nicht viel zu tun gibt. Ich habe ihn nur gefragt ob er weiß, was zb nicht in einem Katzenfutter vorkommen sollte. Er hatte natürlich keine Ahnung und sagte "Wenn ich Futter kaufe und es der Katze schmeckt kauf ich es einfach immer!"
Zu dem Thema Tierarzt und Kastration. Er will ja "nur eine Hauskatze" - also kann man sich da Geld sparen, indem man nicht zum TA geht und die Katze auch garnich kastrieren lässt. Ich habe ihm gesagt, dass er das unbedingt tun muss, da die Katze anfängt zu makieren. Ich glaube bei dem Punkt hat er mich dann komplett nicht ernst genommen. Er sagte "Ich kaufe der Katze einfach Spielzeug an der er sich austoben kann"

Nach diesen zwei Punkten, war mir sowieso klar, dass ich garnicht erst mit etwas anderem anfangen soll, weil er nichtmal bei den simplen Fragen eine Antwort wusste. :?
...,dass der Mensch lediglich ein Tier unter anderen Tieren ist, machmal

besser, häufig jedoch schlechter als die Vierbeiner, da er auf Grund seiner

"göttlichen, geistigen und intellektuellen Entwicklung" zum bösartigsten aller

Tiere geworden ist.

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 27.02.2007 13:27

Bild
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 27.02.2007 13:48

Vielleicht kannst Du ihm ein Katzenbuch schenken? Ich hatte am Anfang zwei Bücher über BKH, da stand von Anfang an alles drin, was man wissen muss! Vielleicht glaubt er etwas schwarz auf weiß eher, als wenn Du es ihm nur sagst? :?: :roll:
Du könntest ihm auch mal erzählen, was Kitten alles in der Wohnung verwüsten, vielleicht nimmt er dann eine ältere schon kastrierte Katze aus dem TH!
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery

Benutzeravatar
Elaa
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 538
Registriert: 20.02.2007 23:37
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon Elaa » 27.02.2007 13:50

Vielleicht kannst Du ihm ein Katzenbuch schenken?


Danke, dass ist eine gute Idee. Werd ich mir für morgen gleich mal vornehmen.
...,dass der Mensch lediglich ein Tier unter anderen Tieren ist, machmal

besser, häufig jedoch schlechter als die Vierbeiner, da er auf Grund seiner

"göttlichen, geistigen und intellektuellen Entwicklung" zum bösartigsten aller

Tiere geworden ist.



Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 32 Gäste