Bester Fressnapf?

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Elaa
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 538
Registriert: 20.02.2007 23:37
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Bester Fressnapf?

Beitragvon Elaa » 21.02.2007 16:34

Find ich echt toll, dass man hier Neulinge so schnell aufnimmt und ihr euch um die Fragen kümmert. Das habe ich bei einem anderen Forum nicht erlebt - also kleines Lob vorweg :D

Nun habe ich eine vielleicht etwas komische Frage und zwar geht es um den Fressnapf eurer Lieblinge.
Ich benutze jetzt seit sehr langer Zeit immer Näpfe aus Ton, weil ich sie vor jeder Fütterung gut auswaschen kann. Jedoch habe ich bemerkt wie mein Kleiner sich beim fressen immer die Zähne anschlägt. Wir haben noch einen Hund für den wir Töpfe aus Edelstahl benutzen. Diese kann man ebenfalls prima reinigen, haben aber einen Nachteil. Aussenrum befindet sich ein Gummirand damit der Napf nicht wegrutscht. Und diese werden sehr schnell schmutzig und man kriegt sie auch schlecht wieder sauber. Meine Nachbarin hat ebenfalls Katzen und benutzt Fressnäpfe aus Glas. Mache ich mir schon wieder zu große Sorgen oder ist es schädlich für die kleinen Zähne wenn sie sie beim fressen anschlagen?
Sollte ich bei den Tonnäpfen bleiben oder mir lieber andere besorgen? :wink:


Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 21.02.2007 17:10

also da gibt es viele meiningen. ich habe für wasser und trockenfutter edelstahl näpfe und für nassfutter oder die katzenmilch einen aus plastik. würde aber gerne mal welche aus ton/keramik nehmen. sind hygienischer finde ich... die aus plastik nehm ich nicht so gerne...

Benutzeravatar
Scrat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8216
Registriert: 25.10.2006 19:04
Vorname: Christine
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südtirol

Beitragvon Scrat » 21.02.2007 17:33

Ich benutze Untertassen und Näpfe aus Keramik. Für das Wasser Glasschalen, aber die saufen lieber das Regenwasser aus der Giesskanne oder aus dem Aquarium, wenn es gerade mal offen steht.
Christine mit Flauschis Cindy, Max, Wilbur und den Sternenkätzchen Luis, Minnie, Billie, Susi und Leo.

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht - und dann auch die Antwort abwarten. (Autor/in unbekannt)

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 21.02.2007 17:37

im aquarium hat man doch immer wasseraufbereiter und mal pflanzendünger drin. macht das den katzen nichts aus?

Benutzeravatar
angelordevil
Junior
Junior
Beiträge: 21
Registriert: 31.01.2007 11:14
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon angelordevil » 21.02.2007 18:06

Unserer haben für Trockenfutter, Nassfutter und Katzenmilch welche aus Plastik und für Wasser einen aus Edelstahl.
Das hindert sie aber keineswegs auch mal Teller von uns abzulecken oder zu versuchen aus der Kaffeetasse zu trinken und obwohl die Kaffeetasse eine der schmalen Sorte war sind noch alle Zähne drin bei meinen kleinen.


Felis Habitat
Senior
Senior
Beiträge: 54
Registriert: 16.02.2007 22:57
Geschlecht: männlich
Wohnort: Bremen

Beitragvon Felis Habitat » 21.02.2007 18:09

Wir haben zwei der "Tupper-Futtertheken" im Einsatz und zusätzich im Wohnzimmer den Freshflow...

Benutzeravatar
Biene
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17309
Registriert: 16.11.2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Biene » 21.02.2007 18:26

Der Fressnapf is bei uns aus Keramik und die Trinkschüssel aus *gg*
naja, aus Plastik (Tupper) :lol: Der Grund: Minka will öfter neues Wasser am Tag weil sie es einfach ganz frisch am liebsten mag. Und immer wenn es ihr nimmer frisch genug ist, schubbst sie die Schüssel (Plastik ist ja leicht) genau vor meine Füße (sogar ohne etwas auszuschütten ganz vorsichtig). Minka entscheidet also wie oft sie frisches Wasser am Tag möchte :lol: manche Leute nennen es vielleicht als verzogen, aber ich möchte ja auch selbst bestimmen können wann ich mir was frisches hole.
Liebe Grüße- Biene und ihre ♥ Teppichflitzer ♥
Bild

Benutzeravatar
Biene
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17309
Registriert: 16.11.2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Biene » 21.02.2007 18:31

:lol: :lol: scho gell
Liebe Grüße- Biene und ihre ♥ Teppichflitzer ♥
Bild

Benutzeravatar
Kleine Maus
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 945
Registriert: 01.02.2007 13:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitragvon Kleine Maus » 21.02.2007 18:57

Also das Nafu gibt es bei mir aus der Edelstahlschale. Das findet sie immer besonders toll, denn die Schale aht so einen tollen Klang. Da kommt sie dann immer mit 180 um die ecke gepeest. Wasser bekommt sie aus einer Plastikschüssel, da sie sich gerne drin badet.
Das Schnurren einer Katze ist die beste Beruhigung, die ich mir vorstellen kann.

Benutzeravatar
Miezie Maus
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16092
Registriert: 06.02.2007 13:55
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Miezie Maus » 21.02.2007 19:05

Ich habe Für das Nafu und für das Wasser Edelstahlnäpfe und für das Trofu einen Plastiknapf!
Draussen im Garten habe ich noch Wasser in einer Glasschüssel stehen!Bild

LG Sarah und Miezi Maus

Ach ja von uns beiden auch noch ein herzliches

Bild
Liebe Grüße von Sarah
BildBild
Miezi Maus und Happy Fetz Junior : We will love you forever

Benutzeravatar
Devil Rex
Experte
Experte
Beiträge: 182
Registriert: 05.11.2006 16:38
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Devil Rex » 21.02.2007 19:24

Wir haben für TroFu Edelstahl, für NaFu Keramik.
Für Wasser haben wir einen CatIt-Brunnen, einen großen Tonnapf und - ganz neu und im Moment entsprechend beliebt - einen Keramik-Brunnen.
Viele Grüße von Nadine mit Lockenmonster Möhre und den Briten-Buben Ulix, Baby & Loui
Sissy & Frido im Herzen und im neuen Heim
und dem Devil & dem Gucci für immer im Herzen Bild

Benutzeravatar
Saavik
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 5416
Registriert: 02.01.2007 16:10
Vorname: Nicky
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Winterweihnachtswichtelwunderland

Beitragvon Saavik » 21.02.2007 19:35

Also bei uns gibts nur Edelstahl, ne Alternative zu denen mit dem Gummirand sind solche wie zb die hier:

Fressnapf im Ständer

(solche hab ich auch, allerdings ausm Lidl und von nem anderen Händler ;) )
LG, Nicky und die Muckels :katze3:
Und Sheila und Mümmi für immer im Herzen...

Benutzeravatar
Scrat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8216
Registriert: 25.10.2006 19:04
Vorname: Christine
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südtirol

Beitragvon Scrat » 22.02.2007 19:15

Die Wasseraufbereitungsmittel dienen dazu, das Leitungswasser fischgerecht zu machen. So werden bzw. gewisse Schwermetalle neutraliesiert. Daher denke ich, dass es den Katzen auch nicht schadet, wenn sie ab und zu mal (vielleicht 5x im Jahr) daraus trinken.Und der Dünger, denke ich auch nicht, dass der schädlich sein könnte. Bis jetzt haben sich noch keine negativen Nebenwirkungen eingestellt. (Der Deckel ist ja ohnehin meistens zu, da auch ein Fisch herausspringen könnte).
Christine mit Flauschis Cindy, Max, Wilbur und den Sternenkätzchen Luis, Minnie, Billie, Susi und Leo.

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht - und dann auch die Antwort abwarten. (Autor/in unbekannt)

Benutzeravatar
jule83
Experte
Experte
Beiträge: 490
Registriert: 09.01.2007 17:39
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Osthessen

Beitragvon jule83 » 22.02.2007 21:35

wenn er sich an dem napf die zähne anschlägt, versuchs doch mit ner untertasse, die hat keinen hohen rand.

Benutzeravatar
Lulli
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 514
Registriert: 14.10.2006 19:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Eckernförde

Beitragvon Lulli » 23.02.2007 16:41

Ich habe für Nafu Edelstahlnäpfe und fürs Wasser eine Plastikschale.
Trockenfutter frisst mein Kater am liebsten von einem großen, normalen Suppenteller.
Da kann er es auch mit der Pfote rauskehren, wenn es ihm nicht mehr passt.
Das mit den Zähnchen anhauen kann passieren, wenn die Näpfchen zu klein geworden sind.
Als mein Kater noch ein Kitten war, hatte ich kleinere Glasschälchen. Da würde er aber heutzutage den Kopf nicht mehr reinbekommen.
LG Lulli :)
Mein schöner, bester Lulli - ich werde dich immer vermissen



Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 72 Gäste