Er nuckelt!!!

Moderator: Moderator/in

Ela
Junior
Junior
Beiträge: 48
Registriert: 17.12.2006 23:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Elsdorf
Kontaktdaten:

Er nuckelt!!!

Beitragvon Ela » 29.12.2006 21:00

Hi Ihr!

Ich weiß zwar nicht ob das normal ist was mein Kater so macht,
aber vielleicht machen das eure Katzen ja auch.
Balu versucht andauernt an mein Ohrläppchen zu kommen um
dran zu nuckeln. Wenn ich das nicht will gibt er sich auch mit
einem Finger zufrieden.
Oder ist das einfach nur normal weil er noch so jung ist -15wochen-? :idea:
Sucht er vielleicht noch seine Mama?
Also ich habe schon viele Katzen gehabt, aber sowas hab ich noch
nie erlebt.
Meine Eltern haben auch 2 Katzen und die eine davon macht das
auch noch ab und zu. Und sie ist mittlerweile 14 Jahre alt :!: :!: :!:

LG Ela


Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 29.12.2006 21:01

hallo ela,

in welchem alter wurde deine katze denn von seiner mama getrennt?
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild

Ela
Junior
Junior
Beiträge: 48
Registriert: 17.12.2006 23:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Elsdorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Ela » 29.12.2006 21:03

Hallo!

Wir haben Ihn mit 10 Wochen bekommen!

LG Ela

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 29.12.2006 21:07

ich schließe mich helli an. ich denke auch dass er zu früh von der mama weg kam. das kann noch eine weile dauern, bis sich das gibt. das kann auch ein leben lang anhalten.
es schadet nicht - aber es ist immer gut zu wissen wo sowas her kommt.
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley



Bild

Benutzeravatar
Annjulie
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 623
Registriert: 27.12.2006 22:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Essen

Beitragvon Annjulie » 29.12.2006 21:12

Hallo!

Ich hatte mal einen Katze die das ihr Leben gemacht hat (sie ist durch einen Unfall leider nur 3 Jahre alt geworden),allerdings nicht am Ohrläppchen sondern an der Kleidung!Sie hat am Pullover genuckelt und dabei getreten!
Sie ist auch nicht zu früh von der Mutter getrennt worden!Veilleicht machen manche Katzen das einfach also Angewohnheit wie Kinder/Erwachsene auch ihre Angewohnheiten haben wie Fingernägelkauen oder Daumennuckeln,ect!

LG,Anne
DER GLAUBE AN MICH SELBST DULDET KEINEN ZWEIFEL!!!


Ela
Junior
Junior
Beiträge: 48
Registriert: 17.12.2006 23:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Elsdorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Ela » 29.12.2006 21:20

Hi!

Ich habe extra vorher den TA gefragt ab wann man Katzen
abgeben darf und er sagte, wenn sie selber fressen und es
Ihnen gut geht schon ab 8 wochen.
Und da er selbst gefressen hat hab ich mir keine Gedanken
drüber gemacht.
Klar ich find das auch total süß, aber mein Ohr ist schon total
gerötet. Und mein Hals hat bestimmt schon 100e von Kratzern.
Von dem getrampel dabei. Aber das schöne Schnurren dabei
macht es wieder gut.
Aber was nimmt man nicht alles in Kauf.

LG Ela

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 29.12.2006 22:07

8 wochen :shock: sorry, aber was ist denn das für ein TA??
12 wochen sind wirklich nötig! mach dir keine vorwürfe jetzt, wenn ein TA das sagt, dann glaubt man das gerne. aber ich find es fürchterlich, dass ein TA sowas sagt. das mag vom medizinischen standpunkt aus stimmen, aber das sozialverhalten ist mit 8 wochen noch nicht ausgeprägt.
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley



Bild

Benutzeravatar
Scrat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8216
Registriert: 25.10.2006 19:04
Vorname: Christine
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südtirol

Beitragvon Scrat » 31.12.2006 23:24

Hallo Ela,

mein Leo hat das auch gemacht. Vorzugsweise die Ohren und am Hals. Hat es aber mit der Zeit aufgegeben.
Leider kann ich nicht sagen, wann er von der Mutter getrennt wurde, da er ein Streuner war. Er wurde angefahren, von Tierfreunden zur TÄ meiner Mutter gebracht und die hat ihn dann an uns vermittelt.
Christine mit Flauschis Cindy, Max, Wilbur und den Sternenkätzchen Luis, Minnie, Billie, Susi und Leo.

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht - und dann auch die Antwort abwarten. (Autor/in unbekannt)

Benutzeravatar
Schneckerl
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 778
Registriert: 06.06.2006 19:50
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon Schneckerl » 17.01.2007 20:14

Hallo,

ich kenne das mit dem Nuckeln auch von meinem Kater.
Er hat das gemacht weil er zu früh von seiner Mama weggekommen ist ... er war gerade mal 6-8 Wochen .... als seine Mama schon wieder raus gegangen waren und er und seine Geschwister immer alleine waren. Haben ihn damals mit 8 Wochen bekommen.
Er hat dann immer an Fingern und so genuckelt und auch immer diesen sogenannten Milchtritt gemacht.
Er hat halt immer nach Milch gesucht. Wurde aber besser als ich ihm immer verdünnte Milch gegeben hab und das dann immer mehr reduziert hab bis es irgendwann pures Wasser war. So hat er das dann verstanden. Jetzt macht er es nur noch hin und wieder aber sehr selten und auch nur, wenn er mit mir im Bett beim kuscheln liegt.

Hoffe das sich deine Katze auch daran gewöhnt...
Ganz liebe Grüße
Mely & Kiki & Leo

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 17.01.2007 20:22

Hallo,

8-10 Wochen das ist wirklich zu früh, kann mich nur den Meinungen derer anschliessen die gesagt haben mit 12 Wochen ist das beste Alter für Kitten von der Mutter weg zu kommen.

Auch wenn sie schon selbstständig essen etc, gehen sie trotzdem noch zwischendurch nach Mama zum Nuckeln...und gerade ab der 10 Woche fängt es erst richtig an mit der Selbständigkeit etc....
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
Baby_red
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5972
Registriert: 13.12.2005 09:38
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder

Beitragvon Baby_red » 17.01.2007 23:09

Filou hat geschrieben:8 wochen :shock: sorry, aber was ist denn das für ein TA??



Einer Bekannten von uns erzählte ein TA mal genau das selbe,von wegen wenn sie selber fressen und so...

trotzdem haben die Kleinen dann noch nicht alles gelernt,was sie sollten...

Komische Tierärzte :roll:
[simg]http://img300.imageshack.us/img300/9526/vivianamitkatzenlp7.gif[/simg]
Liebe Grüße Nadine mit Baby,Sassy und Thommy

Benutzeravatar
jule83
Experte
Experte
Beiträge: 490
Registriert: 09.01.2007 17:39
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Osthessen

Beitragvon jule83 » 18.01.2007 21:34

Tommy war auch noch so jung, ca 7 wochen, als er zu mir kam. anfangs hat edr an meinem kleinen finger gelutscht und jetzt an seinem schwanzspitzchen. dabei tretelt er auch.

Benutzeravatar
tires
Experte
Experte
Beiträge: 128
Registriert: 22.01.2007 14:17
Geschlecht: weiblich

Beitragvon tires » 22.01.2007 17:59

hi an alle.......

ich habe meinen kater bekommen als er 3, 1/5 wochen alt geworden ist.....

seine mutter war eine strassen katze ....sie lebte bei meiner freundin im garten.......eines tages kamm die katzenmutter nicht mehr zu den katzenbabys......und meine freundin musste die verschänken damit die nicht sterben.......als ich bei ihr zu besuch war erzählt sie mir die traurige geschichte .......ich habe das erste mal so kleine, süße katzenbabys gesehen.....mein damaliger ehemann wollte keine tiere.....da wir eine kleine wohnung hatten und leider nicht die möglichkeit für eine katze rauszugehen....
ich habe trotzdem mich entschiedne für einen kater.....naja ich sagte ich nehme den ....der zu mir als erster kommt......da die alle so süß waren.....konnte ich mich nicht selber entscheiden.......
als ich zu den katzenbabys näher kamm.......kamm mein jonny auf mich zu und fauchte mich an........er hatte angst aber er war sehr tapfer..... und da gescha es............ich verliebte mich auf den ersten augenblick .......ich musste nachts aufstehen um ihn zu füttern.....das war nicht leicht.....aber heute ist er fast zwei jahre alt und ist mein ein und alles.......ich teille mit ihm alles.......vom bett bis zum spielzeug und auch mehr........grins......

aber nugeln tut er immer noch........dabei krallt er sehr...........

ich glaube es liegt daran das er sich wohl fühlt und einfach sich geborgen und geliebt fühlt........ naja so habe ich das gefühl bei meinem kater.....

Benutzeravatar
spike
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1862
Registriert: 29.09.2005 08:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bedburg-Hau
Kontaktdaten:

Beitragvon spike » 22.01.2007 18:04

Armani ist zusammen mit Blümchen im Alter von 14 Wochen in sein neues Zuhause gezogen. Eines Tages rief mich Anne an um zu fragen ob es normale wäre das Armani bei Blümchen an den Zitzen nuckelt. Sie wäre erst ein bisschen irrtiert darüber gewesen :roll:
Also Armani ist bestimmt nicht zu früh hier ausgezogen, daran kann es nicht liegen. Heut haben wir mal wieder telefoniert und Anne erzählte mir das Armani viel seltener an Blümchen rumnuckelt. Über kurz oder lang wird er es einstellen.
'Für blinde Seelen sind Katzen ähnlich. Für Katzenliebhaber ist jede Katze, von Anbeginn an, absolut einzigartig.


http://www.bkh-von-krohne-kleve.de



Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 50 Gäste