Frage - Rat erwünscht

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 15.12.2006 19:10

Hallo Judith,

dann wünsche ich Euch beiden mal gute Besserung.

Wir waren auch gestern mit Kasimir beim Tierarzt. Kasimir erbricht nämlich nie. Und gestern direkt zwei Mal.
Ich war nicht zuhause. Aber mein Mann war sehr überrascht, was da raus kam.

Wir sind zum Tierarzt. Er tippt auf eine Infektion. Und wenn ich es mir so recht überlegen, war Kasimir Dienstag und Mittwochs schon sehr eigenartig.Er hat sich verkrümmelt. Wirkte desinteressiert. Ich dachte, er wäre müde oder ein bisschen "depressiv".
Nach einer Infusion und einer Spritze mit dem homöopathischen Mittel "Nux Vomica" - das gebe ich ihm auch weiter als Globuli, geht es ihm wieder besser.
Er sucht wieder unsere Nähe :wink: . Und er ist wieder frech, der kleine Racker.
Nur da er jetzt ein Futter von RC für Magenkranke fressen muss, das stinkt ihm wohl gewaltig.
Nun, bin froh wenn es so ausgeht. Aber erst mal sehen, wie ihm das Futter bekommt. Hoffentlich müssen wir nicht noch mal zum TA.

Ja, unsere Fellnasen gestalten uns Leben alles andere als langweilig.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee


Benutzeravatar
Sunny981
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6135
Registriert: 06.08.2006 13:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Sunny981 » 15.12.2006 19:40

Judith hat geschrieben:Also ihr Lieben,

gut das ich beim TA war - NEIN - keine Angst es ist nichts wirklich bedrohliches, aber ziemlich unangenehm und vor allem extrem schmerzhaft - ich habe meinen Schatz wohl mit meinem Virus angesteckt und er hat eine heftige Mandelentzündung (schon das 2. Mal dieses Jahr). Die TA meinte, seine Mandel seien 4 x größer als normal .... :cry: :cry:

Er hat aber weder Fieber, noch eine Erkältung oder so, eben nur wieder die dummen Mandeln. Die TÄ hat ihm eine Spritze gegeben (Antibiotika und ein Schmerzmittel) und ich habe für 6 Tage noch AB in Tablettenform bekommen.

Er soll nach Möglichkeit nicht soviel raus und je mehr er schläft umso besser. Außerdem habe ich ihm das TroFu weggestellt und er hat eben auch gleich eine Portion NaFu gefressen - die Spritze gegen die Schmerzen scheint schon zu helfen.

Der Grund das er soviel gewürgt hat, das schnorchelnde Geräusch und die viele Spucke, kamen/kommen durch die Schmerzen und das die Mandel so groß sind, dass er im Prinzip überhaupt nicht mehr schlucken konnte/kann.


Hallo Judith,

fast das gleiche hat meine Aimee auch im Moment! Wünsche gute Besserung!
Liebe Grüße
Bild
Sonja mit Luna, Aimee und dem kleinen Joshi

Benutzeravatar
Judith
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2363
Registriert: 23.04.2006 08:35
Vorname: Judith
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Judith » 15.12.2006 19:55

Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für die Besserungswünsche soll ich euch von Micky ausrichten (und ich sag natürlich auch DANKE) - er wird sich Mühe geben, dass es ihm bald wieder besser geht und Jeanny ist auch gaaaanz brav und lässt den Patienten in Ruhe.

@Christa

Deinem Kasimir wünsche ich, dass er bald wieder topfit ist und knuddel + knutsch ihn mal ordentlich (wenn er mag).

@Sunny981

Auch deiner Aimee drücke ich die Daumen, dass es ihr bald wieder besser geht - so eine Mandelentzündung ist echt was schlimmes und super unangenehm. Auch für sie ein Knuddler von mir.
Liebe Grüße von Judith, Jeanny, Fellini & Wilai :pfote:
http://liebenswerte-fellmonster.magix.net/

BildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Judith
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2363
Registriert: 23.04.2006 08:35
Vorname: Judith
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Judith » 15.12.2006 20:11

Heidi, ich wollte den Termin beim TA schon wieder absagen, da Micky den ganzen Nachmittag nicht mehr gewürgt hatte und war der Meinung, dass Micky einfach nur etwas im Hals hängen hat (Grashalm oder so, wie Katrin und Eva vermutet hatten).

Nie im Leben wäre ich darauf gekommen, dass er eine Mandelentzündung hat - schließlich hatte er heute morgen ja sogar wieder gefressen und auch sonst keinen richtig "kranken" Eindruck gemacht.

Du glaubst gar nicht wie froh ich bin, dass ich doch hin bin - wer weiss was ohne Medikamente übers Wochenende vielleicht passiert wäre. Ich muss mich wohl einfach daran gewöhnen, dass Micky nun nicht mehr der Jüngste ist und sich schneller mal was einfängt.
Liebe Grüße von Judith, Jeanny, Fellini & Wilai :pfote:
http://liebenswerte-fellmonster.magix.net/

BildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Sunny981
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6135
Registriert: 06.08.2006 13:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Sunny981 » 15.12.2006 20:25

Danke Judith, das gleiche natürlich von mir und den Mäusen zurück!
Liebe Grüße

Bild

Sonja mit Luna, Aimee und dem kleinen Joshi


Benutzeravatar
Teddy
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 44274
Registriert: 11.10.2006 18:12
Geschlecht: weiblich
Wohnort: das weiß der Wichtel

Beitragvon Teddy » 16.12.2006 07:00

Liebe Judith,

konnte leider gestern nicht mehr hier reinschauen,
aber um so erleichteter bin ich eben heute morgen, dass die Ursache für Mickys Beschwerden gefunden wurde.
Jetzt aber ganz schnelle, gute Besserung und auch einen Knuddler an die süße Jeanny.

Hoffentlich hast Du heute Nacht mal richtig schlafen können.
der Mensch GLAUBT die Katze zu erziehen
die Katze WEISS den Menschen zu erziehen
(von mir)

Benutzeravatar
Judith
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2363
Registriert: 23.04.2006 08:35
Vorname: Judith
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Judith » 17.12.2006 20:30

Wie ihr sicherlich bemerkt habt, war ich gestern und heute nicht so oft online ... am Freitag nach dem TA-Besuch schien es Micky schon besser zu gehen - er hatte sogar gefressen. Aber .... seit Samstag morgen hat er nach vielleicht 1-2 Teelöffeln nun nichts mehr gefressen ... er ist ständig am würgen und er spuckt viel. Aber am meisten Sorgen machte mir, dass er auch nichts säuft. Samstag Nacht (ich bin im ständig mit dem Wassernapf hinterhergelaufen) hat er dann endlich was getrunken.

Tja, und da er nichts frisst, muss ich ihm die AB-Tabletten vierteln und ins Mäulchen schieben, was nicht wirklich einfach ist. Ich muss ihn dazu regelrecht mit Gewalt einzwängen und mit meinen Finger tief ins Mäulchen schieben und dann zuhalten ...

Ich hab auch schon alle möglichen Tricks versucht, Futter zu Brei verarbeitet und versucht mit der Spritze in Ihn reinzubekommen, Futter auf die Pfoten geschmiert, usw. ... nichts - keine Chance.

Heute morgen musste ich ihn dann rauslassen, da er ja nicht aufs Katzenclo geht und seinen Urin einhält - das Ende vom Lied war, er war den ganzen Tag verschwunden ... natürlich habe ich ihn gerufen und bin auch raus und hab ihn gesucht - aber wenn Micky nicht entdeckt werden will, dann gibt es keine Chance ihn zu finden. Gegen 17:00 Uhr kam er dann endlich und ist sofort ins Bad gelaufen - also ich gleich hinterher und ihn ins Waschbecken gesetzt und Wasserhahn an. Meine Güte hat der Kater gesoffen - er muss am verdursten gewesen sein.

Tja, und setzt sitzt er wieder hier - nur auf dem Boden - er will weder aufs Bett, noch auf die Couch, noch auf den Kratzbaum und er würgt immer mal wieder und spuckt - sieht aus wie Schaum, ist wohl von der Tablette.

Und sobald ich auf ihn zugege, dann läuft er vor mir weg ... :cry: ... hat wohl Angst, dass ich ihm wieder eine Tablette reinwürgen will.

Die TÄ meinte, es würde eben ein paar Tage dauern bis die AB anschlägt und die Mandeln wieder abschwellen und solange kann es zu dem würgen und spucken kommen und deshalb frisst er auch nicht - wegen der Schmerzen. Ich soll ihm eben immer wieder was anbieten, aber solange er wenigstens Wasser zu sich nimmt, wäre das nicht ganz so tragisch wenn er nichts frisst.

Er tut mir so leid und ich kann ihm nicht helfen. Die TÄ meinte, man könnte bei Katzen genau wie beim Menschen auch, die Mandeln rausnehmen lassen ... aber sie sagte auch, dazu würde sie aber nur raten, wenn eine Mandelentzündung chronisch wird.
Liebe Grüße von Judith, Jeanny, Fellini & Wilai :pfote:
http://liebenswerte-fellmonster.magix.net/

BildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Martha Musselmink
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4322
Registriert: 02.03.2006 11:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Martha Musselmink » 17.12.2006 20:42

Ach Gott, der arme Kerl!

Knuddel ihn doch mal von mir!

Nico und Nadja senden ein ganz herzliches Genesungs-Miau-Miau. :pfote:
Man kann im Leben auf vieles verzichten,
aber nicht auf Katzen und Literatur!

Bild

Benutzeravatar
Teddy
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 44274
Registriert: 11.10.2006 18:12
Geschlecht: weiblich
Wohnort: das weiß der Wichtel

Beitragvon Teddy » 18.12.2006 07:40

Guten Morgen Judith,

wie geht' s Euch denn heute?
der Mensch GLAUBT die Katze zu erziehen
die Katze WEISS den Menschen zu erziehen
(von mir)

Benutzeravatar
Judith
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2363
Registriert: 23.04.2006 08:35
Vorname: Judith
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Judith » 18.12.2006 16:23

Hab Schiss um meinen Micky (das er mir austrocknet). Hab deshalb das Büro, meine Termine sausen lassen (das gibt bestimmt tierischen Ärger morgen) und hab jetzt gleich einen weiteren Termin beim TA.
Liebe Grüße von Judith, Jeanny, Fellini & Wilai :pfote:
http://liebenswerte-fellmonster.magix.net/

BildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Martha Musselmink
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4322
Registriert: 02.03.2006 11:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Martha Musselmink » 18.12.2006 16:26

Oh je, Judith!

Geht es Micky denn noch nicht besser?

Wir drücken Daumen und :pfote: :pfote: !!!
Man kann im Leben auf vieles verzichten,

aber nicht auf Katzen und Literatur!



Bild

Benutzeravatar
kathinka
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5004
Registriert: 07.04.2006 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon kathinka » 18.12.2006 16:28

Auweier......hier drücken wir auch Daumen und Pfoten,dass es ihm schnell wieder besser geht!
Gruß,
Kathinka,Sylvester,Coffee,Pebbels und Peaches

BildBildBildBild
Fotos und Videos meiner Katzen
Bild

Benutzeravatar
Judith
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2363
Registriert: 23.04.2006 08:35
Vorname: Judith
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Judith » 18.12.2006 19:39

Hallo ihr Lieben,

wir brauchen nun alle Daumen die ihr habt.

In den 2 Stunden die ich nun mit Micky beim TA war hat er rapide abgebaut. Die Ärzte sind sich nicht ganz sicher, was es genau ist - aber sie haben ihn mehrmals geröngt und es sieht so aus, als ob etwas mit dem Darm nicht stimmt (Verschlingung eventuell Verschluss). Seine Leberwerte waren auch schlecht und seine Temperatur ist immer weiter gesunken.

Deshalb wird Micky gerade notoperiert und ich warte nun auf den Anruf aus der Praxis. Aber beide TÄ haben mir nicht viel Hoffnung gemacht.
Liebe Grüße von Judith, Jeanny, Fellini & Wilai :pfote:
http://liebenswerte-fellmonster.magix.net/

BildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17188
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon hildchen » 18.12.2006 19:42

Hallo Judith,
fühl Dich ganz lieb gedrückt!

hildchen
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

Benutzeravatar
Martha Musselmink
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4322
Registriert: 02.03.2006 11:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Martha Musselmink » 18.12.2006 19:44

Liebe Judith,

wir drücken alle verfügbaren Daumen und :pfote: :pfote: !!!
Man kann im Leben auf vieles verzichten,

aber nicht auf Katzen und Literatur!



Bild



Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 57 Gäste