Tätowierung

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Bratente
Junior
Junior
Beiträge: 34
Registriert: 30.05.2006 21:55

Tätowierung

Beitragvon Bratente » 30.11.2006 18:50

Hallo,

ich möchte meine Mieze evtl chippen oder Tätowieren lassen. Obwohl sie eine reine Wohnungskatze ist.
Übers Chippen hab ich hier schon einiges gelesen. beim Tätowieren bin ich aber net so weitergekommen. Wo wird die Katze tätowiert? in welchem preislichen rahmen liegt es?

gruss andrea


Benutzeravatar
ita
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2585
Registriert: 08.08.2006 18:30
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Salerno/Italien
Kontaktdaten:

Beitragvon ita » 30.11.2006 18:56

Warum willst du es tun wenn es eine reine Wohnungskatze ist?
Quaele nie ein Tier zum Scherz , den es fuehlt wie du den Schmerz!!!!!!!!!!!Bild
Bild

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 30.11.2006 19:00

Ich auch :!: :!: :!:

Hast du angst das sie dir mal wegläuft?
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
Bratente
Junior
Junior
Beiträge: 34
Registriert: 30.05.2006 21:55

Beitragvon Bratente » 30.11.2006 19:10

Ich wohn auf einem Bauernhof (in einem kleinen Dorf) und obwohl sie als reine wohnungskatze gehalten werden soll, versucht sie doch ab und zu nach draussen zu kommen. Und falls sie dann "wegkommen"sollte wäre mir schon wohler, wenn ich wüsste, dass sie markiert ist.

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 30.11.2006 19:11

Das kann ich sehr gut verstehen....
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...


Benutzeravatar
Biene
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17309
Registriert: 16.11.2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Biene » 30.11.2006 19:13

Wieso eigentlich Tättowieren?
Chippen geht viel schneller, zum Tättowieren werden die Tiere ruhig gestellt und nach einiger Zeit sind die Zahlen/ Buchstaben evtl. nicht mehr so gut zu erkennen. Ein Chip lässt sich wenigstens auch noch nach Jahren weltweit erkennen. Und Vollnarkose nur fürs Tättowieren :roll: also ich weiß ja ned.

Kann dir leider ned sagen wieviel es kostet, die anderen können dir da bestimmt mehr helfen ;)
Liebe Grüße- Biene und ihre ♥ Teppichflitzer ♥
Bild

Benutzeravatar
Bratente
Junior
Junior
Beiträge: 34
Registriert: 30.05.2006 21:55

Beitragvon Bratente » 30.11.2006 19:18

Ich find den chip auch praktischer, aber ich hab gelesen, dass Laien eine Tätowierung eher erkennen können und der Chip ja unsichtbar ist....
Wahrscheinlich ist dann die Tätowierung im Ohr, oder?

Nostra
Experte
Experte
Beiträge: 157
Registriert: 13.10.2006 15:47

Beitragvon Nostra » 30.11.2006 19:39

Ja, die Tätowierung ist im Ohr - und leider meist nach ein paar Jahren völlig unleserlich (zumindest war das bei unseren früheren Katzen so).
Unsere jetzigen Katzen sind reine Wohnungskatzen und gechipt und bei Tasso gemeldet - wurde im TH gemacht, aber wäre das nicht der Fall, hätte ich es machen lassen. Auch Wohungskatzen können mal ausbüchsen und gerade, weil sie Freigang nicht gewohnt sind, ist dann die Gefahr recht groß, dass sie sich verlaufen. Und mit Chip und Tasso hat man einfach ne größere Chance, seine Fellnasen wiederzufinden.
Die Tätowierung hat natürlich den Vorteil, dass sie offensichtlich ist - sehen kann man sie ja, auch wenn sie unleserlich geworden ist. Das war immer mein Gedanke bei unseren früheren Freigängern.
Also, reine Wohnungskatzen würde ich chipen lassen, bei Freigängern würde ich beides machen lassen.
Liebe Grüße

Benutzeravatar
Bratente
Junior
Junior
Beiträge: 34
Registriert: 30.05.2006 21:55

Beitragvon Bratente » 03.12.2006 22:35

helli hat geschrieben:Aber mal ne andere blöde Frage, wenn Du auf einem Bauernhof wohnst warum läßt Du die Mieze denn nicht raus ?


Es handelt sich da nicht um Bob (Avatar), er ist eine normale Hauskatze und darf auch raus.

Gechippt/Tätowiert werden soll Casandra und sie ist eine weiße Persermieze. Und da sie im Haus schon genug im "Dreck" wühlt und net immer sauber zu bekommen ist, darf sie net raus. ich glaub da müsst sie dann jeden Tag in die Wanne.....;-) Ausserdem hab ich sie von einem Züchter (Wohnung) und sie ist Freigang überhaupt net gewohnt und da hab ich Angst, dass sie irgendwo reinfällt (jauchegrube, schwemmentmistung.....)deswegen soll sie im Haus bleiben.
Ich finde 300qm Wohnfläche und ein Dachboden mit Mäusen müssen ihr einfach reichen.



Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 41 Gäste