Krallen

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Hoeschmaus3
Experte
Experte
Beiträge: 375
Registriert: 27.09.2006 19:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Twist
Kontaktdaten:

Krallen

Beitragvon Hoeschmaus3 » 26.11.2006 21:52

Hallo Ihr Lieben,
hmmm, wie soll ich es schreiben......Nala fährt immer Ihre Krallen aus. Will man mit ihr spielen oder oft auch wenn man sie streicheln will, zack hat man die Krallen in der Hand sitzen, auaaaaaaaaaa,
Ist das normal wenn sie die sofort ausfährt? Kann man das irgendwie ihr abgwöhnen? Sie ist im ganzen eigentlich sehr schreckhaft.
Warte gespannt auf Eure Antworten
Dein Leben wird dir geschenkt, was du damit machst, liegt in deiner Verantwortung.

Lieben Gruß
Tanja und Tabsy


Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 26.11.2006 21:55

Nein sowas kenne ich nicht....

bei Muck weil er ja jetzt noch spielen will. aber sage laut NEIN dann ist auch gut.
Zuletzt geändert von ela2706 am 26.11.2006 22:01, insgesamt 1-mal geändert.
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 26.11.2006 21:58

das macht meine nala auch immer.
aus heiterem himmel zersäbelt sie mir die hand und beißt rein.
das geht seit 4 jahren so.

ich ignoriere das einfach. ich frag sie ob sie spinnt und dann ist der anfall schon wieder vorbei und sie schaut mich ganz verdattert an. ich hab mich da schon dran gewöhnt. ich seh es ihr an wenns passieren wird und ich kanns auch provozieren wenn ich will.

einfach cool bleiben. mit der zeit wirds weniger
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 26.11.2006 22:02

Hab meinen Beitrag oben geändert. hab falsch gelesen :oops: sorry.

bin schon müde, glaube ich :wink:
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
Hoeschmaus3
Experte
Experte
Beiträge: 375
Registriert: 27.09.2006 19:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Twist
Kontaktdaten:

Beitragvon Hoeschmaus3 » 26.11.2006 22:04

also die Krallen fallen ihr nicht aus :D , sie fährt sie aus :D
und wie ist das mit der Scheuheit? Kann man da was machen? Sie kommt wohl wenn man sie ruft, hält man ihr aber die Hand hin oder will sie hochnehmen sucht Nala das weite. Ab und an kommt sie aber auch zum schmusen.
Dein Leben wird dir geschenkt, was du damit machst, liegt in deiner Verantwortung.



Lieben Gruß

Tanja und Tabsy


Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 26.11.2006 22:07

:oops: hab falsch gelesen.

Ja das hat Jasmina auch. Sie kommt sofort angerannt wenn ich sie rufe aber wenn ich die hand hinhalte haut sie ab. aber wenn sie möchte hält sie mir den kopf hin dann kann ich sie auch hochnehmen.

Aber wenn sie nicht möchte dann lass ich sie, will sie nicht zwingen....
Zuletzt geändert von ela2706 am 26.11.2006 22:08, insgesamt 1-mal geändert.
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 26.11.2006 22:07

einfach so weitermachen...
anscheinend sind unsere nalas verwandt. auf den arm nehmen kann ich sie auch nicht.
da brauchst du einfach nur geduld. irgendwann wird das besser. ich "arbeite" seit 4 jahren daran, und sie liegt bis heute nicht bei mir im bett oder gar auf mir drauf.
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley



Bild

Benutzeravatar
Lulli
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 514
Registriert: 14.10.2006 19:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Eckernförde

Beitragvon Lulli » 27.11.2006 12:59

Also mein Dösbaddel fährt beim Spielen und wenn ihm etwas nicht in den Kram passt, unweigerlich die Krallen aus. Ich denke mal, er hat einfach nicht kapiert, dass das seinen Menschen ""Aua" macht, denn aggressiv ist er eigentlich nicht. Aber Katzen untereinander spielen ja auch mit ausgefahrenen Krällchen, nur tut es ihnen nicht weh, weil sie Fell haben.
Und mein Lulli ist jetzt vier Jahre alt. Abgewöhnt hat er sich das Kratzen nie. Wenn ich zum Arzt gehe , muss ich immer erwähnen, dass ich so einen wilden Kater habe, sonst meinen die dort noch, ich würde zu den Personen gehören, die sich selbst die Arme aufritzen :wink: aber nein, alles nur Spuren von meinem lieben Kätzchen.
Also macht euch mal nicht zu viel Hoffnungen, dass Katze sich das Krallen wieder abgewöhnt 8)
LG Lulli
Mein schöner, bester Lulli - ich werde dich immer vermissen



Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 40 Gäste