Asiatische Gepflogenheiten ??

Moderator: Moderator/in

Miezekatze
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 888
Registriert: 29.08.2005 13:18
Wohnort: Ostfriesland

Asiatische Gepflogenheiten ??

Beitragvon Miezekatze » 10.10.2006 20:33

Ich habe Montag eine Zeitschrift vom Kölner TH bekommen " bmt" - nach ein paar Seiten wurde mir schlecht. Es standen Artikel und Fotos drin über Katzen - und Hunde -( fellbeschaffung ) . Es waren Fotos dabei mit Tieren regelrecht übereinander gestapelt in Käfigen - den Artikel habe ich nicht zu Ende lesen können. Wenn ich daran denke, wird mir immer noch übel-- Eins weiß ich genau : in diese Länder würde ich nie verreisen und ich muß meinen ganzen Verstand einsetzen um keinen Haß aufkommen zu lassen. Das Schlimme an der Sache ist, daß diese Felle einem Nachfrage - Angebot unterliegen - und wer kauft diese Felle ???
Gab es früher nicht Katzenfelle gegen Nierenleiden auch bei uns zu kaufen ?? Oder liege ich da falsch ?? Es ist entsetzlich...
Das mußte ich mal loswerden.
Miezekatze


Benutzeravatar
gagi
Experte
Experte
Beiträge: 350
Registriert: 13.08.2006 22:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon gagi » 10.10.2006 21:04

ich stimm dir voll und ganz zu. hatte vor längerer zeit mal einen bericht im tv gesehen, da ging es auch um die felle und wie die katzen dort extra dafür gezüchtet werden. absolut grausam. konnte mir das auch nicht fertig anschauen.
es gibt in deutschland immer noch genügend menschen, die auf katzenfelle schwören.
LG Claudia

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17188
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon hildchen » 10.10.2006 21:19

Es hieß früher "Katzenfell ist gut gegen Rheuma".
Finde ich auch, aber nur wenn eine lebendige Katze drinsteckt! Meinen Rheumafingern tut es unheimlich gut, über ein warmes, schnurrendes Katzenfell zu streicheln...
Aber echt - die spinnen, die Chinesen. Nicht nur Katzen, auch Hunde werden so qualvoll "gehalten" und zu Menschenfutter und Fell verarbeitet. Die denken sich dann so Phantasienamen aus wie "Gaewolf" - das ist in Wirklichkeit nichts anderes als Bello.
Und wenn man sich so ihre medizinischen Zutaten anguckt: Bärengalle, geriebenes Nashorn, alles vom Tiger....
am besten man denkt nicht weiter darüber nach sondern meidet alle "natürlichen Felle" zweifelhafter Herkunft! Es gibt soooo hübsche Kunstfelle. Ich wurde mal böse angemacht wegen eines Fellkragens an meinem Mantel, was für ein Tier ich erschlagen hätte - - - war doch bloß ein künstliches Kuscheltier.
Allenfalls geht noch Schafsfell, Schweins- und Rindsleder, die armen Viecherl verspeisen wir ja sowieso, da müssen wir die Häute ja nicht unbedingt wegschmeißen.
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

Miezekatze
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 888
Registriert: 29.08.2005 13:18
Wohnort: Ostfriesland

Asiatische --

Beitragvon Miezekatze » 11.10.2006 06:10

Hallo Scaramouche,

genau so stand der Artikel in der Zeitschrift... Bei den Eskimos mit den Seehundfellen kann ich das noch nachvollziehen - die tragen die Felle ja nicht zur Steigerung des eigenen Ego's ---- aber dem Rest der Zivilisation mögen die Pelzmäntel am Körper festkleben und beißen....
Ich muß gleich los und meine Kiki abknubbeln.

Miezekatze

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 11.10.2006 07:50

danke! gut dass du das mal aufgelistet hast.
sehr informativ.
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild


Benutzeravatar
Nadja@Mallorca
Experte
Experte
Beiträge: 477
Registriert: 04.09.2006 14:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Gran Canaria
Kontaktdaten:

Beitragvon Nadja@Mallorca » 11.10.2006 11:06

grrrrrrrrrrrrr


ich habe damals wie ich noch in wien gelebt habe als bandagist und orthopädie techniker bei der firma bständig gearbeitet....
was glaub ihr wie oft Leute zu uns ins Geschäft gekommen sind und nach Katzenfell geragt haben sogar bestimmte farben wollten manche,.......

wie ich dort angefangen habe waren tätsächlich noch ein paar sehr alte da, die habe ich ensorgt, mit würgen im Hals...

Wenn wer reingekommen ist habe ich diese Leute fertig gemacht, mein Chef fand das zwar nicht so toll aber ich konnte nicht anders , solche Schweine...

Unseren 1. Hund habe ich damals (mit Ex-Freund) aus Portugal mitgenommen, was ich dort erlebt und gesehen habe kann sich keiner vorstellen...
Wir waren auf so einem Wochenmarkt dort hatten sie sehr sehr viele Tiere von Hühnern , Schweine , Hunde Katzen Voögel alles ...

Bei einem Stand standen sehr sehr viele Leute und neugierieg wie ich nun mal bin musste ich einfach wissen was da los war.....
Dort stand ein grosser geflochtener Korb ca. 1m hoch und halben Meter breit mit lauter Welpen drinn, ich dachte ic<h seh schlecht und dieses wimmern war schrecklich......
Die Leute (hauptsächlich Männer) zeigen auf einen der süssen Welpen der Verkäufer nahm ihm und schlitze ihn auf!!!!!!!!!! Er reisste den kleinen süssen Welpen das Herz raus und der Typ ass es!!!!!!!!!!

Ich fing an zu schrein, weinen und wurde total hysterisch und knallte den Typen eine. Ich schwöre ich hab noch nieeeeeeee im Leben soetwas gesehn.....
Der Verkäufer wurde total agressiv unn sties mich immer weg, mein Freund stellte sich damals dazwischen und ich rief laut nach der Polizei, soetwas kann doch nicht erlaubt sein.......
Als der Verkäufer Die Polizei anmaschieren hat gesehen lies er alles stehen und lief davon. Den reslichen "Urlaub" verbrachte ich mit 18 Welpen 14 waren erstickt die lagen ganz unten im Korb...
Ich fütterte sie teilweise sogar noch mit der Flasche...
Die ganzen Behördengänge wegen den Transport nach Österreich übernahm eine Bekannte die das Haus der Barmherzigkeit (Tierschuthaus) hat.
Meinen Amerello haben wir in einer Seitengasse mit einem Strick um den Hals und ganz abgemagert gefunden und auch gleich mitgenommen.
Ich bereue diesen Urlaub nicht , weil ich helfen hab können, aber manche Bilder hätte ich mir gerne erspart....

Asien ist ja bekannt dafür das sie Katzen und Hunde als Delikatesse sehen, aber Portugal!!!!!!!!!!!!
Ich kann Euch nicht sagen wie ich entäuscht war....
Meine Cousine lebt seit 2 Jahren in Portugal arbeitet bei der Österreichischen Botschaft und setzt sich dort sehr stark für die Tiere ein!!!!!!! Ich bin ihr dafür dankbar!Sowas darf nicht sein!!!!!!
Achja ich hab auch beim vorbeigehen bei ein paar Vogelhändlern die Käfige aufgemacht(da waren viel zu viele drinn), gott sei Dank hat mich keiner erwischt ggg
Mein damaliger Freund verstand meinen Einsatz für die Tiere, meinte aber ich sei zu extrem.....finde ich nicht ich mach alles aus dem Bauch raus,.....wenns nach mir ginge hätte ich nen Zoo
Mein Lebensgefährte liebt unser 3, aber er meint wenn ich draussen eh alle füttere müssen sie nicht unbeding noch ins Haus ggg
Hunde mag er leider keine sonst hätte ich bestimmt schon einen ggg

Ich möchte mich hiermit auch bei Allen bedanken die sich sooooooo für Tiere einsetzen und bin dankbar das es nicht nur Idiote auf dieser Welt gibt!!!!!!!!!!!



lg nadja
Sonnige Grüsse Nadja

Hunty
Junior
Junior
Beiträge: 15
Registriert: 09.10.2006 22:26
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Hunty » 11.10.2006 17:42

Dabei fällt mir etwas ein das ich gestern in einer Zeitung gelesen habe ...
Ein Nerz steht vor der Himmelstür und als die sich öffnet steht Petrus da uns sagt " Du bist Dein ganzes Leben lang gejagt worden, ich möchte Dir einen Wunsch erfüllen, was kann ich für Dich tun?". Darauf sagt der Nerz mit leiser Stimme " Ich hätte gern ein Mäntelchen aus reichen Frauen".....

Miezekatze
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 888
Registriert: 29.08.2005 13:18
Wohnort: Ostfriesland

Asiatische ...

Beitragvon Miezekatze » 11.10.2006 18:07

Wenn mich nicht alles täuscht, gibt es einen Spruch von Nietzsche ( ich hoffe, ich liege richtig ! ) . der besagt : Seit ich die Menschen kenne,liebe ich die Tiere ... Ich glaube, er war sowieso kein Menschenfreund . Sollte man sich darüber wundern ?

Miezekatze

Miezekatze
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 888
Registriert: 29.08.2005 13:18
Wohnort: Ostfriesland

Asiatische ...

Beitragvon Miezekatze » 11.10.2006 18:08

Hunty hat geschrieben:Dabei fällt mir etwas ein das ich gestern in einer Zeitung gelesen habe ...
Ein Nerz steht vor der Himmelstür und als die sich öffnet steht Petrus da uns sagt " Du bist Dein ganzes Leben lang gejagt worden, ich möchte Dir einen Wunsch erfüllen, was kann ich für Dich tun?". Darauf sagt der Nerz mit leiser Stimme " Ich hätte gern ein Mäntelchen aus reichen Frauen".....


Man sollte seinen Wunsch erfüllen....

Miezekatze



Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 51 Gäste