Katze kommt nicht kuscheln

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Sacomo
Experte
Experte
Beiträge: 399
Registriert: 16.07.2006 12:27
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Katze kommt nicht kuscheln

Beitragvon Sacomo » 14.08.2006 08:13

Huhu,

ich hab mal eine Frage an euch Katzenprofis ;)

Ich hab ja eine Katze. Sie ist jetzt ca. 24 Wochen alt. Sie ist sehr zutraulich rennt überall rum, läßt sich streicheln etc.

Aber was sie einfach nicht macht, ist sich zu einem zu legen und kraulen zu lassen, sie steht immer nur beim streicheln. Auch sas sie noch nie freiwillig auf meinen Schoß, so gerne hätte ich mal das sie sich da hin legt und ich sie kraulen kann.

Im Bett schläft sie auch nicht, sie darf, jederzeit aber sie schläft lieber im Hundekorb oder auf der harten Fensterbank.

Sie kommt so gar nicht auf mich, an mir zum kuscheln.
Das finde ich soooo schade,

haben das eure Katzen von anfang an gemacht ? Sie ist schon ziemlich schmusig, aber nur im stehen, sie läßt sich halt nicht irgendwie komplett fallen, ich vermute das Vertrauen ist da noch nicht 100% da.

Wie kann ich das ändern ? Ich möchte ihr (und auch mir) ja auch nur gutes...

LG
Sabrina
*~* Viele Liebe Grüße *~*
BildBild


Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 14.08.2006 08:19

tja, was soll ich sagen..meine katzen kommen nie zu mir :cry:
filou war ein verschmuster. da konnte man sich nirgends hinsetzen ohne dass der sich auf einem breit machte.
nala ganz anders, schlechte erfahrungen. unser hutzel hat sich dann wohl das bei nala abgeschaut. der hat nur schmuseanfälle, an denen man alles stehn und liegen lassen muss (das tun wir ja gerne) und danach ist es gut. nala hat die mittlerweile auch ein paar mal.
aber auf den schoß kommen oder ins bett - no way. ich glaub das kann man auch nicht von jeder katze erwarten
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild

Benutzeravatar
Sacomo
Experte
Experte
Beiträge: 399
Registriert: 16.07.2006 12:27
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Beitragvon Sacomo » 14.08.2006 15:27

Huhu,

also sie kam ja direkt vom "Züchter" (ich sage dazu Vermehrer) zu meiner Cousine, da waren schon 3 andere große Katers vorhanden.
Da schmuste sie wohl überhaupt nicht.

Bei mir wenigstens streicheln und schnurren im stehen.

Ich kenne nur Katzen die einen an der Pelle hängen zumindest bei der Bezugsperson. :(

Fänd ich ja sooo schade wenn sie nicht so eine wäre. Ich hoffe sehr das das noch kommt. Sie ist nämlich generell so eine liebe.
*~* Viele Liebe Grüße *~*

BildBild

Benutzeravatar
mausi0902
Senior
Senior
Beiträge: 63
Registriert: 24.07.2006 10:23
Wohnort: Hamburg

Beitragvon mausi0902 » 14.08.2006 16:38

mausi ist leider auch keine kuschelkatze, das höchste der gefühle ist, dass sie sich neben mich legt und kraulen lässt, aber immer noch mindestens ein halber meter abstand dazwischen :( find das auch total schade, ist aber halt so...
mein pflegekater ist da ganz anders, der springt auf den schoß, rollt sich zusammen und pennt dann erst mal ne runde. der fordert das richtig ein!!
habe aber auch gehört, das kater meistens schmusiger sind als katzen...
hab einfach geduld, vielleicht hast du ja glück und es ändert sich noch ;-).
drück dir die daumen
lg verena mit mausi und kimba

Benutzeravatar
Yve1981
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2194
Registriert: 18.07.2006 16:22
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Yve1981 » 14.08.2006 16:51

Hallöchen!!

Musste gerade so lachen, als ich den Beitrag von Filou gelesen habe mit dem Kuschelwahn. :lol:
Bei Whoopi ist das genauso. Wenn sie dann in so nem Wahn ist (meistens natürlich, wenn ich zur Arbeit oder wohin muss, und nicht viel Zeit habe :? ), fängt sie an zu schnurren, schmeißt sich auf den Rücken und streckt alle Viere in die Luft. Dann kann man sie so richtig durchknuddeln.
Ansonsten lässt sie sich auch nicht gerne streicheln und schnurrt auch ganz selten.
Mein Tigger ist da ganz anders.... der will IMMER schmusen. Ihn braucht man nur einmal mit dem Finger antippen und dann schnurrt der auch schon :)
Der schnurrt auch, wenn ich ihm ein Stück von seinem geliebten Kochschinken gebe :shock:
Machen eure das auch?

Also ich würde sagen, kommt ganz auf die Katze an.
Liebe Grüße,
Yvonne mit Mio.
Tigger (21.09.2012) und Whoopi (01.09.2018) im Herzen

Bild


Benutzeravatar
Lackmaus
Experte
Experte
Beiträge: 452
Registriert: 07.07.2006 14:58
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Flensburg

Beitragvon Lackmaus » 14.08.2006 18:52

Also meine Sally ist gleich in der ersten Nacht ins Bett gesprungen.
Meine beiden Halunken Hallo und Honey sind da etwas zurückhaltender. Sie sind in der letzten Nacht jedenfalls schonmal am Bett vorbeigelaufen während ich noch las, aber mehr ist da im Moment wohl noch nicht zu machen.
Hallo ist auch schmusiger als Honey... Er setzt sich aber nur zum Streicheln hin, wenn ich auf dem Fußboden sitze, ansonsten bleibt er auch stehen. Er fordert aber seine Streicheleinheiten und stupst immer wieder an meine Hand. Honey ist da ganz anders.. wenn sie an mir vorbeiläuft und ich sie "aus Versehen" berühre, ist das ok.. sie schnurrt auch, aber richtig streicheln lassen ist nicht drin.. es sei denn, sie steht auf dem Fensterbrett, einem Regal, der Küchenarbeitsplatte... dann läßt sie sich richtig kraulen und schnurrt wie eine Weltmeisterin.

Aber hey.. meine beiden sind jetzt 7 und 8 Jahre alt.. wer weiß, wo sie herkommen, was sie da an Streicheleinheiten bekommen haben..sie kennen es vllt. gar nicht, also kriegen sie von mir alle Zeit der Welt. Ich sehe ja durchaus kleine Fortschritte (Hallo schläft seit heute Mittag nicht mehr unter dem Bett sondern neben mir in einem Körbchen *freu freu*).

Also Geduld Geduld.. die Katze meiner arbeitskollegin ist jetzt 3 Jahre alt und schläft erst seit einem Jahr in ihrem Bett .. erst am Fußende und nun seit 2 Monaten auf dem Bauch. :wink:

Benutzeravatar
elfmerlin
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 968
Registriert: 16.05.2006 13:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Essen

Beitragvon elfmerlin » 14.08.2006 18:54

Was Sacomo geschrieben hat, wollte ich hier auch schon mal reinsetzen. Bei meinem Moritz ist es auch so. Er ist jetzt 5 Monate alt und so auf den Schoß und Kuscheln macht er auch nicht. Würde es mir auch gerne wünschen, vor allem wenn TV mal wieder langweilig ist. Aber er ist mehr der kleine wilde. Nach dem Schlafen kann ich ihn streicheln, dann schnurrt er ganz dolle. Aber so zu mir kommen, halt nicht. Habe die Hoffnung, dass es sich ändert, wenn er älter wird oder vielleicht nach der Kastration. Ansonsten müssen wir halt damit leben. Ich liebe ihn trotzdem heiß und innig.

Benutzeravatar
sammymin
Experte
Experte
Beiträge: 200
Registriert: 01.08.2006 00:15

Beitragvon sammymin » 16.08.2006 16:49

Loki kommt auch nicht auf den Schoss. Er legt sich nur neben einen und lässt sich streicheln, aber auf den Schoss kann er gar nicht leiden. Er kommt auch nicht aufs Bett obwohl er jetzt darf, tja, da kann man wohl nichts machen. Wenn er nicht will, und zwingen lässt er sich nicht, dann ist es eben wie es ist. Manche Menschen können es ja auch nicht leiden angefasst zu werden, und das völlig ohne Grund. So ist es bei ihm dann auch, denke ich. Wenn er es nicht kennt dann lernt er es auch nicht, dass wir ihn nicht essen wenn er auf den Schoss kommt.

Benutzeravatar
Quasaria
Experte
Experte
Beiträge: 130
Registriert: 14.08.2006 22:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon Quasaria » 16.08.2006 17:29

Bei unserem Jerry ist es so, dass er von Anfang an zu uns kam und unbedingt getsreichelt werden wollte. Kurz darauf kam er auch auf den Schoß und nachts ins Bett! Jetzt schläft er auch auf dem Schoß ein oder versucht einen von uns irgendwie zu berühren... Ich schätze dann kann er am besten schlafen. Bei unserer Bonny ist es ein wenig anders aber sie ist auch schon alt. Sie schläft immer in ihrem Körbchen oder einem anderen Platz von ihr aber sie braucht jede Menge Streicheleinheiten :wink:
~Liebe Grüsse~
Bild

**In Erinnerung an Kami**

Benutzeravatar
mayflower19
Experte
Experte
Beiträge: 331
Registriert: 19.07.2006 00:29
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Beitragvon mayflower19 » 16.08.2006 18:42

Meine beiden sind da auch ziemlich unterscheidlich.
Die Kleine war ziemlich verschmust und hat sich auch gerne mal auf mir breitgemacht, aber seit der Kater da ist tut sie das nicht mehr... :cry: Sie lässt es zwar zu, wenn man sie streichelt, schnurrt dann auch richtig laut, aber von alleine kommt sie gar nicht mehr...
Dafür ist der Kater ein richtiger Schmuser. Der kommt, sobald man irgendwo sitzt, und fordert seine Streichel - und Schmuseeinheiten. Und ein großer Schnurrer ist er auch! :herzen2:

Naja, ich hoffe, dass meine Princess irgendwann wieder von alleine zu mir kommt - sie ist und bleibt doch meine "Lieblingskatze"...
Liebe Grüße,

Bild
Bild

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17190
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon hildchen » 16.08.2006 19:23

Das mit dem unterschiedlich kann ich nur unterstreichen.
Meine Lilly habe ich jetzt fast 2 Jahre, sie läßt sich zwar ab und zu gern streicheln (auch nicht von Anfang an), "Schmusewahn" kenn ich bei ihr auch, sie schmeißt sich, wenns grad nicht paßt, auf den Rücken, läßt sich den Bauch kraulen und beißt nach kurzer Zeit dann feste zu. Auf den Schoß kommt sie nie (höchstens wenn es der kürzeste Weg zu einem anderen Ziel ist), auf den Arm mag sie gar nicht.
mariechen ist jetzt gut 6 Wochen hier, ein paar Tage war sie etwas schüchtern,
aber jetzt :lol:
Wenn ich wie jetzt vor dem PC sitze, sitze ich vorn aufm Rand vom Stuhl, weil sie sich hinten ankuschelt, brauch mich bloß da hin zu setzen, schwupps ist sie da. Wenn ich im Sessel sitze, kuschelt sie auch um mich und auf mir rum. Nachts kommt sie immer wieder ins Bett. (an den kleinen Rasenmähermotor nachts um 3 habe ich mich inzwischen gewöhnt)
Lilly ist manchmal nach meinem Aufwachen aufs Bett gekommen und hat sich ein bißchen streicheln lassen. Als mariechen neu war, hat Lilly das gelassen. Jetzt kommt sie wieder morgens und die Lüdde wird eifersüchtig. Aber dass Lilly auf meinen Schoß kommt - undenkbar. Das Beste was ich ihr antun kann, ist sie zu kämmen, dann schnurrt sie was das Zeug hält, und reibt ihren Kopf an mir. Aber auch da - wenn genug, dann Tatz und Beiß.

Ich würde erst mal abwarten, manche brauchen etwas länger, manche lernen es nie. Aber schon der kleinste Fortschritt macht Freude.

LG
hildchen
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 16.08.2006 21:04

24 Wochen, das ist ja noch gaaaaaaaaaanz jung. Kasimir ist auch kein Schmuser vor dem Herrn. Aber er läßt sich gerne streicheln. Und wenn er Lust und Laune hat, dann sucht er auch unsere Nähe. Und wenn er ganz, ganz gut gelaunt ist, dann kommt er auch zu uns ins Bett. Aber momentan mag er wohl die Bettwäsche nicht, Seersucker ist offensichtlich für ihn nicht kuschelig genug :wink:
Aber der Winter naht ja und dann ist wieder Biberwettwäsche angesagt.

Also Sabrina, lasst Euch Zeit. Das wird schon.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

minu
Junior
Junior
Beiträge: 25
Registriert: 16.08.2006 22:31
Kontaktdaten:

Beitragvon minu » 17.08.2006 22:16

Hallo Katzen in dem alter haben meistens noch zu viele Flausen im kopf , werden aber mit dem alter meistens anhänglicher vor allem nach dem kastrieren .
Wegen dem bett es gibt Katzen die einfach nicht ins bett kommen Lara ist so eine deshalb habe ich links und rechts vom bett zwei katzenhängematten aufgehängt , höher als das bett da liegt sie gerne drin und schläft .
http://mypage.bluewin.ch/a-z/patric_meier/index5.html letztes bild
Aber last euch zeit das mit dem schmusen wird schon manch Katzen brauchen länger als andere .
Mit freundlichen Grüßen
minu



Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 68 Gäste