blinkis

Moderator: Moderator/in

nudeln
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1214
Registriert: 18.04.2006 15:28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Köln

blinkis

Beitragvon nudeln » 08.08.2006 22:18

ich bin heute einkaufen gewesen und hab da auch mal wieder, was ich eigentlich eher selten mache, mal bei katzenspielzeug und zubehör ein bißchen geschaut... und da hing etwas, wo ich nicht so recht wusste ob ich das eher nützlich oder für die katze lästig finden sollte...

jedenfalls hing in einem regal ein blinki... diese dinger die schulkinder sonst immer an der kleidung tragen und die so reflektieren, und das gab es halt in dem geschäft für katzen und man es ist dafür gedacht dieses kleine rote, reflektierende ding ner katze um den hals zu binden, damit sie grade nachts besser gesehen wird...

aber - und das is das wirklich lästige an diesem ding - das teil blinkt noch von selbst wie blöd... das macht doch ne katze ganz schugge oder? also mich würd das wahnsinnig machen, wenn ich n halsband mit som blinkding dran hätte...

jedenfalls wollte ich eigentlich mal wissen, ob ihr schon erfahrung mit diesen blinkdingern habt und ob die wirklich autofahrer warnen...
Laß dich durch nichts erschrecken und verliere nie den Mut; denn ich, der Herr, dein Gott, bin bei dir, wohin du auch gehst! (Josua 1,9)


Benutzeravatar
Jasmin
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2864
Registriert: 15.10.2005 09:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Jasmin » 08.08.2006 22:25

ich hab ein reflektierendes Halsband (aber unbedingt darauf achten dass der Sicherheitsverschluss sehr leicht aufgeht bei Zug, ich probier das im Geschäft auch immer zur sicherheit, auch manche Sicherheitsverschlüsse gehen meiner Meinung nach zu schwer auf) Das leuchtet nur wenn ein Scheinwerfer drauf fällt, aber normal sollte ja auch jeder Autofahrer nachts das licht anhaben. Ob ein Autofahrer ein blinkendes Licht einer Katze zuordnen kann? So gross kann es ja nicht sein wenn es ein halsanhänger ist.
Liebe Grüsse Bild
Jasmin
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Monchichi
Experte
Experte
Beiträge: 400
Registriert: 22.04.2006 23:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Osnabrück

Beitragvon Monchichi » 08.08.2006 22:27

Hi !!
Mit den Blinkis habe ich keine Erfahrungen,
aber ich frage mich immer ob es so gut ist einer
freilaufenden Katze ein Halsband um zutun...
Hier lief letztes Jahr öfter mal eine Katze rum,
die hatte ein grünes Halsband und irgendwann hing
genau dieses Halsband bei den Nachbarn unten am Zaun.
Da wollte die Katze wohl zwischen dem Zaun durchgehen
und blieb hängen...
Ich weiß nicht was mit der Katze passiert ist,
aber sicherlich war es ein schlimmes Erlebnis für sie,
auch wenn sie sich hoffentlich ohne Verletzungen
befreien konnte !?
Wie ist Eure Meinung dazu ??
LG von Monchichi Bild

Zum Andenken in Liebe an meinen geliebten Tiger,
unseren geliebten Streuner Teddy,mein geliebtes Omakätzchen Lieschen und unseren Opi Hope!
Bild

nudeln
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1214
Registriert: 18.04.2006 15:28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Köln

Beitragvon nudeln » 08.08.2006 22:50

na ja... also das halsband muss auf jeden fall leicht reiß- oder aufmachbar sein... allerdings stellt sich dann nur wieder die frage ob das ding nicht nach 2 tagen wech is...
Laß dich durch nichts erschrecken und verliere nie den Mut; denn ich, der Herr, dein Gott, bin bei dir, wohin du auch gehst! (Josua 1,9)

Benutzeravatar
Jasmin
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2864
Registriert: 15.10.2005 09:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Jasmin » 08.08.2006 22:55

wenn ein grosser Anhänger dran ist und es sie stört ist die Gefahr gross dass sie so lange dran kratzen bis das Halsband auf ist, meine akzeptieren nur eine ganz kleine Adresskapsel.

Und falls Robin sehr lange haare am Hals hat dürfte ein Halsband nicht viel bringen weil man es dann wahrscheinlich nicht mal sieht
Liebe Grüsse Bild

Jasmin

BildBildBildBildBild


nudeln
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1214
Registriert: 18.04.2006 15:28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Köln

Beitragvon nudeln » 08.08.2006 23:02

neee... so lange haare hat er nicht...

ach ich glaub ich lass das... außerdem bringt das ja nur was wenn das auto von vorne auf ihn zufährt und selbst dann merkts der fahrer vielleicht nicht... und dafür robin immer mit so nem gebamsel rumlaufen zu lassen...
Laß dich durch nichts erschrecken und verliere nie den Mut; denn ich, der Herr, dein Gott, bin bei dir, wohin du auch gehst! (Josua 1,9)

Mariah
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5685
Registriert: 18.09.2005 02:18

Beitragvon Mariah » 09.08.2006 07:15

Hat ja recht lange gedauert, dass es die Teile für Katzen gibt...gibts ja schon sehr lange für Hunde und hab das auch schon öfters an Hunden gesehen, da fällt es nachts sehr gut auf finde ich. Ich denke, dass das aber auch größer ist als das für die Katze (hab das für die Katze noch nicht gesehen). Man müßte die Teile wahrscheinlich rund um den Hals anbringen, damit das auffällt, aber das wär dann ja ne laufende Disco... :wink: Für die Katze wahrscheinlich nicht so toll.

Wie groß sind die Teile denn ca.? Gehen die NIE aus, oder ist da ein Ein- und Ausschaltknopf dran?

nudeln
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1214
Registriert: 18.04.2006 15:28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Köln

Beitragvon nudeln » 09.08.2006 13:55

na ja... so wirklich groß waren die nicht.... vielleicht 3cm durchmesser... aber wenn man auch son riesen klunker um hals hat is das ja auch störend....

also die waren auf soner pappe das man die rückseite nicht sehen konnte, aber nen an und aus knopf hab ich so nicht gesehen...
Laß dich durch nichts erschrecken und verliere nie den Mut; denn ich, der Herr, dein Gott, bin bei dir, wohin du auch gehst! (Josua 1,9)

Benutzeravatar
Judith
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2363
Registriert: 23.04.2006 08:35
Vorname: Judith
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Judith » 09.08.2006 15:46

Monchichi hat geschrieben:Ich weiß nicht was mit der Katze passiert ist, aber sicherlich war es ein schlimmes Erlebnis für sie, auch wenn sie sich hoffentlich ohne Verletzungen befreien konnte !?
Wie ist Eure Meinung dazu ??


Hallo Monchichi,

genau das ist der Grund, weshalb Katzen nur Halsbänder mit Gummizug tragen sollten. Dadurch ist gewährleistet, dass sie sich nicht weh tun, oder im schlimmsten Fall erdrosseln.

Meinem Lines habe ich auch immer solche in der Nacht reflektierenden Halsbänder umgelegt. Ein bisschen kann man es auf dem Bild (orangefarbenes Halsband) hier erkennen.

[simg]http://i52.photobucket.com/albums/g34/Judith1966/Judith/LinesinvollerPracht_klein.jpg[/simg]

Habe es aber bei meinen späteren Katzen dann weg gelassen, da (wegen dem Gummizug und ständig im Gebüsch rumkrabbeln) ich einen immens hohen Verbrauch an Halsbändern hatte. :wink:

Übrigens, ich konnte 2x beobachten, wie Lines sein Halsband "verloren" hat. Er machte dabei weder einen panischen Eindruck, noch schien es im weh zu tun. Er hat sich auch immer wieder ohne zu Mucken ein neues Halsband von mir anlegen lassen - also glaube ich nicht, dass er das als schlimmes Erlebnis empfunden hat.
Liebe Grüße von Judith, Jeanny, Fellini & Wilai :pfote:
http://liebenswerte-fellmonster.magix.net/

BildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Sahnekatze21
Experte
Experte
Beiträge: 137
Registriert: 23.07.2006 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leipzig

Beitragvon Sahnekatze21 » 09.08.2006 20:34

Jackie hat in den ersten 3 Jahren auch immer ein Halsband getragen, dass bei leichten Zug aufgegangen ist. Mit der zeit sind uns immer ein paar im Garten abhanden gekommen oder haben sie dann bei der gartenarbeit wiedergefunden. Außerdem musste das Halsband ständig gelockert werden, weil es sonst Abdrücke im Fell hinterlassen hat. Jackie hat sich auch häufig dort gekratz, vermutlich Jucken. Jetzt benutzen wir keines mehr.
Wer eine Katze hat, braucht das Alleinsein nicht zu fürchten. Daniel Defoe :)

Benutzeravatar
Monchichi
Experte
Experte
Beiträge: 400
Registriert: 22.04.2006 23:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Osnabrück

Beitragvon Monchichi » 09.08.2006 22:27

Hallo Judith!!

Ja das mit dem Gummizug ist wirklich eine gute Idee !!
Das Halsband, daß bei meinem Nachbarn am Zaun hing
hatte leider keinen Gummizug, die arme Mieze
hatte es sicher nicht leicht sich da raus zu winden...
Nur für diese Katze meinte ich das es ein schlimmes Erlebnis war!
Ich habe ja keine Freigänger mehr und beschäftige mich deswegen
nicht so mit Halsbändern, habe nur schon öfter mal überlegt,
wie das mit den Flohhalsbändern ist, wenn die Fellis mal wo hängen
bleiben...das war noch zu der Zeit als Teddy hier war und er so
viele Zecken und so mitbrachte... :wink:

LG
LG von Monchichi Bild



Zum Andenken in Liebe an meinen geliebten Tiger,
unseren geliebten Streuner Teddy,mein geliebtes Omakätzchen Lieschen und unseren Opi Hope!
Bild



Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 33 Gäste