meine katze Pupst!

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
mitzi1983
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1154
Registriert: 19.06.2006 19:10
Geschlecht: weiblich
Wohnort: england (aldershot)
Kontaktdaten:

meine katze Pupst!

Beitragvon mitzi1983 » 21.06.2006 14:09

meine jipsy ist ca 2 monate bei uns!war voher ne streuner! und die pupst andauernt hatte immer gedacht es ist weil sie sich erst mal wiederan normales futter gewöhnen muss oder weil sie schwanger war naja babys sind 5 wochen alt aber jipsy pupst immer noch wie verrückt!! und das stinkt!!!

ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen

LG

Sandy
Zuletzt geändert von mitzi1983 am 21.06.2006 14:22, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe grüsse
Sandy, Luzi und die kleine Muffin :lol: :katze6: :lol:

Bild

i Miss you Tinka come Home!

von katzen bekommt man das schönste geschenk ohne das sie etwas zurück verlangen! bedingungslose Liebe Bild


Benutzeravatar
Martha Musselmink
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4322
Registriert: 02.03.2006 11:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Martha Musselmink » 21.06.2006 14:18

Hallo Sandy!

Was fütterst Du ihr denn?

Vielleicht verträgt sie das Futter nicht und hat davon Blähungen?

Gruß
M.M.
:mond:
Man kann im Leben auf vieles verzichten,
aber nicht auf Katzen und Literatur!

Bild

Benutzeravatar
mitzi1983
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1154
Registriert: 19.06.2006 19:10
Geschlecht: weiblich
Wohnort: england (aldershot)
Kontaktdaten:

Beitragvon mitzi1983 » 21.06.2006 14:24

* :oops: * im moment noch das futter von rossmann!!! ich weiss es ist nicht gut!! aber andere katzen die das bekommen pupsen auch nicht wie verrückt! die macht das wenn sie sich entpannt oder irgendwo hoch hüpft!
Liebe grüsse

Sandy, Luzi und die kleine Muffin :lol: :katze6: :lol:



Bild



i Miss you Tinka come Home!



von katzen bekommt man das schönste geschenk ohne das sie etwas zurück verlangen! bedingungslose Liebe Bild

Benutzeravatar
Martha Musselmink
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4322
Registriert: 02.03.2006 11:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Martha Musselmink » 21.06.2006 14:31

Über die Qualität des Futters kann ich nichts sagen.

Kriegt sie TroFu oder NaFu?

Weißt Du, ich denke, wenn man nicht davon ausgeht, dass sie irgendwas am Verdauungsapparat hat, dann muss es ja am Futter liegen, dass sie frisst. Und das andere Katzen das Futter vertragen, ist nu auch erst mal kein Argument. Wir Menschen vertragen ja auch nicht alles, was andere vertragen.

Du sagst, es passiert, wenn sie irgendwo hoch springt oder sich entspannt. Dauernd? Häufig? Oder immer mal wieder?
Man kann im Leben auf vieles verzichten,

aber nicht auf Katzen und Literatur!



Bild

Benutzeravatar
mitzi1983
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1154
Registriert: 19.06.2006 19:10
Geschlecht: weiblich
Wohnort: england (aldershot)
Kontaktdaten:

Beitragvon mitzi1983 » 21.06.2006 14:33

immer mal wieder ist nicht immer!!! sie bekommt nassfutter!!! es ist ja schon besser geworden! halt net mehr so schlimm wie am anfang!!!
Liebe grüsse

Sandy, Luzi und die kleine Muffin :lol: :katze6: :lol:



Bild



i Miss you Tinka come Home!



von katzen bekommt man das schönste geschenk ohne das sie etwas zurück verlangen! bedingungslose Liebe Bild


Benutzeravatar
mitzi1983
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1154
Registriert: 19.06.2006 19:10
Geschlecht: weiblich
Wohnort: england (aldershot)
Kontaktdaten:

Beitragvon mitzi1983 » 21.06.2006 14:34

trockenfutter frisst sie überhaupt nicht
Liebe grüsse

Sandy, Luzi und die kleine Muffin :lol: :katze6: :lol:



Bild



i Miss you Tinka come Home!



von katzen bekommt man das schönste geschenk ohne das sie etwas zurück verlangen! bedingungslose Liebe Bild

Benutzeravatar
Martha Musselmink
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4322
Registriert: 02.03.2006 11:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Martha Musselmink » 21.06.2006 15:00

Wenn es schon besser geworden ist, dann liegt es vielleicht wirklich am Stress der letzten Wochen (neues Zuhause, Futterumstellung, die kleinen Babies etc.) und an der Schwangerschaft.

Vielleicht solltest Du ihr neben ihrem Futter auch ein wenig 'Diätnahrung' geben, gekochtes Hühnchen oder Pute.

Und wenn es nicht besser werden sollte, vielleicht langsam auf ein anderes Futter umstellen.


Aber wahrscheinlich kriegst Du auch noch ein paar Ratschläge von Leuten, die Erfahrung haben mit trächtigen Katzen bzw. Katzen, die vor kurzem geworfen haben. Frag doch mal Eva (eis).
Man kann im Leben auf vieles verzichten,

aber nicht auf Katzen und Literatur!



Bild

Benutzeravatar
mitzi1983
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1154
Registriert: 19.06.2006 19:10
Geschlecht: weiblich
Wohnort: england (aldershot)
Kontaktdaten:

Beitragvon mitzi1983 » 21.06.2006 15:18

dankeschön!!!soll ich das abkochen oder braten??? aber nicht würzen!!
Liebe grüsse

Sandy, Luzi und die kleine Muffin :lol: :katze6: :lol:



Bild



i Miss you Tinka come Home!



von katzen bekommt man das schönste geschenk ohne das sie etwas zurück verlangen! bedingungslose Liebe Bild

Benutzeravatar
Martha Musselmink
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4322
Registriert: 02.03.2006 11:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Martha Musselmink » 21.06.2006 15:35

Nein, auf keinen Fall würzen!!!!!

Wenn ich meinen Kätzle Fleisch gebe, überbrühe ich es immer kurz mit kochendem Wasser.

Ich meine, man kann Katzen natürlich auch rohes Fleisch geben (fressen sie in der Natur ja schließlich auch so ...) - nur immer zimmerwarm, nicht direkt aus dem Kühlschrank. Aber als Diätnahrung würde ich es doch kurz überbrühen.
Man kann im Leben auf vieles verzichten,

aber nicht auf Katzen und Literatur!



Bild

Benutzeravatar
Jasmin
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2864
Registriert: 15.10.2005 09:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Jasmin » 21.06.2006 15:37

Und kein rohes Schweinefleisch
Liebe Grüsse Bild
Jasmin
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
mitzi1983
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1154
Registriert: 19.06.2006 19:10
Geschlecht: weiblich
Wohnort: england (aldershot)
Kontaktdaten:

Beitragvon mitzi1983 » 21.06.2006 15:40

blöde frage??? wie überbrühen??? kann ich da auch ne gefrorenes hähnchen kaufen??? wie siehts aus mit reis und so??
Liebe grüsse

Sandy, Luzi und die kleine Muffin :lol: :katze6: :lol:



Bild



i Miss you Tinka come Home!



von katzen bekommt man das schönste geschenk ohne das sie etwas zurück verlangen! bedingungslose Liebe Bild

Benutzeravatar
Jasmin
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2864
Registriert: 15.10.2005 09:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Jasmin » 21.06.2006 15:57

hab schon gehört dass manche Reis bei Durchfall geben, kannst ja mal etwas untermischen wenn sie es mag, aber essen sollte sie schon zur Hauptsache Fleisch. Du kannst ruhig gefrorenes Fleisch nehmen aber Hähnchen würde ich nur gekocht geben wegen Salmonellen, du kannst ja nie sicher sein ob nicht irgendjemand mal die Kühlkette unterbrochen hat, vor allem da es ja eine Diätkost sein soll
Liebe Grüsse Bild

Jasmin

BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Martha Musselmink
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4322
Registriert: 02.03.2006 11:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Martha Musselmink » 21.06.2006 16:02

Das Fleisch in kleine 'katzengerechte' Stücke schneiden, in einen Behälter tun (z.B. ne Tasse) und kochendes Wasser drüberkippen.

Gefrorenes geht auch, denke ich. Wir hatten für unsere Heidi, die täglich Fleisch gekriegt hat, die vorgeschnittenen Portionen für eine Woche immer eingefroren.

Gekochter, ungewürzter Reis ist auch gut. Allerdings habe ich mal gelesen, dass man davon nicht zu viel geben soll. Genaue Menge weiß ich nicht. Auch Nudeln kannst Du ihr geben. Oder ein wenig Kartoffelstampf. Wenn sie das mag ... Katzen sind da sehr eigen ...

Es gibt auch Katzenfutter in Dosen aus reinem Hühnchenfleisch (z.B. Feline Porta 21 oder Shiny Cat), aber das ist halt dann gleich viel teurer.
Man kann im Leben auf vieles verzichten,

aber nicht auf Katzen und Literatur!



Bild

Benutzeravatar
mitzi1983
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1154
Registriert: 19.06.2006 19:10
Geschlecht: weiblich
Wohnort: england (aldershot)
Kontaktdaten:

Beitragvon mitzi1983 » 21.06.2006 16:28

also verstehe ich das jeztz richtig!! nich das hahnchen kochen!! nur mit heissem bzw we kochendem wasser begiessen und stehen lassen!!! aber dann ist das doch noch roh!!es tut mir total leid ich glaube ich stell mich total doof an!!! dickes sorry!!!

LG Sandy
Liebe grüsse

Sandy, Luzi und die kleine Muffin :lol: :katze6: :lol:



Bild



i Miss you Tinka come Home!



von katzen bekommt man das schönste geschenk ohne das sie etwas zurück verlangen! bedingungslose Liebe Bild

Benutzeravatar
Martha Musselmink
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4322
Registriert: 02.03.2006 11:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Martha Musselmink » 21.06.2006 17:05

Also ich würde kein GANZES Hähnchen nehmen, wenn Du das meinst. Sondern z.B. Hühnerbrust oder Hühnerklein. Das schneidest Du dann in relativ kleine Stücke und überbrühst es mit kochendem Wasser. 2-3 Minuten stehen lassen. Das Wasser abgießen. Fertig!

So mache ich es zumindest.
Man kann im Leben auf vieles verzichten,

aber nicht auf Katzen und Literatur!



Bild



Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 45 Gäste