Bitte um Hilfe!!!

Moderator: Moderator/in

dreamer2
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: 30.05.2006 20:12

Bitte um Hilfe!!!

Beitragvon dreamer2 » 30.05.2006 20:20

habe am sonntag mit meiner frau zusammen unsere zwei katzen ins tierheim gebracht,mit dem grund,weil meine frau schwanger ist.ich mußte einen aufnahmevertrag unterschreiben.

jetzt wollte ich mal nachfragen,ob jemand weiß,ob wir die katzen wieder holen können,meine frau ist nur noch am weinen und ißt fast nix mehr.


danke für hilfe! :?:


Benutzeravatar
Fabian
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 723
Registriert: 06.02.2006 07:38
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon Fabian » 30.05.2006 20:29

Hallo!

Muß ich das verstehen :?: :?: :?: :?:
Warum mußten die Katzen ins Tierheim weil Deine Frau schwanger ist.Ich denke das ist kein Grund.was hast Du den im Tierheim als Grund angegeben.
Wenn Du Sie wieder haben willst würde ich mit denen vom Tierheim reden,aber kanns ehrlich wenn ich da was zusagen hätte ich glaube dann würdest Du sie nicht wieder bekommen.Ihr könnt doch die Katzen nicht nur weggeben weil Ihr ein Baby bekommt :?: :?:
Wenn Du dann mit dem Baby nicht so klar kommst oder dem Baby Deine Nase nicht passt gibt Deine Frau Dich dann auch weg
Gruß Susanne mit Arielle und Tarzan und seit dem 16.03.06 Sam

In Memoriam Fabi :pfote: Bild
http://zergportal.de/baseportal/Tierfriedhof/detail&Id==547

--Schon die kleinste Katze ist ein Meisterwerk --Leonardo Da Vinci

dreamer2
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: 30.05.2006 20:12

Beitragvon dreamer2 » 30.05.2006 21:09

sie selber wollte es auch nicht aber ihre eltern haben sie so bequatscht,was alles passieren könnte wenn man ein baby und katzen hat,bis sie nachgegeben hat und wir sie ins TH brachten.
aber nun sieht sie ein,daß sie einen fehler gemacht hat und möchte die katzen wieder zurück.
ich war von anfang an dagegen aber auf mich wollte keiner hören.
ich wär aber auch froh,wenn wir die katzen wieder bekommen.

TINA
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1466
Registriert: 28.08.2005 19:15
Wohnort: Hessen

Beitragvon TINA » 30.05.2006 21:25

Hallo dreamer2,

tja Fehler machen wir wohl alle mal.
Aber es war schon ein unüberlegtes Handeln.
Ich denke das ein Tierheim in solch einem Fall die Katzen nicht sofort
wieder an die Besitzer zurückgibt. Ich denke sie werden einiges hinterfragen. Zu Recht wie ich finde.
Denn es gibt einige Menschen die ihre Tiere nach Lust und Laune hin und herschieben.
So etwas kann man natürlich mit einem Lebewesen nicht machen.

Versucht den Leuten dort zu erklären wie es zu eurer Entscheidung gekommen ist.
Ob ihr sie wiederbekommt, keine Ahnung.

Aber falls ja, bitte seid euch sicher das sie dann bei euch bleiben werden!

Ann-Sophie
Experte
Experte
Beiträge: 120
Registriert: 14.11.2005 14:07
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Ann-Sophie » 30.05.2006 21:38

Oh je...Ich kann mich noch gut daran errinnern,wie wir bequatscht worden sind unsere drei Süßen weg zu geben.

Natürlich könnte was passieren-muss aber nicht!

Alle Drei respektieren unsere Kleine nun. Schnuppern mal dran und mehr nicht.
Ich bin sogar abgeschrieben sofern ich die Kleine bei mir habe.


Ich hoffe für Euch,das ihr Eure Katzen wieder bekommt.Ich drück Euch feste die Daumen.


Asouna
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 555
Registriert: 08.12.2005 13:05
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Rheinland

Beitragvon Asouna » 30.05.2006 22:38

Wenn ihr eure Katzen wirklich fürs restliche Leben bei euch behalten wollt, dann nichts wie ab zum Tierheim!!!

Es gibt nichts schöneres, als wenn Kinder mit Tieren großwerden!
Bild Es grüßen Asouna und ihre beiden Tiger:

:katze2: :pfote: Mücke Cleopatra von Quietsch ( 6 ) und
:katze3: :pfote: Benny von Maunz ( 8 )

dreamer2
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: 30.05.2006 20:12

Beitragvon dreamer2 » 30.05.2006 22:40

danke Euch mal bis hier hin...melde mich am do. wieder,ob's geklappt hat!

Benutzeravatar
Chef-Dosi
Experte
Experte
Beiträge: 382
Registriert: 24.04.2006 04:12
Wohnort: Knuddelhausen (Schwobaländle)
Kontaktdaten:

Beitragvon Chef-Dosi » 31.05.2006 02:24

Guckst du hier ...

Und nun ab ins Tierheim, wenn du deine kleinen Fellnasen nochmal wiedersehen willst. Halt uns bitte auf dem Laufenden. Wir drücken dir ganz fest die Daumen.

Und wenn du schon eher mit uns reden willst, dann brauchst du auch nicht bis Donnerstag zu warten. Wir können euch verdammt gut nachfühlen, wie beschissen es euch jetzt geht.
Der guten Menschen Hauptbestreben
ist andern auch was abzugeben.
(Wilhelm Busch)

Benutzeravatar
Jasmin
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2864
Registriert: 15.10.2005 09:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Jasmin » 31.05.2006 10:34

es ist sogar gut wenn Kinder mit Tieren aufwachsen, sie entwickeln weniger Allergien wie andere. Deswegen haben Kinder von Bauernhöfen auch selten Allergien.
Liebe Grüsse Bild
Jasmin
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
elfmerlin
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 968
Registriert: 16.05.2006 13:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Essen

Beitragvon elfmerlin » 31.05.2006 11:48

Hi Dreamer,

was ist, warst Du schon im Tierheim. Bitte Beeilung.

Ich habe meinen Moritz heute genau eine Woche. Es wäre mir jetzt schon unerträglich ihn gerade dorthin abzugeben. Ich denke dass eure Katzen jetzt ganz schön leiden werden.

Beende es schnell!

LG Brigitte

:oops:

Benutzeravatar
Chef-Dosi
Experte
Experte
Beiträge: 382
Registriert: 24.04.2006 04:12
Wohnort: Knuddelhausen (Schwobaländle)
Kontaktdaten:

Beitragvon Chef-Dosi » 31.05.2006 16:05

heidi65 hat geschrieben:Nach 6 Monaten hat sie die dann zurückgebracht. :twisted: :twisted: Hab ich kein Veratändnis für. Mitgehangen, mitgefangen, egal, was kommt.

Das denk ich auch. Was hatten wir am Anfang für Trödel mit unserem Kaschperle. Aber zurückgeben? Isny! Der kleine Kerl kann doch nix dafür, dass sie ihm so übel mitgespielt hatten in seiner frühesten Kindheit. Jetzt hat er ein richtiges Zuhause mit zwei Dosis, denen er in die Waden beißen kann, einem Opi, der sich (fast) alles gefallen lässt, und einem Karton, den er nach Herzenslust schreddern kann.

Wir hatten mal ne Zeit, da gings bei uns wirklich um die Wurscht. Aber zwei Dinge standen bei uns nie zur Debatte, egal wie schlimm es noch kommen mag: unsere Patenschaft für ein Mädchen in Afrika und unsere zwei Katzen. Und siehe da, wir leben noch. Bild

Übrigens wenn ich in dem Tierheim was zu sagen hätte, ich glaub, du würdest deine beiden Katzen zurück bekommen. Ihr seid durch die Hölle gegangen und ich denke, ihr habt eure Lektion gelernt. Also nochmal ganz festes Daumendrücken, dass es klappt.
Der guten Menschen Hauptbestreben

ist andern auch was abzugeben.

(Wilhelm Busch)

Benutzeravatar
Martha Musselmink
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4322
Registriert: 02.03.2006 11:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Martha Musselmink » 31.05.2006 17:53

Asouna hat geschrieben:Es gibt nichts schöneres, als wenn Kinder mit Tieren großwerden!


Kann ich nur bestätigen! Als ich geboren wurde, hat mein Bruder (vier Jahre älter als ich) ein Meerschweinchen bekommen - damit er auch was Kleines hat. Als ich dann knapp vier Jahre alt war, haben wir unsere erste Katze bekommen, die mich dann meine ganze Kindheit und Jugend begleitet hat (bis ich 23 Jahre alt war) und sie war irgendwie wie ein kleines Schwesterchen, so wie meine Beiden jetzt für mich wie meine Babies sind. Meerschweinchen hatten wir übrigens auch immer.

Also nichts wie hin ins Tierheim und die armen Kätzle wieder abgeholt , sie haben genug gelitten, die Beiden verstehen ja wahrscheinlich die Welt nicht mehr - und Ihr habt wohl auch genug gelitten.

Ich drücke die Daumen, dass Ihr sie wieder bekommt!!! Und alles Gute für die Schwangerschaft!

Gruß
M.M.
:mond:
Man kann im Leben auf vieles verzichten,
aber nicht auf Katzen und Literatur!

Bild

Benutzeravatar
Chef-Dosi
Experte
Experte
Beiträge: 382
Registriert: 24.04.2006 04:12
Wohnort: Knuddelhausen (Schwobaländle)
Kontaktdaten:

Beitragvon Chef-Dosi » 31.05.2006 18:51

Martha Musselmink hat geschrieben:Und alles Gute für die Schwangerschaft!

Stimmt, das wäre bei dem ganzen Katzenstress beinahe untergegangen. Deine Frau braucht jetzt natürlich auch extrem viel Streicheleinheiten. Da bist du ganz schön gefordert. Bild

Was ich bis jetzt nicht begreifen kann: Wieso hat das Tierheim die Katzen einfach so genommen? Die haben doch sicher auch Erfahrung mit dem Thema, da hätten sie euch in einem ruhigen Gespräch die Angst wegen der Schwangerschaft ganz leicht nehmen können. Das war in meinen Augen keine gute Beratung von seiten des Tierheims.
Der guten Menschen Hauptbestreben

ist andern auch was abzugeben.

(Wilhelm Busch)

Benutzeravatar
Chef-Dosi
Experte
Experte
Beiträge: 382
Registriert: 24.04.2006 04:12
Wohnort: Knuddelhausen (Schwobaländle)
Kontaktdaten:

Beitragvon Chef-Dosi » 31.05.2006 19:51

Das ist schon schlimm! Aber seit ich diesen Thread gelesen habe, wundere ich mich in dieser Beziehung über gar nichts mehr. Es ist schon bezeichnend für eine Gesellschaft, wie sie mit denen, die sich nicht wehren können - in diesem Fall die Tiere - umgeht. Bild
Der guten Menschen Hauptbestreben

ist andern auch was abzugeben.

(Wilhelm Busch)

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7864
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Beitragvon Ronjasräubertochter » 31.05.2006 21:27

meine güte wo gibt es denn sowas ich höre doch nicht auf meine Eltern nur weil ich schwanger bin *sorry aber da fehlen mir lieber die worte bevor ich was schreibe was ich sonst bereue*
habe auch kidis und miezen von anfang an und nie ist was passiert oder meine kidis sind krank geworden durch unsere Mäuse!!
und habt ihr sie wieder bekommen ???
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !



Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 26 Gäste