Redcliff ist heute den ganzen Tag beim TA

Moderator: Moderator/in

Bright
Experte
Experte
Beiträge: 445
Registriert: 14.08.2006 11:28
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Redcliff ist heute den ganzen Tag beim TA

Beitragvon Bright » 23.07.2007 12:17

zur Beobachtung. Von daher bräuchte er ein paar gedrückte Daumen und Pfötchen.

Bright


user_2177
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 45521
Registriert: 07.06.2007 22:33

Beitragvon user_2177 » 23.07.2007 12:23

Ich drücke ganz kräftig und meine Jungs auch, das wären dann schon mal 2 Daumen und acht Tatzen - na das sollte doch helfen!!! :s1958:

LG
Hatschmann

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 23.07.2007 13:10

Daumen und Bild werden hier auch ganz fest gedrückt...aber darf ich fragen warum er zur Beobachtung da ist? lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
Biene
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17309
Registriert: 16.11.2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Biene » 23.07.2007 13:18

Bild

lg

Biene
Liebe Grüße- Biene und ihre ♥ Teppichflitzer ♥
Bild

Benutzeravatar
Sandfloh
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 535
Registriert: 29.06.2007 16:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BaWü
Kontaktdaten:

Beitragvon Sandfloh » 23.07.2007 13:20

Hier werden auch sämtliche zur Verfügung stehende Daumen gedrückt!
Bild
=(-.-)=


Benutzeravatar
Kyrill
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 535
Registriert: 11.03.2007 17:04
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Frankfurt/Oder
Kontaktdaten:

Beitragvon Kyrill » 23.07.2007 13:31

Auch wir mobilisieren alle Pfötchen und Daumen, dass alles nach Wunsch läuft. :wink: :)
Liebe Grüße von Anke mit Kira und Kyrill
http://wolleundkatzen.blogspot.com/

KATZEN SIND DIE RÜCKSICHTSVOLLSTEN UND AUFMERKSAMSTEN GESELLSCHAFTER; DIE MAN SICH WÜNSCHEN KANN. (Pablo Picasso)



BildBild

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Beitragvon teufelchentf » 23.07.2007 13:46

*Daumendrückbissiewehtun*
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7864
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Beitragvon Ronjasräubertochter » 23.07.2007 13:47

daumen und pfötchen sind gedrückt :!: :!: :!: :!:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !

Bright
Experte
Experte
Beiträge: 445
Registriert: 14.08.2006 11:28
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Bright » 24.07.2007 13:23

Danke für das Daumen- und Pfotendrücken, er braucht es aber weiterhin. Heute habe ich ihn bei einem 2. TA gelassen.

Die ganze Geschichte:

Am Freitag abend fiel mir auf, dass unser Kater, der sonst keine Möglichkeit verstreichen lässt, ins Freigehege zu kommen, einfach liegen blieb und nicht rausging. Er, der sonst der Hühner-, Wock- und sonstiger Dieb genannt wird (Fressmaschine pur), frass nichts. Er, den man sonst hochheben kann, wie man möchte, ohne dass Kater einen Laut von sich gibt, jammerte, wenn man ihn hochhob.

DA konnte was nicht stimmen.

Also am Samstag zur Nottierarztsprechstunde, die meine reguläre TA machte. Auf meinen Hinweis mit dem Jammern beim Hochheben ging sie nicht recht ein, denn der Grund für das veränderte Verhalten war ja rasch gefunden: einen Halsinfekt und 40 Grad Fieber. Also 2 Injektionen.

Am Abend ging es ihm besser. Wir schöpften Hoffnung, das es nur mal wieder sein "reguläres" Leiden war.

Am Sonntag aber fand ich erbrochenes, er ging auf Katzenklo, ohne sein Geschäft zu verrichten. 2 Std. später wurde er wieder apathisch. Also wieder TA. 40 Grad Fieber, das AB hatte nicht gewirkt. Wieder auf das Jammern hingewiesen, dass er schleicht wie ein alter Mann. Keine Reaktion. Er bekam ein neues AB, und noch etwas entzündungshemmendes gespritzt.

0,5 Std. später zu hause: wir hatten ein schreiendes Fellbündel. Er jammerte vor Schmerzen. DAS konnte nicht normal sein. Also TÄ angerufen, Antwort: abwarten, die Medikamente müssen noch wirken. 2 Std. später war er ruihg. Es wurde aber abgemacht, dass wir ihn am Montag den ganzen Tag zur Beobachtung da lassen sollten.

Montag: es wird nicht besser, er jammert, kann nicht mal auf einen Schreibtisch springen - unser Kater, der sonst aus dem Stand 1,70 m hoch springen kann. Um 8.00 gibt Ehegatte ihn beim TA ab. Um 17.00 Uhr holt er ihn wieder. Kater wurde geröngt, ihm wurde Blut abgenommen, er bekam Injektionen. Für die nächsten Tage bekam er ein entzündugnshemmendes Mittel und AB's mit nach Hause.

Am Abend: er frisst endlich, läuft aber nicht richtig. Kriecht die Treppe hoch. Kann nirgendwo hin springen. Unter den Bauch kann man ihn kraulen, NUR, wenn man ihn hinten rechts anfasst, schreit er vor Schmerzen. NORMAL ist das nicht.

Das Dumme, wir wollen / wollten am Dienstag - also heute in den Urlaub fahren. Nach langem Suchen endlich einen Catsitter gefunden. Also verbleiben wir so: wenn es Redcliff am Dienstag morgen besser geht, fahren wir, dann kann die Catsitterin alles weitere machen, Tabletten usw., denn Reise ist gebucht.

Heute morgen, Redcliff frisst nicht - es wirkt schlimmer. Um 9.30 Uhr sehe ich ihn zwar auf einen Tisch springen, das geht nun, aber er frisst nun nichts. Dafür säuft er wie ein Loch. Schmerzen hat er immer noch.

Also zu einem 2. TA, eine 2. Meinung einholen. Der nimmt das mit den Schmerzen hinten rechts ernst und meint: es tut dem Kater wirklich weh. Eskönnte die rechte Niere sein. Kater bleibt da, es wird ein Ultraschallbild erstellt, denn die Niere ist auf einem Röntgenbild nicht zu erkennn, ob da was ist. Beim 1. TA wurden 2 Röntgrnbilder und 1 Blutbild gemacht. Urin wird versucht heute zu bekommen.

Blutergebnisse kommen auch heute.

Alo bleibt abzuwarten. Dir 1. TA meinte ja, lt.Untersuchungen, sei der Kater gesund.

Bright

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 24.07.2007 13:25

Drücken Daumen und Pfoten und senden Euch positive Gedanken!
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Cuilfaen » 24.07.2007 13:26

oh weh, der arme Schatz!
Ich drück ganz fest die Daumen, dass herausgefunden wird, was ihm fehlt, und dass es ganz leicht zu behandeln ist!!! Damit er schnell wieder fit ist!
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 24.07.2007 13:28

Drück auf die Daumen für Euch !!

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 24.07.2007 13:31

O Gott, drucke dir /euch ganz fest die Daumen und alle Pfoten die wir haben. :(
Berichte, bitte weiter...
LG, Vesna
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Kyrill
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 535
Registriert: 11.03.2007 17:04
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Frankfurt/Oder
Kontaktdaten:

Beitragvon Kyrill » 24.07.2007 16:44

Da drücken wir alle Daumen und Pfötchen wohl auf's Neue.
Das liest sich ja gar nicht so gut. Da hat man auch nicht so die rechte Lust auf Urlaub, oder? :(
Aber, wenn die Ursache erst gefunden ist, wird es ja nun aufwärts gehen.
Liebe Grüße von Anke mit Kira und Kyrill
http://wolleundkatzen.blogspot.com/

KATZEN SIND DIE RÜCKSICHTSVOLLSTEN UND AUFMERKSAMSTEN GESELLSCHAFTER; DIE MAN SICH WÜNSCHEN KANN. (Pablo Picasso)



BildBild

Benutzeravatar
Fabian
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 723
Registriert: 06.02.2006 07:38
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon Fabian » 24.07.2007 17:07

Auch hier werden natürlich alle Daumen und Pfoten gedrückt :pfote: :pfote: :pfote:
Gruß Susanne mit Arielle und Tarzan und seit dem 16.03.06 Sam

In Memoriam Fabi :pfote: Bild
http://zergportal.de/baseportal/Tierfriedhof/detail&Id==547

--Schon die kleinste Katze ist ein Meisterwerk --Leonardo Da Vinci



Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 78 Gäste