Wie kommen die Tropfen in die Katze?

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
petra1947
Senior
Senior
Beiträge: 75
Registriert: 16.06.2007 22:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nürnberg

Wie kommen die Tropfen in die Katze?

Beitragvon petra1947 » 16.07.2007 18:47

Hallo,
ich habe ein Problem. Meine Jule soll Bachblüten als Tropfen bekommen. Sollen aber nicht unter das Futter gemischt werden. Wer hat eine Idee.
LG
Petra


Secoya
Experte
Experte
Beiträge: 474
Registriert: 31.05.2007 17:07
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Secoya » 16.07.2007 18:51

Hallo :-),

ich gebe ein paar Tropfen in meine Hand und tropfe sie ihnen auf das Köpfchen. Aber vielleicht hat jemand anderer noch ein paar kluge Tips.

LG

Karin

Benutzeravatar
petra1947
Senior
Senior
Beiträge: 75
Registriert: 16.06.2007 22:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon petra1947 » 16.07.2007 19:10

Vielen Dank
ist eine gute Idee- Ich wußte nicht, dass das so auch wirkt. :D

LG
Petra

Benutzeravatar
Kyrill
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 535
Registriert: 11.03.2007 17:04
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Frankfurt/Oder
Kontaktdaten:

Beitragvon Kyrill » 16.07.2007 19:12

Man könnte auch ein Pfötchen eintunken, denn dieses wird dann meist trocken geleckt. Das sollte funktionieren. Ansonsten ist der Kopf oder hinterm Ohr eine gute Idee, glaube ich.
Liebe Grüße von Anke mit Kira und Kyrill
http://wolleundkatzen.blogspot.com/

KATZEN SIND DIE RÜCKSICHTSVOLLSTEN UND AUFMERKSAMSTEN GESELLSCHAFTER; DIE MAN SICH WÜNSCHEN KANN. (Pablo Picasso)



BildBild

Benutzeravatar
Regina
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2794
Registriert: 30.10.2006 14:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Lyon / Frankreich

Beitragvon Regina » 16.07.2007 22:10

Mag sie Milch? Oder Yoghurt? Dann kannst Du die Tropfen vielleicht darunter mischen!

Liebe Grüsse,
Regina

:twisted:
Ich sah die Tiere in ihren Zwingern und Käfigen im Tierheim.
Den Abfall der menschlichen Gesellschaft.

Ich sah in ihren Augen Liebe und Hoffnung, Furcht und Verzweiflung, Traurigkeit und Betrug.
Und ich war böse. "Gott", sagte ich, "das ist schrecklich! Warum tust Du nicht was?"

Gott schwieg einen Augenblick und erwiderte dann leise: "ich habe was getan...
...ich habe Dich erschaffen.



Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 50 Gäste