Knick im Schwanz

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Knick im Schwanz

Beitragvon ela2706 » 03.07.2007 12:27

Hallo ihr lieben... :lol:

Eine Bekannte von uns hat Kitten bekommen und bei dem Mädchen ist hinten am Schwanzende ein Knick drin...und die Schwanzspitze ist wieder normal...man kann draufdrücken oder es anfassen ohne das es der Maus wehtut...

Die TÄ hat sich die Kitten auch angeschaut aber der Knick im Schwanz ist ihr wohl nicht aufgefallen und meine Bekannte hat auch vergessen zu fragen...

Jetzt meinte sie ich sollte euch mal fragen, vielleicht weiss jemand von euch was das sein kann und warum...? Kann es vom Vater kommen? Ist sowas vererblich? Ist es was schlimmes? Soll sie lieber noch mal zum TA damit?

Danke schonmal im voraus...lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...


Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 03.07.2007 12:55

Hab jetzt ein wenig gegoogelt und hab gesehen das es den "Knickschwanz" gibt und das sowas vererblich ist... :?

D.h. das wohl dann Wirbel zusammen gewachsenen sind und das man beim Röntgen schauen kann ob es sehr schlimm ist... :shock:

Kann das ein Knickschwanz sein? :roll: lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
Biene
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17309
Registriert: 16.11.2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Biene » 03.07.2007 12:59

Ne Freundin von mir hat auch ne Miez mit nem Knickschwanz.
Ihr wurde gesagt das solche Knickschwänze vererbt werden.
Die Ausnahme wäre natürlich z.b. ein früherer Bruch oder so,
aber wenn der ausgeschlossen wird.... ;)

Vielleicht mal beim nächsten TA Besuch ankucken lassen obs
wirklich an Vererbung liegt. Kenn mich da auch nicht aus, weiß
es halt nur von meiner Freundin das es da so ist ;)

lg

Biene
Liebe Grüße- Biene und ihre ♥ Teppichflitzer ♥
Bild

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 03.07.2007 13:01

Aber es ist jetzt nicht irgendwas schlimmes bei der Mietz oder?
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
Biene
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17309
Registriert: 16.11.2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Biene » 03.07.2007 13:05

ela2706 hat geschrieben:Aber es ist jetzt nicht irgendwas schlimmes bei der Mietz oder?


Also (sag nur das was ich gehört hab) schlimm wäre es nach
meinen Informationen erst, wenn mit der Katze gezüchtet wird.
Da es im Wurf dann zu verkrüppelungen kommen kann. Aber wenn
sie ihn jetzt so hat und damit zurecht kommt...glaube ich ist es nicht
weiter tragisch. Der Miez meiner Freundin gehts damit auch
supi...stört sie kein bisschen ;)

lg

Biene
Liebe Grüße- Biene und ihre ♥ Teppichflitzer ♥
Bild


Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 03.07.2007 13:08

bienes-night hat geschrieben:
ela2706 hat geschrieben:Aber es ist jetzt nicht irgendwas schlimmes bei der Mietz oder?


Also (sag nur das was ich gehört hab) schlimm wäre es nach
meinen Informationen erst, wenn mit der Katze gezüchtet wird.
Da es im Wurf dann zu verkrüppelunen kommen kann. Aber wenn
sie ihn jetzt so hat und damit zurecht kommt...glaube ich ist es nicht
weiter tragisch. Der Miez meiner Freundin gehts damit auch
supi...stört sie kein bisschen ;)

lg

Biene


Ja das mit der Zucht habe ich gerade auch gelesen im Netz aber das hat sie ja eh nicht vor...

Aber da die kleinen erst 9 Wochen alt sind weiss man es eben nicht...halt auch ob es schlimmer werden kann...? :shock:

Ich sag ihr sie soll sie besser mal deswegen untersuchen lassen...Der Wurm ist doch noch so klein... :?

Danke für deine Antwort...Biene-Maus...lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
Biene
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17309
Registriert: 16.11.2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Biene » 03.07.2007 13:18

Ja würde auch aufjedenfall vorsichtshalber zum TA gehen.
Sicher ist sicher ;)

Vielleicht kann ja noch jemand was dazu sagen.

lg

Biene :flower:
Liebe Grüße- Biene und ihre ♥ Teppichflitzer ♥
Bild

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 03.07.2007 13:21

Dankeschön... :flower: lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
Mackica
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19920
Registriert: 23.05.2007 12:28
Vorname: Alex
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Köln

Beitragvon Mackica » 03.07.2007 20:36

Zum TA würd ich zur Sicherheit auch gehen, Meiner hat ja auch einen kleinen Knick im Schwanz, aber bei Siamkatzen is sowas ja leider auch oft noch noch vorhanden da es ja früher absichtlich gezüchtet wurde.
Denk aber doch mal mal dass Hauskatzen (sind doch welche?) sowas auch haben können.
Is aber wenn genetisch nix Schlimmes, die Katzen haben keine Nachteile dadurch und wird im Alter auch nicht schlimmer. ;)
Liebe Grüße von: Mirie, Thaayo, Banshee und Dosenöffnerin Alex
Bild

Benutzeravatar
Miezie Maus
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16092
Registriert: 06.02.2007 13:55
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Miezie Maus » 03.07.2007 20:54

Also meine Schwiegereltern haben sich vor zwei Jahren 2 Babykatzen (Geschwister)geholt(Miezi und Mautzi).Mautzi hat seit der Geburt einen Knickschwanz gehabt.Leider wurde er ja mit ca. 6 Monaten überfahren. :cry: Miezi hat dann Babys bekommen und ich wollte es fast nicht glauben aber ein Katzenbaby hat den Knickschwanz von Mautzi gegerbt :lol: :lol: So lebt er irgendwie weiter!!!!!!
Also es kann eigetlich nichts schlimmes sein :!: :lol:
Liebe Grüße von Sarah
BildBild
Miezi Maus und Happy Fetz Junior : We will love you forever

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 03.07.2007 21:56

Habe meiner Bekannten schon bescheid gesagt, sie wird dann mit der Kleinen zum TA gehen...Danke für eure Antworten... :wink: lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
Sandfloh
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 535
Registriert: 29.06.2007 16:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BaWü
Kontaktdaten:

Beitragvon Sandfloh » 05.07.2007 11:16

hi,
da hab ich auch wieder was dazu gelernt. Mein Merlin hat auch einen.
Bild

Stört ihn aber überhaupt nicht. Wir nennen ihn scherzhaft Stromabnehmer.
Die TÄ vom Tierheim hat sich auch nicht dran gestört und ich tus auch nicht!
Gruss
Bild
=(-.-)=

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 05.07.2007 11:58

Merlin ist aber eine schönheit :s2449:

LG, Vesna
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Biene
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17309
Registriert: 16.11.2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Biene » 05.07.2007 12:05

vilica65 hat geschrieben:Merlin ist aber eine schönheit :s2449:

LG, Vesna


Oh ja...fällt mir auch grad auf :s2261:

lg

Biene
Liebe Grüße- Biene und ihre ♥ Teppichflitzer ♥
Bild

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 05.07.2007 13:43

Die Samtpfote von meiner Bekannten ist auch so Pechschwarz wie deiner...

Richtig süsssss... :s1998: lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...



Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 36 Gäste