Was für ein Katzenjammer...

Moderator: Moderator/in

yvi
Experte
Experte
Beiträge: 184
Registriert: 11.06.2007 19:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Borken Hessen
Kontaktdaten:

Was für ein Katzenjammer...

Beitragvon yvi » 02.07.2007 15:40

Hallo,
Ich weiß jetzt nicht genau wo ich die super schreckliche (leider wahre Geschichte) rein packen sollte... Also wenn nötig verschiebt es ruhig =)

Es ist echt schlimm was ich heute erlebt habe und es macht mich nicht nur traurig sondern auch sauer....
Vor einem halben Jahr begann im Grunde diese Tragödie...
Eine wirklich schreckliche Familie bereicherte ihr leben mit zwei 12 Wochen alten Katzen die sie vom Tierheim mit nach Hause nahmen. Nach zwei Monaten zog die Familie aus ihrer Wohnung aus und ein Entrümpeldienst musste mit Mundschutz und voller Montur diese Wohnung ausräumen.
In diesem Unternehmen arbeitet ein Freund unserer Familie, und das berichtete er uns:" Es war schon super wiederlich in diese Wohnung zu gehen ein strenger fast betäubender Geruch stieg einem in die Nase überall Müll und Dreck. Doch was ich dann gesehen habe war das schlimmste was man sich vorstellen kann. zwei verhungerte kleine halb verrottete Katzenkörper." Ich war geschockt kontaktierte diese Familie und fragte ob es ihnen nicht gut ginge (ich konnte nicht anders) und die antwort war eh der Hammer.... " Die haben so genervt das wir sie in den Abstellraum gesperrt haben, vergessen tut doch jeder mal was! Ich war so geschockt das ich aufgelegt habe und sofort den Tierschutz angerufen habe. Dort versprach man mir sich darum zu kümmern.
Diese Geschichte beschäftigte mich sehr lange wie kann man bitte Katzen in einem Raum vergessen?
Nunja nun kommt die aktuelle Geschichte.....
Ich bin durch unsere Stadt geganngen als ich die 15 Jährige Tochter der oben aufgeführten Familie getroffen habe. Dort stand sie mit zwei anderen Mädels und zeigte ganz stolz ihre neue kleine Katze!
Ich konnte es gar nicht glauben und fragte sie wo sie die her hat.
Da sagte sie nur aus dem Tierheim (name möchte ich nicht nennen) jedenfalls ist das, dass gleiche Tierheim wo sie schon die anderen zwei her hatte. Ich bin nach Hause geganngen und habe sofort in diesem tierheim angerufen und gefragt ob sie noch ganz bei trost sind..... Die antwort von der guten Frau am Telefon war: Das ist ja wohl nicht ihr Problem!!!


Da ich weiß das die Wohnung der Familie immer noch furchbar aussieht (sie wohnen jetzt zwei Straßen von mir) und meiner Meinung nach nicht in der Lage sind sich um dieses Tier zu kümmern (wer geht mit einer kleinen Katze in die Stadt um sie seinen Freunden zu zeigen?) denke ich hat das Tierheim einen riesen Fehler gemacht! Kann ich da andere Schritte einleiten um der Katze zu helfen? Würde sie auch zu mir nehmen! Sie muss einfach nur von dieser Familie weg!!!

Es grüßt die Yvi


Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 02.07.2007 15:45

Ach du schande da könnte ich schon wieder heulen... :cry: so etwas kann doch wirklich nicht wahr sein... :evil:

Ich würde den Tierschutz nochmal darüber informieren das sie jetzt wieder eine Katze haben und vielleicht auch mal den Namen des TH`s nennen... :roll:

Oder du solltest mal persönlich zu dem TH gehen und mit ihnen sprechen...Eine geschockte Ela :shock:
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Beitragvon teufelchentf » 02.07.2007 15:48

Also ich würde auch den Tierschutz informieren und die sollen sich SOFORT mit dem TH in Verbindung setzen und denen dann erzählen die Katze wäre schwer Krank und müsse zurück ins TH...
Oder eben sonstwas damit sie das Tierchen wieder raus rücken...

Ich glaub ich wüßte nich was ich gemacht hätte wenn ich sie wieder mit ner Katze gesehen hätte...machts net besser, ich weiß...
Aber das is ja echt der Hammer !
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

yvi
Experte
Experte
Beiträge: 184
Registriert: 11.06.2007 19:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Borken Hessen
Kontaktdaten:

mhm

Beitragvon yvi » 02.07.2007 15:49

Habe denen gesagt das die eine Katze haben!! Außerdem hat diese Familie die Katze ja von diesem Tierheim!!!
Ich bin super sauer! Morgen fahre ich eh wieder hin da ich da eine Patenschaft habe und ca einmal die Woche hin fahre um mein Patentier zu besuchen =)
Die sind also über den Zustand dieser Familie durch mich bestens informiert!!
Bin echt sauer auf die wie kann man nur so dumm sein... sry das musste jetzt rasu

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: mhm

Beitragvon ela2706 » 02.07.2007 15:51

yvi hat geschrieben:Habe denen gesagt das die eine Katze haben!! Außerdem hat diese Familie die Katze ja von diesem Tierheim!!!
Ich bin super sauer! Morgen fahre ich eh wieder hin da ich da eine Patenschaft habe und ca einmal die Woche hin fahre um mein Patentier zu besuchen =)
Die sind also über den Zustand dieser Familie durch mich bestens informiert!!
Bin echt sauer auf die wie kann man nur so dumm sein... sry das musste jetzt rasu


Dann würde ich morgen mal eingehend mit denen reden und fragen ob es ihnen überhaupt nichts ausmacht das du die Katzen in so einem Zustand gesehen hast und ob die möchten das es wieder mit einem Tier passiert und dass das Mädchen die Katze auch noch mit in die Stadt nimmt um sie überall rumzuzeigen... :shock:

Die Fellnase ist doch kein Pokal... :evil:

Was ist das denn bitte für ein TH, wollen die da die Tiere nur schnellstmöglich loswerden? Sorry...Aber ich bin gerade ganz schön geschockt... :shock:
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...


Benutzeravatar
Biene
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17309
Registriert: 16.11.2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Biene » 02.07.2007 16:32

Die haben so genervt das wir sie in den Abstellraum gesperrt haben, vergessen tut doch jeder mal was!


Ekelhafte Leute, das darf doch wohl nicht wahr sein :evil: :evil:
Ich würde mich auch aufjedenfall nochmal mit dem TH
in Kontakt setzen. Das kann ja unmöglich ihr ernst sein....wie kann
man an so eine Familie nochmal ein Tier abgeben :evil: :evil:
Das geht ja wohl gar nicht!!
Liebe Grüße- Biene und ihre ♥ Teppichflitzer ♥
Bild

yvi
Experte
Experte
Beiträge: 184
Registriert: 11.06.2007 19:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Borken Hessen
Kontaktdaten:

..

Beitragvon yvi » 02.07.2007 16:34

Die haben große Geld und Platz Sorgen...
Das TH ist eh in einem schlechten Zustand!!!
Ich bin wie gesagt stink sauer und rufe gleich mal bei einer anderen Tierschutzorganisation an!!!
Evt können die mir ja helfen!!! Habe den TH ja ageboten wenn sie die Katze raus holen nehme ich sie zu mir und versorge sie und suche ihr ein schönes zuhause!!! Das ist ja nicht das problem habe ja auch eine kleine Katze die ein Spielkamard (bis ihr kleine Halbschwester kommt (in drei Wochen) ) sehr willkommen heißen würde!!!
Aber die lassen sich auf sowas nicht ein!! Wie gesagt!!
Ich bin soooooooooo wütend das ich mir sogar überlege mich von diesem Th abzuwenden und in einem anderen TH Ehrenamtlich zu helfen!!!!!
Aber das macht die sache auch nciht besser zudem ich ja meinen Patenhund (Sissi) noch da habe und ihn nicht zu mir nehmen kann!!

Benutzeravatar
Mackica
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19920
Registriert: 23.05.2007 12:28
Vorname: Alex
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Köln

Beitragvon Mackica » 02.07.2007 16:49

Das ist ja wohl eine der abscheulichsten Geschichten die ich jemals gehört hab! Wie kann man nur so unglaublich kalt sein. :cry: :cry: :cry: Mir ist richtig schlecht jetzt.
Also bei der dummen Ansage vond er Frau vom TH v ersteh ichb dass du keine Lust mehr hast da ehrenamtlich tätig zu sein.. aber stimmt schon, die Tiere -und dein Patenhund vor allem- können da auch nix für.
Ich hoffe doch dass der Tierschutz sich schnellsten darum kümmert und die kleine Katze da weg holt. Ist das furchtbar.. mir fehlen echt die Worte. :(
Hoffe man kann die wenigstens irgendwie anzeigen, wegen Tierquälerei zumindest oder so. Wobei das für mich glatter Mord ist! :evil: :evil:
Liebe Grüße von: Mirie, Thaayo, Banshee und Dosenöffnerin Alex
Bild

Benutzeravatar
Prinzessin&Krümmelche
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 739
Registriert: 22.06.2007 15:53
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon Prinzessin&Krümmelche » 02.07.2007 16:57

Hoffentlich wird dem Kätzchen geholfen, und kein Tier der Welt muss dann jemals bei dieser Familie wohnen.

Sprachlos :shock:
Krümmelchen & Prinzessin
Bild

Lib
Junior
Junior
Beiträge: 31
Registriert: 07.06.2007 16:58
Wohnort: NRW

Beitragvon Lib » 02.07.2007 17:10

Ich bin sprachlos, wie kann so ein Verein ein Tierheim sein. Auf jeden Fall irgendetwas tun, bloß nicht wegschauen. Dieses arme Mäuschen muß schnell aus der Familie raus.

Nur kann man da was machen mittels Tierschutz?

Das ist so traurig, ich schau mir gerade unsere kleine an und denke nur, wie kann man so grausam sein???

:x :cry: :evil: :?:

yvi
Experte
Experte
Beiträge: 184
Registriert: 11.06.2007 19:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Borken Hessen
Kontaktdaten:

...

Beitragvon yvi » 02.07.2007 20:05

Ich probiere alles die kleine da raus zu holen da die Familie ziemlcih "Geldgeil" ist denke ich das ich sie evt abkaufen kann!!!
Nur was ist wenn sie dann denken das man mit Katzen gut handeln kann???
Ich weiß es nicht!
Werde morgen erstmal ins TH fahren und mir die zuständigen zu Brust nehmen!!!

Benutzeravatar
J.C
Experte
Experte
Beiträge: 255
Registriert: 24.05.2007 11:40
Geschlecht: weiblich

Beitragvon J.C » 02.07.2007 20:36

oh Gott, wie schrecklich :cry:

Ich würd erstmal nicht versuchen das tierchen frei zu kaufen, die rennen doch weg und holen sich gleich ne neue, das scheinen ja voll die Asis zu sein. Echt, man kann ne Pizza im Ofen vergessen oder die Wäsche auf der leine aber doch keine Lebewesen. :evil:

Ich hoffe dass dir die andere Organisation helfen kann, das TH das vermittelt hat isst ja wohl auch nicht ganz knusper wenn die solchen leuten ein Tier geben.

Grüsse Jennifer

yvi
Experte
Experte
Beiträge: 184
Registriert: 11.06.2007 19:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Borken Hessen
Kontaktdaten:

-

Beitragvon yvi » 02.07.2007 20:50

Morgen kann ich euch mehr dazu sagen wenn ich in dem TH war!
Habe mich auch schon in anderen Organisationen umgehört aber da fühlt sich
keiner zuständig!
Ich fühle mich voll in Stich gelassen von allen!!!!
Ich habe immer für den Tierschutz gekämpft und war von der guten Sache überzeugt.... doch leider werde ich jetzt ins kalte Wasser geschmissen...
Es geht sicher vielen Tieren so wie der armen Katze...
Werde morgen nochmal beim Tierarzt anfragen... der arrangiert sich sehr für
den Tierschutz.
Der hat auch viele Nummern die er mir geben kann...

Benutzeravatar
Shy Lee
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4746
Registriert: 26.01.2007 20:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder
Kontaktdaten:

Beitragvon Shy Lee » 02.07.2007 20:52

J.C hat geschrieben:oh Gott, wie schrecklich :cry:

Ich würd erstmal nicht versuchen das tierchen frei zu kaufen, die rennen doch weg und holen sich gleich ne neue, das scheinen ja voll die Asis zu sein. Echt, man kann ne Pizza im Ofen vergessen oder die Wäsche auf der leine aber doch keine Lebewesen. :evil:

Ich hoffe dass dir die andere Organisation helfen kann, das TH das vermittelt hat isst ja wohl auch nicht ganz knusper wenn die solchen leuten ein Tier geben.

Grüsse Jennifer


Leider doch.

Ein Bekannter hat mir mal erzählt, er habe sich in einem Zoofachhandel hier in der Stadt zwei Wüstenrennmäuse ausgesucht. Er hätte sie gerne gehabt, hatte aber kein Geld dabei und würde sie in zwei Wochen abholen kommen.
Die Verkäuferin hat den Käfig dann mitsamt Mäusen oben auf einen Schrank gestellt, damit sie sie nicht verkauft.
Zwei Wochen später kam der Mann wieder in den Zoohandel und die Verkäuferin nur erschrocken die Hand vor den Mund gehalten.
Sie hat dann den Käfig vom Schrank genommen, die Mäuse waren verhungert, weil sie dort vergessen wurden.

Aber dieser Fall mit den Katzen ist ja nur mal zum erbrechen.
Ich meine, warum nimmt man sich Katzen, wenn man noch nicht mal sein eigenes Leben im Griff hat? Wie will man da Verantwortung übernehmen?
Ist aber leider kein Einzelfall. Ähnlich wie du die Wohnung beschreibst, hatte ich letztens erst auch eine gesehen.
Jede Menge Müllbeutel mit Inhalt waren in der Küche gelagert, überall Mäusedreck und sogar mehrere dieser kleiner Nager durch die Wohnung geflitzt.
Und in diesem Saustall sollte ein Hund für eine ganze Woche nachts allein bleiben :evil:

Sowas gibts leider immer wieder und vor allem schaffen sich die Leute auch immer wieder Tiere an :evil:
Es grüßen Jenni mit Tiger, Aluka, Finch, MC Dreamy und Micky; Sternenkater Angel und Salem immer im Herzen

BildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
J.C
Experte
Experte
Beiträge: 255
Registriert: 24.05.2007 11:40
Geschlecht: weiblich

Beitragvon J.C » 02.07.2007 21:21

Leider doch.

Ein Bekannter hat mir mal erzählt, er habe sich in einem Zoofachhandel hier in der Stadt zwei Wüstenrennmäuse ausgesucht. Er hätte sie gerne gehabt, hatte aber kein Geld dabei und würde sie in zwei Wochen abholen kommen.
Die Verkäuferin hat den Käfig dann mitsamt Mäusen oben auf einen Schrank gestellt, damit sie sie nicht verkauft.
Zwei Wochen später kam der Mann wieder in den Zoohandel und die Verkäuferin nur erschrocken die Hand vor den Mund gehalten.
Sie hat dann den Käfig vom Schrank genommen, die Mäuse waren verhungert, weil sie dort vergessen wurden.



Mensch das ist ja echt der Hammer, haben solche Leute denn überhaupt was im Kopf?

Grüsse Jenny



Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 37 Gäste