Gesucht und gefunden?

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Minimoggele
Junior
Junior
Beiträge: 46
Registriert: 17.02.2006 10:47
Wohnort: Neuenburg im schönen Markgräflerland

Gesucht und gefunden?

Beitragvon Minimoggele » 22.02.2006 15:55

Hallo alle zusammen?

Ich würde gerne wissen wie ihr alle an eure Katzen gekommen seid?
Bestimmt haben da einige schöne Geschichten zu erzählen!
Also ich hab meine Süße aus dem Tierheim.
Eigentlich is da auch nix besonderes passiert.
Wie gesagt. Ic hhab sie gesucht und gefunden :D

Und bin jetzt sehr glücklich!!!!

Freu mich schon auf eure Antworten!!!!!!

Susi und Tami


Benutzeravatar
orca_orcenius
Experte
Experte
Beiträge: 397
Registriert: 31.08.2005 21:05
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Hallo

Beitragvon orca_orcenius » 22.02.2006 18:49

Carlo war meinerseits liebe aufs erste telefonat im tierheim angerufen und ohne ihn zu sehen gesagt meiner !
Bei Möhrchen bin ich ins gehege rein da lief sie mir schon um die beine !
bei der ersten möglichkeit sprang sie mir auf den arm und ging nicht wieder runter!
Mfg Andrea
Mit den Katzen hielt Ruhe und Frieden bei uns einzug !Nun haben wir den Himmel auf Erden

Benutzeravatar
Zaphod
Experte
Experte
Beiträge: 101
Registriert: 06.01.2006 20:15
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon Zaphod » 22.02.2006 19:26

Auf den letzten Firmenparty meines Arbeitgebers hat mir ein Freund und Geschäftspartner erzählt, dass ihm zwei Wochen vorher eine seiner Wohnungskatzen abgehauen und dann prompt schwanger wieder aufgetaucht sei. Als er gefragt hat, ob wir zwei Kätzchen aus dem Wurf haben wollen, haben meine Frau und ich noch relativ klar "nein" gedacht, weil wir noch nie ein Haustier hatten und nicht dachten, dass wir irgendwas versäumt hätten.

Tja, ein paar Tage später habe ich dann Fotos von Leela und Fry zugeschickt bekommen - und irgendwie war's dann um uns geschehen, wir mussten einfach zusagen. Seitdem sieht unser Leben irgendwie doch stark anders aus, aber ich kann keineswegs behaupten, dass wir die Entscheidung bereuen würden. :D
[URL=http://hunger.bluephod.net]Kochen mit Bluephod!
http://hunger.bluephod.net[/URL]

Asouna
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 555
Registriert: 08.12.2005 13:05
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Rheinland

Beitragvon Asouna » 22.02.2006 20:14

Unsere Katzen sind beide aus dem Tierheim.
Benny hat sich meine Mutter ausgesucht :D Sie ist im TH gewesen um mal so zu schauen, weil wir Kinder eine Katze wollten :wink: Naja und dann hat Benny sehr stark auf sich aufmerksam gemacht. Er ist direkt an die Tür gekommen und dabei beim Runterspringen mit der Pfote im Wassernapf gelandet und hat gemauzt, damit meine Mutter ihn garantiert auch wahrnimmt. Naja sie hat uns dann geholt. Wir sind rein und haben mit ihm geschmust und irgendwie wussten es alle, der ist es :!: :!: :!:
Mücke habe ich gefunden. Wir wollten eine zweite und Katze und sind deswegen ins TH. Mücke saß ganz verschüchtert in einer Ecke, doch irgendwie wusste ich sofort die ist es. Und als sie dann auch ganz vorsichtig ankam und mit meiner Hand schmuste, war es erst recht um mich geschehen. Mama war erst skeptisch, ob Benny so einen schüchterne Katze nicht unterbuttert. Mama wurde überzeugt und Mücke kam zu uns. Naja und jetzt ist Mücke alles andere als schüchtern, sondern seeeehr frech :D :!:
Bild Es grüßen Asouna und ihre beiden Tiger:

:katze2: :pfote: Mücke Cleopatra von Quietsch ( 6 ) und
:katze3: :pfote: Benny von Maunz ( 8 )

Benutzeravatar
Baby_red
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5972
Registriert: 13.12.2005 09:38
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder

Beitragvon Baby_red » 23.02.2006 11:10

Ich hatte zuerst einen schwarzen Kater,den ich von Verwandten vom Reiterhof hatte. Da ich aber umziehen musste wegen Nachwuchs konnte ich ihm dann keinen Freigang mehr bieten(Hauptstraße). Aber meine Mum und meine Geschwister waren so nett und haben sich ihm angenommen(Meinen Vater liesen sie außen vor,der wollte keine Katze mehr,aber jetzt liegt er auch mit ihm auf der Couch beim Fußballgucken) und dort kann er auch nach draußen.

Und ganz ohne Katzen???----Nein!
Also ich Kleinanzeigen Zeitungen gekauf,durchstöbert fand einen Siam-Persermix boah -will ich :D
Angerufen-- schon alle weg :cry:

Weitergesucht noch einige "Rassemixe" gefunden, aber entweder schon weg oder Freigänger.

Dann "Mischlingskätzchen versch. Farben 10 Wochen. Schutzgebühr"

Ich angerufen "ja sind noch ein Paar da!"

:jump: :jump: :jump:

Als ich dann ankam "tiefstes Saarland" saß ein haufen Schildpattmäuschen ,rotweiße, und eine rote auf dem Sessel.
OK. eins nehm ich auf jeden Fall (Mutter war Siammix).
Qual der Wahl.. hm...
Als ich mit jedem mal geschmust hatte und am knuddeln war hatte ich mich schon fast entschieden da kam ein etwas größeres(12 Wochen),puscheliges, plattnäsiges Schildpattetwas(Vater Persermix) aus einem Nebenzimmer gewatscht.....
:idea: :idea: :idea:
Die will ich :!: :!: :!:

Auf den Arm,knuddel,schmus, .................miiiiaaaauuuu.........und flehend in die Katzenmeute geguckt.

okay,ich hol noch eins; Mein Freund-ohne Worte-
Mein Blick fiel direkt auf ein kleines rotes,das mir schon die ganze Zeit an der Hand rum leckte.

so kam ich zu meinen zwei Mädels,achso die Schutzgebühr war ein großer Pack Trockenfutter,der gute Mann wollte nur nicht daß die kleinen in einem Versuchslabor oder ähnlichem landen
:wink:

Als ich die beiden ca ein Jahr hatte habe ich mir in den Kopf gesetzt mir ne Birma zu kaufen (hatte eine beim TA gesehen)
Gefunden hatte ich schnell welche,nur als ich den Preis hörte :cry:
Aber nicht aufgeben, so fand ich auf DHD24.de eine Anzeige:
Wegen Zuchtaufgabe günstig abzugeben
Günstig waren dann 200 Euro naja....

aber so fuhr ich hin, mein Freund-ohne Worte-
dort wuselten mir 5 Birmchen um die Beine und darunter ein seal tabby point 6 Monate Katerchen.

Daheim angekommen,erst geknurre und gefauche der Mädels,wollte IHN auch eigentlich nicht großartig beachten am Anfang wegen Eifersuchtsverringerung,aber was soll man machen wenn sich das kleine Kerlchen sobald man auf der Couch liegt auf einen legt..... :?: :?: :?:
Naja nach gut 4 Wochen war dann Friede Freude Eierkuchen :D :D :D :D

Und ich bin ein sehr sehr glücklicher Dosi :D
[simg]http://img300.imageshack.us/img300/9526/vivianamitkatzenlp7.gif[/simg]
Liebe Grüße Nadine mit Baby,Sassy und Thommy


Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 23.02.2006 17:59

Baby_red hat geschrieben:Als ich dann ankam "tiefstes Saarland"


was bitte schön soll DAS denn heißen???!?! :lol:
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild

Benutzeravatar
Juli
Experte
Experte
Beiträge: 129
Registriert: 29.09.2005 23:02
Wohnort: Albstadt

Beitragvon Juli » 23.02.2006 18:31

Also unsere erste die Molly bekamen wir als Baby zur
Pflege und meine Mutter hat sie dann später nicht mehr
rausgerückt obwohl sie nie Katzen wollte. Unsere Ronja
und Kelly haben wir aus einem Haushalt bekommen
(anzeige in der zeitung). Die lucky wurde als baby
gefunden und zum Tierarzt gebracht und war voll
mit zecken. Meine mutter hat sie dann mitheim genommen
(sie hat dort gearbeitet). Stricky hab ich gefunden in
der nachbarschaft und sie ist gleich bei uns eingezogen.
Dann kamen noch Amy und Lucy als notfälle zu uns
(wir sind bei uns in der Gegend bekannt als "Tierheim").
Und die shiva ist aus dem Tierheim genauso wie Chica.
Und Leyla ist von der Katzenhilfe war auch so ein notfall.
So jetzt hab ich den ganzen "haufen zusammen" ;-)


LG Juli
Katzen lieben Menschen viel mehr als sie es zugeben wollen,
aber sie besitzen soviel Weisheit,
das sie es für sich behalten.

ninalissy
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 625
Registriert: 24.10.2005 16:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zu Hause
Kontaktdaten:

Katzenmeute

Beitragvon ninalissy » 23.02.2006 18:46

Hallo, ihr Lieben- hier unsre Story:
Alle Unsre Katzen sind Weltstars aus Hollywood- nee im Ernst...
Erst kam ich: Och ich will nen Hund! (nach dem Auszug unsrer großen Tochter) Männi: OK, dann ab ins Tierheim. Und so kam Lieschen zu uns.
Dann, nach anderthalb Jahren: Männilein:Ich will aber ne Katze.Ich:
Na ab ins Tierheim. So kam unsre schwarze Schönheit Minerva zu uns.Eine
kleine zierliche verängstigte Katze aus Marbella- vor dem Vergasen von einer
Tierschutzorganisation gerettet(AAA).Und mit ihr kamen Spannungen... Nicht
das unser Hund der Katze was getan hätte- nee, Lieschen wurde angefaucht und auf Abstand gehalten (Der arme Hund- die ist wirklich total harmlos - wie sich später rausstellen sollte). Ein halbes Jahr später: Ich: Och, noch n kastrierten Kater dazu, dat wär doch schön.Männi: Zögerlich.. "ach ich weiß nicht...". Ich: Guck mal hier im Internet,Tiernothilfe Solingen, haben junge
Katerchen abzugeben.UND JETZT DER GRÖßTE FEHLER MEINES MANNES:
Er ließ mich alleine zur Pflegestelle fahren- na ihr ahnt sicher was kommt??
Ja!!! Es wurde NICHT 1 Kater - sondern 2!!!! Wenn ihr die Brüder kennen würdet, ihr hättet nicht anders entschieden. Es war mir unmöglich die zwei zu trennen. Und so kamen der pechschwarze Kater Sirius und sein Bruder Felix (schwarz-weiß) zu uns. Minerva hat gezetert und gefaucht und gesungen... 2 Tage lang- dann wurde geschmust...mit beiden...- und Unsre Hündin bekam ihren besten Freund- Felix. Das war wohl Liebe auf den ersten Blick bei den Beiden.
Und dann der Juni 2005!! Ein Hilferuf!! Eine Bekannte hat eine Katze und die sollte kastriert werden. Zu spät! Nu wußte sie nicht, wohin mit den Katzenbabies... Es war ein riesen Akt ihn zu überzeugen- aber mein Mann
hatte irgendwann keinen Widerstand mehr geleistet.. Und so kam Lily
(schneeweiß mit schwarzem Schwanz und schwarzer Mütze)zu uns.
Die Jungs waren mega begeistert. Minerva drei Monate tödlich beleidigt..
Und jetzt ist Lily 10 Monate und ich -und auch mein Mann - und der Rest unsrer Kids- megaglücklich mit unsrem Zoo. Bei allen Omas und Opas stoßen wir auf Unverständnis und Ablehnung- aber egal...
Wir lieben sie Alle!!
Nie wieder ohne Zoo!!!

Eure Ninalissy
Liebe Grüße
Regina aus Solingen mit Minerva,Sirius,Felix,Lily und Lissy
und *Sternenkätzchen Freya*
-------------------------------------------

"Hast du ein Problem, frage deine Katze um Rat.
Weiß deine Katze keine Antwort, ist es auch kein Problem."
Bild

Benutzeravatar
Fabian
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 723
Registriert: 06.02.2006 07:38
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon Fabian » 23.02.2006 20:03

Hey!

Also unsere zwei großen Süßen ( Seit kurzem nur noch eine Süße ) haben wir von der Tierhilfe Marlorca
Eigendlich wollten wir nur eine Katze aber wie das so ist wir haben zwei Kinder und außerdem waren es Geschwister und so wurden es auch zwei Katzen.Im Alter von 3 Monaten Ariellen und Fabian
Nach ca. 3 Jahren hatte Fabian die Marote überall zu Makieren trotzdem er kastriert war
Dann die Idee Gesellschaft für Ihn :idea: So kam Tarzan zu uns mit knapp 3 monaten und ob Ihr es glaubt oder nicht Fabian hat seit dem nicht mehr makiert.Bis zu Fabis Tod jetzt Anfang Februar waren alle Drei ein herz und eine Seele.
Nun haben wir im Moment nur noch zwei Katzen,aber glaubt mir ich arbeite dran :wink:
Gruß Susanne mit Arielle und Tarzan und seit dem 16.03.06 Sam

In Memoriam Fabi :pfote: Bild
http://zergportal.de/baseportal/Tierfriedhof/detail&Id==547

--Schon die kleinste Katze ist ein Meisterwerk --Leonardo Da Vinci

ninalissy
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 625
Registriert: 24.10.2005 16:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zu Hause
Kontaktdaten:

Beitragvon ninalissy » 23.02.2006 20:23

Hey, Fabian
Weiter so! Gib nicht auf!Kämpfe für eine dritte Fellnase. Sie wird zwar euren
Fabi nicht ersetzen, aber der Verlustschmerz wird merklich gemildert!

LG
Ninalissy
Liebe Grüße

Regina aus Solingen mit Minerva,Sirius,Felix,Lily und Lissy

und *Sternenkätzchen Freya*

-------------------------------------------



"Hast du ein Problem, frage deine Katze um Rat.

Weiß deine Katze keine Antwort, ist es auch kein Problem."

Bild

Benutzeravatar
Baby_red
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5972
Registriert: 13.12.2005 09:38
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder

Beitragvon Baby_red » 24.02.2006 13:40

@ Filou

Tiefstes Saarland = Hühnerfeld

Lustiger Ort mit vielen Blumenstraßennamen :D
[simg]http://img300.imageshack.us/img300/9526/vivianamitkatzenlp7.gif[/simg]

Liebe Grüße Nadine mit Baby,Sassy und Thommy

Benutzeravatar
tari
Experte
Experte
Beiträge: 100
Registriert: 15.09.2005 10:12
Kontaktdaten:

Beitragvon tari » 24.02.2006 14:08

Meine beiden habe ich auch aus dem Tierheim, bzw von einer Frau, die Katzen in Pflege hat. Und dann sah ich dieses rote etwas. Das war Liebe auf den ersten Blick. Sie setzte sich auf meinen Schoß und ging nicht mehr weg. Da wir 2 Katzen auf alle Fälle mitnehmen wollte, hielt die Frau in Ihrer Hand etwas ganz kleines schwarzes verängstigtes und meinte, daß die beiden gut zusammen passen würde.
Allerdings haben wir nach diesem Besuch uns noch ein paar Gedanken gemacht, ob wir wirklich diese "Verantwortung" auf uns nehmen, aber nach 3 Tagen haben wir zugesagt und sie abgeholt.
In der Zeit des Überlegens gab es noch 3, die Tari auch mitnehmen wollten. Aber gott sei Dank hat die Frau noch auf uns gewartet und sie nicht vorher weggegeben.

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 24.02.2006 17:14

Baby_red hat geschrieben:@ Filou

Tiefstes Saarland = Hühnerfeld

Lustiger Ort mit vielen Blumenstraßennamen :D


anscheinend kennst du das richtig tiefe saarland noch nicht :lol:
das geht wesentlich tiefer in manchen regionen :wink:
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley



Bild

Benutzeravatar
Elton-Mama
Experte
Experte
Beiträge: 180
Registriert: 31.01.2006 13:02
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zwickau
Kontaktdaten:

Beitragvon Elton-Mama » 24.02.2006 19:14

Ui, da hab ich auch eine schöne Geschichte...

unseren Elton hatten wir schon, aber er drängte nach kätzischer Gesellschaft. Ich hab dann bei uns in der Zeitung geschaut, da stehen ja Woche für Woche so viele Katzen drin, das ist schon fast traurig, ich glaube viele von denen kommen dann doch ins Tierheim...

aber nun die Geschichte: ich rief bei einer Frau in der Nähe an, die inseriert hatte. Sie sagte mir, dass leider schon alle weg sind... ich war dann traurig und hatte irgendwie gar keine Lust mehr. am nächsten Tag bekam ich von diser Frau einen Anruf (ich hätte so nett geklungen, deshalb ruft sie mich nochmal an :oops: )
eine kleine Mieze wäre zurückgegeben worden, wir könnte´n vorbeikommen.

Die kleine Miez hatten die Kinder Enkel für ihre Omi zum Geburtstag ausgesucht, die Rechnung aber ohne den Opa gemacht, da gabs wohl Ärger...)

Angekommen schaute ich in zauberhafte Katzenaugen und die Kleine war eine echte Knutschkugel... sie saß bei der kleinen Tochter der Frau auf dem Schoß und das Mädchen war sehr traurig, dass sie jetzt doch jemand nimmt...
Ich fragte sie, ob die Kleine denn schon einen Namen hat - und das Mädchen sagte:"wir nennen sie Lilli, weil sie die Kleinste war".

Dem Namen behielt sie natürlich. Ich wollte dem Mädchen eine Freude machen und außerdem schien asie schön drauf zu hören...

Mein Freund war der Meinung: "die ist ganz schön mickrig, Elton war viel größer in dem Alter, viellicht ist sie ja auch krank..."

ich hasste ihn kurz und hörte nicht auf ihn...

unsre Pippi ist das Anhänglichste und Liebste, was uns je passiert ist... Elton natürlich ausgenommen. Für mich ist es eine Fügung des Schicksals, dass die erste Familie die Kleine zurückgebracht hat... sie war für uns bestimmt, wahrscheinlich - oder wir für sie.

und immer an Weihnachten bekommt das kleine Mädchen und seine Familie Foto-Post von Lilli...

Das ist sie übrigens...

Bild

unsre Pippi

Bild

und kucken kann die...

Bild

liebe Grüße - und bitte mehr Geschichten!!!

Sandra.
Die Katze muss sich nicht freuen, das Du ihr ein Zuhause gegeben hast, sondern Du kannst Dich geehrt fühlen, dass sie sich herabgelassen hat, mit Dir zu leben... Bei mir haben sich Elton und Lilli herabgelassen... Liebe Grüße von uns dreien...Bild

Benutzeravatar
FidelKatro
Experte
Experte
Beiträge: 116
Registriert: 30.08.2005 13:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Beitragvon FidelKatro » 24.02.2006 20:01

Hi!

Das ist ja mal wirklich eine liebe Idee!!!

Also ich hab meinen Kater wie folgt entdeckt:
Mein Freund wollte eigentlich schon immer eine Katze, aber ich hab mich immer gewährt, weil ich eigentlich eine Allergie habe. Deshalb hatten wir uns auf Meerschweine oder so etwas geeinigt.

Auf der Suche nach solchen, hat es uns in eine Tierpraxis verschlagen. Dort, in einem großen Käfig, lag dann so ein kleiner Fellwuschel. Natürlich musste ich gleich mal gucken, was das ist und mein zukünftiger Kater hat sich auch noch so richtig in Szene gesetzt! *g* Er ist ganz langsam aufgestanden und hat sich erstmal gestreckt, bevor er neugierig zu mir an den Käfigrand kam. Er war total zerzaust und voller Floheier. Wie ich später erfahren habe, ist er im Wald gefunden worden. Wahrscheinlich hat ihn seine Mutter verstoßen. Er war so ca. 9-10 Wochen alt zu dem Zeitpunkt.

Na ja, wir haben uns eine Nacht Bedenkpause gegönnt, aber es war Liebe auf den ersten Blick und eigentlich wusste ich sofort, dass wir den kleinen mit heim nehmen werden!!!
Ich hatte zwar Bedenken wegen der Allergie, aber er war einfach zu süß, als dass ich ihn einfach vergessen hätte können und so kam es, dass wir ihn 3 Tage später abholten (er musste noch zur Beobachtung bleiben).

Ich bin so glücklich mit ihm, weil er wirklich ein lieber Kater ist. Er hat keine wirklichen Macken und hat auch noch nie etwas mit Absicht kaputt gemacht. Er ist absolut verschmust.

Ich möchte an dieser Stelle das gleich mal nutzen und meinem Kater ein herzliches Dankeschön aussprechen!
www.karolinedraxler.com

Gott schuf die Katze, damit der Mensch einen Tiger zum Streicheln hat.

Zitat Victor Hugo



Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste