Katze und Baby

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Tigger
Experte
Experte
Beiträge: 118
Registriert: 01.09.2005 21:19
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Katze und Baby

Beitragvon Tigger » 04.09.2005 20:06

Hallo zusammen!

Ich hab ein Problem was mich schon länger beschäftigt.

Mein Mann und ich wollen ein Baby.
Mein Mann hat jetzt allerdings bedenken wegen unserer Tiffy. Und würd die Fellnase am liebsten schon während der Schwangerschaft abgeben. Er macht sich sorgen das die katzenhaare allergien hervorrufen können bzw die atemwegen verstopfen könnten.

Und, werden katzen eifersüchtig? Mein Mann hat auch bedenken das Tiffy das neugeborene angreifen könnte.

Ich will natürlich um nix auf der Welt meinen Schmusetiger abgeben, hab aber selber keine Erfahrungen was dieses Thema betrifft.

Bitte postet mir eure Erfahrungen und ich hoffe auch das ich die Sorgen meines Göttergatten revidieren kann.

Lg
Tigger :cry: :cry: :cry:


Benutzeravatar
Tigger
Experte
Experte
Beiträge: 118
Registriert: 01.09.2005 21:19
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Tigger » 04.09.2005 20:53

Hallo Eis!

Schön das du so schnell geantwortet hast....

Werd meinem Mann dann gleich direkt mal deine Antwort zeigen. Ich werd alles dafür tun, dass Tiffy und unser zukünftiges Baby zusammen aufwachsen. Ich weiss das ich nie meine Fellnase noch mein Baby vernachlässigen würde....

Weisst du zufällig ob diese Studie irgendwo im Internet zu finden ist? Mein Mann ist leider sehr prakmatisch und es ist ihn leichter mit Zahlen zu beeindrucken als mit Worten....

Vielen vielen Dank schon mal... :)

Lg
Tigger

Benutzeravatar
Tigger
Experte
Experte
Beiträge: 118
Registriert: 01.09.2005 21:19
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Tigger » 04.09.2005 20:58

Danke Eis, das ist wirklich sehr nett von dir.

Das Thema beschäftigt mich jetzt schon eine ganze Weile und jetzt brauchte ich einfach einen Rat.

Will weder auf Tiffy, das Baby oder meinen Mann verzichten müssen. :lol:

Lg
Tiffy

Benutzeravatar
Tigger
Experte
Experte
Beiträge: 118
Registriert: 01.09.2005 21:19
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Tigger » 04.09.2005 21:38

Hallo!

Nochmals danke, aber irgendwie ist er immer noch nicht wirklich überzeugt. Er glaubt der studie von whiskas nicht so recht, weil er meint das eine Tierfuttermarke ja nur ein Fürsprecher sein kann.

Ich werd auch nochmal im Internet auf die Suche gehen um ihn eine handfeste studie vorlegen zu könne... :wink:

Lg
Tigger

Benutzeravatar
Tigger
Experte
Experte
Beiträge: 118
Registriert: 01.09.2005 21:19
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Tigger » 04.09.2005 21:53

JeFrAt hat geschrieben:Wie wär's denn, wenn Ihr mal zusammen zu Eurem Tierarzt geht und den darüber ausfragt.



Die Idee hab ich ihm grad vorgeschlagen, aber er meinte direkt wieder, dass auch eine Tierarztin in seinen Augen keine objektive Meinung vertreten würde...

Der mann macht mich wahnsinnig.... :evil:

Er will wenn es soweit ist auf jeden Fall mit der Frauenärztin sprechen. Jetzt hoff ich nur das wir von der auch die "richtige" Antwort bekommen.

Trotzdem danke

Lg
Tigger


Benutzeravatar
Tigger
Experte
Experte
Beiträge: 118
Registriert: 01.09.2005 21:19
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Tigger » 04.09.2005 22:25

Oh Eis!

ich glaub das ist ein beitrag der meinen mann überzeugen könnte. Ich werde ihm den direkt morgen nach der arbeit zeigen und mich dann nochmal melden.

Danke für deine Mühen und gute Nacht.

Lg
Tigget :D

Benutzeravatar
Tigger
Experte
Experte
Beiträge: 118
Registriert: 01.09.2005 21:19
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Tigger » 05.09.2005 15:58

Da bin ich wieder...

Hab leider falsch gedacht.....Mein Mann ist immer noch nicht überzeugt... :cry:

Er will einen renommierten Beitrag sehen, in dem drinsteht, dass eine Katze keinerlei schädliche Auswirkungen auf ein Neugeborenes hat... :cry:

Ich mein es ehrt ihn ja, dass er sich solche Sorgen um das Ungeborene macht,aber so langsam wird er echt nervig.

:evil: :evil: :evil:

Ich werd dann mal fleißig weiter forschen, wo ich einen solchen Beitrag her bekommen. Aber trotzdem danke an alle die sich Mühe gemacht haben

Lg
Tigger :)

Benutzeravatar
Tigger
Experte
Experte
Beiträge: 118
Registriert: 01.09.2005 21:19
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Tigger » 05.09.2005 16:33

JeFrAt hat geschrieben:Hallo Tigger,

kannst Du nicht schon mal bei Deiner Frauenärztin "vorfühlen", wie sie über das Thema denkt? Falls sie gegen Tiffy sein sollte, dann kannst Du ja immer noch beim Tierschutz oder so mal nachfragen, die sollten doch wissen, wo und ob es solche Veröffentlichungen gibt.


Hab bei meine Frauerärztin heute morgen schon angerufen. Aber sie ist während der Sprechzeiten wohl telefonisch nur in absoluten Notfällen zu sprechen....

Hab erst einen Termin im November und wollte meinen Mann vorher schon überzeugt haben. Aber ich werd mich weiter schlau machen bis ich viereckige augen hab.... :) :)

Lg
Tigger

Benutzeravatar
Tigger
Experte
Experte
Beiträge: 118
Registriert: 01.09.2005 21:19
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Tigger » 12.09.2005 16:49

Ich nochmal...

Wollt euch mal über den Ausgang der ganzen Sache hier unterrichten.

Tiffy kann auf jeden Fall bleiben!!! :D :D :D

Es hat zwar etwas Mühe und Zeit gekostet aber jetzt hab ich meinen Menne doch überzeugen können....

Alles wird gut... Jetzt muss es nur irgendwann mit dem Baby klappen. :)

Lg
Tigger

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 12.09.2005 17:22

:mrgreen: :mrgreen:
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 12.09.2005 18:36

irgendwann erliegt jeder mann dem charme einer katze...
siehe mein exemplar. :wink:
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley



Bild

Benutzeravatar
Biggi
Experte
Experte
Beiträge: 185
Registriert: 08.09.2005 11:53
Wohnort: Bottrop

Beitragvon Biggi » 12.09.2005 19:58

eis hat geschrieben:Na ich weiß nicht, ob ich mit einem solchen Mann Kinder haben wollte *grübel*


Ach Eis, es gibt echt noch Männer, die wirklich lernfähig sind. :lol:

Da wir ja nun ein Jahrgang sind :lol: , darf ich das sagen *grins*

Hab nämlich auch so ein Exemplar hier , ist aber Ehegöttergatte No. 2. :wink:
lg Birgit

Benutzeravatar
Biggi
Experte
Experte
Beiträge: 185
Registriert: 08.09.2005 11:53
Wohnort: Bottrop

Beitragvon Biggi » 12.09.2005 20:23

Jepp, kommt mir jetzt irgendwie bekannt vor. :lol:

Obwohl, angeschleppt hab ich unsere Bande bzw. hab ihm Fotos gezeigt und dann sind wir los.
Bei Luca hat mein Männe mir eigentlich nur die letzte 2% Zweifel genommen von wegen Jamie. Sie ist halt unsere Prinzessin Knödelchen von und zu .... :lol:


Bei unserem Hund ist aber Herrchen absolute No. 1, obwohl ich diejenige bin, die den Napf füllt, ihn bürstet usw. Hab aber keine Chance, da Herrchen vom Thron zu stoßen. :( :lol: :lol:


Und ja, Männer sind so durchsichtig wie ne Klarsichtfolie. Alles steht auf der Stirn geschrieben und man weiß immer schon vorher was sie eigentlich wollen und können und dürfen und sollen und ................ :lol: :lol:
lg Birgit

Benutzeravatar
Tigger
Experte
Experte
Beiträge: 118
Registriert: 01.09.2005 21:19
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Tigger » 12.09.2005 22:10

Hallo Eis!!

Ich befürchte das ganze ist etwas falsch rüber gekommen. Muss meinen Mann hier jetzt mal verteidigen glaub ich.

Mein Mann liebt unsere Katze über alles. Er hatte anfänglich zwar seine Schwiergkeiten aber jetzt sind die beiden auch dicke Freunde geworden...

Ich find eigentlich auch das es für ihn spricht wenn er sich sorgen um unser zukünftiges Baby macht... Das spricht für ihn als Vater, oder nicht???

Wie gesagt, dass Thema ist jetzt ja erledigt und wir werden eine Familie mit Mutter, Vater. Kind und Katze... :lol: :lol: :lol:

Lg
Tigger

Benutzeravatar
Tigger
Experte
Experte
Beiträge: 118
Registriert: 01.09.2005 21:19
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Tigger » 12.09.2005 22:26

@Eis

Schauen wir mal was da noch kommt... Bin ja noch jung und hab Zeit. Ich fang erstmal mit einem Kind an.

Eine zweite Katze ist auch nicht drin, da Tiffy eine Einzelgängerin ist und keine anderen Katzen neben sich duldet... :lol:

Sollte sie sich denn noch irgendwann einsam fühlen wird eine zweite Fellnase dazu geholt... Bin grundsätzlich auch gegen einzelhaltung...

Aber es gibt ausnahmen..

Lg
Tigger



Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste