Nemo- das große Abnehmen. CatzFinefood bleibt drin!! S. 46

Diät, Mieze muss abnehmen

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Übergewicht bei Katzen
Benutzeravatar
Kuro
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1210
Registriert: 29.09.2011 20:17
Vorname: Kuro
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 新宿
Kontaktdaten:

Re: Nemo - das große Abnehmen! Die ersten 660g sind runter!

Beitragvon Kuro » 11.01.2014 22:32

Hollyleaf hat geschrieben:Nicht wieder streiten bitte :( :s1994:
Ich finde eine Mischung aus beiden Meinungen gut!

Keine Sorge, es war nur als Anregung gedacht. Ich denke zwar auch, dass man so viel wie möglich am natürlichen Vorbild bleiben sollte, aber zu 100 % ist das nicht möglich. Shiyuu hat ja wie gesagt keine ganz festen Zeiten, aber dafür feste Grammzahlen pro Stunde (halt Tagesration durch 24 geteilt) und das rechne ich immer auf die Stundenzahl hoch für die sie Futter bekommt, denn ich kann abschätzen, wann sie das nächste Mal was kriegt. Wenn möglich ist das täglich auch gleich, aber bei nem Einpersonenhaushalt mit selbst nicht festen Zeiten verschiebt es sich halt auch mal. Und ich glaube, dass sie in der Natur auch nur so unterschiedlich sind, weil es vom Beuteangebot abhängt (gerade im Unterschied zwischen Sommer und Winter).

Sanoi hat geschrieben:... man könnte den Hund doch nicht nur einmal am tag zu einer festen Uhrzeit füttern.

Naja, sollte man ja auch als Mensch nicht, da ist es genauso ungesund, weil der Magen viel zu lange nichts zu verdauen hat (schwer im Magen liegende Speisen wie Bratwurst und Sahnetorte brauchen acht Stunden, dann wandern sie weiter, die restlichen sechszehn Stunden würde die Magensäure sich also mit der Schleimhaut und den Magenwänden beschäftigen, denn die wird weiterhin produziert, was häufig Gastritiden und Ulcera nach sich zieht und sehr unangenehm ist).
Your life depends on your ability to master words.


Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3194
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: Nemo - das große Abnehmen! Die ersten 660g sind runter!

Beitragvon Sanoi » 11.01.2014 22:36

Beim Mensch hast du recht (wobei ich letztens gelesen habe, das sie einiges zurücknehmen, aber keine ahnung). Und für Katz ist es auch besser, da sie ja selten einen Hirsch erlegen :lol:
Bei Hunden läuft die Verdauung etwas anders ;-)
Wobei es ja auch Katzen gibt die nur einmal am Tag mampfen wenn überhaupt, aber die hält man selten als Haustiere (z.b. Löwen)
:lol: :lol: :lol:
Du könntest auch einen Waschkorb für ihn mit Klopapierrollen, Pappstreifen und Tüchern füllen und streust Futter rein. Der Kater von meiner Schwester findet das gaaaanz toll. bzw. fand.... Ihn gibts ja leider nicht mehr :cry:
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de

Benutzeravatar
Kuro
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1210
Registriert: 29.09.2011 20:17
Vorname: Kuro
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 新宿
Kontaktdaten:

Re: Nemo - das große Abnehmen! Die ersten 660g sind runter!

Beitragvon Kuro » 12.01.2014 01:09

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass das beim Menschen auch so ist (hab's chronisch). Und es ist ja auch recht logisch. Sicher ist es auch ein wenig von Mensch zu Mensch unterschiedlich, aber wo ist das nicht so. :wink:

Das mit dem Waschkorb finde ich ne gute Idee, vor allem ist es preiswerter. Muss glatt mal überlegen sowas für Mausi auch zu machen, wäre mal wieder was Neues. ^^
Your life depends on your ability to master words.

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Nemo - das große Abnehmen! Die ersten 660g sind runter!

Beitragvon Hollyleaf » 14.01.2014 17:24

Der Futterturm ist da :D
Wurde bei der Nachbarin abgegeben, WIR haben ihn abgeholt. Er ist nämlich mit ins Treppenhaus und hat mit ihr angebandelt :lol:
Sie fand Nemo ganz toll!
Nach dem Aufbau (er beäugte mich dabei neugierig- natürlich im Futterturm-Karton sitzend) hat er es natürlich gleich verstanden.
Bin gespannt wie es weiter geht :) Ich teile sein TroFu ja in zwei Mahlzeiten ein. Die zweite bekommt er nun in den Turm.
Der Turm ist super! Kann ich nur empfehlen!

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Nemo - das große Abnehmen! Die ersten 660g sind runter!

Beitragvon LaLotte » 14.01.2014 21:50

Super, dass Nemo es gleich kapiert und Spaß daran hat :D Da kann er sich gut ne Weile mit beschäftigen und muss "dran arbeiten" :wink:
Liebe Grüße
Dagmar


Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Nemo - das große Abnehmen! Die ersten 660g sind runter!

Beitragvon Hollyleaf » 26.01.2014 22:05

So! Ich hab eine Babywaage :D Nur noch warten, bis sie kommt!

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3194
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: Nemo - das große Abnehmen! Die ersten 660g sind runter!

Beitragvon Sanoi » 26.01.2014 22:34

Dann viel Spaß beim runterbekommen :P
Meine wollen anfangs nicht drauf, aber wenn sie fertig sind mit wiegen, dann wollen sie nicht mehr runter :lol:
Und mach die Musik nicht an. Hab aus Versehen mal drauf gedrückt... die Katzen waren plötzlich alle weg... :roll:
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Nemo - das große Abnehmen! Die ersten 660g sind runter!

Beitragvon Hollyleaf » 26.01.2014 23:27

Sanoi hat geschrieben:Und mach die Musik nicht an. Hab aus Versehen mal drauf gedrückt... die Katzen waren plötzlich alle weg...

:lol: Da muss ich auch aufpassen!

Benutzeravatar
Katzenmutt
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2689
Registriert: 17.08.2007 09:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zuhause

Re: Nemo - das große Abnehmen! Die ersten 660g sind runter!

Beitragvon Katzenmutt » 27.01.2014 10:23

Hab gerade mal hier quer gelesen. Und möchte gern noch einen Aspekt ansprechen: egal bei welchem "Tier": eine Diät bei so gravierendem Übergewicht kann nur unter zwei Aspekten funktionieren. Es muss erstens eine grundsätzliche und dann eben auch lebenslang durchzuhaltende ernährungsumstellung geben und fast noch wichtiger ist zweitens: das Tier (oder der Mensch) darf nicht hungern! Denn das Hungergefühl IST nicht nur äußerst unangenehm, sondern signalisiert dem Körper, dass ein Notstand herrscht. Das kann dazu führen, dass sich der Stoffwechsel genau falsch umstellt und der Körper versucht, alles was er kriegt direkt in fettpolster einzulagern.

Wenn du also das Gefühl Hast, das Nemo Hunger hat, solltest du vielleicht den Anteil von fettarmen und vor allem kohlenhydratfreiem Futter erhöhen. Sprich: mehr getreidefreies nassfutter oder filetfutter oder Frischfleisch (zur maximalen Menge wegen der Supplemente ist ja hier schon viel gesagt). Wenn es denn unbedingt Trockenfutter sein muss, könntest du das vielleicht zumindest teilweise in Wasser einweichen, bis es richtig gequollen ist. Auch das macht den Magen voll.
Viele Grüße von Don Camillo und Pepone sowie Dosine Conny

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3194
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: Nemo - das große Abnehmen! Die ersten 660g sind runter!

Beitragvon Sanoi » 27.01.2014 13:30

Dazu ist zu sagen, das die meisten Katze die ich kenne aufgequollenes TroFu hassen. :-(
Ich meine sie kann es probieren, ich denke aber die chancen sind gering, meine haben alle 3 (und die haben unterschiedliche Vorlieben) dass damals stehen lassen und mich verächtlich angeschaut -_-
Und Filetfutter sollte man nicht geben ohne Zusätze.
Ich habe erste gestern gelesen, dass es dadurch sonst zu Mangelerscheinungen kommen kann, da einiges dadrin fehlt.
Klar sollten Katzen nicht zuviel Hungern. Aber man muss auch nicht immer nachgeben, ansonsten müsste ich meine Rund um die Uhr fressen lassen, denn Yokiko hat scheinbar ständig Hunger und Gina ebenso. Ich denke das wäre auch zu kompliziert, sie ist ja beim TA der ja hoffentlich auch ein Auge drauf hat und finde dass dann etwas viel verlangt. Lieber die Futterrationen so einteilen, wie sie es besprochen hat, denn es klappt ja sehr gut, er nimmt ab, nicht zuviel und nicht zuwenig ;-)
Anders sähe es aus, wenn er zu flott abnimmt.
Ganz ohne Hungern funktioniert kaum eine Diät, gerade auch wenn man eigentlich nichts pflanzliches füttern sollte ;-)
Wir als Menschen haben es da besser, bei uns gibts dann Gemüse und Salat :lol:
Und es klappt wunderbar ;-)
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Nemo - das große Abnehmen! Die ersten 660g sind runter!

Beitragvon LaLotte » 27.01.2014 13:42

Ja Saskia, Filetfutter ist Ergänzungsfutter und muss ab einer gewissen Menge supplementiert werden, genau wie Rohfleisch.
Der Vorschlag zielt aber darauf ab, Nemo lieber zusätzlich noch etwas davon zu geben (weil es nicht so dick mach), bevor er zu sehr hungert und der Körper auf Notstand-Modus umschaltet.
Es ist doch davon auszugehen, dass Nemo mit seiner normalen Tagesration bereits alle Vitamine und Mineralstoffe etc. bekommt, die er benötigt. Also muss man auch keine Mangelerscheinung befürchten.
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Katzenmutt
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2689
Registriert: 17.08.2007 09:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zuhause

Re: Nemo - das große Abnehmen! Die ersten 660g sind runter!

Beitragvon Katzenmutt » 27.01.2014 15:23

Danke Dagmar, genau so meinte ich das! Ich hab ja auch einen properen Kater daheim. Peppi wiegt je nach Jahreszeit zwischen 8 und 9 Kilo. Eine Zeitmangel wurde es allerdings etwas mehr und damit dann auch wirklich zu viel. Peppi ist allerdings wirklich groß, hochbeinig und lang. Hätte der nur 6 Kilo sähe er wahrscheinlich sehr verhungert aus...

Ich hab also damals auch eine weile rumprobiert wie ich ihn wieder auf sein (!) Idealgewicht kriege. Im Ergebnis bekommt er inzwischen so viel hochwertiges nassfutter wie er mag, regelmäßig Frischfleisch und natürlich (da wir ja auch clickern und die zwei für ihr leben gern fummeln...) auch trockenfleischleckerli und sogar ein bisschen Trockenfutter. Seitdem hat Peppi wieder auf sein normales Kampfgewicht abgespeckt.

Unser Erfolgsrezept war es, sein natürliches sättigungsgefühl wieder zum Vorschein zu bringen, indem er reichlich und häufig Futter bekam, aber eben neben den Hauptmahlzeiten nur kohlenhydratfreies und fettarmes.

Inzwischen weiß er, wann er genug hat und hört dann auf zu fressen - sogar wenn es Fleisch gibt.
Viele Grüße von Don Camillo und Pepone sowie Dosine Conny

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3194
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: Nemo - das große Abnehmen! Die ersten 660g sind runter!

Beitragvon Sanoi » 27.01.2014 18:14

Also das würd ich mir bei meinen mal wünschen...aufhören wenn es genug ist :lol:
Sie bekommen ja sehr hochwertiges Futter, aber das NaFu essen sie fast nie auf, TroFu bekommen sie aber nur abends und als Zwischenmahlzeit ein festes Kontingent. Hunger haben sie dennoch, wollen aber nicht das NaFu -_-
Und momentan wollen sie nichtmals das TroFu :cry:

Also ums zunehmen mach ich mir momentan keine sorgen :roll:
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Nemo - das große Abnehmen! Die ersten 660g sind runter!

Beitragvon Hollyleaf » 27.01.2014 18:21

Ich verstehe dich sehr gut Conny. Aber er hat immer Hunger weist du. Er könnte den ganzen Tag fressen und da muss ich dann auch mal einen Punkt setzen.
Aber bitte klärt mich auf. Was ist Filetfutter und woher bekomme ich das?

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3194
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: Nemo - das große Abnehmen! Die ersten 660g sind runter!

Beitragvon Sanoi » 27.01.2014 18:42

Filetfutter ist Ergänzungsfutter, was z.b. nur Filetstücke enthält, also besonders feines Fleisch.
Aber Nemo scheint so wie Gina zu sein d.h. ich bezweifle dass er dadurch satter wird :lol:
Und auch wenn es feiner ist, sind es ja zusätzliche Kalorien. Da er momentan so schön abnimmt würde ich abwarten ob es sich nicht einspielt.
Anfangs habe ich Gina auch noch hin und wieder eine 4. NaFu-Einheit gegönnt. Aber WENN sie es denn fraß, sah man es gleich auf der waage.
Aber auch das Futter, hat Gina oft nicht gefressen, weil sie nicht mag wenn man oft dasselbe gibt.
Wird bei dir ja noch schwieriger, wenn du kein Fisch mehr fütterst, oder?
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de



Zurück zu „Übergewicht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste