eine diätfrage

Diät, Mieze muss abnehmen

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Übergewicht bei Katzen
Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7303
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

eine diätfrage

Beitragvon sabina » 09.11.2010 20:22

mal ne frage an die futterprofis :D
ihr wisst ja, dass morpheus sein puddingbauchi etwas reduzieren sollte.
trockenfutter hab ich schon vor über einem monat komplett gestrichen.
morpheus bekommt weniger als aragon und doch so ein himmelweiter unterschied...
was ist eigentlich für eine gewichtsreduktion wirklich relevant? ist es das rohfett oder der proteingehalt :?:
denn rohfett haben all meine futter wenig, durchschnittlich 5-6%
ich hab mir gedacht, ihm abends mehr roh zu füttern. denk ich da jetzt richtig oder ist das falsch, weil meiner logik nach der proteingehalt bei rohfutter ja sehr hoch liegen muss...
also soll man bei einer diät weniger protein füttern oder spielt das keine rolle?
und ja, ich weiss, bewegung ist die beste diät, aber morpheus spielt nun mal nicht, da hab ich seit jahren alles versucht :(
ah ja, selbstverständlich enthalten all meine futter keinen zucker :wink:
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon
und Cosmo und Victoria immer im Herzen

Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen


Benutzeravatar
MsJumpin
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 871
Registriert: 31.10.2009 16:36
Geschlecht: weiblich
Wohnort: im Süden

Re: eine diätfrage

Beitragvon MsJumpin » 09.11.2010 20:29

Hallöchen,

wo "servierst" du denn das Futter? Mir hat mal die THP gesagt, als wir uns über Silvas Gewícht unterhalten haben, wie wärs mal mit Fütterung auf dem Kratzbaum? Da muss man hoch, wenn man Hunger hat, allerdings haben wir einen Deckenspanner und ich muss auf die Leiter, wenn ich den Napf da oben rauf stellen will. Aber immerhin verbraucht er ein paar Kalorien, wenn er fressen will.
Gruß Iris

P.S. Das mit der Heilerde war ein guter Tipp. Danke.
Die Katzen wohnen nicht bei uns, sondern wir bei ihnen

Grüße von Iris und der Rasselbande
Sternenkater Mau, Sternenkater Simba "the Mietz", Silva, Negri, Lilly und Pieti "das Pony"

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11187
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: eine diätfrage

Beitragvon teufelchentf » 09.11.2010 20:52

Sabina Zuckerfrei is ja schon mal super, was ist mir Getreide?
Getreide macht nachweislich auch dick, also würde ich alle Futtersorten mit jenem auch
vom Futterplan streichen...
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: eine diätfrage

Beitragvon LaLotte » 09.11.2010 23:06

Ich habe mal gelesen, dass die Fette etwa doppelt so viele Kalorien haben, wie die Proteine. Demnach wäre es gut, wenn der Fettanteil reduziert würde.
Hast du mal die Inhaltsstoffe von Abnehm-Diätfutter mit denen von Normalo-Futter verglichen? So kann man meist ganz gut ablesen, wo das Hauptaugenmerk liegt.

Es gibt übrigens auch ein Buch


Edit: Da müsstest du dann eine Schutzhülle drum machen. Wenn Morpheus das ließt...
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7303
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: eine diätfrage

Beitragvon sabina » 09.11.2010 23:44

so, lupe gepackt und mal die rohfettanteile verglichen...
sieger: almo nature :shock: (1,5% rohfett für huhn mit käse)
dann mein diätnafu ultra light von rc (2,2% rohfett)
das weight-control von cattovit hat 5%, gleich wie bioplan senior, animonda carny exotic und anifit, das ich noch füttere

wenns also am rohfett liegt, bin ich gut bedient mit almo nature und ultra light für abends...wenns aber auch am protein liegt, dann ist almo der spitzenreiter mit 19%...
hmmm, kopfkratz....
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon

und Cosmo und Victoria immer im Herzen



Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen


Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: eine diätfrage

Beitragvon LaLotte » 09.11.2010 23:53

Naja, aber bzgl. Proteine ist Almo ja eh immer ganz weit vorne. Wie ist es denn unter den anderen Diät und Normalos?

sabina hat geschrieben:wenns also am rohfett liegt, bin ich gut bedient mit almo nature und ultra light für abends...wenns aber auch am protein liegt, dann ist almo der spitzenreiter mit 19%...
hmmm, kopfkratz....
Ich habe leider auch keine Ahnung. Wir könnten jetzt warten, bis es uns einer hier erklärt... :wink:
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7543
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Re: eine diätfrage

Beitragvon Khitomer » 10.11.2010 21:59

Im Berfer-Thema war grad ein Link drin, da stgeht, dass Katzen Kohlenhydrate nicht in Energie umsetzen können, sondern als Fett einlagern.

Und ja, Fett enthält pro Gramm mehr Kalorien/Energie/ als Proteine. Also darauf achten, nur wenig Fett zu füttern.

Was mich beim Almo nature Futter irritiert ist, dass die Prozentangeben zusammengerechnet mehr als 100% geben. Ich frag mich, wie 19% Proteine zustande kommen, wenn rohes Fleisch durchschnittlich zu 80% Wasser besteht. Na ja, das waren nur so ein paar Gedanken.
Liebe Grüsse, Khito

Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7303
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: eine diätfrage

Beitragvon sabina » 10.11.2010 23:28

danke khito
naja, für mich ist diät ein buch mit 7 siegeln :roll:
erst wegen morpheus hab ich mir überhaupt eine waage gekauft :lol:
also wenig fett, das steht mal fest 8)
und wo zum kuckuck erkennt man denn die kohlenhydrate?
anifit ist das einzige futter, wo die kalorien noch angegeben sind...
ich guck jetzt mal, ob ich dieses buch " dicke katzen-so purzeln die pfunde" hier in der ch ergattern kann :D
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon

und Cosmo und Victoria immer im Herzen



Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7543
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Re: eine diätfrage

Beitragvon Khitomer » 11.11.2010 09:47

Oh, entschuldige - ich dachte, dass wissen alle... :oops:

Proteine, das ist Fleisch, also Muskelfleisch ohne Fett. und Kohlenhydrate sind Getreide, Reis, Kartoffeln, Mehl usw, also die Sättigungsbeilagen für den Menschen. Die Katzen brauchen das aber nicht, die brauchen nur Proteine und eine gewisse Menge Fette und natürlich vitamine und Mineralien, die normalerweise in Fleisch und Fett enthalten sind. Geh in den Barfer Thread und schau dir den letzten Link an. Das ist sehr informativ. Da wird erklärt, warum welche Stoffe für die katze essentiell sind und woher die katze sie bekommt.

Wenn du beim Füttern einfach darauf achtest, dass kein Getreide etc drin ist und wenig Fett, dann solltes du schon richtig liegen. Frisst Morpheus auch rohes Flesich? Dann würde ich ihm auch 20% roh geben. Ist sowieso gut für die Zähne. Und mehrere kleine Malhzeiten füttern, so 3 bis 4 pro Tag.
Liebe Grüsse, Khito

Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7303
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: eine diätfrage

Beitragvon sabina » 11.11.2010 11:54

morpheus ist eh ein etappenfresser :kiss: . er frisst immer ein wenig, geht weg, kommt wieder etc. er leert nie das ganze näpfchen auf einmal, im gegensatz zu aragon.
morpheus frisst gerne rohfleisch. z.z. bekommt er abends rohfleisch, gehacktes rindfleisch oder huhn.
dann guck ich mal in den barferthread :D
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon

und Cosmo und Victoria immer im Herzen



Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen



Zurück zu „Übergewicht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast