gerade mal 2,8kg - trotzdem speckig!

Diät, Mieze muss abnehmen

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Übergewicht bei Katzen
mira+lilli
Experte
Experte
Beiträge: 103
Registriert: 19.10.2008 10:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon mira+lilli » 09.08.2009 13:23

gut...die nächste impfung ist eh bald fällig, da sprech ihc den ta nochmal drauf an.
herz wurde aber eigentlich bei fast jedem ta besuch abgehört, wenn was nich stimmt, hätte der ta das doch schon merken müssen..?
hmm vielleicht entwickelt sich so eine eventuelle störung aber auch mit der zeit, egal, den ta werd ich so oder so damit konfrontieren. aber danke euch schon mal für eure vorab einschätzungen!

und bis dahin tröste ich mich damit, dass die kleine halt bedingt durch ihre ausgeprägte faulheit eben schlechte kondition hat.
*mein kätzchen ist mein schätzchen*
Bild

Bild


Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7305
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Beitragvon sabina » 09.08.2009 13:32

nicht jeder ta hört gleich gut :wink:
mein cosmo war schwerst herzkrank und 3 ta haben nix bemerkt :?
erkläre deinem ta die symtome mit hecheln, kurzatmigkeit und auch die "trägheit". kann sein, dass sie nicht träge ist, sondern keine puste und energie hat fürs spielen.
geh auf nummer sicher :wink:
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon
und Cosmo und Victoria immer im Herzen

Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Munja
Experte
Experte
Beiträge: 263
Registriert: 28.07.2009 08:35
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Munja » 09.08.2009 13:34

Nur mal so als kleines beispiel:
Mein Merlin ist ein 7,5 kg EKH Kater bei dem ich schon das Gefühl habe das er ein wenig zu dick ist.Aber laut TA ist er nicht zu dick sollte allerdings auch nicht mehr zulegen.Das Gewicht hat er schon seit 12 jahren und er ist Gesund und Munter.Auch beim spielen kommt er nicht so schnell aus der Puste.Er ist total fit.

mira+lilli
Experte
Experte
Beiträge: 103
Registriert: 19.10.2008 10:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon mira+lilli » 09.08.2009 13:53

puhh sogar schwerst herzkrank war der cosmo?
und konnte man ihn heilen? oh nee...
mensch dass ich nicht an herzprobleme gedacht hab, sondern erst über gewichtsprobleme nachdenken musste

ja wisst ihr, wenn wir spielen ist es schon so, dass sie noch einen willen zeigt wieter zu machen(sie schlägt etwas halbherzig mit der pfote nach dem objekt so als wär da noch ein reflex aber keine power mehr) . sie ist dann so aus der puste, dass sie sich an ort und sstelle hinlegt und ein bisschen die augen zumacht und dösen will, wenn sie ganz außer atem ist, hechelt sie. dann weiß ich dass ich sie jetzt nimmer weiter auffordern darf..
von der anderen katze (die ich allerdings leider nicht mehr besitze) kenne ich das überhaupt nicht, da war ich schneller müde vom spielen als sie. also totales gegenteil!
*mein kätzchen ist mein schätzchen*

Bild



Bild

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7305
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Beitragvon sabina » 09.08.2009 14:03

hey, mach dir keine vorwürfe, wir sind ja alle keine tierärzte :wink:
also für mich tönt das schon sehr verdächtig! am besten machst du einen termin gleich bei einem kardiologen (also einem herzspezialisten), dann bist du gleich in kompetenten händen. ich würde dir zu einem herzultraschall raten, dann weiss man, was sache ist.
und selbst wenn dein schatzi herzkrank wäre, ist das kein "todesurteil"! je früher es erkannt wird und eben dann richtig behandelt wird mit medikamenten, desto besser. und wir haben hier einige herzkranke katzis, die bestens leben, gut auf die medis eingestellt sind und keine beschwerden haben :wink:
also hab mut 8)
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon

und Cosmo und Victoria immer im Herzen



Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen


Benutzeravatar
Moana
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1843
Registriert: 30.08.2006 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: dortmund

Beitragvon Moana » 09.08.2009 14:11

ich kann auch da nur sagen deine miez ist für mein ebegriffe nicht zu dick, aber das hecheln finde ich auch nicht so ganz unbedenklich. muss aber nicht zwangsläufig was sein. ich war mit jaan als sie so jung w2ar auch beim ta weil ich angst hatte sie hätte etwas mit dem herzen. der kardiologe hat mir damals erklärt das es ein kann das wenn katzen im wachstum sind, das das herz etwas hinterher hingt und nicht ganz so schnell wächst. bei jaana war es so. es hat sich aber gebessert, als sie so knapp zwei jahre alt war. lass es abklären.
Liebe Grüße Melanie mit der Katzenbande

Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22021
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Räubertochter » 09.08.2009 14:13

hm also erstmal finde ich 2,8kg, für eine Katze sehr wenig- auch wenn sie klein ist von der Statur.
Aber ich schliesse mich sabina an- Herz abschecken lassen und zwar dringend.
Kurzatmigkeit beim Spielen und überhaupt kiene Lust darauf ist ein Alarmsignal.
Natürlich kann sie einfach ein Couchpotato sein.

Als allererstes würde ich nur dass Nassfu. regelmässig geben und Trofu nur als Leckerlie und das auch Erjagen lassen- dann werden schon mal die sinne angeregt. Und dann einfach mal regelmässig Speilen und beobachte dabei mal ihre Atmung-wenn ist eine Bauchatmung ist, also die ganze Katze erzittert bei Atmen sofort zum TA- am Besten Kardiologen und Herzultraschall machen lassen.
Wenn siech erstmal wasser ansammelt, wird es kritisch. Viele Katzen schaffen das nicht.
Je eher erkannt, desto eher kann man Medis einstellen und ein gutes Leben damit führen.

Daumen drück!! :s1958:
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja & Pauli

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 09.08.2009 14:18

Sehe es auch wie Sabina und Steffi.
2,8 Kilo - egal welche Rasse es ist, das ist sehr wenig. Ich würde sogar
sagen, es ist untergewichtig.
Und wenn eine Katze 1 Jahr alt ist, dann ist ja richtig schön in der Pubertät,
hat eigentlich nur Blödsinn im Kopf.
Vor zwei Wochen hatte ich Angel gewogen - sie wiegt 3,5 Kilo, und ist
noch im Wachstum.

Würde die Katze dem Doc vorstellen und vor allem auch wegen der Kurz-
atmigkeit ansprechen - nicht das da etwas übersehen wird.

Halte uns doch mal auf dem Laufenden. :wink:
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

mira+lilli
Experte
Experte
Beiträge: 103
Registriert: 19.10.2008 10:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon mira+lilli » 09.08.2009 14:20

hmm vielleicht wächst sie ja wirklich noch ein klein wenig, ist ja echt ne bonsai katze... dem (ungarischen) wikipedia hab ich ne tabelle entnommen welche besagt, dass das katzenalter von einem jahr dem menschlichen alter von 15-16jahren entspricht, was ja bedeuten könnte dass ein bisschen wachsen noch drin wäre.vielleicht.
und vielleicht wird sie dann ja auch mal rollig..?..
ich lass ihr jedenfalls ihren schlaf und auch ihr futter(ohne abwiegen) bis der ta eine diagnose gestellt hat.
*mein kätzchen ist mein schätzchen*

Bild



Bild

mira+lilli
Experte
Experte
Beiträge: 103
Registriert: 19.10.2008 10:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon mira+lilli » 09.08.2009 14:25

wie erkenne ich, ob sich vielleicht schon wasser angesammelt hat? meinst du wasser im herzen oder im bauch?
*mein kätzchen ist mein schätzchen*

Bild



Bild

Benutzeravatar
Moana
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1843
Registriert: 30.08.2006 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: dortmund

Beitragvon Moana » 09.08.2009 14:27

sie ist noch nicht rollig? sie ist doch ein jahr oder? das hört sich ein bischen nach kümmerwuchs an. manchmal kann eine harmlose entzündung schon zu kümmerwuchs bei katzen führen. bitte jetzt durch die ganzen begrifflichkeiten verrückt machen lassen. ich würde das tier mit blutuntersuchung und herzulltraschall untersuhen lassen. dann weißt du mehr. sie meint sicher wasser in der lunge. das belastet das herz und führt zu kurzatmigkeit.
Liebe Grüße Melanie mit der Katzenbande

mira+lilli
Experte
Experte
Beiträge: 103
Registriert: 19.10.2008 10:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon mira+lilli » 09.08.2009 14:33

naja, so grundsätzlich würde ich meine kleine schon als lebensfroh beschreiben. und dass sie nicht den größten bewegungsdrang zu haben scheint, kommt mir sogar entgegen(wir haben eine klein 55m2 wohnung).
ein kränkliches katzenkind war sie leider;
mittlerweile ist sie fast blind (grauerstar)
und einen beinbruch hatte sie auch schon
:cry:
*mein kätzchen ist mein schätzchen*

Bild



Bild

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 09.08.2009 14:34

kann man so nie sagen das die katze untergewichtig sei. cleo war auch so... lange hat sie nur ihre 3kg gehabt. ich würde mal sagen bis zum 2ten lebensjahr... dann wurde es ein wenig mehr... jetzt hat sie 4kg und ist 3 jahre. das wird wohl auch so bleiben. und sie war es laut tierarzt nie untergewichtig. obwohl sie recht groß ist...
Bild Ivonne mit Cleo und Loui ! Meine Mäuse, ich VERMISSE euch und werde euch nie vergessen!

Bild

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 09.08.2009 14:36

Würde einfach mal den Doc jetzt fragen wie er den Entwicklungszustand
von der Kleinen sieht. Alles spekulieren hilft nix. Ein Tierarzt kann das
eigentlich gut abschätzen.

Was die Rolligkeit angeht - es gibt auch Spätentwickler. :wink:
Hängt auch mit der Rasse zusammen - und ich meine irgendwo gelesen
zu haben, dass Perser auch Spätentwickler sein können.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 09.08.2009 14:39

ich hab damals auch sorge gehabt und hier von der 3kg cleo bilder rein. bis dann ale gesagt haben, ne sieht normal aus. wobei bild und in echt auch wieder noch nen unterschied macht.

gibt schon komisches. cleo ist echt recht dünn, hat aber z.b. eine fettgeschwülst hängen hinten vor den hinterbeinen, die ist halt einfach nur labbrig, haut und nix drin. warum auch immer. normal passt es so gar nicht zu ihr. aber da hängt halt einfach haut rum.
Bild Ivonne mit Cleo und Loui ! Meine Mäuse, ich VERMISSE euch und werde euch nie vergessen!



Bild



Zurück zu „Übergewicht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast