Kastrierter Kater mit 7kg Kampfgewicht!

Diät, Mieze muss abnehmen

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Übergewicht bei Katzen
Benutzeravatar
Tinka88
Junior
Junior
Beiträge: 24
Registriert: 03.08.2009 21:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zülpich

Kastrierter Kater mit 7kg Kampfgewicht!

Beitragvon Tinka88 » 04.08.2009 18:07

Hallo zusammen,
mein Kater Nikki ist geschätzte 3 Jahre alt und hat ein Gewicht von 7kg.
In einem Buch habe ich gelesen, dass ein erwachsender Kater zw. 3,5kg und 6,5kg wiegen darf... Also, leichtes Übergewicht...

Ich füttere im normales NaFu (beispielsweise aus Aldi, Lidl etc) 100gr Dosen, 1 - 1 1/2 Dosen am Tag
und er bekommt von Canin Royal TroFu light für übergewichtige Katzen, ca. eine Hand voll. :milch:

Ist das zuviel oder zuwenig??

Ich weiß nicht genau, wie ich die Diät für Nikki angehen soll...
Er bewegt sich auch nicht all zu sehr... zum spielen lässt er sich auch nicht gut motivieren... :s2481:

Freue mich über Eure Vorschläge und Tipps!!
Danke

LG Anja
Bild

Ein Hund denkt: „ Sie füttern mich, sie pflegen mich, sie kümmern sich um mich … sie müssen Götter sein!“

Die Katze denkt: „Sie füttern mich, sie pflegen mich, sie kümmern sich um mich … ich muss eine Göttin sein!


Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 04.08.2009 18:12

also light tf ist schonmal gut. ich würde tf auf ein minimum reduzieren. was ist eine hand voll? ich würde es auf 30g. beschränken. kannst du ja mal mit ner küchenwaage abwiegen. aber das ist weniger als eine hand voll.

dann lieber das nassfutter erhöhen, weil das hat weniger fett als trockenfutter.

eine idee wäre noch ein futterball. er muss praktisch etwas tun für sein futter. da bekommt er dann sein trockenfutter ausschließlich nur über diesen ball. gibt es z.b. auch im fressnapf.


http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenspielzeug/baelle/103553
Bild Ivonne mit Cleo und Loui ! Meine Mäuse, ich VERMISSE euch und werde euch nie vergessen!

Bild

Benutzeravatar
Morella
Experte
Experte
Beiträge: 260
Registriert: 12.06.2009 17:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Hannover

Beitragvon Morella » 05.08.2009 00:01

Hallo Anja,

1- 1/2 Dosen am Tag pro Katze? Meinst du die großen 400g Dosen? :shock:
Unsere bekommen zu zweit eine Dose an ca. zwei - drei Tagen... 8)
Fütterst du denn zuckerfrei? Bei Discounterfutter ist der Fleichanteil ja geringer, da kann ich mir vorstellen dass dein Kater nicht so schnell satt ist. Ich würde also wenigstens auf zuckerfreies achten.
Trockenfutter schwemmt ohnehin sehr auf, da nützt (umso mehr) Lightfutter m.E. nicht allzu viel, gerade hier würde ich reduzieren...
Da Fertigfutter zwar den Kalorienbedarf deckt, aber nicht den Bedarf an hochwertigen tierischen Anteilen, Enzymen und natürlichen Vitaminen, entsteht ein Mangel, den die Katze mit einer gesteigerten Futteraufnahme auszugleichen versucht, weil der Körper ihr sagt, dass die Bedürfnisse nicht befriedigt sind. Das hat natürlich eine höhere Aufnahme der “leeren” Kalorien zur Folge, die im Körper in Fett umgesetzt und gespeichert werden. Man denke an die Cornflakes oder die Vorstellung, sich nur von Schokolade zu ernähren, unser Körper würde uns auch sagen, dass etwas fehlt.

Quelle: http://www.savannahcat.de/katzenernaehrung.html
Ich drück dir die Daumen, dass ihr das in den Griff bekommt! ;)
Ansonsten: Spielen, spielen, spielen- halt deinen Kater mit Angel & Co. in Bewegung, damit er mal auf Trab kommt!

Liebe Grüße,
Mo
Unter allen Geschöpfen Gottes gibt es nur eines, das sich keiner Versklavung unterwerfen lässt.
Dieses eine ist die Katze. Könnte man Menschen mit Katzen kreuzen, würde dies die Menschen
veredeln, aber die Katzen herabsetzen.

Benutzeravatar
Sandranz
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1125
Registriert: 24.07.2008 04:04
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Neuseeland
Kontaktdaten:

Beitragvon Sandranz » 05.08.2009 00:11

Unser Rancho faellt auch in die gleiche "Kategorie"- er wiegt ca. 7kg- aber ist unheimlich aktiv, jagt wie ein Berserker die anderen beiden durch die Wohnung- und sobald draussen eine andere Katze ist springt er von einem Fensterbrett aufs naechste- ueberall in der Wohnung...- trotzdem ist er wirklich schwer!
Die anderen beiden sind absolut normalgewichtig...

ich habe TroFu offen stehen, doch ich fuerchte, Rancho kann das nciht wirklich einteilen (so wie die anderen beiden), und ich werde nicht drumrum kommen, dass auch nur noch zu bestimmten Uhrzeiten zu fuettern.... nicht ganz leicht, da alle drei unterschiedliche "Fresszeiten" zu haben scheinen... :?

Sancho z.b. stuerzt sich manchmal so gierig auf's NaFu, dass kurze zeit spaeter alles wieder rausfliegt.. :( :?
Sancho, Pancho & Rancho

"Eine Katze erlaubt Dir im Bett zu schlafen. Ganz am Rand."

Benutzeravatar
Tinka88
Junior
Junior
Beiträge: 24
Registriert: 03.08.2009 21:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zülpich

Beitragvon Tinka88 » 05.08.2009 09:32

Hallo Mo,
NEIN!!! Um Gottes Willen...
Der bekommt 1- 1 1/2 Schälchen, d.h 100gr. das Schälchen!
Glaube, dass hab ich aber auch geschrieben?! :2897:

Ich glaube ihr habt mir hier schon sehr viel weiter geholfen und beim nächsten Futterkauf werde ich darauf achten, dann wird das abspecken mit Nikki bestimmt erfolgreich sein!!!

Vielen Dank!! :2884: :s2792:

LG Anja :s2431:
Bild



Ein Hund denkt: „ Sie füttern mich, sie pflegen mich, sie kümmern sich um mich … sie müssen Götter sein!“



Die Katze denkt: „Sie füttern mich, sie pflegen mich, sie kümmern sich um mich … ich muss eine Göttin sein!


Benutzeravatar
FrauMonte
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2621
Registriert: 19.03.2008 14:11
Geschlecht: weiblich

Beitragvon FrauMonte » 05.08.2009 10:17

Hallo Tinka88,

die Angabe ist eine Richtangabe. Er kann auch mit 6,5kg schon zu dick sein, hingegen er mit 8 kg im Normalbereich ist.

Da gibt es andere Möglichkeiten zu schauen, ob das Tier wirklich übergewichtig ist oder nicht!

hier mal ein netter Überblick, da findest du auch einiges zum Thema Ernährung

Ich füttere am Tag: ca. 100g NaFu und 50g Trofu /Katze
Zuletzt geändert von FrauMonte am 05.08.2009 11:25, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße Louis, Wilma und FrauMonte

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7864
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Beitragvon Ronjasräubertochter » 05.08.2009 11:24

danke für den link :wink:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !

Benutzeravatar
Tinka88
Junior
Junior
Beiträge: 24
Registriert: 03.08.2009 21:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zülpich

Beitragvon Tinka88 » 05.08.2009 12:23

die Angabe ist eine Richtangabe. Er kann auch mit 6,5kg schon zu dick sein, hingegen er mit 8 kg im Normalbereich ist.


Das ist schon richtig, aber bei meinem Kater ist es offensichtlich, dass er übergewichtig ist! Man kann die Rippen weder sehen noch ertasten.
Sein Bauch schwabbelt beim laufen hin und her. :jump:

Ich werde mir eure Tipps mal zu Herzen nehmen... Anderes Futter, nur wenig TroFu und eine Futterball besorgen... Und dann nur noch abwarten was passiert...

LG Anja
Bild



Ein Hund denkt: „ Sie füttern mich, sie pflegen mich, sie kümmern sich um mich … sie müssen Götter sein!“



Die Katze denkt: „Sie füttern mich, sie pflegen mich, sie kümmern sich um mich … ich muss eine Göttin sein!

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7303
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Beitragvon sabina » 05.08.2009 13:22

du kannst das trofu auch durch die wohnung schmeissen, dass er es jagen und sich somit bewegen muss :wink:
befriedigt den natürlichen jagdinstinkt der katze und belohnung ist es ja auch.
das nassfutter strecke ich zusätzlich immer mit 3-4 EL heissem wasser zu ner "suppe". ist sehr gut für den harntrakt und durch das wasser kommt es schneller zu einem sättigungsgefühl im magen. morpheus schlürft die suppe sehr gerne und durch die wärme des wassers riecht das fressi auch noch intensiver
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon
und Cosmo und Victoria immer im Herzen

Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 05.08.2009 13:41

am einfachsten wäre es tf ganz weg zu lassen. wenn man einen kater hat der nassfutter gerne mag, sollte s kein problem sein.
Bild Ivonne mit Cleo und Loui ! Meine Mäuse, ich VERMISSE euch und werde euch nie vergessen!



Bild

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 05.08.2009 13:59

Tinka88 hat geschrieben:Ich werde mir eure Tipps mal zu Herzen nehmen... Anderes Futter, nur wenig TroFu und eine Futterball besorgen... Und dann nur noch abwarten was passiert...

LG Anja


Ja, halte uns mal auf dem Laufenden was die Waage so meint! :wink:
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Morella
Experte
Experte
Beiträge: 260
Registriert: 12.06.2009 17:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Hannover

Beitragvon Morella » 05.08.2009 21:58

Tinka hat geschrieben:NEIN!!! Um Gottes Willen...
Der bekommt 1- 1 1/2 Schälchen, d.h 100gr. das Schälchen!
Glaube, dass hab ich aber auch geschrieben?!

:oops: Ups, ja, du hast etwas von 100g-Dosen geschrieben, hätte ich mal richtig gelesen... ich hab vermutlich nur "Dosen" aufgenommen. ;)

Nochmals viel Erfolg für Nikkis Diät... hast du dich mit dem Namen denn jetzt angefreundet?

Liebe Grüße,
Mo
:katze3:
Unter allen Geschöpfen Gottes gibt es nur eines, das sich keiner Versklavung unterwerfen lässt.

Dieses eine ist die Katze. Könnte man Menschen mit Katzen kreuzen, würde dies die Menschen

veredeln, aber die Katzen herabsetzen.

Benutzeravatar
Tinka88
Junior
Junior
Beiträge: 24
Registriert: 03.08.2009 21:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zülpich

Beitragvon Tinka88 » 06.08.2009 09:16

Ich kann mich ganz gut mit dem Namen anfreunden...mein Freund jedoch nicht :s2007:

Er macht mir aber auch keine vernünftigen Vorschläge... Ich habe ihm schon sooo viele Vorschläge gemacht, aber er findet sie alle doof.... :(

Da hab ich gesagt. dass dann eben der Name "Nikki" bleibt... Fertig, aus.
Ob ihm das gefällt oder nicht, mir ists jetzt egal.
Schließlich ists ja auch mein Kater und ich kümmere mich...
Bild



Ein Hund denkt: „ Sie füttern mich, sie pflegen mich, sie kümmern sich um mich … sie müssen Götter sein!“



Die Katze denkt: „Sie füttern mich, sie pflegen mich, sie kümmern sich um mich … ich muss eine Göttin sein!

Benutzeravatar
Morella
Experte
Experte
Beiträge: 260
Registriert: 12.06.2009 17:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Hannover

Beitragvon Morella » 06.08.2009 15:18

Wenn er nichts Konstruktives beizutragen hat, sind seine Einwände auch getrost zu ignorieren. :P
Nikki hat sich inzwischen ja auch schon an seinen Namen gewöhnt.
Zuletzt geändert von Morella am 11.08.2009 15:42, insgesamt 2-mal geändert.
Unter allen Geschöpfen Gottes gibt es nur eines, das sich keiner Versklavung unterwerfen lässt.

Dieses eine ist die Katze. Könnte man Menschen mit Katzen kreuzen, würde dies die Menschen

veredeln, aber die Katzen herabsetzen.

Sabi254
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 14.06.2009 16:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Aalen

Beitragvon Sabi254 » 11.08.2009 15:32

Hallo Tinka88,

ich habe mit meinem Kater Jerry das gleiche Problem gehabt. Er sollte ebenfalls abnehmen und ich hatte noch das zusätzliche Problem, dass mein Jerry auch Probleme mit der Verdauung hatte.

Ich gebe meinem Jerry seit kurzem ein rein pflanzliches Produkt zum Abnehmen und für eine bessere Verdauung zum Nassfutter dazu und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Das Pulver muss man nur mit Wasser anrühren und nach 2 Minuten zum Futter geben. Das Pulver bekommst du über www.intesto.de.

Gruß,
Sabi



Zurück zu „Übergewicht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste