Buchtipps? Und weitere Tipps...

Diät, Mieze muss abnehmen

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Übergewicht bei Katzen
Benutzeravatar
Cleo
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2837
Registriert: 19.10.2005 12:35
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Buchtipps? Und weitere Tipps...

Beitragvon Cleo » 29.06.2008 18:09

Moin alle,

unsere Cleo wiegt 5,1 Kilo... Das sind gefühlte 1,1 Kilo zu viel.
Jetzt suchen wir Tipps zum Thema Diät-Futter...

Aber... Unsere anderen Zwei (Ronja und Lilu) sind genau im grünen Bereich, aber wie können alle nicht getrennt füttern. Also suchen wir nach was, was alle drei Stubentiger mögen und gut zum Thema Abnehmen passt.

Cleo mag immer gerne Trockenfutter und beim Nassfutter schleckt sie immer nur den Glibber, oder die Soße. Das TroFu werden wir jetzt nur noch morgens und dann recht wenig servieren. Dazu gibt es NaFu (heute z.B. Hühnchen / Hühnerbrust).

Was kann man aber abwechslungsreiches an Diätfutter servieren?
Gruß vom Claus - Dem Dosenöffner von Cleo, Lilu und Ronja
Bild


Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 29.06.2008 18:11

also wenn du trockenfutter reduzierst, is das schonmal viel wert.
weil nicht das nass, sondern das trockenfutter macht dick.wenn du dieses nur reduzierst, reicht das und du brauchst kein extra diät katzenfutter.

wenn die katze allerdings nassfutter nur schwer anrührt is das ein problem. evtl. mal mit rohem fleisch versuchen.
Bild Ivonne mit Cleo und Loui ! Meine Mäuse, ich VERMISSE euch und werde euch nie vergessen!

Bild

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16874
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon hildchen » 29.06.2008 18:33

Ein paar Tipps findest Du auch hier, Claus:
http://www.katzen-album.de/forum/ftopic13786.html
(Wie ging das noch mal mit der Suchfunktion? :wink: )
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
*LeoLisa*
Junior
Junior
Beiträge: 49
Registriert: 20.10.2007 21:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leonberg
Kontaktdaten:

Beitragvon *LeoLisa* » 03.07.2008 10:16

Hallo ihr lieben,

Ich wollte nur mal was zum Thema Übergewicht anmerken. Man sollte unterscheiden ob eine Katze 1-2 Kg zu viel hat oder ob sie Adipös ist und hochgradiges Übergewicht hat (4-5Kg zu viel). Denn bei 1-2Kg zu viel kann man etwas durch Trofu Verbot und Bewegungstherapie und Rohfleisch und und und erreichen. Bei Adipositas bringt das alles nur bedigt etwas und man muss extrem auf die zufuhr von Kalorien achten damit man auch einen Erfolg erzielt. Bei Adipositas ist in der regel keine Zeit für "Futterexperimente" wodurch Wertvolle Zeit verloren geht und die Katze wo möglich noch zunimmt.

Ich wollte das nur mal loswerden da wir mit Lisa ja den Kampf gegen die Adipositas nun schon seit fast 3 Jahren kämpfen und schon so gut wie jeden "Guten Tipp" versucht haben leider ohne Erfolg und uns nun seit 3Monaten wieder unter Ärztlicher Kontrolle befinden was das Abnehmen angeht und auch endlich wieder Erfolge verbuchen können.

Ich finde es sehr löblich das sich so viele um die kleinen Dickerchen kümmern und den Haltern zur Seite stehen aber man sollte von Fall zu Fall echt überlegen ob es nicht besser währe eine Medizinisch überwachte Therapie in Erwägung zu ziehen wenigstens bei den "Schweren Fällen".

Ich habe mich hier im Forum immer sehr Wohl gefühlt und will das Forum nicht missen mir liegt halt gerade dieses Thema besonders am Herzen.

Viele Liebe Grüße Kathi und Lisa
Katzen kommen nicht,
wenn du sie rufst;
sie kommen,
wenn sie es für
angebracht halten.
(Wilfred P. Lampton)

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 03.07.2008 10:47

Liebe Kathi. da hasst du sicher Recht.

Allerdings liegt bei Cleo kein Adipositas vor - 5,1 kg ist für mich ein "Hungerhaken".. :lol: :lol: Kommt immer auf die Katz an..

Mein großen Mädchen "dürfen" laut TA bis 6 kg wiegen - mehr aber nicht.

Wassibär 5,3 - mehr auch nicht.

Wenn Snubs langsam auf 6,3 kommt, sind wir zufrieden..und die TÄ auch..
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de


Benutzeravatar
Cleo
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2837
Registriert: 19.10.2005 12:35
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Cleo » 03.07.2008 19:24

Naja, Cleo ist eine reinrassige Strassenkatze (big smile). Je mehr sich die wilden Süßen mischen, desto kleiner wird die Katz, meinte mal unsere TA mal. Bei Cleo kommt das auf alle fälle hin. Sie hat einen kleinen Schwanz und kurze Beinchen. Cleo ist auch ein Stück kleiner als Ronja und Lilu.

Bild

Das ist ein altes Bild von Cleo. Da war sie ca. 1,5 Jahre alt. Jetzt ist sie ca. 3,8 Jahre alt. In Cleo's Mischung ist ein Perser und eine Hauskatze dominant.

Bild

Im Gesicht kann man schön den Rest Perser sehen. Durch die Mischung bedingt hat Cleo immer ein wenig Probleme mit dem Atmen. Manchmal schnarcht sie richtig. Schön sieht man auch die langen weißen Haare im schwarzen Fell. Das ist total witzig, denn Cleo hat über all im schwarzen Fell ganz lange weiße Haare vom Rest Perser. Über den Augen hat Cleo große braune Flecken. Als sie noch raus durfte (wo wir auf dem Lande wohnten), wurden diese Flecken fast schwarz. Der TA nahm ne Probe, konnte uns aber nichts sagen. Jetzt wo sie ne Stubenkatze ist und kontrolliert befuttert wird sind die Flecken hell braun. Leider liebt Cleo TroFu und das gibt es jetzt für unsere Drei nur noch in kleinen Dosen :)

Wenn unser jetziges TroFu verbraucht ist, dann gibt es auch erst mal Diät TroFu. Dafür gibt es ab und zu mal ein Stück Rindergulasch extra für die Drei Süßen. Dazu mehr Bewegung, wenn es mal kälter ist. Jetzt ist es unseren Dreien mit 30 Grad in der Wohnung zu warm für Äktschen :)
Gruß vom Claus - Dem Dosenöffner von Cleo, Lilu und Ronja

Bild

Benutzeravatar
Scrat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8099
Registriert: 25.10.2006 19:04
Vorname: Christine
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südtirol

Beitragvon Scrat » 07.07.2008 17:20

Hallo Claus,

hast du schon mal bei den Tierratgebern vom Gräfe & Unzer-Verlag geschaut?
Die haben nicht nur "allgemeine" Bücher, sondern auch spezifische z.B. Katzensenioren, Wohnungskatzen, Katzen-Spiele usw. Vielleicht gibt es auch eines für Cleos Problem.

Und bei Leo waren 2 TA der Meinung er sei zu dick (5,1 Kilo, ausgewachsener Kater) :shock: und müsste etwa einen Kilo abnehmen. Bild
Mir persönlich kommt er immer zu mager vor.
Susi ist eher klein mit kurzen Beinen und Schwanz und wiegt etwas mehr als 4 Kilo.
Christine mit Flauschis Cindy, Max, Wilbur und den Sternenkätzchen Luis, Minnie, Billie, Susi und Leo.

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht - und dann auch die Antwort abwarten. (Autor/in unbekannt)

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 08.07.2008 08:08

Nee, der Klaus brauch keine sinnigen GU-Ratgeber..Ein paar "Miniänderungen" und das Gewicht fällt ganz langsam, was auch gesünder ist.. :D :D

Bischen mehr spielen, Trofu strecken und Leckerlis gegen Trockenfleisch austauschen..

Schon funzt das bei einem so süßen Kätzchen, was noch nicht 18 ist.. :lol:
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de



Zurück zu „Übergewicht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast