Übergewicht?!

Diät, Mieze muss abnehmen

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Übergewicht bei Katzen
Benutzeravatar
Mira Z.
Experte
Experte
Beiträge: 128
Registriert: 19.01.2008 22:10
Geschlecht: weiblich

Übergewicht?!

Beitragvon Mira Z. » 02.05.2008 16:03

Hallo, meine beiden kleinen wurde vor ca 6 Wochen kastriert und mir ist augefallen das meine kleine Lucy (ca 7 Monate alt) mehr wiegt als ihr gleichaltriger Brüder...Leider hab ich zuhause keine Waage und zum TA möchte ich sie ungern schleifen (Mag sie überhaupt nicht).Ich denke sie wiegt ca 4 Kilo ist das zuviel?!So sieht sie jetz nicht zu dick aus oder so aber wenn ich sie hoch hebe merkt man es doch recht gut....Ich füttere Royal canin sensible morgens um 7 uhr mittags um 13 uhr und abends so gegen 19 Uhr jeweils für beide ne gute Hand voll ich muss dazu sagen sie sind keine Freigänger....

Soll ich lieber nur noch 2 mal am Tag füttern?!

Lg Mira


Benutzeravatar
Mackica
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19918
Registriert: 23.05.2007 12:28
Vorname: Alex
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Köln

Beitragvon Mackica » 02.05.2008 16:07

Uff, das is natürlich schwer zu sagen so ohne Fotos und ohne Gewichtsangaben wieviel die Katze wiegt, wie groß die ist und wieviel bei dir ne handvoll Trofu wiegt. ;)

Mach doch mal ein Foto von oben auf die Katze/den Rücken drauf, also dass man ihre Figur sehen kann. Dann kann man das eigentlich ganz gut sehen. und fühl mal über die Rippen. die sollte man noch gut spüren können, ne kleine Fettschicht darf drüber sein, aber nicht zuviel.
Liebe Grüße von: Mirie, Thaayo, Banshee und Dosenöffnerin Alex
Bild

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 02.05.2008 16:33

meine sind auch etwas gut im gewicht
Bimbo (9 Jahre - 6,1kg)
Kiki (10 Jahre - 5,6kg)
Gina (1 Jahr - 3,8 bis 4,0 kg)

was mir aufgefahlen ist....seit dem das sie nur am morgen 20g TroFu bekommen...und sonst NaFu...nehmen sie nicht mehr zu und kaum bewegen sie sich mehr...gehn auch paar gram runter.

wir futtern auch 3 mal am tag
morgens 20 g TroFu
mittag 100g NaFu geteilt auf alle drei Katzen
abends je 100 g NaFu
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7543
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Beitragvon Khitomer » 02.05.2008 16:55

Du hast auch keine Personenwaage? Ich wiege meine Racker immer mit mir zusammen und dann mich allein --> rechne... :D Ich wiege die Katzen ca 1 Mal die Woche - so hab ich eine Ahnung, ob sie zu- oder abnehmen, auch vielleicht, ob as mit ihnen nicht stimmt.

Ob dann die Katze zu dick oder zu dünn oder genau richtig ist, hängt auch von der Katze ab. Pelle, die Hauskatze, darf zB etwas mehr auf den Rippen haben als die Bengalen.

Diene Kleine ist auch noch jung. Da dürfen sie im Prinzip noch so viel fresen, wie sie mögen. Aber du siehst das schon richtig - ein bisschen Aufpassen schadet nicht.

Ich würde das TroFu auf jeden Fall abmessen. Ich nehm dazu zB so einen Messlöffel für Kaffe. Dann weisst du zumindest, vie viel zu fütterst und könntest, falls nötig, weniger füttern.
Liebe Grüsse, Khito

Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...

Benutzeravatar
Mira Z.
Experte
Experte
Beiträge: 128
Registriert: 19.01.2008 22:10
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Mira Z. » 03.05.2008 11:36

HUHU ne hab auch keine Personenwaage...

Ich würd ja nicht direkt sagen das sie zu dick ist aber sie ist schwerer als sie aussieht.

Die hat so einen runden etwas härteren Bauch und unten hängt es ein bissel aber das wird wohl von der kastra sein nehm ich an...

Das Problem ist ja sie essen nur TROFU ...Und was anderes ausser das RC kann ich nicht füttern weil sie dann gleich Durchfall bekommt...

Lg Mira


Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7543
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Beitragvon Khitomer » 03.05.2008 23:23

Hallo,

die Anschaffung einer Personenwaage halte ich für eine lohnende Investition. So kann man auch frühzeitig erkennen, wenn die Katze einmal krank sein sollte und GEicht verleirt.

Ein Hängebäuchlein hat Gina auch, auch wenn sie nicht zu dick ist. Und meine fressen auch nur TroFu. Daher halte ich es für wichtig, das Futter abzuwägen oder abzumessen, weil TroFu so konzentriert ist.
Liebe Grüsse, Khito

Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...



Zurück zu „Übergewicht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast