Wieviel Futter?

Diät, Mieze muss abnehmen

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Übergewicht bei Katzen
Jyrina

Wieviel Futter?

Beitragvon Jyrina » 02.10.2007 20:09

Hallo,

ich hab ja schon das eine oder andere Mal von meinem 8 jährigen kater erzählt. im Moment habe ich kein bild auf dem man ihn richtig sieht, aber ich weiß, dass er zu dick ist. nicht viel, aber ein wenig muss wohl runter. Das Problem ist, dass er nun keinen Freigang mehr bekommt, aber noch genausoviel frisst wie vorher. Er ist eine "normal" große Hauskatze und wiegt 5,9 Kilo.

Wieviel Nass und Trockenfutter braucht er ganz genau, bzw auf wieviel sollte ich reduzieren, damit er ein wenig abninmmt? Meine Musi bekommt mehrmals am tag kleinere Mengen Nassfutter, da sie keine Zähne mehr hat. sammy bekommt Trockenfutter und morgens Nassfutter.

Kann mir jemand eine Mengenempfehlung geben? Ich habe irgendwie immer Angst, dass ich ihm zuwenig gebe, dabei ist es wohl genau andersherum...

:)
Lg
Jyri


Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 02.10.2007 20:15

kommt erstmal drauf an was du genau fütterst. welche marken. wenn du hochwertiges nass und trockenfutter verfütterst, musst du auch nicht so viel geben.

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 02.10.2007 20:40

Ein Foto wäre nicht schlecht. So auf Anhieb sind 5,9 Kilo nicht soooo viel. Mein Kasimir, 15 Monate alt, wiegt auch knapp 6 Kilo und es ist ok.

Ansonsten steht die Fütterungsempfehlung ja immer auf dem Futter drauf.

Benutzeravatar
pepper
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1272
Registriert: 26.06.2007 19:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Falkensee
Kontaktdaten:

Beitragvon pepper » 02.10.2007 20:45

ja ein bild wäre nicht schlecht ,mein peppy hat mit 10 monaten auch 5,5 kilo drauf und er ist schlank !und futter spielt auch eine grosse rolle,welches du fütterst !lg andrea,peppy und lilly :D :D :D
Bild

Die Freundschaft einer Katze ist nicht weniger zuverlässig als die eines Hundes ,nur wohlüberlegter .Ihre Achtung und Zuneigung muss man sich verdienen!

Jyrina

Beitragvon Jyrina » 07.10.2007 16:16

Tut mir leid, dass es solange gedauert hat, aber ich war zwischenzeitlich in einer Art Kurzurlaub -.-

Hier ein Bild von Sammy

Bild


So sah er mit ca 3 Jahren aus, als ich ihn aus dem Tierheim holte. Da war er ir allerdings ein wenig zu dünn:

Bild

Bild

Er bekommt normales Billignassfutter aus dem Penny und im Moment Trockenfutter von Whiskas, welches ich aber demnächst durch etwas gehaltvolleres Lightfutter ersetzen will, das meine Schwester mir empfohlen hat. Es hat so kleine Brökchen, dass meine Mausi es auch ohne Zähne fressen kann, ich weiß den Namen allerdings noch nicht.


Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 07.10.2007 16:33

Hallo Jyri,

hast Du auch hier mal geguckt?

Also, so wie das auf dem Foto aussieht, ist er für mich nicht zu dick. 5,9 Kilo, das wäre für mich aber jetzt oberstes Limit. Denn Übergewicht ist auch für
Katzen nicht gut.
Die Mengenempfehlungen vom Hersteller sind m.E. meist zu hoch -
danach würde ich mich nicht richten.
Bekommt er denn auch Leckerlis? Wenn ja, dann musst Du diese auch
in die Futtermenge miteinbeziehen.

Über das Thema Billig- Premiumfutter kann man lange diskutieren,
ohne auf einen Nenner zu kommen :wink: Mir würde allerdings
Whiskas allein wegen seiner Farbstoffe und dem Zucker nicht gefallen.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
pepper
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1272
Registriert: 26.06.2007 19:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Falkensee
Kontaktdaten:

Beitragvon pepper » 07.10.2007 16:35

also ich finde deinen sammy gar nicht so dick ,ehrlich gesagt hab ich da schon ganz andere hier gesehen.....:-)))))) ne im ernst ,da kannste etwas weniger von allem geben das reicht doch völlig aus !lg andrea,peppy und lilly :D :D :D
Bild



Die Freundschaft einer Katze ist nicht weniger zuverlässig als die eines Hundes ,nur wohlüberlegter .Ihre Achtung und Zuneigung muss man sich verdienen!

Jyrina

Beitragvon Jyrina » 07.10.2007 16:47

Nach den Herstellerangaben richte ich mich nie, denn die stimmen hinten und vorne nicht. Man muss dazu sagen, dass Sammy zum Winter hin immer etwas molliger wird (was wohl von der Natur auch so vorgesehen ist)

Ich halte von Whiskas im Grunde auch nicht soviel, aber derzeit muss ich eben ein wenig aufs Geld achten, was heißen soll, dass ich selbst im Moment auch nicht grad die teuersten Nahrungsmittel kaufe. Ich denke, wenn ich das Trockenfutter durch light ersetze und ihm morgens etwas weniger Nassfutter gebe könnte das schon reichen? Ich bin halt immer ein wenig besorgt, dass ich ihm zuwenig gebe ;)

Leckerlies bekommt er maximal 2 am Tag, frisst diese aber nicht mal unbedingt immer. Er ist absolut nicht futterbezogen.

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 07.10.2007 17:03

Probiere es doch einfach mit dieser Ration aus. Er wird schon nicht
verhungern.:wink:
(Ich habe Dir auch ne PN geschickt)
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Jyrina

Beitragvon Jyrina » 14.10.2007 15:54

Ich dachte, ich gebe nochmal ein kleines Feedback:

Ich habe mich nun für ein bestimmtes Nassfutter vom Aldi entschieden, indem wenig chemische Zusätze, dafür aber Gemüse mit drin ist. Davon bekommen beide Morgens 3-4 Esslöfel und jeder 30 Gramm Royal Canin (für alte Katzen über 10 jahre )

Abends bekommt Mausi nochmal 2-3 Esslöffel Nassfutter (was sie eh nicht ganz auffrisst, den Rest frisst der Dicke ^^) und ein bisschen RC zum knabbern. Sammy kriegt abends so um die 30 Gramm Billiges Trockenfutter (ebenfalls von Aldi, wirkt aber nicht schlecht).

Ich hoffe, dass ich jetzt die richtige Dosierung erwischt habe ;)

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 14.10.2007 15:58

ja außer das trockenfutter von aldi... naja nicht der hit. was hast du denn für nassfutter? shah von aldi?

die futtermenge finde ich ok. auch das du von rc das trockenfutter gibst.

Jyrina

Beitragvon Jyrina » 14.10.2007 16:17

Nein, das ist wirklich nicht die beste Sache, ist aber eben im Moment eine finanzielle Sache. Ich hab derzeit kaum Geld, dass es für uns drei überhaupt reicht und sobald ich einen Job gefunden habe werd ich das Billig TroFu ganz weglassen. Das RC hat mir meine Schwester spendiert, das hätte ich mir so garnicht leisten können ;)

Im Moment habe ich noch Vorrat Dosenfutter vom Penny, das muss erst verbaucht werden, daher weiß ich grad nicht, wie das Nassfutter vom Aldi heißt. Dieses Shah hatte ich ausprobiert, mögen beider aber nicht so (wahrscheinlich, weil es keine Soße hat)

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 14.10.2007 16:24

in shah ist halt kein zucker und sowas drin. aber wenn du hochwertiges kaufst, fressen die cats auch weniger. von daher finde ich es nicht immer so toll zu hören, ich hab kein geld... weil whiskas ist auch nicht gerade billig...

aber das muss jeder selbst wissen. ich hoffe das du bald wieder arbeit findest.

Jyrina

Beitragvon Jyrina » 14.10.2007 17:33

Hoffe ich auch... wenn man mehrere Tage am Stück nichts zu essen Im Haus hat und das einzige Geld was noch da ist in Katzenfutter investiert wird ist es eben kein teures...

Aber das wird sich alles wieder ändern hoffe ich ;)

(WHiskas kaufe ich nicht... zuviele Farbstoffe und meine Katzen fressen es genauso ungern, wie billigeres Trockenfutter)



Zurück zu „Übergewicht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste