Lange was zwischen den Zähnen....

Diät, Mieze muss abnehmen

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Übergewicht bei Katzen
Benutzeravatar
daisy-bates
Senior
Senior
Beiträge: 54
Registriert: 16.07.2006 11:50
Wohnort: Berlin

Lange was zwischen den Zähnen....

Beitragvon daisy-bates » 01.07.2007 12:52

Hallo
ich habe zwei ältere Kater, die leider in ihrem Freßverhalten sehr unterschiedlich sind:
Otis frißt viel (verträgt auch viel) und langsam (er ist so ganz ohne Zähne).
Gary - leider immer noch eindeutig zu dick - schlingt sein Futter in Null-Komma-Nichts weg und lauert dann neidisch auf Otis.

Gibt es irgend etwas für Katzen, was nicht Kalorienbombe pur ist, aber lange gekaut werden muss (so wie Hunde ihr trockenes Schweineohr stundenlang bekauen können) ? Gary ist leider immer noch nicht so ganz vom Geschmack von Supermarktfutter wegzubekommen, aber ich bin doch auf der Suche nach etwas Gesundem. Er müßte dringlich abnehmen, aber es will trotz aller Tricks nicht so recht klappen, weil Neid seinen Futtertrieb noch steigert.

Ich bin für jede Idee dankbar.
Sonntagsgrüße
Petra


Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 01.07.2007 16:33

Hi Petra hast du es schon mal mit rohem Rindfleisch probiert?

Oder mit Rezepten zum selber machen...Schau mal hier... lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
daisy-bates
Senior
Senior
Beiträge: 54
Registriert: 16.07.2006 11:50
Wohnort: Berlin

selbstgekochtes

Beitragvon daisy-bates » 01.07.2007 16:41

Hallo

Danke für den Hinweis.
Rindfleisch mag ich nicht in der Futterschüssel haben, weil es bei meinem Kater Otis eine schlimme Allergie auslöst. Ja, und Gary mag nichts Selbsgekochtes - er ist 12 Jahre lang mit Supermarktfutter und Abfällen vom Tisch gefüttert worden - Gesundes ist da Äh-Bäh.
Gibt es eigentlich auch Rezepte für Katzenkekse ? Stelle ich mir zwar als übles Gekrümele vor, aber was tut man nicht alles....
Liebe Grüße
Petra

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 01.07.2007 16:56

Nichts zu danken...wegen den anderen Rezepten schaue ich mal...lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 01.07.2007 17:32

Ich habe nur das hier und den Thread hier gefunden...lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...


Benutzeravatar
Mackica
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19918
Registriert: 23.05.2007 12:28
Vorname: Alex
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Köln

Beitragvon Mackica » 01.07.2007 19:54

Rezepte hab ich jetzte keine parat, aber sonst würde mir noch Siamesen-Trofu einfallen?
Das is wohl extra so konzipiert dass die Katze lang drauf rumkauen muss (Siamesen neigen angeblich zum schlingen, kann ich von meinem auch nur bestätigen :roll: ).
Liebe Grüße von: Mirie, Thaayo, Banshee und Dosenöffnerin Alex
Bild

Benutzeravatar
daisy-bates
Senior
Senior
Beiträge: 54
Registriert: 16.07.2006 11:50
Wohnort: Berlin

????

Beitragvon daisy-bates » 02.07.2007 18:04

Rezepte hab ich jetzte keine parat, aber sonst würde mir noch Siamesen-Trofu einfallen?
Das is wohl extra so konzipiert dass die Katze lang drauf rumkauen muss (Siamesen neigen angeblich zum schlingen, kann ich von meinem auch nur bestätigen



Sollte Gary in Wahrheit ein Siam-Kater sein ? Nun, er scheint sich jedenfalls oft so schlank und elegant wahrzunehmen. ....

Ich werde beim nächsten Einkauf mal danach schauen.
Danke für den Tipp.
Gruß
Petra

Benutzeravatar
Mackica
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19918
Registriert: 23.05.2007 12:28
Vorname: Alex
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Köln

Re: ????

Beitragvon Mackica » 02.07.2007 18:29

daisy-bates hat geschrieben:Nun, er scheint sich jedenfalls oft so schlank und elegant wahrzunehmen. ....


*lach* :lol: :lol:
Liebe Grüße von: Mirie, Thaayo, Banshee und Dosenöffnerin Alex
Bild

Benutzeravatar
daisy-bates
Senior
Senior
Beiträge: 54
Registriert: 16.07.2006 11:50
Wohnort: Berlin

um erfahrungen reicher

Beitragvon daisy-bates » 10.07.2007 08:00

Hallo

so - nun hat mein Kater mich zum Backen gebracht (passiert mir sonst nur zwei, drei Mal im Jahr) und hinterher - WAS ? DAS soll ich essen ? Ich habe beide Kater noch nie mit so ratlosem Blick auf meine futteranbietende Hand blicken sehen. Nun habe ich also ca 300 selbstgebackene Tunfisch-Leckerlis. Naja, vielleicht ist heute abend der Spielfilm im Fernsehen langweilig....

Also: Trick Nummer 2: Siamesenfutter. Beim Auspacken sehe ich gleich, dass es ein gut Stück größer ist, als normales Trockenfutter. Und es schmeckt Gary auch ! Allerdings ist er ein Riese, und Riesen haben rieseige Mäuler - Ihr ahnt es schon: Wie ein Staubsauger hat er die Stückchen angesaugt und weg waren sie. Nichts mit langsamer futtern. (Nur erzählt er jetzt unglaublich viel - ist da Siamesen-Quasselwasser mit drin ???).

Also: Mensch um Erfahrungen reicher, aber genauso ratlos wie zuvor. Katze unberührt von all der Aufregung...

Hat jemand noch eine Idee ?
Gruß
Petra mit dem immer noch dicken Gary und Rentner Otis

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 10.07.2007 09:42

Ich hoffe es kommen noch ein paar Tipps...lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...



Zurück zu „Übergewicht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste