Schüßler-Salz Nr 7 (Magnesium phosphoricum) ?

Malz, Vitamine, Mineralstoffe, Leckerlies

Moderator: Moderator/in

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Schüßler-Salz Nr 7 (Magnesium phosphoricum) ?

Beitragvon Hollyleaf » 06.07.2014 21:13

Huhu ihr Lieben! :s2439:
Ich komme gerade mal richtig dazu, die aktuelle "Geliebte Katze" zu lesen.
Dort gibt es eine Serie über Schüßler-Salze. In jeder Ausgabe wird ein anderes Salz vorgestellt.
Diesmal ist es das Schüßler-Salz Nr. 7 -Magnesium phosphoricum- .
Es sind Symptome aufgezählt, die vorkommen, wenn die Katze einen Mangel dieses Minerals hat.
Dabei ist mir ein Absatz besonders ins Auge gestochen:

[...] Ein krampfartiger Husten, zumeist trocken (ohne Auswurf) und des Nachts, tritt ebenfalls im Zusammenhang mit einem Fehlen des Mineralstoffs auf.
Haut und Haarkleid der Katze signalisieren gleichfalls den Mangel: Das zumeist kurze Fell ist eher dünn, außerdem scheint ein vermehrter Juckreiz über den ganzen Katzenkörper aufzutreten, oftmals in Kombination mit einem leichten Aufkommen trockener Schuppen. Der einsetzende Fellputztrieb geht dann häufig über in das Benagen der Pfoten und Krallen. [...]

(Quelle: Geliebte Katze)

Das passt so exakt auf Kibah! Sie hustet oft sehr keuchend- eine Art Hustenanfall bekommt sie dann. Meist, wenn sie geschlafen hat. Ihr Fell ist wirklich sehr dünn und es sind einige Schuppen vorhanden, wenn man es auseinanderstreift. Sie kratzt sich tagsüber sehr oft und ziemlich heftig (und das hat nichts mit der Allergie zu tun). Sie schreckt manchmal auf und bekommt einen richtigen Putzanfall. Und sie benagt manche Stellen sehr ausgiebig.

Nun haben ja hier ein paar von euch Ahnung, was Schüßler-Salze betrifft.
Macht es einen Sinn, Kibah das Mineral zuzufüttern?


Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Schüßler-Salz Nr 7 (Magnesium phosphoricum) ?

Beitragvon Hollyleaf » 06.07.2014 21:23

Auch ihr "Von einer Sekunde auf die andere - Flippen" ist dort genannt. Das sind nicht die typischen kätzischen 5 Minuten bei ihr, sondern so impulsive hyperaktive Austicker...

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Schüßler-Salz Nr 7 (Magnesium phosphoricum) ?

Beitragvon Mozart » 07.07.2014 16:48

Ich habe von Schüßler-Salzen keine Ahnung. Nur - das sind keine Nahrungsergänzungen sondern
sie alternative Heilmittel. :wink:
Wenn Kibah eine Mangelerscheinung hat, dann sollte man das im Labor feststellen können.
Husten, das kann auch bei Haarballen vorkommen. So ist es zum Beispiel bei Angel.

Die in der Zeitung beschriebene Symptomatik trifft auch auf andere Erkrankungen zum. Das können Haut-
erkrankungen sein, aber auch Erkrankungen der inneren Organe, Stoffwechselerkrankungen und, und und.

Ich weiß nicht, wann das letzte Blutbild gemacht wurde. Da müsste, wenn vorhanden, ein Mangel der Spurenelemente,
wie z.B. Magnesium aufgeführt sein. Vor allem, wenn der Mangel die Ursache für das dünne Fellkleid ist.
Und das Husten, ist das schon abgeklärt worden?
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Schüßler-Salz Nr 7 (Magnesium phosphoricum) ?

Beitragvon Hollyleaf » 07.07.2014 16:57

Das Husten wurde noch nicht abgeklärt. Blutbild ist noch nicht lange her, das haben wir ja machen lassen, um ihre Allergie herauszufinden. Dann müsste der Magnesium-Wert ziemlich tief sein, oder?

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3223
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: Schüßler-Salz Nr 7 (Magnesium phosphoricum) ?

Beitragvon Sanoi » 07.07.2014 19:07

Ich würde es auch nur in Absprache mit Arzt bei Katzen gegeben.Eigentlich schaden Schüssler Salze nicht. Ich nehme sie auch so wenn ich z.b. Probleme mit den Muskeln habe wie Krämpfe, da ich nichts anderes vertrage, aber bei katzen ist das ja so ne Sache 1. von wegen Dosierung und 2. sie können einem nicht sagen wenns ihnen danach nicht so gut gehtm weil es z.b. zuviel war.
Aber das Husten hatte Choco auch immer mit Haarballen und Gina ab und an auch und Gina hat auch Schuppen und ihre hyperaktiven Szenen ;)
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de


Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Schüßler-Salz Nr 7 (Magnesium phosphoricum) ?

Beitragvon Hollyleaf » 07.07.2014 21:39

Dann werde ich die Zeitung mit zum Tierarzt nehmen, wenn ich es endlich mal schaffe, mit Nemo zu gehen. :roll:
Und werde es mal ansprechen.

Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22041
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Re: Schüßler-Salz Nr 7 (Magnesium phosphoricum) ?

Beitragvon Räubertochter » 08.07.2014 19:37

Das eigentlich schaden Schüssler-Salze nicht von Sanoi muss ich dann doch mal aufgreifen.
es ist ein naturheilkundliches Mittel und wie jedes andere sollte es nur nach entsprechender Indikation gegeben werden.
Als dann, wenn ein mangel vorliegt, wie Christa schon schrieb- Blutbild machen und abklären lassen, wenn ein echter mangel vorliegt.
Ansonsten Tierheilpraktiker befragen, denn in deren Hände gehört diese Art der Medikation auch.
Ich habe schüssler schon selbst genommen und auch schon auch Ronja sxgon, aber nur als Kur, nicht als Dauergabe. Und niemals ohne entspreched begleitenden Therapeuten.
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja & Pauli

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3223
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: Schüßler-Salz Nr 7 (Magnesium phosphoricum) ?

Beitragvon Sanoi » 08.07.2014 20:32

Also Menschen schaden sie nicht. Man kann nachlesen wofür sie gut sind und anhand von Symptomen schon in akut Situationen was tun, das stimmt.
Magnesium ist z.b. gegen muskelkrämpfe. Wenn ich also Muskelschmerzen habe oder Krämpfe spricht rein gar nichts dagegen es auf Eigenindikation zu nehmen ;)
Wir haben welche zu Hause und auch Ärzte, die uns unsere Vorgehensweise bestätigt haben (darunter auch eine Heilpraktikerin)
Bei Katzen ist halt die Dosis, wie auch die Symptombeschreibung schwer und daher nie ohne Arzt. Sie kann ja nicht sagen: ich rase durch die Gegend weil ich lebenslustig bin oder Ich hab gerade einen Krampf und will ihn durch Bewegung weg bekommen :lol:
NW gibt es immer, aber bei sowas sind die selten und minimal bis manchmal erst gar nicht bekannt ;)
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Schüßler-Salz Nr 7 (Magnesium phosphoricum) ?

Beitragvon Hollyleaf » 08.07.2014 21:26

@Steff
Blutbild wurde ja erst gemacht. Der Magnesiumwert darauf war 0.9 (0.6 - 1.1). Also eigentlich ok... komisch.
Das BB ist vom 15.2...

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Schüßler-Salz Nr 7 (Magnesium phosphoricum) ?

Beitragvon Mozart » 09.07.2014 20:20

Sanoi, sage mal, hast Du soviel Ahnung von Biochemie? Ich nicht. Das ist mir ein sehr komplexes Thema und wenn ich wirklich mal wissen will, dann muss ich mich bei Leutchens schlau machen, die Ahnung haben.
Und zum Thema Schüssler-Salze: es existieren keine Studien zur Wirkung, daher auch nicht zur Nebenwirkung.

Du schreibst:
Magnesium ist z.b. gegen muskelkrämpfe. Wenn ich also Muskelschmerzen habe oder Krämpfe spricht rein gar nichts dagegen es auf Eigenindikation zu nehmen ;)

Da hast Du vollkommen recht. Aber - das entscheidest Du für Dich selbst. Ich könnte Dir jetzt einige Krankheiten nennen, bei denen man auch Muskelkrämpfe haben kann, und da würde kein Magnesium. Und das weiß ich aus eigener Erfahrung.

Bei unklaren Beschwerden würde ich niemals raten, "eben mal so" Schüssler Salze zu nehmen. Eines darf man nicht vergessen:
durch das "eben mal so einnehmen" können ernsthafte Erkrankungen zu spät erkannt werden und wertvolle Zeit für die erforderliche Therapie geht verloren.
Mein Rat: immer erst sauber nach der Schulmedizin die Ursachen abklären und wenn die Ursache feststeht,
dann kann man wenn sinnvoll in Absprache mit Arzt oder Heilpraktiker unterstützend behandeln.

Wenn ich mir vorstelle, dass wir damals Angel erst einmal wegen Verdacht auf felines Asthma mit Schüssler Salzen oder homöopthischen Globulis behandelt hätten, dann würde sie heute nicht mehr leben. Zwischen Auftreten der Beschwerden bis zur Operation lagen keine drei Wochen. Und wer hätte damals an einen Zwerchfellbruch gedacht, der unbehandelt unweigerlich zum Tod geführt hätte?
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee



Zurück zu „Nahrungsergänzung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste