Scheue Katzen

Homöopathie, Bachblüten & Co

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Alternative Heilmethoden bei Katzen
Benutzeravatar
BengaliFan
Experte
Experte
Beiträge: 214
Registriert: 06.06.2007 09:05
Geschlecht: männlich
Wohnort: Eppstein (Taunus)

Beitragvon BengaliFan » 12.06.2007 08:21

Bin zwar etwas spät aber ich würde nicht diese Hormonstecker benutzten. DIe Katzen entwickeln bei diesen Dingern eine Sucht und sind gar nicht gut drauf wenn man das Ding irgendwann mal wegmacht.
Es gibt doch nichts schöneres als ein Leben mit Katzen


Wheezie
Experte
Experte
Beiträge: 303
Registriert: 11.04.2007 23:14
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hoch im Norden

Beitragvon Wheezie » 12.06.2007 21:03

Hallöchen,
es gibt gute Nachrichten.
Fiona und Pünktchen sind zutraulicher geworden. Fiona kommt mittlerweile sehr nah an uns alle heran, um die Beine streichen, wie wild auf dem Fußboden rollen usw. Sie reagiert schon auf ihren Namen und weiss genau, wie das Öffnen einer Dose klingt :milch:
ist ja auch fast das wichtigste im Leben einer Katze(lach)
Edgar und Jule(unsere beiden Cooniekinder, die am vergangenen Donnerstag eingezogen sind) mag sie nicht so gerne leiden und faucht sie böse an.
Pünktchen ist immer noch sehr scheu, aber als es gestern so heiss war, hat sie den ganzen Tag auf der Terasse gelegen, unter Wheezies Stuhl. An Wheezie scheint sie sehr interessiert zu sein, die kann ohne Begleitung nirgens mehr hin. Die alte Dame nimmt das aber mit Gelassenheit, ich glaube, es gefällt ihr sogar, so bewundert zu werden :putzen:
Ihr seht, es wird was mit unseren zwanzig Pfoten...
Ich berichte weiter, Bilder kommen auch bald. Wir hatten etwas Stress die letzten Tage....
LG
Anja
Ein Leben ohne Katzen ist denkbar, aber sinnlos (frei nach Loriot)


Zurück zu „Alternative Medizin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste