Schädelbasisbruch - was hilft?

Homöopathie, Bachblüten & Co

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Alternative Heilmethoden bei Katzen
Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7361
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Schädelbasisbruch - was hilft?

Beitragvon sabina » 30.06.2011 11:35

oje :shock: :(
auf jeden fall genug schmerzmittel!!! ein tier, das schmerzen hat, frisst nicht...
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon
und Cosmo und Victoria immer im Herzen

Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen


Benutzeravatar
Shy Lee
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4746
Registriert: 26.01.2007 20:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder
Kontaktdaten:

Re: Schädelbasisbruch - was hilft?

Beitragvon Shy Lee » 30.06.2011 13:56

sabina hat geschrieben:oje :shock: :(
auf jeden fall genug schmerzmittel!!! ein tier, das schmerzen hat, frisst nicht...


Hat er beim Tierarzt doch bekommen.

Aber,es gibt Neuigkeiten:

Raulisch hat heut Morgen ein bisschen was gefressen.
Zwar noch nicht freiwillig, aber er hat sich nicht gewehrt und er hat auch nichts wieder ausgespuckt.
Er "rennt" auch schon wieder durchs Zimmer, allerdings noch etwas unkoordiniert.
Hoffe, dass er da keine Schäden zurückbehält, sonst wird es schwierig mit dem Freigang...
Ansonsten ist er weiterhin allein, weil die Mädels ihn momentan noch meiden und alle drei fauchen sich gegenseitig an.
Aber die Hunde dürfen ab und an mal zu ihm - unter Aufsicht.

Ich denke, wenn seine Verdauung erstmal wieder in Schwung gekommen ist, wird er auch wieder allein fressen.


Versucht haben wir es mit Tierkommunikation (unerfahrene TK, war ich jetzt nicht sehr zufrieden mit - laut ihr wolle Raulisch gehen; mit heilendem Licht von einer erfahrenen TK und mit Sanjeevinis von einer ebenfalls erfahrenen TK - und diese hat auch das wiedergegeben, was wir auch so empfunden haben).

Ich denke, Raulisch ist auf dem Weg der Besserung :D :D :D

Und nicht zu vergessen die BB Gorse und Notfalltropfen.

Wenn er jetzt ja wieder was zu sich nimmt, bekommt er noch Traumeel, nur für den Fall, dass er doch noch Schmerzen haben sollte.
Es grüßen Jenni mit Tiger, Aluka, Finch, MC Dreamy und Micky; Sternenkater Angel und Salem immer im Herzen

BildBildBildBildBildBildBild

user_4480
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9352
Registriert: 12.08.2009 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am Fauchberg ;o)

Re: Schädelbasisbruch - was hilft?

Beitragvon user_4480 » 30.06.2011 16:25

Shy Lee hat geschrieben:Ich denke, Raulisch ist auf dem Weg der Besserung :D :D :D


Das wäre superschön :s2445:

Benutzeravatar
Shy Lee
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4746
Registriert: 26.01.2007 20:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder
Kontaktdaten:

Re: Schädelbasisbruch - was hilft?

Beitragvon Shy Lee » 03.07.2011 16:21

Huhu,

Raulisch frisst wieder!!! :D :lol: :D
Es grüßen Jenni mit Tiger, Aluka, Finch, MC Dreamy und Micky; Sternenkater Angel und Salem immer im Herzen

BildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Schädelbasisbruch - was hilft?

Beitragvon LaLotte » 03.07.2011 17:45

Sehr schön! :s1942:
Liebe Grüße
Dagmar


user_4480
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9352
Registriert: 12.08.2009 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am Fauchberg ;o)

Re: Schädelbasisbruch - was hilft?

Beitragvon user_4480 » 03.07.2011 18:39

:s1969: :s1969: :s1969:

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7864
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Re: Schädelbasisbruch - was hilft?

Beitragvon Ronjasräubertochter » 03.07.2011 19:54

:2884: :2884: :s1954: :s1954:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Schädelbasisbruch - was hilft?

Beitragvon vilica65 » 03.07.2011 20:21

ja supi....weiter so :wink:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Mrs Spock
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3144
Registriert: 04.04.2008 14:16
Vorname: Silke
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Sonnenscheinheim für hilfsbedürftige Sumpfdrachen

Re: Schädelbasisbruch - was hilft?

Beitragvon Mrs Spock » 03.07.2011 21:52

Super, weiter so du tapfer Schatz :s1946: .
Bild
Liebe Grüße von Silke mit Linus und Robbie und den Sternchen Pebbles und Röschen

Benutzeravatar
Shy Lee
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4746
Registriert: 26.01.2007 20:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder
Kontaktdaten:

Re: Schädelbasisbruch - was hilft?

Beitragvon Shy Lee » 03.07.2011 23:46

Hm... Raulisch muss doch noch zugefüttert werden, weil er nur sehr wenig frisst.

Aber seine Dosine hat gesehen, dass ihm ein Zahn vorne abgebrochen ist.
Das würde erklären, warum er sich das Zufüttern gefallen lässt (sie setzt die Tube an der Seite des Mäulchens an), aber nicht selbst frisst.
Vermutlich tut ihm dann der Zahn weh.

Er wird jetzt auf jeden Fall noch zugefüttert, weil er muss erst mal an Gewicht zulegen, bevor man überhaupt erst dran denken braucht, ihn in Narkose zu legen und die Zähne zu machen...
Es grüßen Jenni mit Tiger, Aluka, Finch, MC Dreamy und Micky; Sternenkater Angel und Salem immer im Herzen

BildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Shy Lee
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4746
Registriert: 26.01.2007 20:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder
Kontaktdaten:

Re: Schädelbasisbruch - was hilft?

Beitragvon Shy Lee » 22.08.2011 20:00

Gestern war ich Raulisch besuchen: Er sieht richtig gut aus :D

Er hat zugenommen, hat schönes Fell, ist aufgeweckt - und er lässt sich nicht mehr schmusen. Also eindeutig ein Zeichen, dass er fast wieder der Alte ist :wink:

Nur mit den Vorderpfoten ist er noch etwas unkoordiniert, was sich am meisten beim Spielen bemerkbar macht.
Es grüßen Jenni mit Tiger, Aluka, Finch, MC Dreamy und Micky; Sternenkater Angel und Salem immer im Herzen

BildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Schädelbasisbruch - was hilft?

Beitragvon vilica65 » 22.08.2011 20:01

jöööö....das freut mich aber :D
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Schädelbasisbruch - was hilft?

Beitragvon Cuilfaen » 22.08.2011 20:38

das klingt ja super!!!
Kleiner Kämpfer :love:
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

user_4480
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9352
Registriert: 12.08.2009 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am Fauchberg ;o)

Re: Schädelbasisbruch - was hilft?

Beitragvon user_4480 » 22.08.2011 21:16

:D :s2445: :D :s2445: :D

samonie
Junior
Junior
Beiträge: 31
Registriert: 05.05.2010 15:03
Geschlecht: weiblich

Re: Schädelbasisbruch - was hilft?

Beitragvon samonie » 13.10.2011 17:29

Traumeel fällt mir ein stell ihn doch mal einer Tierheilpraktikerin vor er sollte auch mit Hochpotenz gegen das Trauma behandelt werden gut ist erst mal Notfalltropfen immer wieder im Wasser geben.
alles Gute



Zurück zu „Alternative Medizin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste