Serene-um. Der Weg zur zufriedenen Katze?

Homöopathie, Bachblüten & Co

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Alternative Heilmethoden bei Katzen
Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7570
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Serene-um. Der Weg zur zufriedenen Katze?

Beitragvon Khitomer » 10.06.2010 15:35

Kennt jemand hier Serene-um und hat Erfahrung damit? Es soll gegen Aggression und Angst wirken und die Katzen zufrieden und ausgeglichen machen.

Mehr Infos dazu auf folgendem Link: http://www.padvital.de/cgi-bin/iboshop.cgi?showd700,0,1302#details

Hab beschlossen, das mal bei meinen Katzen zu versuchen und erhoffe mir natürlich, dass Gina relaxter wird und Masai und Zora weniger ängstlich gegenüber Gina.
Liebe Grüsse, Khito
Bild
Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...


Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Serene-um. Der Weg zur zufriedenen Katze?

Beitragvon Cuilfaen » 10.06.2010 16:46

Ich hab leider noch nie davon gehört, bin aber gespannt, ob sich noch jemand meldet.
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

stonies
Experte
Experte
Beiträge: 142
Registriert: 30.07.2009 14:07

Re: Serene-um. Der Weg zur zufriedenen Katze?

Beitragvon stonies » 10.06.2010 18:41

Hallo Khitomer,
ich habe mir gerade mal bei Wikipedia in den Inhaltsstoff L-Tryptophan eingelesen. Das ist bei Menschen verschreibungspflichtig und wird als Antidepressiva gegeben.
Aus welchen Grund solltest Du bei Deinen Katzen so etwas geben wollen?
Vielleicht ist die Version, erst einmal mit Schüssler-Salzen und Bachblüten sinnvoller?!

Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7570
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Re: Serene-um. Der Weg zur zufriedenen Katze?

Beitragvon Khitomer » 10.06.2010 18:49

Kommt wohl auch auf die Dosierung an.

Bachblüten und Tierverhaltenstherapeutin hab ich schon. :D Und nach 6 Monaten Zusammenführung denk ich, dass ich das jetzt auch noch versuche - natürlich durch entsprechende Handlungen unterstützt.

Wenn du mehr über die Zusammenfürung wissen willst: viewtopic.php?f=39&t=21544&start=420 Aber Achtung, sind ein paar Seiten...
Liebe Grüsse, Khito
Bild
Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...



Zurück zu „Alternative Medizin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste