kann das wirklich sein oder bilde ich mir das nur ein???

Homöopathie, Bachblüten & Co

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Alternative Heilmethoden bei Katzen
schmusi
Junior
Junior
Beiträge: 36
Registriert: 31.08.2008 07:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Delmenhorst

kann das wirklich sein oder bilde ich mir das nur ein???

Beitragvon schmusi » 13.09.2008 09:11

guten morgen...
ich hatte ja mal kurz geschrieben das jerry probleme mit der blase hat...
nun hat mir eine bekannte (weil ich schon alles ausprobiert habe) eine
hömopathische kur empfohlen (magnesium carbonicum und lycopodium d30 im wechsel geben) und ich bilde mir ein er hat tatsächlich weniger probleme...
dann hab ich ihm noch resc.-tropfen gegeben wegen dem pieseln und gegen die eifersucht und auch das ist besser geworden !!!
er ist viel entspannter und es ist auch kaum noch blut im urin...
ich bin begeistert und denke mal das ich das hätte viel früher machen sollen !!!
von dem antibiotika ist es nämlich NICHT weggegangen...
bestätigt das vllt meine vermutung das es DOCH psychische ursachen bei ihm hat???
danke fürs lesen und einen schönen tag für euch...
lg, mel
...alles wird gut...mel


Benutzeravatar
Gino
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1257
Registriert: 24.02.2008 19:08
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Pfalz, zwischen Mannheim u. Neustadt/Weinstr.
Kontaktdaten:

Beitragvon Gino » 13.09.2008 09:20

klasse dass es nun besser geht :s1942:

ich denke dass die Homöopathie ganzheitlich behandelt. Vielleicht war es bei dir eine Kombination aus körperlicher Krankheit gepaart mit ein bisschen Psyche - und scheinbar habt ihr mit der homöopatischen Kur genau das Richtige dafür gewählt.

Super!!!

Letztendlich ist meine Einstellung, dass es gut ist wenn es hilft. Sicherlich geht es nicht ohne Schulmedizin, aber die Homöopathie ist oftmals auch wichtig :)
Kati mit Julchen, Lilli und Miki - sowie Gino, Herr Nachbar und Romeo für immer im Herzen

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 13.09.2008 09:33

unsere kiki hat ihre blasenentzündungen mit bachblüten weg bekommen und nicht mit AB....gott sei dank habe ich so ein TA der vor alternativmedizin nicht schäut :D
...es freut mich für euch :s1951:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

schmusi
Junior
Junior
Beiträge: 36
Registriert: 31.08.2008 07:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Delmenhorst

Beitragvon schmusi » 13.09.2008 09:44

hm, also bei uns war es ja nun ohne tierarzt...
ist das denn ok? ich meine DER hat uns ja nicht wirklich geholfen...ich hab da immer das gefühl die versuchen eben zuerst das TEUERSTE...
ich hoffe einfach mal weiter und nehme es einfach so hin das es offensichtlich schon nach 5 tagen hilft...
...alles wird gut...mel

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 13.09.2008 09:53

schmusi hat geschrieben:hm, also bei uns war es ja nun ohne tierarzt...
ist das denn ok? warum nicht....wenn es hilft ich meine DER hat uns ja nicht wirklich geholfen...ich hab da immer das gefühl die versuchen eben zuerst das TEUERSTE...mein TA hat auch alles probiert, wir haben sogar auf AB resistenz getestet...dann meinte er, er doktoret da nicht mehr lang herum....wir probieren jetzt BB ....und es funktionierte...
ich hoffe einfach mal weiter ....nicht nur hoffen, sondern auch glauben :wink: und nehme es einfach so hin das es offensichtlich schon nach 5 tagen hilft...
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna



Zurück zu „Alternative Medizin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste