Immunstärkung nach Katzenschnupfen

Homöopathie, Bachblüten & Co

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Alternative Heilmethoden bei Katzen
miezi33
Junior
Junior
Beiträge: 12
Registriert: 23.01.2008 19:23
Geschlecht: weiblich

Immunstärkung nach Katzenschnupfen

Beitragvon miezi33 » 02.02.2008 20:43

Halli Hallo!
Da sich hier im Forum viele mit Homöophatie auskennen, habe ich eine
Frage!
Meine Beiden Katzenmädchen (13 Wochen alt), haben wir aus dem TH
und seitdem halt immer noch Katzenschnupfen, aber eine leichte Form.
Sie bekommen noch bis Mittwoch das AB, und dann sollen wir erst einmal
abwarten, ob noch was kommt.
Was gebe ich den Beiden zur Immunstärkung??? Welche Potenz und
wieviel am Tag??????
Vielleicht können wir damit etwas bewirken, was mich unsagbar froh machen würde!
Lieben Dank!
Miezi33


Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 02.02.2008 20:49

Ich kenn jemand, der das hier verwendet.
ABer frag bitte vorher nochmal bei einer Tierheilpraktikerin nach, welche Dosierung man da für Katze nimmt:
http://dhu.de/tiere/PDF/B-Vetsan_GI.pdf
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery

miezi33
Junior
Junior
Beiträge: 12
Registriert: 23.01.2008 19:23
Geschlecht: weiblich

Beitragvon miezi33 » 02.02.2008 21:08

Hallo Gwyn!
Lieben Dank, werde mal nachfragen!!!!!
Miezi33

user_2530
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 47936
Registriert: 06.09.2007 15:38
Geschlecht: weiblich

Beitragvon user_2530 » 03.02.2008 08:07

Ich habe B-Vetsan aber nicht zur Immunsystemstärkung bekommen...
sondern nur damit die Nasenschleimhaut feuchter wird... :roll: :roll: ,
so wurde mir das auch von der TÄ gesagt...
zur Immunsystemstärkung habe ich das ImmuStim K bekommen...
das ist aber nicht Homöopatisch...trotzdem hat es sehr gut angeschlagen und kann es immer wieder weiter empfehlen...

Benutzeravatar
Hope
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3449
Registriert: 26.02.2007 18:50
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Oberfranken

Beitragvon Hope » 03.02.2008 12:39

Mit Homöopathie kenn ich mich leider auch nicht aus... Zur Stärkung des Immunsystems meiner Katzen achte ich auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Dazu gehört auch die tägliche Beimischung von Taurin und Bierhefe (enthält B-Vitamine). Für den Fall, dass sich ein neuer Schnupfenschub ankündigt, habe ich außerdem Schüssler Salz Nr. 3 zu Hause.
Liebe Grüße Hope, Kentucky und Punkt :-D


Benutzeravatar
nikebaby
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1320
Registriert: 31.07.2006 15:39
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schifferstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon nikebaby » 03.02.2008 12:55

Meine Nike bekommt regelmäßig Engystol für Tiere. Die Ampullen bekommt man in der Apotheke und ich mische eine halbe unters futter wenn sie etwas schnupft. Bisher haben wir das dadurch immer schnell in den Griff bekommen...
Liebe Grüße,

Lisa mit Susi und Nike

Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus!



Zurück zu „Alternative Medizin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste