Will's mit Bachblüten probieren! Brauche Hilfe

Homöopathie, Bachblüten & Co

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Alternative Heilmethoden bei Katzen
Benutzeravatar
Sandfloh
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 535
Registriert: 29.06.2007 16:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BaWü
Kontaktdaten:

Beitragvon Sandfloh » 21.07.2007 23:42

Hallo,

Er war heute noch sauer wegen gestern! Heute morgen ist er gar nicht aufgetaucht, das ahnte ich schon.
Heute mittag wollte er von Fressen nix wissen. Ich habe eeewig gebraucht, bis er endlich mal anfing zaghaft zu probieren, mußte ihm aber jedes Bröckchen einzeln mit der Hand reichen :shock: Nassfutter mit der Hand füttern. Na prima. Vitaminpaste mochte er auch nicht. BB schon gleich 3x nicht.
Aber später ... da hat er eine Handvoll rohes Huhn aus der Hand gefuttert, die waren BB beträufelt 8)
Vorhin war es ganz bizarr, erst verschmähte er sein Futter, blieb dann vor der verlassenen Wohnung stehen und ich hab ihn da reingelassen. Das Futter hab ich auf die Treppe gestellt. Sparky ging mehrmals von Raum zu Raum. Er hat kein Zimmer ausgelassen, so genau alles angesehen als wenn er dort einziehen wollte... Dabei gab er keinen Laut von sich. Nach jeder Runde ging er in den Flur und fraß etwas. Dann nochmal alles von vorne, wieder und wieder. Zum Schluss fraß er sehr langsam (nachdenklich?) den Rest auch noch auf.
Es klingt vielleicht verrückt, aber er hatte ja nie die Gelegenheit sich zu verabschieden! Niemand hat ihm gesagt, daß die ausziehen. Ich überlege, ob ich nicht mit Sparky die ehemaligen Nachbarn besuchen sollte!
Berichte weiter.
LG Vera

PS: Mußte Merlin heute abend auch das Naßfutter mit der Hand füttern. Er muss wohl beobachtet haben, wie ich Sparky füttere und will das jetzt auch so haben! :s2033:
Bild
=(-.-)=


isi47
Junior
Junior
Beiträge: 30
Registriert: 17.04.2007 15:09

Beitragvon isi47 » 24.07.2007 08:09

Ich würde zur Mischung auch Honeysuckle (zum Vergessen, gegen das "Heimweh" nach dem Kumpel, etc) sowie Walnut (für den Neubeginn) dazugeben sowie vor und nach dem Tierarztbesuch Resc..

Benutzeravatar
Sandfloh
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 535
Registriert: 29.06.2007 16:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BaWü
Kontaktdaten:

Beitragvon Sandfloh » 24.07.2007 09:52

Danke für den Tip. Werde mir auf jeden Fall mal Resc. für die TA-Besuche besorgen.
Im Moment bekommt er die BB-Mischung die oben steht und ich warte erst ab, bevor ich ne neue Mischung mache. Je nachdem, wie sie anschlagen, ändern sich wahrscheinlich auch die Symtome.

Ich gehe auch erst wieder mit Sparky zum TA, wenn ich das Gefühl habe, jetzt könnte ers verkraften. Gestern früh wäre der Termin gewesen.... er kam das erstemal seit Tagen ganz von allein in die Wohnung und zwar pünktlich kurz bevor mein Wecker klingelte, er ist unglaublich! Schmusen, fressen, schlafen. Ich wollte keinen Rückschlag riskieren und ließ ihn schlafen!
Aus aktuellem Anlass bin ich mit dem anderen Kater zum TA gefahren, der hat eine gespaltene Zunge, was sehr weh tun muss. Er kann kaum fressen und ich muss ihm mit der Spritze Wasser einflößen, weil er von alleine auch nichts trinkt, tut halt weh. Übrigens 40ml je kg Körpergewicht.

Zu den BB kann ich noch nicht allzu viel sagen. Gestern abend z.B. hat Sparky es sich unter dem Dachvorsprung vor der Haustür "bequem" gemacht. Es hat in Strömen geregnet, aber er wollte partout nicht ins Haus kommen. Ich habe ihn dann irgendwann hochgetragen, kann man ja nicht mit ansehen.... das wollte er zwar nicht- aber anders als sonst, wenn er etwas nicht will, hat er sich nicht gewehrt, nicht gefaucht und war auch nicht sauer. Er ist zwar nach 2 Minuten gleich wieder raus, aber ich sehe Licht am Horizont.
Heute morgen kam er wieder selbständig hoch und schläft jetzt schon seit einigen Stunden.

Den TA-Termin zur Blutabnahme habe ich auf unbestimmte Zeit verschoben.
Berichte weiter.

LG Vera
Bild

=(-.-)=

isi47
Junior
Junior
Beiträge: 30
Registriert: 17.04.2007 15:09

Beitragvon isi47 » 24.07.2007 14:05

Tiere reagieren sehr rasch auf Bachblüten, d. h. innerhalb 3-4 Tagen, wenn die Mischung stimmt. Ich würde ihm zuerst einige Tage nur Resc.-Tropfen geben, die öffnen für die Behandlung, und erst dann die weiteren Blüten.

Benutzeravatar
Sandfloh
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 535
Registriert: 29.06.2007 16:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BaWü
Kontaktdaten:

Beitragvon Sandfloh » 24.07.2007 20:41

also die BB hat er zwar zum ersten mal schon Do. bekommen, aber
-Fr gar nicht, da hatte ich alle Mühe, überaupt Futter in ihn rein zu kriegen.
-Sa. früh war er nicht da, nachmittags verschmähte er die Portion mit den BB

-Sa abend 18.00h und 20.30h hat er die BB zu sich genommen und erst seitdem einigermaßen regelmäßig. Das ist bei Sparky 2-3x pro Tag.

Ja, ich glaube ich kann behaupten, daß sie sehr gut wirken :-D
-Gestern früh hat er es sich das erstemal seit langem! für 2Std. auf dem Sofa bequem gemacht.
-Heute früh hat er es wieder getan! Er schlief 4,5 Std. zu Hause!
-Heute Nachmittag und heut Abend hat er um Futter gebettelt! Das hat er seit dem 16.6. nicht mehr getan, also seit über 5 Wochen nicht!!
-Vorhin ist er auch wieder mit mir um die Wette gelaufen, durchs Treppenhaus. Er kürzt da immer ab und springt durchs Geländer, da hab ich natürlich keine Chance, aber ihm macht es Spaß. - Und genau dieses, daß er wieder mehr Lebensfreude zeigt, das fehlte so sehr!!!

Nun, das sind schon enorme Fortschritte, aber ich will es nicht zu laut verkünden. Wer weiss schon, was morgen passieren wird.

Ich kann nur sagen, die BB tun ihre Wirkung. Der Kater weiß ja nicht, was er da bekommt. Kann also auch nicht bewußt darauf reagieren.

LG Vera
Bild

=(-.-)=


Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 24.07.2007 20:46

Na, das ist doch mal eine schöne Nachricht zum Ausklang des Tages.
Drücke Dir die Daumen, dass sich allmählich wieder der Einklang bei
dem kleinen Racker einstellt. :wink:
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Cuilfaen » 24.07.2007 20:55

oh, das wäre ja zu schön, wenn Sparky allmählich wieder der alte würde!!!
Ich drück ganz fest die Daumen, dass die BB weiter so gut wirken und es Sparky besser geht!!!

Wie geht´s denn Merlins Zunge? Gute Besserung dem Süßen!!!
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Benutzeravatar
Kyrill
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 535
Registriert: 11.03.2007 17:04
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Frankfurt/Oder
Kontaktdaten:

Beitragvon Kyrill » 24.07.2007 21:03

Deine Bachblütenmischung ist gut gewählt, denke ich. Notfalltropfen habe ich immer dabei. Für Katzen und Dosine. Und wenn die Katze nicht trinken will, reibe ich auf dem Kopf ein paar Tröpfchen ins Fell oder tropfe es auf die Pfötchen (die sofort abgeleckt werden) :wink:
Ich hoffe wirklich, dass es deinem Sparky bald besser geht und er seine Lebensfreude wiederfindet. Es ist schön, dass du dir soviel Mühe mit dem Kerlchen gibst. Da muss es doch werden! :roll:
Liebe Grüße von Anke mit Kira und Kyrill
http://wolleundkatzen.blogspot.com/

KATZEN SIND DIE RÜCKSICHTSVOLLSTEN UND AUFMERKSAMSTEN GESELLSCHAFTER; DIE MAN SICH WÜNSCHEN KANN. (Pablo Picasso)



BildBild

Benutzeravatar
Sandfloh
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 535
Registriert: 29.06.2007 16:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BaWü
Kontaktdaten:

Beitragvon Sandfloh » 24.07.2007 21:21

danke danke danke :D

bisher hatte ich Angst, eine gewischt zu bekommen, wenn ich mit der Pipette zu nah an die Pfote komme :oops: wie schon berichtet, der Kater war extrem reizbar.
Und bei dem ist es immer schon so gewesen, daß man auch beim Spielen besser die Hände im Sicherheitsabstand von den Pfoten behält, also nur mit Katzenangel. Der ist einfach zu schnell und zu wild. Ist halt kein "Plüschtiger" und das ist auch okay so.

Merlin bessert sich nur langsam. Laut TÄ ist das in 2-3 Tagen verheilt. Ein Indianer kennt keinen Schmerz, er ist sehr tapfer. Aber er tut mir so leid, wenn er gerade wieder Kohldampf schiebt und fressen tut halt weh zur Zeit. Wasserspritzen mag er nicht so besonders, aber was muss das muss.
Aber sonst gehts ihm gut.

LG Vera
Bild

=(-.-)=

Benutzeravatar
Sandfloh
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 535
Registriert: 29.06.2007 16:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BaWü
Kontaktdaten:

Beitragvon Sandfloh » 24.07.2007 23:17

PS:
Wer war das :!: :?:
Habe mich heute morgen schon etwas über die Unordnung gewundert... da war ein Stapel Bücher umgekippt und noch so einiges.... und ich hab nicht mal mitgekriegt, wann die Maus hier eingezogen ist! Geschweige denn von wem.
Einer meiner Kater mag mich :s2445:
Wußtet ihr, daß Mäuse total auf Nutella abfahren. :love:

PS PS:
Merlin wars! Ich dachte mir gerade so: die Maus macht aber ordentlich Krach, doch es war Merlin, der versucht hat sie zu stellen. Ich hoffe, daß das nur ne Phase ist. Wahrscheinlich wird er derzeit nicht richtig satt und dachte sich, wenn ich KaFu nicht gescheit fressen kann, klappts vielleicht mit Maus?
Ich habe ihm ein paar Spritzen mit "Babynahrung" (zerkleinertes Kittenfutter) eingeflößt.... das hättet ihr sehen sollen, der hat richtig an der Spritze gesaugt, ging runter wie .... so schnell kannste gar nicht gucken!

Uuuuuund TADAAAH: Sparky liegt im Bett. :s2460:
Bild

=(-.-)=

Benutzeravatar
Kyrill
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 535
Registriert: 11.03.2007 17:04
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Frankfurt/Oder
Kontaktdaten:

Beitragvon Kyrill » 25.07.2007 10:05

Na siehste, geht doch!!! :lol: :lol: :lol:
Liebe Grüße von Anke mit Kira und Kyrill
http://wolleundkatzen.blogspot.com/

KATZEN SIND DIE RÜCKSICHTSVOLLSTEN UND AUFMERKSAMSTEN GESELLSCHAFTER; DIE MAN SICH WÜNSCHEN KANN. (Pablo Picasso)



BildBild

Benutzeravatar
Sandfloh
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 535
Registriert: 29.06.2007 16:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BaWü
Kontaktdaten:

Beitragvon Sandfloh » 26.07.2007 09:19

Hi Ihr,

man soll den Tag ja nicht vor dem Abend loben... aber ich tu's trotzdem!

Die Wirkung der Dröppsche ist enorm! Sparky ist wie ausgewechselt! So wie früher! Er kann wieder "lachen"! Gestern abend ist er u.a. an einem Telefonmast hochgeklettert nur so zum Spaß. Er ist wieder mein Clown! Der braucht das auch, daß er seine Menschen zum lachen bringt, er gebärdet sich absichtlich komisch. Lachen kann ich nun auch wieder, es ist wie eine Kettenreaktion.
Heute morgen sprang er ins Bett, wo Merlin auch schon drinlag und diesmal kein Gefauche, die beiden Kater haben sich angeblinzelt!
Merlin bekommt seit gestern abend auch eine eigene Mischung, bei ihm weiss ich nur noch nicht, obs die richtige ist. Agrimony-Beech-Chicory-Heather-Impatiens-Vine. Schaden kann es ja auch nicht. Hoffe, daß es den beiden hilft für ein entspannteres Miteinander. Merlins Zunge hat sich gebessert, er haut jetzt wieder richtig rein.
Der Maus gehts auch gutBild
Wenn des so bleibt, wird mein Freund Augen machen, wenn er zurückkommt! :s2463: :s2467: Bild

GLG Vera :-D :s1586:
Bild

=(-.-)=

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 26.07.2007 09:25

Es freut mich für euch Vera....das tönt doch sehr gut :D
Aber weiter "brav" BB geben, gel :s1942:
Wünsche euch viel Spass zusammen und alles, alles gute für deine Spatzen :wink:
LG, Vesna
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Cuilfaen » 26.07.2007 10:05

Wow, das klingt wirklich gut!!! Freut mich total :s1954: :s1586:
kriegst nen Freudenknuddler von mir!!!
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Benutzeravatar
Sandfloh
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 535
Registriert: 29.06.2007 16:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BaWü
Kontaktdaten:

Noch ne Frage!

Beitragvon Sandfloh » 27.07.2007 14:00

Hallo,

wie lange müssen denn die Tropfen verabreicht werden?
Und wenn es soweit ist sie abzusetzen, soll ich dann langsam reduzieren, oder von heut auf morgen weglassen?

Wie verabreicht man richtig die Resc.-Tropfen für den TA-Besuch? Also Menge, Dauer?

Danke schonmal!

LG Vera
Bild

=(-.-)=



Zurück zu „Alternative Medizin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste