Angst und Aufregung

Homöopathie, Bachblüten & Co

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Alternative Heilmethoden bei Katzen
Christina.Keller
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 21.03.2020 09:47
Geschlecht: weiblich

Angst und Aufregung

Beitragvon Christina.Keller » 21.03.2020 10:13

Hallo zusammen,

Ich habe letztes Jahr bei der Animal in Stuttgart Soulmate für mich entdeckt.
Es ist ein Schweizer Naturprodukt aus Heilpflanzen und wirkt bei meinen Ronny wunder.
Das Beste ist, man braucht keine Steckdose wie bei anderen Produkten, die Anwendung ist einfach, es riecht angenehm und gefällt unserem Kater sehr!
Dazu kommt dass es wirklich kein Öl hat (Ronny verträgt das überhaupt nicht).

Kann es wirklich nur weiterempfehlen, ich bestelle es immer unter https://www.peranimal.ch.

Liebe Grüsse
Chris


Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17179
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Angst und Aufregung

Beitragvon hildchen » 21.03.2020 19:38

Das klingt ganz nett - ist aber m. E. arg überteuert! :roll:
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

Cathi
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 19.08.2020 12:08
Geschlecht: weiblich

Re: Angst und Aufregung

Beitragvon Cathi » 05.10.2020 11:43

Ich suche immernoch den Zusammenhang zu deiner Überschrift. Also Angst und Aufregung wäre ja an sich bei neuen Sachen, lauten Sachen etc normal aber davon konnte ich jetzt nichts rauslesen^^
Aber meine roni ist inzwischen wieder etwas "aufgeregter" aber im positiven Sinne wenn es Futter gibt. Das scheint hier jetzt (Futterwechsel) wieder deutlich besser zu schmecken. Ist jetzt unter anderem Iberico was ich bei Platinum bestelle. Hab auch auch schon gesehen, um das dann auch mit deinem Text zu verknüpfen ;) dass es dort Salben gibt, die eben die Haut bei der natürlichen Regeneration unterstützen. Ist vielleicht auch nicht schlecht zu wissen, falls mal etwas mit unsere Carlo, ja und bei uns gibt es sowohl Hunde als auch Katzen, sein sollte, aber das hofft natürlich keiner.



Zurück zu „Alternative Medizin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste