Nachbar muss ausziehen..ich und mein Mann haben Sorge, das er die Katzen zurück läßt

Kontroverse Themen, sachlich diskutiert

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Ariane
Experte
Experte
Beiträge: 327
Registriert: 17.09.2008 13:28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ostfriesland
Kontaktdaten:

Nachbar muss ausziehen..ich und mein Mann haben Sorge, das er die Katzen zurück läßt

Beitragvon Ariane » 25.09.2020 21:50

Moin ,

mein Nachbar hat die fristlose Kündigung der Wohung erhalten...heute müsste er ausziehen, was er natürlich nicht gemacht hat.

Er hat von seinem Sohn die zwei Katzen übernommen und kümmert sich inzwischen kaum noch darum... Die Katzen sind permament draussen, laut seiner Aussage sind beide kastriert, was ich ihm aber nicht glaube.
Zuerst hat er sich noch sehr gut um die Katzen gekümmert, was aber ziemlich nachgelassen hat. Die Katze hat am Hinterteil wohl eine Art Krätze, da sie sich da immer leckt und es ist auch schon eine kahle Stelle.
Auf meinen Hinweis, das er mit der Katze dringend zum TA muss, meinte er nur "Jaja, mache ich noch" - das war vor ca. 4 Monaten.
Mir sind leider die Hände gebunden, ich kann die Katzen ja nicht einfach packen und zum TA bringen oder zum Tierschutz. Aber ich habe den Katzen heimlich eine Wurmtablette gegeben und es als "Leckerlie" getarnt...
Von Zecken und Flöhen sind die auch befallen, ich habe schon des öfteren Zecken entfernt...

Ich bin aber ernsthaft am überlegen, ob ich den Tierschutz über den Vorfall informiere... aber ich trau mich nicht. Ich habe Angst vor rechtlichen Konsequenzen.

Nun zu meinem eigentlichen Problem:
Ich und mein Mann haben die Sorge, das er die Katzen einfach zurpck lässt, wenn er auszieht...Rechtlich gesehen, gehören die Katzen seinem Sohn.
Wir können die Katzen NICHT behalten, da unsere Wohnung fßr insg. 4 Katzen zu klein wäre und meinen zwei älteren Katzen keine zwei jungen Katzen vorsetzen möchte, zudem es auch eine finanzielle Frage ist.

Hat jemand von euch Ratschläge, Tips und Ideen, was wir machen können und dürfen? Darf ich die Katzen nach seinem Auszug einfach so zum Tierschutz bringen oder muss ich seinen Sohn Bescheid geben, der genauso verantwortungslos ist?
Ich habe Bauchweh, wenn ich daran denken muss, einem (sorry) "Nichtsnutz-Sohn" diese zwei wunderbare Katzen zu überlassen.
An was muss ich mich rechtlich halten?

Ich bin um jede Hilfe dankbar. Bitte keine Vorwürfe, weil die mache ich mir schon selber...
Bild Grisu meine kleine Fundkatze


Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17179
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Nachbar muss ausziehen..ich und mein Mann haben Sorge, das er die Katzen zurück läßt

Beitragvon hildchen » 25.09.2020 23:17

Vorwürfe sind das Letzte, was man Euch machen könnte! Ihr habt Euch um die Katzen gekümmert, so gut Ihr es (heimlich) konntet, und ich finde es ganz toll von Euch, dass Ihr Euch Gedanken über diese "fremden" armen Geschöpfe macht! Kann man Euch beweisen, dass Ihr wisst, dass sie eigentlich dem Sohn gehören? Das halte ich für ziemlich unwahrscheinlich, außerdem glaube ich nicht, dass er ein Recht auf sie behaupten würde. Mein Rat: kümmert Euch weiter heimlich um die Süßen, soweit Euch das möglich ist und wartet darauf, dass dieser Idiot auszieht. In dem Moment würdet Ihr ja sehen, ob er sie zurücklässt. Und genau dann solltet Ihr den Tierschutz rufen und sie als Streuner melden, der Tierschutz sollte sich dann um sie kümmern. Rechtlich kann man Euch so nichts anhaben. Und dann halte ich feste die Daumen, dass die armen Miezen schnell ein liebevolles Zuhause finden!
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

Benutzeravatar
Scrat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8215
Registriert: 25.10.2006 19:04
Vorname: Christine
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südtirol

Re: Nachbar muss ausziehen..ich und mein Mann haben Sorge, das er die Katzen zurück läßt

Beitragvon Scrat » 27.09.2020 20:08

Hier wurde eine Katze auch von ihren frühreren Besitzern einfach zurückgelassen.

Aber glücklicherweise hat sie sofort ein neues Zuhause gefunden. Da Mikky Freigänger ist, hat er sich schon vorher bei mehreren Leuten eingeschleimt, und bei einem Paar ist er geblieben.

Ich habe den Katze heute getroffen und es geht im hervorragend. Mir scheint sogar, dass er zugenommen hat.

Gibt es in deiner Nachbarschaft vielleicht auch jemanden, der die Katzen adoptieren würde?

Eigentlich wollte ich noch ein Foto anhängen, aber es funktioniert nicht mehr :?
Christine mit Flauschis Cindy, Max, Wilbur und den Sternenkätzchen Luis, Minnie, Billie, Susi und Leo.

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht - und dann auch die Antwort abwarten. (Autor/in unbekannt)

Benutzeravatar
Ariane
Experte
Experte
Beiträge: 327
Registriert: 17.09.2008 13:28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ostfriesland
Kontaktdaten:

Re: Nachbar muss ausziehen..ich und mein Mann haben Sorge, das er die Katzen zurück läßt

Beitragvon Ariane » 30.09.2020 21:19

Danke für die Antwort und den Zuspruch.
Leider kann man es nicht beweisen, das die seinem Sohn gehören... Irgendwie bin ich darüber froh, da er die Katzen nicht verdient hat. Wenn der Sohn mal zu Besuch ist und draussen raucht, fauchen die Katzen ihn an und rennen auf mich zu oder meinen Mann zu, wenn wir auch zufällig im Garten sind.
Ich werde alles daran setzen, das er die Katzen NICHT bekommt...
Sobald unser Nachbar weg ist, zeige ich ihn (und wenn möglich) seinen Sohn an, wegen Verstoßes des Tierschutzgesetzes.
Und ich werde sämtliche Tierschutzvereine und Tierheim in Kennntis setzen... Und werde schweren Herzens um Lebendfallen bitten... Die Katzen (Kater und Katze) sind einfach zuckersüß und würden was neues finden.
Am liebsten würde ich sie behalten, aber ich habe ein kleine Wohnung und 4 Katzen wären zuviel des Guten - leider!

Danke dir Hildchen... ich melde mich, wenn sich was neues ergeben hat in der Situation...
Bild Grisu meine kleine Fundkatze

Benutzeravatar
Ariane
Experte
Experte
Beiträge: 327
Registriert: 17.09.2008 13:28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ostfriesland
Kontaktdaten:

Re: Nachbar muss ausziehen..ich und mein Mann haben Sorge, das er die Katzen zurück läßt

Beitragvon Ariane » 30.09.2020 21:22

Scrat hat geschrieben:Hier wurde eine Katze auch von ihren frühreren Besitzern einfach zurückgelassen.

Aber glücklicherweise hat sie sofort ein neues Zuhause gefunden. Da Mikky Freigänger ist, hat er sich schon vorher bei mehreren Leuten eingeschleimt, und bei einem Paar ist er geblieben.

Ich habe den Katze heute getroffen und es geht im hervorragend. Mir scheint sogar, dass er zugenommen hat.

Gibt es in deiner Nachbarschaft vielleicht auch jemanden, der die Katzen adoptieren würde?

Eigentlich wollte ich noch ein Foto anhängen, aber es funktioniert nicht mehr :?


In der Umgebung kenne ich keinen, der die Katzen übernehmen würde. Meine Nachbarin hat ein paar Katzen, davon ein paar Streunerkatzen, die sie regelmäßig füttert - aber das ist auch keine Option.
Diese Katzen brauchen ein warmes Zuhause, mit Sofa und Krauldienst... :D
Bild Grisu meine kleine Fundkatze


Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17179
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Nachbar muss ausziehen..ich und mein Mann haben Sorge, das er die Katzen zurück läßt

Beitragvon hildchen » 30.09.2020 22:18

Da drücke ich diesen süßen Fellnasen ganz fest die Daumen! Gibt es bei Euch die Seite nebenan.de ? Das ist eine ganz tolle Seite, auf der sich Leute aus der Nachbarschaft gegenseitig mit allem möglichen helfen. Da könnte man vielleicht auch Hilfe für die Katzen finden. Viel Glück?
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

Benutzeravatar
Ariane
Experte
Experte
Beiträge: 327
Registriert: 17.09.2008 13:28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ostfriesland
Kontaktdaten:

Re: Nachbar muss ausziehen..ich und mein Mann haben Sorge, das er die Katzen zurück läßt

Beitragvon Ariane » 02.10.2020 21:18

hildchen hat geschrieben:Da drücke ich diesen süßen Fellnasen ganz fest die Daumen! Gibt es bei Euch die Seite nebenan.de ? Das ist eine ganz tolle Seite, auf der sich Leute aus der Nachbarschaft gegenseitig mit allem möglichen helfen. Da könnte man vielleicht auch Hilfe für die Katzen finden. Viel Glück?


Danke für den Tipp... Da werde ich mich mal informieren :kiss:
Bild Grisu meine kleine Fundkatze



Zurück zu „Brennpunkt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast