Bei welcher Höhe hören bei Euch die Tierarztkosten auf?

Kontroverse Themen, sachlich diskutiert

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Mondtau2
Experte
Experte
Beiträge: 164
Registriert: 25.01.2018 15:44
Vorname: Diana
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Bei welcher Höhe hören bei Euch die Tierarztkosten auf?

Beitragvon Mondtau2 » 09.03.2018 21:52

Schwierige Frage, da das abhängig ist von den wirtschaftlichen Verhältnissen der Menschen.

Wobei ich auch sagen würde, wenn mein Geld eh knapp ist, dann schaffe ich mir keine 3-4 Tiere an.
Allgemein gesagt.

Eine Versicherung ist sicher hilfreich. Oder ein katzen Konto wo man monatlich was drauf spart.

Ich würde alles für unsere Katzen ausgeben solange sie nicht unnötig leiden.
Bild


Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7354
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Bei welcher Höhe hören bei Euch die Tierarztkosten auf?

Beitragvon sabina » 10.03.2018 18:41

ja genau, ein kaninchenstall.
als klo ein flaches z.b. blech. am besten nur nassfutter, da bei so mangelnder bewegung oft eine verstopfung droht. bei verstopfung kann man mit butter, malzpaste oder lactulose nachhelfen, denn pressen tut natürlich auch weh nach so einer op.
weiterhin gute besserung!!
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon
und Cosmo und Victoria immer im Herzen

Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Benutzeravatar
Anschke
Experte
Experte
Beiträge: 325
Registriert: 14.11.2009 19:48
Geschlecht: weiblich

Re: Bei welcher Höhe hören bei Euch die Tierarztkosten auf?

Beitragvon Anschke » 12.03.2018 16:09

Schön das es dem Süßen besser geht :)
Hatten mit Niki vor 2 Jahren genau das gleiche durchgemacht, und er ist wieder topfit - also das kann durchaus wieder werden :)
Wir haben damals ein Welpenzelt besorgt - das ist nicht zu klein, und er konnte es die 3 Wochen nach der OP dadrin durchaus aushalten. Die ersten paar Tage, an denen er sich garnicht bewegen durfte, hat er in meiner Dusche gewohnt 8)
Drücke die Daumen das es Zazu bald besser geht :)

Benutzeravatar
aschi
Experte
Experte
Beiträge: 103
Registriert: 10.06.2007 22:08
Geschlecht: weiblich

Re: Bei welcher Höhe hören bei Euch die Tierarztkosten auf?

Beitragvon aschi » 16.03.2018 21:01

Hallo ihr Lieben,

hier ein kleines Update zu Zazu.
Er ist seit Montag zuhause.
Heute wurde die Fäden gezogen die Wunde am Bein sieht sehr gut aus.
Mit dem Kiefer scheint er auch nicht so große Probleme zu haben.
Nur bei seinem Auge ist noch nicht klar, ob er was sehen kann.
Die Pupille ist die ganze Zeit erweitert.
Der Laufstall für die Unterbringung wird zwar akzeptiert, aber es wird auch gemotzt.
Der Kater Kumpel faucht Zazu an, aber das liegt wohl auch an dem fremden Geruch.
Aber im Großen und Ganzen sieht es schon ganz gut aus.

Liebe Grüße
von Tatjana
mit unserem Sternenkatern Maxi und Karlchen

Am Ende der Sonne(Farin Urlaub)

Benutzeravatar
Mrs Spock
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3133
Registriert: 04.04.2008 14:16
Vorname: Silke
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Sonnenscheinheim für hilfsbedürftige Sumpfdrachen

Re: Bei welcher Höhe hören bei Euch die Tierarztkosten auf?

Beitragvon Mrs Spock » 17.03.2018 00:24

Drücke die Daumen für den Süßen :s1958:

aschi hat geschrieben: aber es wird auch gemotzt.



"Motzen" ist bei Katzen ja meist ein gutes Zeichen; back to normal :wink: .

Alles Liebe für den tapferen Kämpfer :s2445: .
Bild
Liebe Grüße von Silke mit Linus und Robbie und den Sternchen Pebbles und Röschen


Nurena
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 889
Registriert: 17.01.2018 15:42

Re: Bei welcher Höhe hören bei Euch die Tierarztkosten auf?

Beitragvon Nurena » 17.03.2018 12:46

Sehr schön hört sich das doch an, und etwas Gemotze ist ,wie Silke so schön schreibt ,
Sehr positive :twisted:

Ganz toll wären Bilder :s2449:

Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Bei welcher Höhe hören bei Euch die Tierarztkosten auf?

Beitragvon Felinae » 19.03.2018 22:28

Wie geht es Zazu den inzwischen?

Iso
Junior
Junior
Beiträge: 10
Registriert: 30.04.2018 08:36
Geschlecht: männlich

Re: Bei welcher Höhe hören bei Euch die Tierarztkosten auf?

Beitragvon Iso » 27.03.2019 00:07

Hmm, also ich muss sagen das die Kosten da echt so hoch sein können wie die wollen.. Ich meine, wenn man eine Katze liebt dann zahlt man das oder man versichert die Katze. Ich meine, man kann sich wirklich verschiedene Informationen finden wenn es um eine passende Versicherung geht.
In meinem Fall ist es so, dass ich mich schlau gemacht habe wegen einer Katzenkrankenversicherung denn ich will mich und die Katze einfach absichern.
Natürlich entscheidet jeder für sich was er macht und was er bereit ist zu zahlen.

Sicherlich aber ist es immer besser wenn man sich schlau macht.
Ich zum Beispiel habe auch schon einmal eine Rechnung von knapp 4500€ gehabt und muss sagen, dass ich es auch bezahlt habe.

Wie sieht es bei dir denn aus?



Zurück zu „Brennpunkt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste