Easy Rider the Scrapper - Tumor im Bauch

Krebs, Tumore, Geschwüre

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Tumore und Geschwüre bei Katzen
Easy
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: 13.05.2011 16:04
Geschlecht: weiblich

Easy Rider the Scrapper - Tumor im Bauch

Beitragvon Easy » 13.05.2011 16:23

Ich bin neu hier und habe mich auch nur angemeldet, damit ich meinem Kater Easy so schnell wie möglich helfen kann...

Er hat Krebs.
Im Bauch.
Er hat noch höchstens 6 Monate.

Und ich weiß nicht was ich machen soll. Unser TA sagt da kann man nichts machen, aber das glaube ich nicht. Ich habe meine Mama gefragt, ob es nicht so etwas wie Chemos für Katzen gibt, aber sie verneinte... Ich muss wissen, ob sie recht hat. Die Medizin ist doch inzwischen so weit, dass die alle mölichen Arten von Krebs behandeln kann, also doch auch bei Katzen!!!

Wenn es also Tierärzte unter euch gibt oder ihr einen änlichen Fall hattet oder euch einfach nur gut mit so etwas auskennt, dann antwortet bitte auf diese E-mail und lasst mich alle Lösungsvorschläge hören!!!!!!!
Zuletzt geändert von Cuilfaen am 13.05.2011 17:37, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel geändert


Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16886
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Easy Rider the Scrapper

Beitragvon hildchen » 13.05.2011 17:36

Auch hier noch einmal herzlich Willkommen, auch wenn es ein trauriger Anlass ist, aus dem Du zu uns gefunden hast.
Hier hat Mozart eine sehr informative Übersicht eingestellt, wo Du schon einmal das Wichtigste nachlesen kannst:
viewtopic.php?f=148&t=25917
Ich denke aber, dass sich hier auch noch Foris melden, die mit ihrer Katze ähnliches durchgemacht haben und die Dir mit Ratschlägen zur Seite stehen werden.
Ich wünsch Dir und Deinem Kater alles Gute!

Übrigens ist es sowohl beim Menschen als auch beim Tier Unfug, so eine Angabe zu machen wie: "Er wird noch 6 Monate leben." :evil:
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Easy Rider the Scrapper - Tumor im Bauch

Beitragvon Cuilfaen » 13.05.2011 17:41

Auch von mir ein herzliches Willkommen bei uns, auch wenn der Anlass weniger schön ist...

Hildchen hat dir schon einen sehr guten Link reingesetzt, da findest du eine ganze Menge Infos.
Deinen Threadtitel habe ich etwas abgeändert, so weiß man gleich, worum es geht.
Ich selber habe (GsD) bisher keine Krebserfahrung bei Katzen machen müssen, daher habe ich leider keinen Tipp für dich.
Aber bei so einer schwerwiegenden Diagnose ist es eigentlich immer sinnvoll, eine Zweitmeinung einzuholen.
Vielleicht würde deine Mutter da ja zustimmen und ihr stellt Easy noch einem anderen Tierarzt oder in einer Tierklinik vor?
Oder du machst das selber? (Ich weiß ja jetzt nicht, wie alt du bist)
Der Tumor ist auf jeden Fall inoperabel? Wo sitzt er denn?

Ich drücke euch auf jeden Fall fest die Daumen.
Und hier melden sich sicherlich auch noch User mit hilfreichen Geschichten.
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Benutzeravatar
malie
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2060
Registriert: 14.02.2011 15:46
Geschlecht: weiblich
Wohnort: nord-westlich in Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Easy Rider the Scrapper - Tumor im Bauch

Beitragvon malie » 13.05.2011 18:15

Herzlich willkommen.
Ich bin auch aus einem solch traurigen Anlaß in dieses Forum gekommen.
Wenn mein Kater es zulassen würde, hätte ich mit ihm die Horvi-Therapie, das ist eine Schlangengift-Therapie) durchgezogen. Aber er rastet dermaßen aus, wenn er Spritzen kriegen soll, dass es eher unwahrscheinlich ist, dass es was genutzt hätte.
Wie ist das denn mit Deinem Kater? Läßt er sich spritzen? Dann wäre das evtl. eine Möglichkeit, das Wachstum zumindest zu verlangsamen bzw. im günstigen Fall sogar zu stoppen, wenn man den Veröffentlichungen glauben darf. Mehr weiß ich darüvber leider auch nicht, aber hierzu können Dir andere Foris auf jeden Fall nähere Auskunft geben.

Ich drücke Euch ganz feste die Daumen :s1958:
Hunde kommen, wenn sie gerufen werden. Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück.(Mary Bly)

Bild

Benutzeravatar
purraghlas
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2241
Registriert: 10.10.2006 14:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nordwürttemberg

Re: Easy Rider the Scrapper - Tumor im Bauch

Beitragvon purraghlas » 13.05.2011 19:29

Hallo Easy,

das tut mir sehr leid.

Was für eine Krebsart ist es denn?
Wurde ein US gemacht und eine Biopsie? Wurde der Bauchraum geöffnet?

Hier ist mal der Link zur Geschichte von meinem Bärli.
http://www.katzen-album.de/forum/viewtopic.php?f=17&t=21768&p=970790&hilit=adenokarzinom#p970790
Wäre es ein Lymphom gewesen, hätte man eine Chemotherapie machen können, nicht aber bei einem Karzinom.
Ute

Keine Schneeflocke in der Lawine wird sich je verantwortlich fühlen.
(Stanislaw Jerzy Lec)


Bild


user_4480
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9352
Registriert: 12.08.2009 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am Fauchberg ;o)

Re: Easy Rider the Scrapper - Tumor im Bauch

Beitragvon user_4480 » 13.05.2011 20:06

Herzlich Willkommen, auch wenn der Anlass nicht schön ist :(
Ich drücke euch fest beide Daumen, damit ihr noch ganz viele schöne Momente miteinander habt :s1958:
Lass dich vom TA nicht einschüchtern, denn wie lange er lebt, hängt davon ab, wie es ihm geht!

Benutzeravatar
Mrs Spock
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3061
Registriert: 04.04.2008 14:16
Vorname: Silke
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Sonnenscheinheim für hilfsbedürftige Sumpfdrachen

Re: Easy Rider the Scrapper - Tumor im Bauch

Beitragvon Mrs Spock » 13.05.2011 20:31

Auch von mir ein herzliches Willkommen trotz dieses traurigen Anlasses.

Erfahrungen mit Krebserkrankungen habe ich (GsD) nicht. Aber ich wünsche deinem Easy viel Glück und dass es doch noch Möglichkeiten gibt ihm zu helfen.

Alles Liebe und gedrücke Daumen für dich und deinem Easy Rider :s1958: .
Bild
Liebe Grüße von Silke mit Linus und Robbie und den Sternchen Pebbles und Röschen

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Easy Rider the Scrapper - Tumor im Bauch

Beitragvon LaLotte » 13.05.2011 21:08

Auch von mir ein herzliches Willkommen, auch wenn dich ein trauriger Anlass hergeführt hat.
Hier haben leider schon einige Foris Erfahrungen mit Tumoren machen müssen, allerdings ist jede Tumorerkrankung anders. Ich denke, wenn du noch ein paar mehr Informationen hast, kristallisieren sich leichter Tipps und Ratschläge heraus.
Auf jeden Fall wünsche ich dir und Easy noch ganz viele schöne Tage, wieviele es auch immer sein werden!
Liebe Grüße
Dagmar

Easy
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: 13.05.2011 16:04
Geschlecht: weiblich

Re: Easy Rider the Scrapper - Tumor im Bauch

Beitragvon Easy » 31.05.2011 21:26

Cuilfaen hat geschrieben:Auch von mir ein herzliches Willkommen bei uns, auch wenn der Anlass weniger schön ist...

Hildchen hat dir schon einen sehr guten Link reingesetzt, da findest du eine ganze Menge Infos.
Deinen Threadtitel habe ich etwas abgeändert, so weiß man gleich, worum es geht.
Ich selber habe (GsD) bisher keine Krebserfahrung bei Katzen machen müssen, daher habe ich leider keinen Tipp für dich.
Aber bei so einer schwerwiegenden Diagnose ist es eigentlich immer sinnvoll, eine Zweitmeinung einzuholen.
Vielleicht würde deine Mutter da ja zustimmen und ihr stellt Easy noch einem anderen Tierarzt oder in einer Tierklinik vor?
Oder du machst das selber? (Ich weiß ja jetzt nicht, wie alt du bist)
Der Tumor ist auf jeden Fall inoperabel? Wo sitzt er denn?

Ich drücke euch auf jeden Fall fest die Daumen.
Und hier melden sich sicherlich auch noch User mit hilfreichen Geschichten.


Ich bin 17. Und er auch. Sie sagt, dass sie nichts machen will weil er zu alt ist. Aber irgendwie muss man ihm doch helfen können!!!

Easy
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: 13.05.2011 16:04
Geschlecht: weiblich

Re: Easy Rider the Scrapper - Tumor im Bauch

Beitragvon Easy » 31.05.2011 21:29

malie hat geschrieben:Herzlich willkommen.
Ich bin auch aus einem solch traurigen Anlaß in dieses Forum gekommen.
Wenn mein Kater es zulassen würde, hätte ich mit ihm die Horvi-Therapie, das ist eine Schlangengift-Therapie) durchgezogen. Aber er rastet dermaßen aus, wenn er Spritzen kriegen soll, dass es eher unwahrscheinlich ist, dass es was genutzt hätte.
Wie ist das denn mit Deinem Kater? Läßt er sich spritzen? Dann wäre das evtl. eine Möglichkeit, das Wachstum zumindest zu verlangsamen bzw. im günstigen Fall sogar zu stoppen, wenn man den Veröffentlichungen glauben darf. Mehr weiß ich darüvber leider auch nicht, aber hierzu können Dir andere Foris auf jeden Fall nähere Auskunft geben.

Ich drücke Euch ganz feste die Daumen :s1958:





Davon hab ich noch nie gehört, wie funktioniert das?

Easy
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: 13.05.2011 16:04
Geschlecht: weiblich

Re: Easy Rider the Scrapper - Tumor im Bauch

Beitragvon Easy » 31.05.2011 21:30

purraghlas hat geschrieben:Hallo Easy,

das tut mir sehr leid.

Was für eine Krebsart ist es denn?
Wurde ein US gemacht und eine Biopsie? Wurde der Bauchraum geöffnet?

Hier ist mal der Link zur Geschichte von meinem Bärli.
http://www.katzen-album.de/forum/viewtopic.php?f=17&t=21768&p=970790&hilit=adenokarzinom#p970790
Wäre es ein Lymphom gewesen, hätte man eine Chemotherapie machen können, nicht aber bei einem Karzinom.



Was ist ein US?
Ich war bei TA nicht dabei. Ich weiß nicht genau was er gesagt hat!

Easy
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: 13.05.2011 16:04
Geschlecht: weiblich

Re: Easy Rider the Scrapper

Beitragvon Easy » 31.05.2011 21:33

hildchen hat geschrieben:Auch hier noch einmal herzlich Willkommen, auch wenn es ein trauriger Anlass ist, aus dem Du zu uns gefunden hast.
Hier hat Mozart eine sehr informative Übersicht eingestellt, wo Du schon einmal das Wichtigste nachlesen kannst:
viewtopic.php?f=148&t=25917
Ich denke aber, dass sich hier auch noch Foris melden, die mit ihrer Katze ähnliches durchgemacht haben und die Dir mit Ratschlägen zur Seite stehen werden.
Ich wünsch Dir und Deinem Kater alles Gute!

Übrigens ist es sowohl beim Menschen als auch beim Tier Unfug, so eine Angabe zu machen wie: "Er wird noch 6 Monate leben." :evil:





Danke.

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16886
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Easy Rider the Scrapper - Tumor im Bauch

Beitragvon hildchen » 31.05.2011 21:34

Ein US ist ein Ultraschall und eine Biopsie eine Gewebeprobe.
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Easy
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: 13.05.2011 16:04
Geschlecht: weiblich

Re: Easy Rider the Scrapper - Tumor im Bauch

Beitragvon Easy » 31.05.2011 21:34

Nemo loves Kibah hat geschrieben:Herzlich Willkommen, auch wenn der Anlass nicht schön ist :(
Ich drücke euch fest beide Daumen, damit ihr noch ganz viele schöne Momente miteinander habt :s1958:
Lass dich vom TA nicht einschüchtern, denn wie lange er lebt, hängt davon ab, wie es ihm geht!




Danke.

Easy
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: 13.05.2011 16:04
Geschlecht: weiblich

Re: Easy Rider the Scrapper - Tumor im Bauch

Beitragvon Easy » 31.05.2011 21:35

Mrs Spock hat geschrieben:Auch von mir ein herzliches Willkommen trotz dieses traurigen Anlasses.

Erfahrungen mit Krebserkrankungen habe ich (GsD) nicht. Aber ich wünsche deinem Easy viel Glück und dass es doch noch Möglichkeiten gibt ihm zu helfen.

Alles Liebe und gedrücke Daumen für dich und deinem Easy Rider :s1958: .




Danke.



Zurück zu „Tumore und Geschwüre“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste