Habt ihr als Menschen schon mal ne Wurmkur gebraucht?

Parasiten, Zoonosen, Haut- & Fellerkrankungen, Katzenflöhe, Milben, Zecken, Würmer, Giardien, Schuppen, allergische Hauterkrankungen

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Haut, Parasiten und Zoonosen bei Katzen
Benutzeravatar
Elfchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2302
Registriert: 09.07.2006 20:56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ostfriesland

Habt ihr als Menschen schon mal ne Wurmkur gebraucht?

Beitragvon Elfchen » 28.01.2007 14:02

Mit meinen Beiden ist Mitte Februar eine Wurmkur dran...nun stellt sich auch mal die Frage, Wie ist das mit uns Menschen? Wenn wir so eng mit den Katzen zusammenleben sollten wir auch mal eine Wurmkur machen?

Mein Mann schimpft immer mit mir, weil die Katzen übern Tisch marschieren und ich sie wohl mal nach dem Essen, den Teller ablecken lasse wollte.

Nur damit keine falschen Gedanken aufkommen, ich wische die Tische oft ab und vor jedem Essen sowieso.

Hat jemand von euch wegen der Katzen schon mal eine Wurmkur für sich selbst genommen?
Bild


Benutzeravatar
Elfchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2302
Registriert: 09.07.2006 20:56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon Elfchen » 28.01.2007 14:09

eis hat geschrieben:Ähm,

ne. Also nen Floh habe ich schonmal abbekommen, aber Würmer noch nicht einmal als Kleinkind, wo ich den Katzen immer und überall hinterher bin.


wir haben auch keine, jedenfalls noch nicht bemerkt...vorbeugend meinte mein Mann.
Bild

Bienchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2837
Registriert: 04.07.2006 12:08
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Bienchen » 28.01.2007 14:58

Wurmkuren für Menschen gibt es natürlich auch. Aber genauso wenig wie bei Katzen vorbeugend. Wir hatten früher eine Freigänger-Katze seit ich 1 1/2 Jahre alt war - die war auch überall mit dabei - Würmer hatten wir deswegen trotzdem nie.
Wenn Du gerne Chemie in Dich 'reinstopfst, kannst Du es natürlich machen - ich halte es aber für völlig überflüssig ;)

Benutzeravatar
Elfchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2302
Registriert: 09.07.2006 20:56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon Elfchen » 28.01.2007 16:28

Ich persönlich halte es auch für überflüssig. Wir hatten 12 Jahre lang Katzen die Freigänger waren, und sind dabei nie auf solche Idee gekommen.

Erst jetzt mit den Beiden Wohnungskatzen...hatte mein Mann Bedenken, naja die darf er ja auch haben und deshalb habe ich hier mal nachgefragt, nicht mehr und nicht weniger, und ich glaube auch nicht daran.

Muss gerade schmunzeln beim schreiben...meine Mutter hat früher immer gesagt, lasst euch nicht von den Katzen ablecken, die haben immer Würmer unter der Zunge. Gut meine Ma ist schon lange nicht mehr da und vielleicht hat ihre Mutter das auch zu ihr gesagt. :lol:
Bild

Benutzeravatar
Elfchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2302
Registriert: 09.07.2006 20:56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon Elfchen » 28.01.2007 18:38

heidi65 hat geschrieben:Wohnungskatzen bringen doch eh weniger an Ungeziefer an

Bully liegt bei uns auch mit auf oder im bett


das dachte ich ja auch und trotzdem hatten sie Flöhe ohne Ende...erst Frontline...hat wenig geholfen und dann noch mal Advatage...und Flöhe bringen die Würmer.
Habe zwar noch nix wieder bemerkt, dennoch sagt der TA : alle 3 Monate.
Bild



Zurück zu „Haut, äußere & innere Parasiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste