entwurmung mit tablette-erfolglos

Parasiten, Zoonosen, Haut- & Fellerkrankungen, Katzenflöhe, Milben, Zecken, Würmer, Giardien, Schuppen, allergische Hauterkrankungen

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Haut, Parasiten und Zoonosen bei Katzen
miki

entwurmung mit tablette-erfolglos

Beitragvon miki » 20.09.2006 08:54

die zweite entwurmung ist seit gestern fällig

bandwurm,allerdings hat sie keinen,sollte aber dennoch die tablette vorischtshalber nehmen

gestern habe ich es mit so viel mühe nach 2 studen geschaft ihr 1/4 von zu geben...heute ist wieder 1/4 dran, habe es schon versucht

aber ohne erfolg

hab die tablette in käse rein, ne..rührt sie nicht an.

wenns im futter ist, frisst sie es auch nicht

soll ich die tablette kleinstampfen und auf nen kleinen löfel mit wasser oder milch geben?


Mariah
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5685
Registriert: 18.09.2005 02:18

Beitragvon Mariah » 20.09.2006 09:04

Probiers mal mit Milchschnitte, also die Tablette in kleine Stücke, in ein bißchen weiße Milchschnitte-Creme. Kannst auch vorher probieren ob sie überhaupt Milchschnitte mag, Minnie kriegt sich bei Milchschnitte gar nicht mehr ein. Anders habe ich Wurmkur-Tabletten bei ihr noch nie reinbekommen :wink:

miki

Beitragvon miki » 20.09.2006 09:13

dann geh ich schnell einkaufen, hab sowas ungesunden nicht im haus ;)

Mariah
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5685
Registriert: 18.09.2005 02:18

Beitragvon Mariah » 20.09.2006 09:15

Also bei mir klappts damit ja nur so gut weil das einfach geschluckt wird, also wirklich nur ein kleines Stück nehmen, damit die Tablette grade so "verdeckt" ist...natürlich kanns auch sein, dass deine Katze keine Milchschnitte mag, daher erst mal testen :D. Aber bei Minnie mach ich das schon seit Jahren so, ist auch das einzige Mal dass sie Milchschnitte bekommt, weil ich das normal auch nicht kaufe. Aber seither gibts beim Wurmkur-Verabreichen keinen Streß mehr, nicht für mich und nicht für sie :lol:

Sollte das auch nicht klappen gibts auch Wurmkuren zum in den Nacken Träufeln, da muß Katz gar nix mehr schlucken.

miki

Beitragvon miki » 20.09.2006 09:42

hi, die milchschnitte hat wirklich gehofen...tablette im magen :)

das war echt easy ..danke



das mit dem nacken, das hatte sie schon erhalten,bei der ersten impfung..war alles dabei...gestern war die zweite...+ wurmkur.

super...freut mich dass es geklappt hat.danke nochmal ;)


Mariah
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5685
Registriert: 18.09.2005 02:18

Beitragvon Mariah » 20.09.2006 10:26

miki hat geschrieben:hi, die milchschnitte hat wirklich gehofen...tablette im magen :)

das war echt easy ..danke



Das ging ja schnell :wink: Freut mich dass es geklappt hat :D

miki

Beitragvon miki » 20.09.2006 10:28

und mich erst ;)


keine kratzer,kein blut,keine spuke ausm mäulchen,kein haarsträuben,
herrlich ;)

Mariah
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5685
Registriert: 18.09.2005 02:18

Beitragvon Mariah » 20.09.2006 10:29

miki hat geschrieben:und mich erst ;)


keine kratzer,kein blut,keine spuke ausm mäulchen,kein haarsträuben,
herrlich ;)


Stimmt, Minnie hat da echt immer ein minutenlanges Drama draus gemacht :roll: :wink: .

auf Wunsch gelöscht
Senior
Senior
Beiträge: 55
Registriert: 04.02.2006 21:01

Glückwunsch geht doch!

Beitragvon auf Wunsch gelöscht » 21.09.2006 10:59

Moin moin,

nun schön zu lesen, das es funktioniert hat.

Diese Milchschnitte scheint bei vielen gut anzukommen, denn ich hörte schon auf Ausstellungen davon.

Aber es ist einmalig sicherlich viel besser, als Stress mit einer Tabl. zu erleben.
Wobei auch eine Tabl. stellt nicht unbeding ein Problem dar.

Die Alternative, welche sich etablieren wird sind die Spotons.

Also alles Gute für die Zukunft.

Gruß Guido

www.pfotenschule-kowohl.com

Mariah
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5685
Registriert: 18.09.2005 02:18

Beitragvon Mariah » 21.09.2006 11:49

Joa die gute Leberwurst...Minnie hat die Leberwurst weggeleckt und die Tablette übrig gelassen - egal wie klein das Tablettenstück in der Leberwurst war... :wink: :twisted:

Benutzeravatar
Jasmin
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2864
Registriert: 15.10.2005 09:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Jasmin » 21.09.2006 11:53

Ich entwurme meine Freigänger jetzt auch nur noch vor der Impfung da es bei uns keine Mäuse zu geben scheint, seit dem Umzug haben sie nie mehr eine nach hause gebracht obwohl sie früher fleissige Jäger waren. Bin ich zu leichtsinnig?
Liebe Grüsse Bild
Jasmin
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Jasmin
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2864
Registriert: 15.10.2005 09:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Jasmin » 21.09.2006 13:43

Sie haben sie nie wirklich gefressen, von der allersten Maus hab ich noch die Füsse gefunden auf dem Teppich, von der zweiten zusätzlich die Innereien :twisted: und aber der dritten Maus wurde beschlossen dass die Futterindustrie besser kocht, da durfte ich die Mäuse immer komplett entsorgen :roll:

Vielleicht liegts auch daran dass die Nachbarschaft von meinen recht dominanten Mitessern bevölkert ist, vielleicht beanspruchen sie da die vorhandene Beute für sich.
Liebe Grüsse Bild

Jasmin

BildBildBildBildBild

Mariah
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5685
Registriert: 18.09.2005 02:18

Beitragvon Mariah » 21.09.2006 14:07

Jasmin hat geschrieben:Vielleicht liegts auch daran dass die Nachbarschaft von meinen recht dominanten Mitessern bevölkert ist, vielleicht beanspruchen sie da die vorhandene Beute für sich.


Vielleicht dürfen deine Katzen ja nur noch die Mäuse für die anderen "Herrschaften" fangen, aber nicht mehr selbst fressen :mrgreen:

Benutzeravatar
Jasmin
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2864
Registriert: 15.10.2005 09:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Jasmin » 21.09.2006 14:21

Du meinst den Herrschaften ist mein Futter nicht mehr abwechslungsreich genug und sie engagieren meine zwei jetzt noch als Jäger? Langsam versteh ich wieso die alle so gut genährt sind :lol:
Liebe Grüsse Bild

Jasmin

BildBildBildBildBild

Mariah
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5685
Registriert: 18.09.2005 02:18

Beitragvon Mariah » 21.09.2006 18:29

Jasmin hat geschrieben:Du meinst den Herrschaften ist mein Futter nicht mehr abwechslungsreich genug und sie engagieren meine zwei jetzt noch als Jäger? Langsam versteh ich wieso die alle so gut genährt sind :lol:


Man kann ja nie wissen, war im Buch "der Streuner" ja ähnlich :wink:



Zurück zu „Haut, äußere & innere Parasiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast