Flöhe

Parasiten, Zoonosen, Haut- & Fellerkrankungen, Katzenflöhe, Milben, Zecken, Würmer, Giardien, Schuppen, allergische Hauterkrankungen

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Haut, Parasiten und Zoonosen bei Katzen
4katzen
Junior
Junior
Beiträge: 15
Registriert: 06.07.2006 09:59

Flöhe

Beitragvon 4katzen » 06.07.2006 10:02

Hallo,
Wie erkenn ich bei meiner katze ob sie flöhe hat?
Wenn ich sie käme sind nur so schwarze punkte im kamm?

grüße


Mariah
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5685
Registriert: 18.09.2005 02:18

Beitragvon Mariah » 06.07.2006 10:18

Ja, das ist der Kot von den Flöhen, manchmal, wenn man genau aufpaßt sieht man einen rumspringen :wink:

4katzen
Junior
Junior
Beiträge: 15
Registriert: 06.07.2006 09:59

Beitragvon 4katzen » 06.07.2006 10:24

oh jeee
sind die übertrag bar auf andere katzen wenn ja wie kann ich das stopen
habe 4 katzen und bei einer ist es mir jetzt auf gefallen aber bei ihr war es zu 50% das sie sie mit gebracht hat von ihrem alten daheim
also sie is neu bei uns und dann gleich das

Baum
Experte
Experte
Beiträge: 316
Registriert: 30.08.2005 08:04
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Baum » 06.07.2006 10:29

keine panik,

bei deinem ta bekommst du alles flohzeug für die katzen + entwurmzeug (flöhe übertragen auch würmer) und umgebungsspray.....leider hatte ich vor kurzem auch die viecher bei meinen katzen....du must alle behandel
sonst bringt es nichts und noch 4 wo. nochmal entflohen....aber wie gesagt ruf mal bei deinem ta an....


baum
Wer liebt wird nie vergessen, wer vergisst hat nie geliebt.
Wer liebt und doch vergessen hat, hat vergessen wie man liebt.

Benutzeravatar
Cleo
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2837
Registriert: 19.10.2005 12:35
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Flöhe

Beitragvon Cleo » 06.07.2006 10:36

4katzen hat geschrieben:Hallo,
Wie erkenn ich bei meiner katze ob sie flöhe hat?
Wenn ich sie käme sind nur so schwarze punkte im kamm?

grüße


Ich habe mal gelesen, dass wenn man den Kamm abspült und sich diese schwarzen Punkte rot Färben man weiß, dass die Katze / der Kater Flöhe hat.

Stimmt das?

deshalb trenne ich neue Katzen erst einmal von den anderen. Beim TA gibts SpotOns (Advantage, Frontline, Stronghold), die werden in den Nacken aufgetragen.


Haben wir bei unseren auch gemacht und die nächsten 2 Tage konnte man die Biester morgens von der Schlafstelle absaugen :)
Zuletzt geändert von Cleo am 06.07.2006 10:38, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß vom Claus - Dem Dosenöffner von Cleo, Lilu und Ronja
Bild


4katzen
Junior
Junior
Beiträge: 15
Registriert: 06.07.2006 09:59

Beitragvon 4katzen » 06.07.2006 11:29

Hallo
bin direkt nach eurer antwort zum ta
aber wie bekomm ich die flöhe vom dem schlaf platz jetzt weg
der ta meinte ich soll es sauber machen aber wie und vorallem wo soll ich anfangen

Baum
Experte
Experte
Beiträge: 316
Registriert: 30.08.2005 08:04
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Baum » 06.07.2006 11:33

hat er dir kein umgebungsspray od. eine sogenannte bombe mit gegeben,

weil sonst ist das ein kreis lauf ohne ende die biester sitzen in jeder ecke
besonders do wo sich staubmäuse sammel können und im teppich, bettzeug waschen sowie auch schlafdecken und muffs der katzen


baum
Wer liebt wird nie vergessen, wer vergisst hat nie geliebt.

Wer liebt und doch vergessen hat, hat vergessen wie man liebt.

4katzen
Junior
Junior
Beiträge: 15
Registriert: 06.07.2006 09:59

Beitragvon 4katzen » 06.07.2006 11:40

ne hat er nicht
er hat nur was am nacken drauf gemacht
kann man das auch im zoo geschäft kaufen?

Mariah
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5685
Registriert: 18.09.2005 02:18

Beitragvon Mariah » 06.07.2006 11:44

Ich hab damals alles was man in die Waschmaschine tun kann gewaschen und alles andere abgesaugt und das Umgebungsspray drauf. Seitdem hatten wir nie mehr Flöhe :wink:
Aber ganz wichtig ist auch die Wurmkur!

Benutzeravatar
Jessi mit Faye
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1144
Registriert: 08.06.2006 12:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Beitragvon Jessi mit Faye » 06.07.2006 12:13

ja das mit dem rot färben stimmt, ich sprcehe aus erfahrung! Als ich nochzuhause wohnte, mussten wir lea mal baden, weil sie sich im Garten in irgendein sch....Zeug gewälzt hat es roch auch ur nach sch...., plötzlich nachdem ich sie abspülte und sie schon sauber war, sah ich das das ganze wasser Blutig war ich voller Panik meine Mutter gerufen, die Katze klatsch nass ins Handtuch gehüllt und ab zum nächsten Ta gefahren, zitternd saßen meine mama und ich im wartezimmer, bis wir endlich dran kamen, der TA kämmte die Fellnase und sagte sofort keine Panik ist nur Flohkot! Dieses Schockerlebnis werde ich wohl nie wieder vergessen! Damit wir ihm glöaubten nah die ARZTHELFERIN AUCH kOT VOM kAMM und ließ ihn in Wasser auflösen und da sahen wir, das es wirklich vom Kot kam.


Flöhe verschanzen sich meist in den "achseln".
Jessi + Faye
----------------------------

Lebe dein Leben aber träume nicht dein Leben

nudeln
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1214
Registriert: 18.04.2006 15:28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Köln

Beitragvon nudeln » 06.07.2006 12:23

also meiner hat ab und mal ein flöhchen und sobald ich einen entdecke gibt antflohzeug... sowas die decken absaugen und so mach ich gar nicht... damit die flöhe nicht ressistent werden (das geht sehr schnell ich spreche aus erfahrung) nehm ich jedesmal ein anderes mittel...
Laß dich durch nichts erschrecken und verliere nie den Mut; denn ich, der Herr, dein Gott, bin bei dir, wohin du auch gehst! (Josua 1,9)

Benutzeravatar
Judith
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2363
Registriert: 23.04.2006 08:35
Vorname: Judith
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Judith » 06.07.2006 13:08

Hallo 4Katzen,

meine Katzen werden mindestens 1x pro Woche (bei Befall täglich) ins Waschbecken gesetzt und gekämmt. Hab ich dann rote Punkte (Flohkot = getrocknetes Blut) im Waschbecken, werden "alle" Katzen sofort entfloht. Gleichzeitig werden die bevorzugten Schlafplätze (Katzenbaum, Wolldecken, Bettzeug) sofort gewaschen (mind. 60 Grad Wäsche).

Der Grund weshalb ich hier rigoros bin: Ich hatte vor 12 Jahren wegen Unwissenheit und Schwangerschaft von Bonnie eine Flohplage in der Wohnung. Es war so schlimm, dass ich:
- die sogenannte "Bombe" einsetzen musste
- sämtliche Teppiche, Couch und Matratze über mehrere Wochen einspühen musste
- "alles" was bei 60° waschbar war, waschen musste und
- alles was "nicht" bei 60° waschbar war, musste in Plastiksäcke gestopft und eingesprüht und danach für 12 Tage Woche verschlossen werden

Das war nicht nur eine heiden Arbeit, sondern auch sehr, sehr unangenehm. Denn ich hatte zum Schluß soviele Flöhe, dass die Viecher sogar an mich gingen, da nicht genügend Katzen als "Blutspender" da waren.

Der Grund weshalb es überhaupt soweit kam: Wie gesagt - Bonnie war schwanger bzw hat gesäugt und somit konnte ich nicht wirklich etwas gegen die Flöhe tun (nur Puder) - dachte ich zumindest. Außerdem habe ich damals nicht gewusst, in welchem Zyklus sich Flöhe entwickeln. Das heisst, ich habe damals immer "nur" die Flöhe bekämpft, nicht aber die Eier und die Larven.

Und da Bonnie sich in der kompletten Wohnung frei bewegen konnte, hat sie mir in allen Zimmern, in denen es Teppiche, Decken, Couch, Matratzen, selbst Kleidungsstücke im Schrank, Handtücher, usw. gab, die Flöhe hingetragen. Die haben dann dort Eier gelegt und dann wurden daraus Larven und daraus dann wieder Flöhe. Und alles hat wieder von vorne angefangen .......... erst nachdem ich dann selbst Flohstiche am Körper hatte, hab ich Rat bei meiner TÄ gesucht und die hat dann sofort reagiert ... ich sollte noch am gleichen Abend zu ihr kommen - sie ist deswegen extra in die Praxis gekommen um Bonnie und die Kitten zu behandeln und um mir die ganzen Sachen mit zu geben.

Das war für mich damals so sehr der Horror, dass ich selbst heute noch nach 12 Jahren überempfindlich und super vorsichtig bin. Und toi, toi, toi ... in den vergangenen Jahren musste ich trotz Freigänger nur 3, oder 4x wieder Flohmittel einsetzen.
Liebe Grüße von Judith, Jeanny, Fellini & Wilai :pfote:
http://liebenswerte-fellmonster.magix.net/

BildBildBildBildBildBild

nudeln
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1214
Registriert: 18.04.2006 15:28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Köln

Beitragvon nudeln » 06.07.2006 13:21

bei mir is eine massive flohplage erst ein jahr her allerdings hatte ich selber noch keine fellnase... am schlimmsten war die küche... aus welchen gründen auch immer... jedenfalls hatte man 3 dutzend flöhe anne beine wenn man in die küche gegangen is...
da ich in diesem haus schon wurm, floh, motten und in meinem zimmer auch noch eine massive mäuseplage (das war ein sehr wichtiger grund weswegen ich mir ausgerechnet eine katze zugelegt hatte... eigentlich wollte ich ratten oder kaninchen, eigentlich will ich die sogar immer noch aber ich glaub die leben hier nicht lange) überstanden habe, habe ich es satt das haus mit chemie vollzukeulen und der vermieter zahlt mir kein cent für kammerjäger und so zurück, obwohl ich das geld wiederkriegen müsst. also werde ich keine floheier großartig entfernen und nur ein bißchen was gegen die flöhe tun... bisher hab ich in diesem jahr nur zwei flöhe gesehen was mich ehrlich gesagt stark wundert aber solange es nicht mehr wird is mir das recht...
Laß dich durch nichts erschrecken und verliere nie den Mut; denn ich, der Herr, dein Gott, bin bei dir, wohin du auch gehst! (Josua 1,9)

4katzen
Junior
Junior
Beiträge: 15
Registriert: 06.07.2006 09:59

Beitragvon 4katzen » 06.07.2006 14:05

kennt jemand von euch
neem von gimpet
das ist für die umgebung soll ich das dann mal einsprüen?

Benutzeravatar
Cleo
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2837
Registriert: 19.10.2005 12:35
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Cleo » 06.07.2006 14:50

Wir kaufen immer so ein Pumpspray bei Extra. Muss zu Hause mal nach den Namen gucken.

Cleo hatte mal 2 oder 3 Flöhe, aber zum Glück haben wir das schnell in Griff bekommen! :) Wir haben aber auch alles gewaschen, was man waschen konnte. Klamotten, Decken, Bettzeug, u.s.w. Das war ein Wochenende voller Wäsche waschen... :)
Gruß vom Claus - Dem Dosenöffner von Cleo, Lilu und Ronja

Bild



Zurück zu „Haut, äußere & innere Parasiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast