Katze hat Gelbsucht und hohe Leberwerte

Typische Katzen-Krankheitssymptome

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17077
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Katze hat Gelbsucht und hohe Leberwerte

Beitragvon hildchen » 10.12.2018 22:21

Auch ich schließe mich den Wünschen für eine gute Besserung an und halte feste die Däumchen, dass es rasch wieder bergauf geht! :love:
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.


Benutzeravatar
Yve1981
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2194
Registriert: 18.07.2006 16:22
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Katze hat Gelbsucht und hohe Leberwerte

Beitragvon Yve1981 » 10.12.2018 22:56

Hallo Belfin,
war länger nicht mehr hier im Forum und habe eben diesen Beitrag gesehen. Meine Whoopi hatte die letzten beiden Jahre komplett alle Leberwere erhöht und Gelbsucht (Bilirubin lag bei über 200). Konnte aufgrund des Narkoserisikos auch nur die Symptome behandeln. Tägliche Infusion, Hepacomp usw.
Ihr ging es diese zwei Jahre auch noch sehr gut. Allerdings wurde sie auch immer dünner. Aber wir hatten entschlossen, solange sie noch draußen die Sonne genießt und frisst, wird sie weiter palliativ behandelt.
Ich antworte, weil ich gelesen habe, dass deine Katze nun hinten wegknickt und in Kauerstellung geht. Das hatte Whoopi an ihrem letzten Tag ebenfalls :( Kurz darauf ist für kurze Zeit in ein Leberkoma gefallen. Da war leider der Zeitpunkt gekommen.... Das ganze ging innerhalb von Stunden. Also, was ich damit sagen will, das kann von einem Leberversagen kommen. Hoffe, dass es bei euch vielleicht nochmal besser wird.
Mein TA sagte immer, wenn sie sich mal längere Zeit wie die Sphynx hinsetzt, solle ich bitte vorbeikommen.
Liebe Grüße,
Yvonne mit Mio.
Tigger (21.09.2012) und Whoopi (01.09.2018) im Herzen

Bild

belfin123
Junior
Junior
Beiträge: 41
Registriert: 18.11.2018 11:29
Geschlecht: weiblich

Re: Katze hat Gelbsucht und hohe Leberwerte

Beitragvon belfin123 » 14.12.2018 21:00

....
nicht geschafft.

Alles gute euch allen.

lg

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17077
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Katze hat Gelbsucht und hohe Leberwerte

Beitragvon hildchen » 14.12.2018 21:23

Oh nein! :cry:
Es tut mir so sehr leid, mir fehlen gerade die Worte...
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Nurena
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 889
Registriert: 17.01.2018 15:42

Re: Katze hat Gelbsucht und hohe Leberwerte

Beitragvon Nurena » 14.12.2018 21:56

Oh nein ..liebe Belfin , ich umarme dich und halte dich
Es gibt keine Worte , nur Mitfühlen . Es gibt’s keine Schmerzen mehr
733C4438-FF89-419E-A910-9E76128703CD.jpeg


52A73938-4F61-4972-87E2-DDCA17B8472A.jpeg


Benutzeravatar
Mrs Spock
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3133
Registriert: 04.04.2008 14:16
Vorname: Silke
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Sonnenscheinheim für hilfsbedürftige Sumpfdrachen

Re: Katze hat Gelbsucht und hohe Leberwerte

Beitragvon Mrs Spock » 14.12.2018 22:49

Hatte so auf gute Neuigkeiten gehofft...

...liebe Belfin, es tut mir so leid :cry: .

Ich drück dich unbekannter Weise mal ganz lieb.

Noa, kommt gut über die Regenbogenbrücke :s2450: :s2039:
Bild
Liebe Grüße von Silke mit Linus und Robbie und den Sternchen Pebbles und Röschen

Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22089
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Re: Katze hat Gelbsucht und hohe Leberwerte

Beitragvon Räubertochter » 17.12.2018 12:52

Ihr Lieben,
Noa hatte wohl einen Tumor im Bauchraum, der schnell für massive Verschlechterung gesorgt hat.
Wir haben noch nicht telefoniert. Das ging jetzt alles sehr schnell. Ich werde ihr Eure Grüße ausrichten.

Danke Euch :(

Traurige Grüße
Stefanie
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja-Trudi & Pauli

Benutzeravatar
Mrs Spock
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3133
Registriert: 04.04.2008 14:16
Vorname: Silke
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Sonnenscheinheim für hilfsbedürftige Sumpfdrachen

Re: Katze hat Gelbsucht und hohe Leberwerte

Beitragvon Mrs Spock » 17.12.2018 21:08

Danke für die Rückmeldung Stefanie.

Manchmal hilft alles Hoffen nichts :( .
Bild
Liebe Grüße von Silke mit Linus und Robbie und den Sternchen Pebbles und Röschen

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Katze hat Gelbsucht und hohe Leberwerte

Beitragvon teufelchentf » 18.12.2018 07:36

Dein Verlust tut mir sehr leid. :(
Ich wünsche dir ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit.
Gute Reise kleiner Engel.
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7354
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Katze hat Gelbsucht und hohe Leberwerte

Beitragvon sabina » 18.12.2018 10:44

was muss ich da lesen? :(
es tut mir unendlich leid :cry:
tumore können ganz schnell wachsen. mein geliebter morpheus hat auch innerhalb von 3 monaten einen tumor entwickelt und ist am selben tag der diagnosestellung gestorben :(
noa hat nochmal aufleben können und ihr beide habt noch eine ganz intensive zeit zusammen verleben können. du hast alles für sie getan, was möglich war und das wusste sie auch.
nun ist sie dort, wo es keine beschwerden und gebrechen mehr gibt.
mein herzliches beileid :cry:
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon
und Cosmo und Victoria immer im Herzen

Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

belfin123
Junior
Junior
Beiträge: 41
Registriert: 18.11.2018 11:29
Geschlecht: weiblich

Re: Katze hat Gelbsucht und hohe Leberwerte

Beitragvon belfin123 » 24.12.2018 17:05

Ihr Lieben...

Entschuldigt, dass ich nicht mehr geschrieben habe. Ihr wisst ja selber wie es ist, es war ein Schock, das Auf und Ab, das Hoffen, das Verzweifeln...
Und nun diese Leere, dieser extreme Schmerz.
Meine kleinen Engel sind nun wieder vereint.
Haben und hier alle zurückgelassen mit vielen Zweifeln, Fragezeichen und dieser unendlichen Trauer..

Wir mussten unsere Kleine einschlafen lassen.
TA meinte, der Tumor ist schon so gross, dass man ihn problemlos fühlen kann.
Sie hat an diesem Tag (13.12.) sehr abgebaut, ist immer wieder eingeknickt, musste mit Hilfe auf das Katzenklo, konnte nicht richtig und musste sauber gemacht werden.. Sie war immernoch ganz gelb und voller Flûssigkeit, Pfoten und Bäuchlein schon ganz dick.
Wir haben sie alle gehalten, gebetet, sie gestreichelt als es anfing. Sie hat sich kein bisschen gewehrt... nicht mal gezuckt, nichts. Als ihr kleines Herzchen aufhörte zu schlagen, sah sie wunderschön aus.

Am schlimmsten war es, ihre Sachen wegzuräumen.
Wieviel sich doch in einem kleinen Katzenleben ansammeln kann und wie leer die Wohnung nun ist.

Danke Noa, danke Goldie. Es waren wundervolle Jahre mit euch. Ihr habt uns gezeigt was wahre Liebe ist und was es bedeutet bedingungslos zu lieben.
Wir vermissen euch jede Sekunde.
Ich freue mich auf den Tag, an dem wir wieder vereint sind und dieser Schmerz endlich ein Ende hat.

Wir vermissen euch. Meine Engel. Meine Schätze.

Danke euch allen einzeln für die lieben Worte, das Nachfragen, Empfehlen und Mithoffen.

Danke Stefanie, dass du jederzeit mit Rat und Tat bei uns warst. Ich denke, dadurch ging es sanfter...

Eine Frohe Weihnacht euch allen und einen Guten Rutsch in eine hoffentlich tolles neues Jahr..

LG, Belfin

Benutzeravatar
Mrs Spock
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3133
Registriert: 04.04.2008 14:16
Vorname: Silke
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Sonnenscheinheim für hilfsbedürftige Sumpfdrachen

Re: Katze hat Gelbsucht und hohe Leberwerte

Beitragvon Mrs Spock » 24.12.2018 23:11

Liebe Belfin, aus deinen Worten spricht so viel Liebe. Und leider auch Trauer. Aber wie du schon geschrieben hast, haben wir das hier leider alle schon mal erleben müssen. Viel Liebe bedeutet bei Verlust auch viel Traurigkeit. Aber wir hatten das Glück eine gewisse Zeit mit diesen wundervollen Wesen verbringen zu dürfen. Und die lieben Fellnasen hinterlassen nie verblassende Spuren in unseren Herzen.

Ich wünsche dir trotz der traurigen Zeit ein schönes Weihnachtsfest und hoffe, dass die schönen Erinnerungen die Trauer nach und nach ein wenig verblassen lassen.
Bild
Liebe Grüße von Silke mit Linus und Robbie und den Sternchen Pebbles und Röschen

Nurena
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 889
Registriert: 17.01.2018 15:42

Re: Katze hat Gelbsucht und hohe Leberwerte

Beitragvon Nurena » 25.12.2018 13:00

Liebe Belfin :love:
Du hast solch schöne und richtige Worte gefunden um zugeschrieben wie dir zumute ist ,
Und welche Liebe du hergeben mußtest
Ich habe diesen Schmerz so oft durchlebt , dachte immer es kann nichts schönes mehr geschehen ...
Auch nahm ich mir jedesmal vor , diesen Schmerz niemals mehr aushalten zu wollen..

Aber ich habe ,trotz Wissen um den immer wiederkehrenden Schmerz ,nach einiger Zeit einem Paar Katzenaugen
die mich traurig oder flehend anschauten nicht wiederstehen können und sie zu mir geholt ...
Ich konnte nicht anders , und hab es nie bereut , auch wenn der Abschied immer wieder unendlich schmerzlich war :s2480:

Trud1975
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: 30.10.2018 09:34

Re: Katze hat Gelbsucht und hohe Leberwerte

Beitragvon Trud1975 » 31.01.2019 10:23

Geh zum TA und zwar Anfang nächster Woche.

Nurena
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 889
Registriert: 17.01.2018 15:42

Re: Katze hat Gelbsucht und hohe Leberwerte

Beitragvon Nurena » 31.01.2019 12:07

Trud1975 hat geschrieben:Geh zum TA und zwar Anfang nächster Woche.


Hallo Trude , lies die Beiträge nochmal durch :(
Das alles ist leider nicht mehr Aktuell



Zurück zu „Symptome“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste