Passendes Kätzchen?

Anschaffung, Ausstattung, 1x1 der Katzenhaltung

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Überlegung vor dem Katzenkauf und Erstausstattung
MrsCat
Junior
Junior
Beiträge: 13
Registriert: 16.01.2018 21:22
Geschlecht: weiblich

Passendes Kätzchen?

Beitragvon MrsCat » 31.03.2018 11:46

So unsere Lilly ist ja nun auch schon ein Monat hier, hat sich super eingelebt, putzmunter und verschmuster denje. Die neu geplante Kletterwand wird auch schon super angenommen. :D

https://www.imagebanana.com/s/1013/Bxut4HXY.html


Jetzt fängt natürlich die Kitten Saison an und wir planen ihr endlich eine passende Freundin dazu. Nun hatte ich eben mit dem örtlichen Tierheim telefoniert, ob etwas passendes da ist. Meine Vorstellung war jünger als Lilly und am besten auch weiblich. Jetzt meinte die nette Dame jedoch sie empfehlen eher einen kleinen Kerl dazu zu holen. :o

Sie hätten zu 90% das Problem das die "neuen" Damen unsauber werden wenn bereits eine andere Katze im Haus ist.

Schön und gut, haben wir auch kein Problem mit einen kleinen jungen zu holen. Aber Lillys Termin zum kastrieren ist ja erst ende Mai! :shock: Könnten da Probleme aufkommen?

Wie sind da eure Erfahrungen bzgl. der zusammenführung? Hattet ihr gleichgeschlechtliche Pärchen oder auch verschiedene?

Freue mich über eure Antworten! :s2445:


Benutzeravatar
Mrs Spock
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3065
Registriert: 04.04.2008 14:16
Vorname: Silke
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Sonnenscheinheim für hilfsbedürftige Sumpfdrachen

Re: Passendes Kätzchen?

Beitragvon Mrs Spock » 31.03.2018 12:07

Das Foto der geplanten Kletterwand schaut schon mal verheißungsvoll aus :D .

Ob Katzen sich verstehen hängt sicher auch vom Charakter/Vorlieben der einzelnen Katzen ab.
Ich habe selbst die Erfahrung gemacht, dass (meine) Kater sehr umgänglich sind. Meine eine Katzendame hatte schon mal ab und an Haare auf den Zähnen :wink: .

Wie alt ist Lilly denn jetzt? Könnte die Kastration evtl. schon etwas früher gemacht werden?
Bild
Liebe Grüße von Silke mit Linus und Robbie und den Sternchen Pebbles und Röschen

MrsCat
Junior
Junior
Beiträge: 13
Registriert: 16.01.2018 21:22
Geschlecht: weiblich

Re: Passendes Kätzchen?

Beitragvon MrsCat » 31.03.2018 12:37

Aktuell ca. 5 Monaten. Wir wissen es leider nicht genau, da sie noch recht zierlich ist, ist es schwer einzuschätzen. Aber die Tierärztin meinte letzte Woche sie wolle lieber noch bis ende Mai warten, ich vermute sie schätzt Lilly jünger ein als wir denken.

Ja hier wird einiges geplant, einen neuen großen Kratzbaum gibts dann auch noch, der alte wird dann teils mit an die Wand befestigt (dann muss sie sich nicht von ihrem geliebten Platz verabschieden) :)

Benutzeravatar
Nurena
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 674
Registriert: 17.01.2018 15:42
Vorname: Renate
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern

Re: Passendes Kätzchen?

Beitragvon Nurena » 31.03.2018 14:58

Ich Persöhnliche habe die Erfahrung gemacht , das sich zwei gleichgeschlechtliche. Kitten besser vertragen , Kätzin und Katerchen haben ziemlich unterschiedliches Spielverhalten , dazu ist mir aufgefallen , daß
Die Kätzin in späteren Jahren oft vom dominanteren Kater „ untergebuttert „ wurde , das kann bis zum Mobbing
gehen . ..
Bei zwei Kätzinnen. habe ich das in so extremer Form nie erlebt .

Doch vielleicht habe ich auch nur zufälligerweise diese Erfahrung gemacht , ... mir ist aber noch nie etwas
von „Unsauber werden“ bekannt geworden wenn eine 2. Kätzin zur ersten geholt wird , zumindest ist das Hier
bei mir nie der Fall gewesen . :s2443:
Liebe Grüße
Renate und Nuri Bild

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16905
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Passendes Kätzchen?

Beitragvon hildchen » 31.03.2018 16:55

Ich habe auch zwei Damen, und da gab es auch keine Unsauberkeit nach der Zusammenführung (nur mal eine ein paar Jahre später, als eine Blasenentzündung vorlag). Ich hab auch noch nie was davon gehört. Kann es sein, dass Dir die Dame vom TH da ein Tier "verkaufen" möchte? Es gab viele Nachlaufspiele, als die beiden noch jünger waren, aber nie richtige Kämpfe, dafür aber auch nicht die große Liebe, die man öfters zwischen zwei Katern findet. Mein Bruder hat jetzt zum 2. Mal ein Katzenpaar, da geht es schon heftiger zur Sache, wobei es immer die Katze ist, die vom Kater gejagt wird.
Aber letztendlich musst Du entscheiden, was Du für Lilly haben möchtest. Und halte Dir AUF JEDEN FALL die Option offen, dass Du das neue Tier zurückgeben kannst, falls es gar nicht miteinander klappen sollte, egal, welches Geschlecht!
Viel Glück bei der Auswahl, schön für Lilly, dass sie nicht alleine bleiben muss!
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.


MrsCat
Junior
Junior
Beiträge: 13
Registriert: 16.01.2018 21:22
Geschlecht: weiblich

Re: Passendes Kätzchen?

Beitragvon MrsCat » 13.05.2018 20:33

So es ist soweit. Unsere Lilly bekommt ab Freitag Verstärkung. :D

Hier ein Bild der Süßen;

https://www.imagebanana.com/s/1056/sQMgnPuV.html

Mein Partner hat heut morgen diese schöne Katze entdeckt, besichtigt und für unsere erklärt. Wir sind schon gespannt wie Flitzebogen wie unsere Dame auf den Neuankömmling reagiert.. Sie hat uns heute auch fleißig beschnuppert und dann total unbegeistert wieder davon getigert. Da wir leider nicht die Option haben Sie zurück zu geben (haben sie bei Ebay Kleinanzeigen entdeckt, steinigt uns bitte nicht aber in unseren TierheimEN gab es nichts passendes) bin ich natürlich noch angespannter..

Mein Partner ist da natürlich total relaxed "das wird schon klappen"/ "ansonsten muss die neue Dame eben wieder gehen". Typisch Mann.

Nun meine Frage an euch, habt ihr mir Tipps zur Zusammenführung? Einiges weiß ich schon aber evlt. habt ihr ja noch weitere Tipps.

Altersunterschied; Unsere ist nun ca. 6/7 Monate und unsere neue ca. 10/11 Wochen wenn wir sie holen.

Wie habt ihr es auch mit dem Tierarzt gehandhabt? Da die Mama der neuen Freigängerin war habe ich schon etwas Angst das mir unser Neuankömmling irgendeine Krankheit abschleppt die evtl. nicht gleich sichtbar ist. Ich weiß das dies ja nicht unbedingt der Fall sein muss aber ich bin da etwas übervorsichtig.. Ab wann seid ihr also zum TA gegangen?

Freue mich auf eure Tipps!! :s2445:

Benutzeravatar
Miezie Maus
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16090
Registriert: 06.02.2007 13:55
Geschlecht: weiblich

Re: Passendes Kätzchen?

Beitragvon Miezie Maus » 13.05.2018 20:44

Hallo, ich habe das jetzt alles gelesen und freue mich natürlich mit euch , das am Freitag Nachwuchs einzieht. Du fragst wann du mit ihr zum TA gehen kannst. Vor ca. 4 Jahre zog unverhofft von heute auf morgen ein kleines Kitten bei uns ein. Ich bin mit ihr ziemlich bald zum TA, weil ich auch nicht wußte ob sie Flöhe o.ä. hatte. Also ich würde das schon relativ schnell machen.
Viel Erfolg . Ich bin schon gespannt was du berichtest.
Liebe Grüße von Sarah
BildBild
Miezi Maus und Happy Fetz Junior : We will love you forever

Benutzeravatar
Nurena
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 674
Registriert: 17.01.2018 15:42
Vorname: Renate
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern

Re: Passendes Kätzchen?

Beitragvon Nurena » 13.05.2018 21:22

hm...ich möchte dir die Vorfreude nicht nehmen , nur fürchte ich ihr habt einiges nicht bedacht
der Altersunterschied wäre bei Erwachsenen Katzen absolut Ok , nuuur bei ein Kitten mit 11 Wochen
und eine halbwüchsigen Katze mit 6 Monaten die trennen Welten :?

Für Lilly ist die Zeit gekommen , daß sie kastriert wird, sie wird sehr bald Rollig werden und das
Wollt ihr nicht mitmachen , da bin ich sicher , das ist Streß pur für Mensch und Tier ,
Steht der Termin nicht sowieso für Ende Mai , das wäre noch ein Grund nun bis nach der Kastration zu warten .
Das ist eine nicht leichte Zeit für Lilly und euch , sie braucht nach der OP Pflege und Ruhe .

Die Kleine ist eigendlich noch zu klein um von der Mama wegzugehen , unter 12 Wochen sollte sie nicht sein ,
Erst dann ist sie wirklich gut sozialisiert
Auf keinen Fall erst 10 Wochen , sie spielt völlig anders als eine 6 Monatige Miez , braucht viel viel Schlaf und
eine etwa Gleichaltrige Spielgefährtin .

Meinst du nicht , das du im Tierheim ein ungefähr gleichaltriges Kätzchen für Lilly findest , dort sitzen so viele
Fellnäschen , da mußt du nicht eine Webside anschauen , sondern kannst die Kleine direkt anschauen .

Das ist alles nur ein Rat ,

Die Kleine vom Bild , muß eigendlich die Erste Grundimpfung schon haben , und du solltest den Impfpass mitbekommen
Sollte das nicht so sein, darf sie auf keinen Fall gleich mit Lilly zusammenkommen, dann muß sie erst zum TA, evt. Blutuntersuchung und was der Arzt noch für Nötig hält um auszuschließen , daß Sie Lilly mit etwas anstecken könnte.

Katzen aus dem Tierheim sind immer geimpft und gesundheitlich durchgecheckt .
Liebe Grüße
Renate und Nuri Bild

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16905
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Passendes Kätzchen?

Beitragvon hildchen » 13.05.2018 23:04

In einem Punkt schließe ich mich Renate absolut an: eine Katze von so eher zweifelhafter Herkunft unbedingt erst isolieren, bis Ihr sie dem TA vorgestellt habt und er sie als gesund freigibt!
Ich bin nicht ganz so strikt, was den Altersuntersschied angeht, es kommt auch sehr auf den Charakter beider Katzen an, ob sie harmonieren. Und das lässt sich erst feststellen, wenn sie schließlich zu einander dürfen. Ich habe es damals gewagt, mein 8 Wochen altes Mariechen meiner 3jährigen Lilly vor die Nase zu setzen, ohne damals viel von Zusammenführung zu wissen. Es ist gutgegangen. Sie lieben sich (nach fast 12 Jahren) immer noch nicht, aber sie akzeptieren die Gegenwart der Anderen und es fliegen keine Fetzen.
Man kann Gerüche austauschen, etwa durch Abreiben mit einem Handtuch, aber auch das würde ich erst wagen, wenn ich wüsste, dass der Neuzugang gesund ist.
Ich denke, es ist Euch bewusst, dass Ihr da ein Risiko eingeht, aber ganz, ganz ehrlich hätte ich diesem zauberhaften Schneeflöckchen auch nur extrem schwer widerstehen können...
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
Nurena
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 674
Registriert: 17.01.2018 15:42
Vorname: Renate
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern

Re: Passendes Kätzchen?

Beitragvon Nurena » 14.05.2018 11:04

Gerade habe ich mir das Bild von eurem ausgesuchten Kätzchen
nochmal angeschaut, sie ist eine echt Süße.. :kiss:
Aber das die Verkäufer , solch Plastikfolie dort rumliegen haben zeugt
von wenig wissen um Gefahren, solch eine Folie wird beim Spiel zerrissen,
Und die Fetzen können Verschluckt werden , oder im Hals hängenbleiben , :evil:
Das ist Lebensbedrohlich ,

bitte ,bitte nie ,nie Katzen mit Plastikfolie spielen lassen :s2444:
Liebe Grüße
Renate und Nuri Bild



Zurück zu „Anfängerfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste