Kostenloser Labortest für Nieren

Nieren, Blase, Harnwege, Harnröhre, Struvitsteine, Niereninsuffizienz, Gebärmutter, Prostata

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Harnwege und der Geschlechtsorgane bei Katzen
Benutzeravatar
NinK
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 538
Registriert: 11.06.2017 11:34
Vorname: Nina
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Osnabrück

Kostenloser Labortest für Nieren

Beitragvon NinK » 21.02.2018 22:24

Hey Leute!

In einem anderen Forum hat jemand netterweise die Info gepostet, dass es unter folgendem Link einen Gutschein für eine Laboruntersuchung gibt. Damit sollen vor allem bei älteren Katzen Probleme der Nieren frühzeitig erkannt werden. Zahlen müsst ihr lediglich die Blutabnahme beim TA

https://www.katze-mit-cne.de/gutschein-2017.aspx


Benutzeravatar
Nurena
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 674
Registriert: 17.01.2018 15:42
Vorname: Renate
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern

Re: Kostenloser Labortest für Nieren

Beitragvon Nurena » 22.02.2018 20:23

hi Nina , das klingt alles recht gut , aber mich stört das die
Voraussetzung für den Gutschein die Einverständniserklärung ist ..

.Mit Einlösung des Gutscheins stimme ich zu, dass alle auf diesem Gutschein angegebenen personenbezogenen Daten sowie die Befunde der aufgrund dieses Gutscheins durchgeführten Nierenprofils vom Labor und von Boehringer Ingelheim Vetmedica GmbH zu Marktforschungszwecken anonymisiert verwendet werden dürfen.*


Das heißt , daß Vetmedica durch die Auswertung der Untersuchungsergebnisse Profitiert !

Wenn ich eine Blutentnahme machen lasse , würde ich auch nicht nur die Nierenwerte untersuchen lassen , wenn
schon der Streß der Blutentname , dann doch gleich für alle nur möglichen Untersuchungen , gezahlt wird aber nur
das Nierenprofiel,
wie das dann Abrechnungstechnisch abläuft ist unklar, auch was mit zusätzlichen Ergebnissen der Weiteren
von mir gewünschten Laboruntersuchungen geschieht die ja im gesamten vom Labor ausgedruckt werden . :roll:
Liebe Grüße
Renate und Nuri Bild

Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Kostenloser Labortest für Nieren

Beitragvon Felinae » 23.02.2018 20:14

Nurena hat geschrieben:
Das heißt , daß Vetmedica durch die Auswertung der Untersuchungsergebnisse Profitiert !

Wenn ich eine Blutentnahme machen lasse , würde ich auch nicht nur die Nierenwerte untersuchen lassen , wenn
schon der Streß der Blutentname , dann doch gleich für alle nur möglichen Untersuchungen , gezahlt wird aber nur
das Nierenprofiel,


Genau das hab's ich auch beim Lesen gedacht. Gelingt erstmal super, aber bei näherer Betrachtung... für mich ist das nix...

Benutzeravatar
NinK
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 538
Registriert: 11.06.2017 11:34
Vorname: Nina
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Osnabrück

Re: Kostenloser Labortest für Nieren

Beitragvon NinK » 24.02.2018 19:39

Mir macht es nichts aus, wenn die meine Daten zu Forschungszwecken erheben. Ich habe mir für Stinki einen Gutschein geholt. Mal ehrlich: wie viele Daten geben die Menschen für Facebook, Gewinnspiele etc. preis? Ich finde die Aktion super.

Wenn man mehrere Laboruntersuchungen machen lassen will braucht man oft sowieso mehrere Blutproben. Bei Stinki stehen auch noch andere Sachen an, meine TA soll eine der Ampullen für den Nierentest in das Labor schicken und die anderen in das übliche Labor für weitere Untersuchungen.

Edit: die Daten werden anonymisiert erhoben, also ohne meinen Namen oder meine Adresse. Ich sehe jetzt keinen Nachteil für mich darin.

Benutzeravatar
NinK
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 538
Registriert: 11.06.2017 11:34
Vorname: Nina
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Osnabrück

Re: Kostenloser Labortest für Nieren

Beitragvon NinK » 06.03.2018 09:17

Ich habe gerade den Gutschein für das Nierenprofil eingelöst, meine TA kannte das noch gar nicht. Sie ist ein Cleverle: statt in die Blutampullen hat sie das Blut in ein steriles Röhrchen laufen lassen, so kann sie was für den Nierentest abzapfen und mit dem Rest andere anstehende Werte in einem anderen Labor prüfen lassen.


Benutzeravatar
Nurena
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 674
Registriert: 17.01.2018 15:42
Vorname: Renate
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern

Re: Kostenloser Labortest für Nieren

Beitragvon Nurena » 06.03.2018 12:54

Nina das war echt clever von deiner TÄ :D
Hast du denn eine Ahnung wieviel € du dir eingespart hast , also was ein Nierenprofiel im Großen
Blutbild ausmachen würde ?. :?:
Liebe Grüße
Renate und Nuri Bild

Benutzeravatar
NinK
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 538
Registriert: 11.06.2017 11:34
Vorname: Nina
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Osnabrück

Re: Kostenloser Labortest für Nieren

Beitragvon NinK » 06.03.2018 19:00

Hallo Renate! Das weiß ich noch nicht, die Rechnung kommt Freitag erst.. Stinki war so tapfer! Sonst haben wir nur unter Narkose Blut abgenommen wenn seine Zähne gereinigt wurden.

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16905
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Kostenloser Labortest für Nieren

Beitragvon hildchen » 06.03.2018 19:13

Braves Kerlchen! :kiss:
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22034
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Re: Kostenloser Labortest für Nieren

Beitragvon Räubertochter » 06.03.2018 19:31

Er wusste wie wichtig das ist, dass seine Daten gebraucht werden! Außerdem hat er bestimmt über Ninas Schulter mitgelesen, wie tapfer Pelle war, und da kann man sich ja nicht Lumpen lassen! :lol:
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja & Pauli



Zurück zu „Erkrankungen der Harnwege und Geschlechtsorgane“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste