Neues Kätzchen kommt!

Anschaffung, Ausstattung, 1x1 der Katzenhaltung

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Überlegung vor dem Katzenkauf und Erstausstattung
MrsCat
Junior
Junior
Beiträge: 13
Registriert: 16.01.2018 21:22
Geschlecht: weiblich

Neues Kätzchen kommt!

Beitragvon MrsCat » 03.02.2018 21:27

Hallo meine Lieben,

endlich ist es soweit und nach langer Suche zieht demnächst unsere Kleine Katze (ca. 4 Monate, Glückskatze) hier ein. :love:
Wir freuen uns auch schon tierisch darauf und ich habe mir auch schon eine Woche Urlaub dafür eingeplant.

Sie kommt ursprünglich aus einem Haushalt wo der Vater seiner kleinen Tochter (u10!) einfach ein Kätzchen gekauft hat, sprich mit ihr wurde sicher umgeganngen wie mit einem Spielzeug da der Vater sie einfach machen hat lassen. Dazu kommt das der Vater scheinbar auch oft sehr laut und grob zur Katze war und sich wirklich einen Dreck um sie kümmerte + ein Hund sie ebenso beängstigte( :evil: ).. Leider war sie deswegen auch noch nicht bei TA. :roll:
Zum Glück hat sie nach kurzer Zeit dort ein netter junger Mann rausgeholt vor einigen Wochen und quasi, an uns weiter vermittelt. :s2445:

Bei der Besichtigung fiel mir schon auf das sie dadurch noch etwas "schreckhaft" lauten Geräuschen gegenüber ist.
Kam aber sofort gucken als wir zur Tür rein kamen, so nach dem Motto: "He wer kommt den da?"
Sie hat sich dann aber auch nach einiger Zeit problemlos auf den Arm nehmen lassen (sogar leicht geschnurrt :love: ), mit sich spielen, streicheln und aus der Hand füttern lassen. Daher denke ich das man sie sicher mit viel Liebe und Geduld auch von ihrer Angst vor Geräuschen "retten" kann. Sprich sie reagierte nicht mit fauchen, kratzen oder gar wegrennen und verkriechen, was ich ja schon als sehr postiv empfand.

Nun möchten wir der Süßen natürlich einen guten Start in die neue Wohnung bieten, ist ja schon ihre 3te in so kurzer Zeit. :?
Da wir sie in der Wohnung behalten werden, habe ich bereits eine schöne Kletterwand, Kratzbaum übernehmen wir von dem netten jungen Mann - den kennt und liebt sie ja bereits, viel Spielzeug, gesicherten Balkon und weitere Beschäftigung organisiert + eine kleine Freundin ist auch schon in planung (inklusive der Gang zum TA sobald sie sich in der Wohnung etwas sicherer fehlt, wir wollen sie ja nicht gleich überfallen). Ihr solls einfach an nichts fehlen und natürlich wollen wir, ihr zu liebe, dass alles ganz in Ruhe und entspannt von der Bühne geht. :s2451:

Daher meine Frage: Habt ihr persönlich evtl. noch ein paar Tipps oder Erfahrungen wie ich ihr den Einzug etwas "stressfreier/angenehmer" gestalten könnte?

Bin schon gespannt auf eure Antworten!


Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17077
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Neues Kätzchen kommt!

Beitragvon hildchen » 03.02.2018 22:16

Hallo MrsCat,
das hört sich doch schon alles sehr gut an bei Euch! Erinnere ich mich richtig, dass das Eure erste Katzenerfahrung sein wird? Auch dass schon eine Freundin geplant ist, finde ich super! Aber warum holt Ihr sie nicht zusammen zu Euch? Wenn erst nur Nr. 1 kommt, wird sie Eure ganze Wohnung als ihr Revier (bzw. ihr Eigentum) betrachten, einschließlich Euch selber, und dann wären erst mal Revierstreitigkeiten vorprogrammiert, wenn Nr. 2 kommt.
Würden sie beide gleichzeitig einziehen, wäre die Umgebung für beide neu und die andere gehörte dann sozusagen schon zum Inventar, und wird so einfach gar nicht erst als eine Rivalin angesehen, so wie es der Fall wäre, wenn Nr. 1 zuerst einzöge und dann ihr schönes neues Zuhause gegen eine Konkurrentin verteidigen müsste, verstehst Du, wie ich das meine?
Um einer Katze ihr neues Zuhause schmackhaft zu machen, empfiehlt sich ein Feliway-Stecker, den es in jeder Tierhandlung gibt, der wird einfach in die Steckdose gesteckt und verbreitet Katzenwohlfühlgeruch (Ihr riecht davon kaum etwas). Überlegt doch noch mal!
Und toi, toi, toi! :love:
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Neues Kätzchen kommt!

Beitragvon Felinae » 03.02.2018 22:17

Hallo MrsCat, das ist ja schön, dass es nun doch noch geklappt hat mit einem Kätzchen.

Die Überlegungen, auch gerade zu einem zweiten Kätzchen, und Deine Vorbereitungen klingen super.

Um eine Katze glücklich zu machen und ihr den Start zu erleichtern Bedarf es eigentlich gar nicht so viel. Wichtiger als alle schicken Kratzbäume usw. ist ihr Zeit zu lassen, sie nicht zu bedrängen, viel mit ihr zu spielen und natürlich viel mit ihr zu kuscheln so sie es denn schön möchte

Ich rate auch mit dem zweiten Kätzchen nicht zu lange zu warten, denn je jünger sie sind um so einfacher die Zusammenführungen.

MrsCat
Junior
Junior
Beiträge: 13
Registriert: 16.01.2018 21:22
Geschlecht: weiblich

Re: Neues Kätzchen kommt!

Beitragvon MrsCat » 03.02.2018 22:49

Hallihallo ihr zwei und danke für eure Antworten. :s2445:

Es ist zwar nicht meine erste Erfahrung mit Katzen, bin 20 (wunderschöne) Jahre mit zwei Katzen aufgewachsen, jedoch die erste Erfahrung mit einem neuen/jungen/schreckhaften Kätzchen.

Bei meinen alten war das alles kein Problem, die waren von Anfang an sehr selbstbewusst und tapfer.

Aber abwarten, vielleicht blüht die Kleine bei uns ja auch sofort auf. Weiß man ja leider nie im voraus..

Hatte mich aber wohl auch falsch ausgedrückt, mit dem Satz eine zweite Katze ist in Planung meinte ich leider nur das wir uns 100% eine zweite Katze, so schnell wie möglich, dazuholen wollen. Sonst hätten wir beide natürlich zusammen geholt.

Feliway-Stecker hatte ich auch schon angeschaut! Habt ihr denn damit schon Erfahrung gemacht?

Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Neues Kätzchen kommt!

Beitragvon Felinae » 04.02.2018 07:57

Feliway, das sind synthetisch nachgebaute Gesichtspheromone der Katze, die dieser das Gefühl geben sollen, wie im Nest damals mit der Katzenmami.... bei mir hier wirkt das nicht, aber ich habe auch 4 und die verbreiten ihre eigenen Gesichtspheromone, indem sie alles anschmusen.

Da Du im Moment keine zweite Katze vor Ort hast ist es gut möglich das Du gerade bei einer schüchternen Mitze damit Erfolge erzielen kannst.

Zum Thema ängstliche schüchterne Katze. Im Tierheim in dem ich Ehrenamtlerin bin, haben wir auch eine Katzenstreichlerin und natürlich jede Menge total verängstigte, schüchterne Katzen.

Sie setzt sich bei solchen Tieren einfach nur in deren Nähe und spricht mit sanfter Stimme mit ihnen und lässt Leckerchen in deren Nähe. Sie dpielt auch mit grossem Abstsnd via Laserpointer usw. mit ihnen. Irgendwann wenn die Pupillen nicht mehr nur Panik ausdrücken streicht sie ihnen dann beim Füttern das erste Mal sanft übers Köpfchen usw.

Das ist ein Prozess von manchmal einigen Wochen, der bis auf echte Wildlinge, Lernen die Katzen dann zumindest diese Katzenstreochlerin ist toll und kommen bei ihr sofort aus dem verstecken (bei mir machen sie das nicht, ich bin aber auch nur der unruhige Roomservice)

Das zeigt Dir, was Katzen mögen. Ruhige Atmosphäre. Nicht bedrängt werde. Spielen, ganz wichtig. Und natürlich geht liebe dich rin wenig durch den Magen.

Ach so was viele übrigens total unterschätzen, achte solange sie noch nicht weiss welche Geräusche was bedeuten darauf so was wie Fernseher, Musik usw. nicht sonst wie laut zu stellen. Das sind ja sonst nur noch mehr laute Geräusche die sie nicht einordnen kann.

So wie Du die kleine beschreibst, ist die aber nur ein bischen schüchtern, nicht wieklich scheu. Das dauert vermutlich nur ein paar Tage bis sie Dir vertraut.

Ganz viel Freude mit der Süssen.


Nurena
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 889
Registriert: 17.01.2018 15:42

Re: Neues Kätzchen kommt!

Beitragvon Nurena » 04.02.2018 10:49

hallo MsCat , herzlich willkommen :s2445:
Ich schließe mich den Ratschlägen von Hildchen und Felinae an , auch mit dem
Tip möglichst schnell die geplante Freundin zu deinem Kätzchen dazuzuholen,

Doch wie du schreibst bist du ja nicht Katzenunerfahren und wirst sicher genau das richtige
tun :love:

Ich freu mich schon auf weitereBerichte von dir und der/ den Kleinen , und Bilder wären toll :s2449:
Zuletzt geändert von Nurena am 04.02.2018 14:22, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Mrs Spock
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3133
Registriert: 04.04.2008 14:16
Vorname: Silke
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Sonnenscheinheim für hilfsbedürftige Sumpfdrachen

Re: Neues Kätzchen kommt!

Beitragvon Mrs Spock » 04.02.2018 11:44

Hallo MrsCat, toll, das ihr der Süßen ein liebevolles Zuhause geben wollt. Und vor allem, dass die Kleine nicht alleine bleiben soll.
Und wie die anderen schon gesagt haben, wäre es besser, wenn die zweite Mietz so schnell wie möglich dazu kommt.
Wann soll denn die Kleine bei euch einziehen? Wäre es zeitlich noch möglich, eine zweite Fellnase zeitnahe oder zeitgleich bei euch einziehen zu lassen? Ihr könntet z. B. beim örtlichen Tierheim oder Privaten Katzenhilfen nachfragen, ob dort ein passender Spiel- und Kuschelkumpel wartet.
Dann noch ein zusätzliches Katzenklo und es kann losgehen :D .
Bild
Liebe Grüße von Silke mit Linus und Robbie und den Sternchen Pebbles und Röschen

Benutzeravatar
Mondtau2
Experte
Experte
Beiträge: 164
Registriert: 25.01.2018 15:44
Vorname: Diana
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Neues Kätzchen kommt!

Beitragvon Mondtau2 » 05.02.2018 11:59

:s2445: Glückwunsch zum "Familien-Katzen-Nachwuchs". :s2449:

Gibts dann auch Bilder? :s2439:

Allein ist immer langweilig, kenn ich von meiner Tweety, die durfte krankheitsbedingt erst mal keine weitere Gesellschaft haben, aber nach 6 Monaten kam unsere zweite dazu.....das hat man gemerkt, dann gabs Aktion bei uns! :s2449:
Als Tweety her einzog, war sie auch total schüchtern und hat sich erst mal 2 Tage verkrochen, aber der Hunger und das WC lockten sie dann doch als mal unter dem Sofa vor.

Ich hab sie als sie hier ankam erst aufs Katzenklo gesetzt, das war offen und mit Catsan Streu voll, also kein Klumpstreu, dass sie es nicht frisst, und dann haben wir sie mal gehen gelassen.

Wird sicher bei euch toll werden!
Bild

Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22089
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Re: Neues Kätzchen kommt!

Beitragvon Räubertochter » 08.02.2018 13:31

Herzlichen Glückwunsch :s2445:
dann hat es ja doch noch geklappt. Auch, dass Ihr so einem armen Hascherl, was es sicher bisher nicht leicht hatt (und das in dem Alter) ein zu Hause gebt ist toll.

Das Meiste haben die anderen ja schon geschrieben, wenn sie sehr verschüchtert ist, würde ich ihr die Wohnung nach und nach zeigen. Oft erschreckt die schiere Größe eines Reviers, dass sie sich zurückziehen. Wenn es ein Zimmer gibt, in dem sie immer ihren Rückzugsort haben kann, auch später, dann nehmt das zu Eingewöhnung. Meine Erfahrung mit Feliway sind so naja, ich hatte hier nicht wirklich das Gefühl das es hilft, abber am Anfang in den Raum stecken, wo sie sich aufhält ist sicher nicht verkehrt.
Mit viel Ruhe, Geduld wird sich das Eis sicher nach und nach brechen, neugierig sind die meisten Kleinen und wenn Du dich einfach nur zu ihr setzt, ihr was ruhig erzählst oder vorliest, dann gewöhnt sie sich schnell an Deine Stimme und merkt da kommt nur Gutes. Gut geeignet ist auch Distanzspielzeug, wie lange Angeln oder Dressurgerten, mit denen kann man Action machen, ohne den Distanztoleranzbereich zu überschreiten.

Nun zu der 2. Katze. tja das ist ein schwieriges Thema, denn auch wenn die anderen natürlich recht haben, dass es zu Zweit schöner sein kann, ist das kein muss. Die Mädels sind auf jeden Fall terretorialer veranlagt als die Kater, d.h. sie wird ihr Revier am Anafng immer verteidigen und ihre Ressourcen auch. Wenn Ihr sie am selben Tag einziehen lassen könnt, dann kann das gut klappen,ist aber ein Risiko, denn von keinem von beiden werdet Ihr den Charakter wirklich kennen.
Im Gegensatz zu den Anderen hier, würde ich mit ihr alleine anfangen, wenn sie jetzt ängstlich und verschüchtert schein, kann sich das nach der Eingewöhnung auch durchaus ändern und der Charakter der Zweitkatze sollte ja dazu passen. Das Ängstliche, was sie jetzt zeigt wird ihrer Erfahrung geschuldet sein, wenn sie Vertrauen gefasst hat und zeigen kann wie sie wirklich ist, dann kann man auch nach Nummer Zwei gucken. By the way-es gibt sie die Einzelkatzen, die mit ihrem menschen alleine glücklicher sind, als mit Partnertier ( habe hier so Eine und die findet alle anderen katzen hier dermassen überflüssig, dass sie eigentlich nicht in so einer Truppe leben sollte). Guckt Euch das genau an und ggf. holt Eich Hilfe. Katzenpsychologen können begelietend oder beratend gut helfen und sehen manches etwas anders, als die Katzenliebhaber 8)

Auch was die Ängstlichkeit betrifft, wenn es über ein normales Maß hinausgeht, holt Euch Hilfe. Grad am Anfang kann man mit bachblüten oder Homöopathie viel unterstützen, wenn tiefe schlechte Erfahrungen erstmal sitzen. Wollen wir aber mal nicht hoffen, ist ja noch ein junge Dame!

Freue mich auf Fotos und Berichte und wenn Du noch Fragen hast, immer her damit :kiss:

Viele Grüße
Stefanie
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja-Trudi & Pauli

Benutzeravatar
Mondtau2
Experte
Experte
Beiträge: 164
Registriert: 25.01.2018 15:44
Vorname: Diana
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Neues Kätzchen kommt!

Beitragvon Mondtau2 » 11.02.2018 18:29

Ist das kleine schon eingezogen? :s2449:
Bild

MrsCat
Junior
Junior
Beiträge: 13
Registriert: 16.01.2018 21:22
Geschlecht: weiblich

Re: Neues Kätzchen kommt!

Beitragvon MrsCat » 11.02.2018 20:08

Hallihallo!

Die kleine ist da und entwickelt sich vorbildlich! :s2451:

Als wir kamen um sie abzuholen kamen wir zufällig zur gleichen Zeit an wie der Besitzer nach Hause (um 16 Uhr) da war die Freude, das jemand Heim kommt, riesig. Nur die 30 minütige Fahrt im Auto fand sie nicht so toll, aber naja, da musste sie durch. :?

Hier angekommen haben wir sie erstmal vorsichtig ins Wohnzimmer gebracht (ihr "Reich"), dort stand Futter, Toilette, Kratzbaum - den hatten wir übernommen damit sie wenigstens etwas vor findet was sie kennt- und viel Spielzeug. Als erstes kam sie (zu meiner Verwunderung) langsam aus der Transportbox und erkundigte gleich mal fleißig aber dennoch vorsichtig. :D die restliche Wohnung durfte sie gestern auch schon erkunden.

Nach einigen Minuten brach sie auch das Eis, wollte sofort spielen und lies sich kraulen + schnurrte. Spielen war dann auch gleich total angesagt. Der Abend verlief also nur mit spielen und gegen "Ende" legte sie sich sogar zu uns aufs Sofa, lies sich streicheln und schnurrte dabei wie eine Kettensäge.

Am Tag darauf war nur kuscheln, schlafen, fressen und jede Menge spielen angesagt! Sie lief einem hinterher, ist an sich recht ruhig tobt/spielt zwar viel aber schmeißt keine Gegenstände (Küche ist auch total uninteressant, was ich gut finde) um, kein kratzen an Möbeln oder an uns, sie schnurrt bei jeder Berührung, schläft auf einem ein, rollt sich zum kraulen auf den Rücken damit man ja auch das Bäuchlein krault, lässt sich durch die Gegend tragen (natürlich schnurrend wie ne Kettensäge) und spielt ganz fleißig bis zum k. O. :D

Nur im Schlafzimmer kommt sie irgendwie nicht zur Ruhe.. Man kann auf dem Sofa noch dösen und fast einschlafen aber sobald man rüber ins Schlafzimmer geht gehts los. Erst wird die Decke beschnuppert (ja die ist frisch gewaschen! :lol: ) und dann ist sie wieder wach und jagt unsere Zehen unter der Decke. :? :lol:

Dennoch gibt es manche Geräusche die sie erschrecken, z. B. Wenn die Nachbarn gegenüber im Flur laut sind und ihre Tür ausschließen, Schlüssel Geräusch beim aufschließen der Haustür wenn jemand kommt, wenn Sachen runterfallen oder man einfach zu laut ist. Aber sie verkriecht sich zum Glück nicht direkt sondern sitzt auf der Couch (hier hat sie den Überblick) und wartet erstmal, aber geduckt und sofort bereit zur Flucht.

Ihre Neugier siegt also meist und sie macht sich soooo toll! Es überrascht mich zwar sehr aber ich bin optimistisch das es weiterhin so toll bleibt und hoffe natürlich das sie so bleibt. :s2449:
Bilder würde ich ja gern hinzufügen, aber irgendwie versteh ich nicht wie das hier möglich ist... Technik.. :(

Benutzeravatar
Mondtau2
Experte
Experte
Beiträge: 164
Registriert: 25.01.2018 15:44
Vorname: Diana
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Neues Kätzchen kommt!

Beitragvon Mondtau2 » 11.02.2018 20:14

:love: so toll was du schreibst, dass die kleine sich so schön einlebt.

Ich geh was Bilder hochladen angeht über https://www.imagebanana.com

Da einfach dein Bild hochladen und den ersten Link kopieren und in dein Text einfügen. Fertig :s2445:
Bild

MrsCat
Junior
Junior
Beiträge: 13
Registriert: 16.01.2018 21:22
Geschlecht: weiblich

Re: Neues Kätzchen kommt!

Beitragvon MrsCat » 11.02.2018 20:25

Ok dann testen wir es mal:

Bild
Bild

Also das waren zwei nette Bilder von gestern, da war sie wirklich auf Kuschelkurs, sie lag auch mal auf meiner Schulter und schlief. :love: :love: :love: :love:
Wurde sogar angesabbert beim schlafen. :lol:

Wirklich verrückt wenn man bedenkt dass es ihr erster, richtiger, Tag hier ist! Aber ich vermute es hängt auch wirklich mit dem Umfeld zusammen, das erste zuhause war ja extrem laut und das zweite Zuhause war ein Zimmer kleiner und sie oft allein. Jetzt ist sie einfach in einer "großen" Wohnung wo sie sich frei bewegen kann ohne Gebrüll/krach und nicht die ganze Zeit alleine ist. Denke das macht viel aus. :)

Konnten auch schon in Ruhe einkaufen gehen, waren so 1 1/2 Stunden weg und kamen in eine nicht verwüstet Wohnung und zu einem schlafenedem entspannten Kätzchen zurück. :)

Bild

Hier sieht man auch mal ihr hübsches Bäuchlein. :s2449: Da liegt sie übrigens auf meinen Beinen. :love:

Ne ganz hübsche und hoffentlich auch weiterhin ne ganz liebe. :D


Hab Dir mal die Bilder sichtbar gemacht ;-) bei einer süßen Glückskatze :s2449:
LIebe Grüße
Stefanie

Benutzeravatar
Mrs Spock
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3133
Registriert: 04.04.2008 14:16
Vorname: Silke
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Sonnenscheinheim für hilfsbedürftige Sumpfdrachen

Re: Neues Kätzchen kommt!

Beitragvon Mrs Spock » 11.02.2018 20:41

So ein entzückendes Wesen :love: .

Und toll, dass sie sich gleich so wohl bei euch fühlt. Hat das hübsche Mädel schon einen Namen?

MrsCat hat geschrieben:Dennoch gibt es manche Geräusche die sie erschrecken, z. B. Wenn die Nachbarn gegenüber im Flur laut sind und ihre Tür ausschließen, Schlüssel Geräusch beim aufschließen der Haustür wenn jemand kommt, wenn Sachen runterfallen oder man einfach zu laut ist. Ab



Das ist normal. War bei meinen beiden Buben auch so. Nach ein paar Tagen wird sie sich an die Geräusche nach und nach gewöhnen.
Bild
Liebe Grüße von Silke mit Linus und Robbie und den Sternchen Pebbles und Röschen

MrsCat
Junior
Junior
Beiträge: 13
Registriert: 16.01.2018 21:22
Geschlecht: weiblich

Re: Neues Kätzchen kommt!

Beitragvon MrsCat » 11.02.2018 20:45

Das ist die kleine Lilly. :)

Den Namen hatte sie wohl schon von Anfang an, da sie darauf auch gut reagiert und mein Freund gegen den Namen auch kein Einspruch erhob, hatten wir beschlossen den Namen einfach beizubehalten.

Er passt unserer Meinung nach auch sehr gut.

Mit den Geräuschen bin ich auch optimistisch.



Zurück zu „Anfängerfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste