Grundimmunisierung abgeschlossen?

Imfpschutz

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Impfungen der Katze
Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Grundimmunisierung abgeschlossen?

Beitragvon Felinae » 11.01.2018 18:55

Khitomer hat geschrieben:Sabina, einige TAs empfehlen die letzte Impfung der grundimmunisierung mir 16 Wochen, weil mit 13 Wochen immer noch matermale Antikörper vorhanden sein können, die den Effekt der Impfung abschwächen.


An der einen oder anderen Stelle ist das auch im Deutschland angekommen. Henry kam unter anderem deshalb erst mit fast 17 Wochen zu uns. Seine Züchter sind gegen zu frühes impfen.

Khitomer hat geschrieben:In DK wird übrigens grundsätzlich mit 12 und 16 Wochen geimpft.


Interessant... wann geben denn Züchter aus Dänemark ihre Kitten ab? Seit wir Henry haben, vertrete ich ja vehement die Überzeugung die Abgabe mit 12 Wochen ist auch noch zu früh 14 bis 16 Wochen gerade ausreichend... aber warten die Dänen so lange auf ihre Kitten? In Deutschland finden viele 12 Wochen oft schon zu lang.


Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7549
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Re: Grundimmunisierung abgeschlossen?

Beitragvon Khitomer » 11.01.2018 19:09

In DK werden die Kitten nach der ersten Impfung abgegeben, zumindest als ich Gina und Rico adoptierte. Rico haben wir mit 15 Wochen bekommen, weil er krank war.

Hab grad noch einen Artikel von einer Abessiner Züchterin in Zusammenarbeit mit einem TA gefunden, da schreiben sie, dass die Herpes und Calici Impfung alle 3 Jahre empfehlen und Parvovirus alle 7 bis 9 Jahre höchstens. Es gebe Studein, wo nach 7 bis 9 Jahren immer noch ein ausreichender Titer gefunden wurde.

Ich beginne langsam wirklich zu überlegen, ob ich meine überhaupt noch impfen lassen soll...
Liebe Grüsse, Khito

Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...

Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22034
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Re: Grundimmunisierung abgeschlossen?

Beitragvon Räubertochter » 11.01.2018 20:03

Ja steter Tropfen... nein im ernst-ich habe Raffi damals nicht mehr impfen lassen, weil er Wohnungstiger war und Ronja deshalb nicht und mit iher HCM hätte ich das auch nicht mehr getan. das war aber mehr Bauchgefühl, als Wissen.
Aber wenn man sich mal mit dem Immunsystem beschäftigt und verstanden hat was das alles so ist und was zusammengehört, dann macht Klick und das bauchgefühl von damals sitzt nun auf einem Fundament :kiss:

Danke übrigens Felinae, für die Blumen-man kann ich schlecht mit Lob umgehen :oops:

Ich bin froh, wenn ich hier sinnvoll was beitragen kann- bei FB in den Gruppen sag ich lieber nicht, wie das aufgenommen wird....

Schönen Abend & liebe Grüße
Stefanie
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja & Pauli

Benutzeravatar
NinK
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 538
Registriert: 11.06.2017 11:34
Vorname: Nina
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Osnabrück

Re: Grundimmunisierung abgeschlossen?

Beitragvon NinK » 11.01.2018 20:44

Ich hadere gerade mit mir und durchforste das Internet, bis morgen muss ich mich entscheiden. Wie groß ist denn das Risiko, Katzenseuche oder Katzenschnupfen einzuschleppen indem ich ein infiziertes Tier bei Kundschaft angefasst habe? Durch das Streicheln von Hunden besteht kein Risiko oder? Kann man in etwa sagen, wie wahrscheinlich es ist das ich es so einschleppe? Eigentlich bin ich schon fast gegen eine Impfung aber in meinem Kopf ist die Angst- was wäre wenn? Ich habe nicht viel Kundschaft mit Tieren, aber die meisten sehen nicht regelmäßig einen TA

Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Grundimmunisierung abgeschlossen?

Beitragvon Felinae » 11.01.2018 21:13

Nina, in Deinem Fall, bei Deinen Mäusen, ich würde sie jetzt nicht impfen, ich will Dir auch sagen warum.

Katzenseuche ist zwar hochansteckend, trifft aber vor allem Kitten und Du hast nicht viele Kunden mit Kitten oder? zudem ist es Gott sei Dank auch nicht so häufig.
Dazu kommt das Ataxsi ja häufig eine Spätfolge bei Katzenseuche überlebende Katzen ist. Wenn das bei Dir bzw. bei Edgar auch der Auslöser war, dann sind sie Antikörpertechnisch eh mehr als gut ausgestattet.

Katzenschnupfen ist viel weiter verbreiteter, aber der Vorteil bei dieser Erkrankung man hört und sieht sie den Katzen an.
Wenn Du in einer Wohnung bei einem Klienten bist der eine Katze hat, die nicht gesund aussieht, dann desinfiziere Dir hinterher die Hände (in jeder Apotheke gibt es kleinen Desinfektionsmittel z..B. Sterillium für die Handtasche) .

Zu Hause ziehst Du Dir die Schuhe halt vor der Haustüre aus und kippst Dir ggf. noch ein bischen Desinfektionsmittel auf die Sohlen. Die Schuhe nimmst Du dann erst mit in die Wohnung wenn die Desinfektion getrocknet ist.
Bevor Du Deine Süssen streichelst, solltest Du Dir erst noch einmal sehr gründlich die Hände waschen.

Durch diese Maßnahmen hast Du dann schon in einem ganz hohem Maße eine Keimreduktion bewirkt, die das Risiko einer Infektion sehr stark reduziert.

Nicht einmal mit Impfung ist ausgeschlossen das Katzen an Katzenschnupfen erkranken, bei Deinen angeschlagenen Mäusen und ihrer Haltung wiegen aus meiner Sicht die Risiken einer Impfung höher als die Wahrscheinlichkeit einer Infektion.

Irgendwann kannst Du ja dann wirklich den Schnelltest machen lassen und auf Basis dieses Ergebnisses neu Entscheiden.

Aber das ist nur meine Meinung zu Deiner Truppe


Benutzeravatar
NinK
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 538
Registriert: 11.06.2017 11:34
Vorname: Nina
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Osnabrück

Re: Grundimmunisierung abgeschlossen?

Beitragvon NinK » 11.01.2018 21:23

Danke für deine ausführliche Darlegung! :s2445: Warum kann nicht mal eine Entscheidung einfach sein? In den letzten Wochen musste ich schon genug entscheiden. Meine Lebensgefahr sagt „es sind deine Kater, entscheide du!“ naaaaa toll ^^ Kitten hat tatsächlich keiner, den ich betreue. Die einzigen Katzen sind Wohnungskatzen, aber es sind eben auch Hunde dabei. Ich könnte die Schuhe an der Tür ausziehen und in das Vogelzimmer stellen, da dürfen die Kater nicht rein. Die Frage ist, ob mein Männe sich darauf einlassen kann oO



Zurück zu „Impfungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste