Was bin ich :-)

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du :arrow: Rassekatzen-Portraits
Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Was bin ich :-)

Beitragvon Felinae » 26.01.2017 23:25

Wow auf dem Bild unten sieht er total myestetisch aus.
Die Waldkatzen sind ja alle relativ gross.
Vermutlich ist er ja nicht "reinrassig" in so fern ist vielleicht auch nicht jedes Merkmal eins zu eins wie in den Rasseprofilen beschrieben, ist aber ja völlig egal, so oder so ist er eine unglaublich beeindruckende Erscheinung.

Verträgt er sich mit Euren anderen denn?


Benutzeravatar
Regina
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2791
Registriert: 30.10.2006 14:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Lyon / Frankreich

Re: Was bin ich :-)

Beitragvon Regina » 27.01.2017 20:52

@ Felinae: er kommt nicht mit unseren anderen Katzen zusammen, denn er lebt nicht mit uns in unserem Haus in Lyon, sondern in unserem Wochenendhaus: einem alten Bauernhof in der Auvergne.

Es ist eine komplizierte Geschichte, die vielleicht einen eigenen Thread bräuchte.....

Wir haben ihn dort in den Sommerferien in einem erbärmlichen Zustand ausgesetzt vorgefunden. Nachdem er einen Teller kalter Polenta und 100 g Salami verputzt hatte und immer noch hungrig war, fuhr mein Mann in den nächsten Ort (20 km von hier), um ihm richtiges Katzenfutter zu kaufen und gleichzeitig einen TA zu finden, der seine Wunde am Bein (aufgebrochener Abszess) behandeln konnte und ihn gleichzeitig auf einen elektronischen Chip überprüfen konnte. Chip war Fehlmeldung - keiner zu finden, und Monsieur war auch nicht kastriert. :( Leider, leider stellte sich auch heraus, dass er FIV + ist.
Nachhause nach Lyon konnten wir ihn auch nicht nehmen, da wir dort schon 4 Notfellchen haben, die sehr harmonisch zusammen leben. Außerdem haben wir schon genug Probleme mit den Nachbarn, da sie ihre Gemüsebeete als Toilette benutzen.... :shock:

Tierheime in Frankreich schläfern FIV-Katzen ein und selbst private kleine Tierschutzorganisationen wollten ihn nicht nehmen.
Deshalb haben wir beschlossen, ihn vorerst in unserem Bauernhaus zu lassen. Wir haben ihm eine Katzenklappe eingebaut und wenn wir nicht da sind, erhält er hochwertiges Trockenfutter. Er hat hier ein absolutes Paradies und fängt im Sommer täglich ungefähr 3 Mäuse, die er ratzeputz frisst.
Wir leisten ihm von Freitag bis Sonntagabend Gesellschaft, manchmal kommen wir auch schon donnerstags oder mein Mann kommt während der Woche für 1 - 2 Tage. Er hat alles, außer ständiger menschlicher oder kätzischer Gesellschaft. :(

Er ist ein ganz toller und gut sozialisierter verschmuster und lieber Kater und es wäre ideal, wenn er ein Traumzuhause mit Freigang finden könnte. Also falls jemand hier etwas weiß......
Sein Wohl ginge uns vor, aber wir würden ihn nur in die besten Hände geben.

Solange freuen wir uns auf unsere gemeinsamen Wochenenden zusammen und genießen jede Minute. :egg:
Ich sah die Tiere in ihren Zwingern und Käfigen im Tierheim.
Den Abfall der menschlichen Gesellschaft.

Ich sah in ihren Augen Liebe und Hoffnung, Furcht und Verzweiflung, Traurigkeit und Betrug.
Und ich war böse. "Gott", sagte ich, "das ist schrecklich! Warum tust Du nicht was?"

Gott schwieg einen Augenblick und erwiderte dann leise: "ich habe was getan...
...ich habe Dich erschaffen.

Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Was bin ich :-)

Beitragvon Felinae » 29.01.2017 14:23

Für eine FIV Katze ein Zuhause zu finden ist wirklich alles andere als einfach. Und eigentlich sollte so ein Katerchen js dann auch nur gesicherten Freigang bekommen, um andere Katzen nicht anzustecken, aber dann findet sich vermutlich über Haupt kein Platz für ihn, wer hat schon gesichten Freigang....

Ich drücke die Daumen für den hübschen Kerl, vielleicht ergibt sich ja doch noch mal etwas.

Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Was bin ich :-)

Beitragvon Felinae » 29.01.2017 15:21

So, ich mach dann einfach mal weiter... hier wieder was "reinrassiges". Ein ganz ultra lieber Kerl, da gibt es nichts, aber das reinrassig, eben auch schlimme Behinderung bedeuten kann, ist glaube ich hier ganz gut zu erkennen

Der kleine Kerl ist im Tierheim abgegeben worden weil sein ehemaliger Mensch sich nicht mehr um ihn kümmern konnte, was man auch ganz gut am Zustand sehen kann.

Die Augen werden zwar behandelt, aber sie werden wohl trotzdem immer eine Problembaustelle von dem Schatz bleiben.

Ich glaub' welcher "Rasse" er angehört ist einfach oder?

Bild

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16933
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Was bin ich :-)

Beitragvon hildchen » 29.01.2017 15:31

Das ist ein Perser der Qualzuchtlinie. :evil:
Armes Kerlchen!
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.


Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Was bin ich :-)

Beitragvon Felinae » 29.01.2017 15:46

Ja, Hildchen, genau so ist es.
Das ist sooo traurig. Keine andere Rassekatze landet so oft bei uns im Tierheim wie Perser und leider sehen fast alle so aus.

Dieser kann wenigstens atmen ohne zu giemen, aber oft geht nicht mal das.

Immer haben sie Verfilzungen, fast immer Atemwegsprobleme, oft Futteraufnahmeprobleme und ohne verklebte Tränengänge... das kenne ich bei dieser Rasse gar nicht.

Im Prinzip sind solche Perser ohne menschliches Zutun draussen nicht lange überlebensfähig.

Es sind meistens ganz reizende Charaktere, aber aus meiner Sicht sind sie Gefangene ihres Körpers. Daß sie oft eher ruhig sind, liegt denke ich nicht daran, dass sie auf ruhigen Charakter hin gezüchtet wurden, sondern das es ihre Physionomie einfach nicht anders erlaubt.

Mir tun sie wirklich leid. Warum darf eine Katze nicht einfach aussehen wie eine Katze? Ob lang oder kurzhaarig ist doch völlig egal, das ist Geschmackssache, aber ein flach gezüchteter und eingedötschter Schädel ist eine Behinderung und sowas sollte verboten sein extra zu züchten.

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16933
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Was bin ich :-)

Beitragvon hildchen » 29.01.2017 15:55

Da stimme ich Dir absolut zu. Es gibt diese Quälerei auch für Hunde, sogar noch öfter, etwa beim Mops, beim Bulli und schon lange beim Boxer. Da maßt sich der Mensch einen Eingriff in die Schöpfung ein, der ihm m. E. nicht zukommt. Einer Nacktkatze - auch so ein Unfug - kann man wenigstens noch einen Overall anziehen, aber für die armen lieben Perserschätzchen gibt es keine Hilfe.
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Was bin ich :-)

Beitragvon Felinae » 05.02.2017 17:55

So hier noch ein Mix zum Grübeln :wink: leider sehr ängstlich....

Bild

Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22039
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Re: Was bin ich :-)

Beitragvon Räubertochter » 06.02.2017 13:00

Huhu,

das ist gaaar nicht einfach- außer dass es eine EKH ist :lol:
Einschläge von russisch blau oder Nebelung wären möglich- keine BKH denke ich :wink: Ich bin gespannt....

Übrigens war vor Jahren mal ein Artikel in der Geliebte Katze über die Nebelung- schmacht :love:

LIebe Grüße
Stefanie
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja & Pauli

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16933
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Was bin ich :-)

Beitragvon hildchen » 06.02.2017 14:13

Wenn ich mir die Augen so anschaue - könnte da Kartäuser mitgespielt haben?
Sieht das auf dem Foto nur so aus, oder hat er tatsächlich weiße Zehenspitzen?
Eins ist sicher - er ist ein ganz Süßer! :love:
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Was bin ich :-)

Beitragvon Felinae » 07.02.2017 20:19

Ich dachte ja, dass vielleicht noch jemand eine Idee hat :wink: , aber anscheinend nicht.

Hildchen Du hast genau ins schwarze getroffen. Laut Vorbesitzer soll in der Kleinen Kartäuser drin stecken.

:s2445: :s2445: :s2445:

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16933
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Was bin ich :-)

Beitragvon hildchen » 07.02.2017 21:30

:s1969:
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16933
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Was bin ich :-)

Beitragvon hildchen » 07.02.2017 21:34

Und so was Süßes muss ins Tierheim... :s2024:
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Was bin ich :-)

Beitragvon Felinae » 07.02.2017 22:12

Ich weiss nicht wie oft ich das oder sowas ähnliches schon gedacht habe, Hildchen :s2032:

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16933
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Was bin ich :-)

Beitragvon hildchen » 07.02.2017 22:18

Der Gesichtsausdruck erinnert mich so sehr an Mariechen, als sie noch etwas jünger war. :cry: Ich würde die Kleine sofort zu mir holen, wenn da nicht noch zwei Gründe gegen sprächen.
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.



Zurück zu „Katzen-Rassen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste