Maja hat Katzenakne

Typische Katzen-Krankheitssymptome

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
biggi139
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 575
Registriert: 24.05.2012 20:22
Vorname: Brigitte
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Maja hat Katzenakne

Beitragvon biggi139 » 18.01.2017 20:43

Vielleicht kann mir ja jemand einen Tip geben wie ich diese schwarzen kleinen Pickel weg bekomme.
Im Internet habe ich bereits gelesen das weder Plartik-noch Aluschüsseln als Futterbehälter gut sind. Bisher hatte ich Plastik, seit heute gibt es nur noch Porzelanteller. Calendula als Tinktur wurde empfohlen. Hat da jemand Erfahrung?
Noch ist die Akne im Anfangsstadium, es kann aber wohl bis zu Eiterpickeln kommen und das möchte ich vermeiden.
Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel, sondern wie ein Geschenk in sich.


Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7554
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Re: Maja hat Katzenakne

Beitragvon Khitomer » 18.01.2017 21:04

Ich hab meinen das mit kolloidalem Silberwasser täglich gewaschen. Das ist desinfizierend. Ich denke, mann kann alles nehmen, was desinfiziert und für Katzen verträglich ist und damit täglich behandeln.
Liebe Grüsse, Khito

Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...

Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22041
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Re: Maja hat Katzenakne

Beitragvon Räubertochter » 19.01.2017 14:12

HI :s2439:

ich würde ein steriles Pad mit wenig lauwarmen Wasser anfeuchten und Calendula Essenz draufträufeln und das mehrmals tgl. abtupfen.
Das desinfiziert und heilt gleichzeitig. Kolloidales Silber ist bereits ein Antibiotikum aus der Natur, so scharf muss man da eigentlich noch nicht schiessen.
Außerdem mal gucken, wenn Du jetzt schon schön die Näpfe durch Porzellan ersetzt hast, ob Essenreste kleben bleiben. Darin fühlen sich die Bakterien nämlich ggf. pudelwohl und vermehren sich fleissig.

In der Regel ist das aber normal bei kleinen Tieren (Hund wie Katze) und geht nach Einschiessen der Hormone von selber wieder.

Viele Grüße
Stefanie
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja & Pauli

Benutzeravatar
biggi139
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 575
Registriert: 24.05.2012 20:22
Vorname: Brigitte
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Re: Maja hat Katzenakne

Beitragvon biggi139 » 19.01.2017 21:23

Vielen Dank für die Tips. Calendula, denke ich, gibt's in der Apotheke.
Mal ne doofe Frage Stefanie. Verschwindet nach Einschiessen der Hormone von selbst. Maja ist 1 Jahr u. 7. Monate alt. Bereits kastriert. Ist der Hormonhaushalt
da nicht schon geordnet? Oder wir meinst Du das?
Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel, sondern wie ein Geschenk in sich.

Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Maja hat Katzenakne

Beitragvon Felinae » 22.01.2017 07:30

Mein Grosser hat auch immer mal wieder leichte Kinnakne. Es kommt und geht. Im Moment ist es minimal.
Ich beobachte es, tue aber schon lange nichts mehr dagegen.
Als es mal schlimmer war, habe ich es auch mit kolloidalem Silber versucht. Es wird dann auch besser, aber wie gesagt es schwankt auch so immer.

Bei meinen weiss ich, dass er seeeehr sensibel ist und es unter etwas Stress etwas mehr wird und im totalem Chillmodus geht es auch schon mal ganz weg.

Wenn es nicht extrem ist, würde uch mir nicht zu grosse Sorgen machen.
Zuletzt geändert von Felinae am 22.01.2017 19:00, insgesamt 1-mal geändert.


Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22041
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Re: Maja hat Katzenakne

Beitragvon Räubertochter » 22.01.2017 18:52

Ja man kennt das unter Jugendakne auch bei Tieren. Und Kastration erledigt heißt ja noch nicht ausgewachsen. Das variiert von Rasse zu Rasse. Direkt nach der Kastra braucht es ja schon 8-10 Wochen bis die Hormone sich überhaupt darauf einstellen.
Und wie Felinae schon schreibt es gibt Tiere die haben das immer wieder mal, an sich nichts was Dir Sorgen machen muss. Nur rumpuhlen würde ich vermeiden und gucken ob es juckt, denn dann besteht erst die Gefahr von tieferen Entzündungen.
Calendula oder auch schwarzer Tee nimmt denn Juckreiz und desinfizier gleichzeitig und ja bekommst Du in der Apotheke :-)
Das kolloidale Silber würde ich mir immer aufheben, wenn es wirklich massiv wird und auch dann vorsichtig damit.
Einfach beobachten und Erwachsen wegen lassen und dann mal gucken wie es ausschaut. Jede Manipulation an der natürlichen Hautbarrieerre
Vermeiden ist das Beste was Du tun kannst!

Viele Grüße
Stefanie
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja & Pauli

Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Maja hat Katzenakne

Beitragvon Felinae » 22.01.2017 19:03

Das Calendula entzündungshemmend ist, dass wusste ich aber schwarzer Tee... das kannte ich nicht.

Danke für den Tipp Stefanie

Benutzeravatar
biggi139
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 575
Registriert: 24.05.2012 20:22
Vorname: Brigitte
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Re: Maja hat Katzenakne

Beitragvon biggi139 » 22.01.2017 20:32

Vielen Dank. Stefanie, so ernsthafte Sorgen mache ich mir auch nicht, moechte nur nicht das es in Eiterpusteln ausartet. Im Augenblick beobachte ich es nur und die Plastiknaepfe habe ich durch Porzelan ersetzt. Maja hat 1 Dopplelkinn und einen leichten Ueberbiss. Vielleicht hängt es auch damit zusammen.
Jedenfalls Danke für die Tips.
Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel, sondern wie ein Geschenk in sich.

AnnetteHock
Junior
Junior
Beiträge: 11
Registriert: 23.02.2017 18:14
Geschlecht: weiblich

Re: Maja hat Katzenakne

Beitragvon AnnetteHock » 27.02.2017 18:25

Schwarzer Tee enthält Gerbstoffe, die gut gegen entzündliche Hauterkrankungen sind.
Beim Menschen hilft ja auch Johanniskraut, aber ich weiß leider nicht, ob Katzen das vertragen

Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22041
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Re: Maja hat Katzenakne

Beitragvon Räubertochter » 28.02.2017 09:59

Bei Katzen muss man mit ätherischen Ölen aller Art sehr vorsichtig sein. Sie können sie nicht verstoffwechseln und es kommt schnell zu Vergiftungen!
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja & Pauli

catweasle
Experte
Experte
Beiträge: 173
Registriert: 20.08.2006 20:29
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schmitten

Re: Maja hat Katzenakne

Beitragvon catweasle » 01.03.2017 20:19

Meine Norwegerin Ginger hatte früher auch öfter mit Katzenakne zutun. Bei ihr ging die Akne auch ohne Behandlung nach ein paar Tagen immer von allein wieder weg. Um der Akne vorzubeugen habe ich vor einiger Zeit von Kunststoffnäpfchen auf Porzellanschälchen für Nass- und Trockenfutter umgestellt. Die Schälchen täusche ich täglich und wasche sie jeden Tag mit heißem Wasser und einem Tropfen Spülmittel aus. Seitdem hat Ginger keine Akne mehr.

Esther65
Junior
Junior
Beiträge: 17
Registriert: 26.06.2017 18:07
Geschlecht: weiblich

Re: Maja hat Katzenakne

Beitragvon Esther65 » 28.06.2017 09:36

Bei uns wurde es auch schlagartig nach der Umstellung von Plastiknäpfen auf Glasnäpfe bzw. Schüsselchen besser. Ich wollte das erst nicht glauben aber es scheint tatsächlich einen Zusammenhang zu geben.
Lg

Nothad52
Junior
Junior
Beiträge: 10
Registriert: 07.08.2018 01:33

Re: Maja hat Katzenakne

Beitragvon Nothad52 » 12.09.2018 17:23

Sie können auch im Internet recherchieren. Das wird dir auch sehr helfen.



Zurück zu „Symptome“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste