Uringeruch im Fell... Wie bekommt man ihn weg?

Pflege von Krallen, Fell, Ohren

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Pflege von Katzenfell & Co
Benutzeravatar
Fenya
Experte
Experte
Beiträge: 366
Registriert: 31.05.2007 21:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Georgsmarienhütte
Kontaktdaten:

Uringeruch im Fell... Wie bekommt man ihn weg?

Beitragvon Fenya » 17.01.2017 19:47

Mein Leo war Anfang Dezember sehr krank und musste 6 Tage in die Klinik. In dieser Zeit trug er eine Halskrause wegen des gelegten Zugangs und konnte sich nicht putzen. Scheinbar hat er wohl auch im Katzenklo gelegen? Jedenfalls stank er bestialisch als er wieder nach Hause kam. Inzwischen ist der Geruch bis auf einige wenige Stellen im Fell schon weg. Aber auf seinen Oberschenkeln stinkt er immer noch. Nun saß er letztens in der Badewanne und wurde etwas nass, seit dem riecht er wieder stärker.

Baden kann ich ihn nicht, auch wenn er nicht wirklich wasserscheu ist. Mit Trockenshampoo habe ich schon einige Erfolge erzielt, aber gerade im Bereich der Oberschenkel hält es nur wenige Tage. Eben habe ich aus lauter Verzweiflung Katzenshampoo in den Händen zum Schäumen gebracht, ihn in dem Bereich eingeseift und das Badezimmer mit Handtüchern ausgelegt und dann mit einem kleinen Becher Wasser über sein Fell dort laufen lassen, um das Shampoo heraus zu bekommen. Föhnen wollte er so garnicht, also hab ich ihn so gut es ging abgerieben und bin dann mit ihm in die warme Küche, damit er dort den Rest trocken putzen konnte.

Und ich rieche den Urin noch immer :/

Was zum Geier kann man denn machen, wenn Fell/Haut nach Urin riechen und richtig baden keine Option ist. Hat jemand Erfahrungen oder eine Idee?


Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16933
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Uringeruch im Fell... Wie bekommt man ihn weg?

Beitragvon hildchen » 17.01.2017 21:37

Kann es sein, dass Du eine besonders empfindliche Nase hast? Es kommt vor, dass sich Geruchsmoleküle in der Nase festsetzen und Du so immer noch etwas riechst, obwohl die Geruchsquelle nicht mehr da ist.
Mir ist das mal passiert, als ich in einer Wohnung mit einem besonders unangenehmen Geruch war. Noch Tage lang hatte ich diesen fiesen Geruch in der Nase (oder im Hirn?), obwohl ich nicht mehr dort war und auch lange an der frischen Luft gewesen bin.
Lass mal jemand anders schnüffeln, vielleicht kannst Du ihm so eine unangenehme Behandlung ersparen, zu der mir leider nichts Hilfreiches einfällt.
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Uringeruch im Fell... Wie bekommt man ihn weg?

Beitragvon Felinae » 17.01.2017 22:06

Hmm, einen wirklichen Rat gegen den Gestank habe ich leider nicht. Mein jüngster war vor kurzen auch über Nacht in einer Klinik. Er bekam unter anderem auch einen Einlauf und stank wirklich fürchterlich als wir ihn abholten.

Er ist extrem wasserscheu, deshalb wollte ich ihm waschen nicht zumuten und so habe och ihn nur wieder und wieder mit feuchten Frotteehandtücher abgewischt. Letztlich hatte er sich nach zwei Tagen selber "gereinigt".

Das Dein Schatz jetzt immer noch nach Urin richt, wo er doch schon einige Tage wieder daheim ist (hab' ich das so richtig verstanden?)... macht mir schon Gedanken.

Bist Du sicher, dass er nicht zwischendurch Urin verliert.
Ist er sicher wieder ganz gesund? Es gibt Stoffwechsel störungen die den Körpergeruch stark verschieben....

Oder ist er einer jener wenigen Katzen, die sich auch gesund nur sehr wenig putzen.

Es war doch Ende Dezember als er in der Klinik war und jetzt ist es Mitte Januar...normaler Weise würde uch davon ausgehen, dass er sich das Fell inzwischen sauber geschleckt hat.

Darf ich fragen was er hatte?

Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22039
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Re: Uringeruch im Fell... Wie bekommt man ihn weg?

Beitragvon Räubertochter » 19.01.2017 14:08

Hi,
war das nicht der Kater, der sich nach dem OP Aufenthalt im Katzenklo wälzte? Oder habe ich da was falsch auf dem Schirm??
Die Fragen von Felinae sind berechtigt, wenn Du es immer noch riechst und nicht so überempfindlich bist, wie Hildchen schreibt, könnte es tatsächlich sein, dass er sich immer leicht einpinkelt??
Katzen sind sehr sehr reinlich und wenn er nach Urin massiv riechen würde, es ihm aber wieder prima geht halte ich es für unwahrscheinlich dass er ohne sich selber ständig zu putzen nach Urin riecht.
Andererseits gint es auch noch eine andere Quelle, die Uringeruch ausströmen kann und dann wäre ALARM angesagt-riecht er aus dem Maul nach Urin??? Das ist extrem wichtig, denn dann ist die Niere kurz vor Ende und es läuft bereits die sog. Ketoacidose ab.

Wenn Du das ausschliessen kannst, kann ich Dir Zweierlei empfehlen:

Effektive Mikrooranismen, sog. EM bekommst Du hier: https://www.emiko.de/was-ist-em/

Das sind natürliche Bakterien, die sehr sehr gut zu unserer Umwelt passen. Sie eliminieren Gerüche aller Art. Ich habe beste Erfahrungen bei Markierungsstellen, reinige meine Katzenklaos damit und werde im Frühjahr auch im Garten und Stall damit Arbeiten.
Für Deinen Kater kannst Du das SPRAY hier nehmen. Einfach auf ein Handtuch sprühen und ihn damit abreiben. Zuerst ist der Geruch leicht säuerlich, dass sind die Bakterien, die guten ;-) verfliegt sehr schnell.

Andere Variante ist ein Körperpuder aus verschiedenen Kräutern.
Guckst Du HIER. Das duftet nach Thymia u.a. wirkt auch gut bei Fellwechseljuckreiz und viele Züchter benutzen es für schönes Fell ihrer Fellpfoten. Ich kann Dir allerdings nicht versprechen, dass es den Uringeruch eliminieren kann, da habe ich keine Erfahrungswerte.

Aber zuerst wäre wichtig, dass nach der OP organisch jetzt alles ok ist!
Viele Grüße
Stefanie
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja & Pauli



Zurück zu „Katzen-Pflege & Hygiene“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast