Freigänger Kitten stark erkältet

Nase, Hals, Kehlkopf, Luftröhre, Erkältungen etc.

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Atemwegserkrankungen bei Katzen
Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16905
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Freigänger Kitten stark erkältet

Beitragvon hildchen » 06.09.2016 14:21

Da scheint Ihr ja auf einem guten Weg zu sein. Klasse, dass die brave Milly die Tablette problemlos frisst - sie spürt sicher, dass sie ihr helfen wird, und ein kleines bisschen hat sie ja schon. Ich wünsche ihr, dass es jetzt weiter bergauf geht mit ihr!
Mit Wurmmitteln kenn ich mich leider nicht aus.
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.


Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Freigänger Kitten stark erkältet

Beitragvon Felinae » 06.09.2016 19:15

Belia hat geschrieben:Hallo ihr lieben :)

Ich möchte euch etwas verspätet noch vom Tierarztbesuch erzählen :D

Er war erstmal erfreut darüber, dass ich dem Tier helfen möchte. Mein TA meinte, eigentlich müsste sie gespritzt werden, da dies aber nicht möglich ist, bekam ich Antibiotika mit. Pro Woche soll die kleine eine Tablette bekommen. Gestern war es sehr akut, sie hat kaum noch Luft bekommen und ständig gekeucht. Zum Glück hat sie die ganze Tablette samt ein bisschen Nassfutter gegessen :)
Heute geht es ihr schon etwas besser, sie keucht nicht mehr und ihr Auge ist nicht mehr ganz so verklebt :love:
Ich bin froh, dass sie, wenn auch nur in langsamen Schritten, auf dem Weg der Besserung ist :s2449:

Könnt ihr mir eine Wurmkur empfehlen? Mein TA hat nun Urlaub und ich würde diese dann gerne im Internet bestellen.

Übrigens hat die kleine nun einen Namen bekommen :s2449: Milly soll sie heißen :love:

Ich wünsche euch einen Sonnigen Dienstag :s1999:



Ach wie toll das du Dich meldest. Dankeschön, ich hab' gestern so sehr an Euch gedacht.

Bist du sicher Du musst die Tablette nur einmal in der Woche geben :shock: sowas hab' ich von Antibiotika Tabletten echt noch nie gehört , weisst Du wie die Tablette heisst? Ich bin nur neugierig und würde das gerne mal googln.

Ich freue mich sehr, dass es der kleinen eine Spur besser geht. Ich glaub sie und ihre Mama haben genau gespürt wo es ihnen besser geht...

Mit der Wurmkur...hmm die müsste ja auch über's Futter gegeben werden...Ich glaub' ich würde es mit Panacur Tabletten zermörsert übers Futter versuchen...aber ich weiss nicht ob Du die über das Internet ohne Rezept bestellen kannst :?:

Belia
Senior
Senior
Beiträge: 63
Registriert: 03.09.2016 13:19
Geschlecht: weiblich

Re: Freigänger Kitten stark erkältet

Beitragvon Belia » 06.09.2016 21:06

Felinae hat geschrieben:Ach wie toll das du Dich meldest. Dankeschön, ich hab' gestern so sehr an Euch gedacht.


Oh, dass ist ja lieb :)

Felinae hat geschrieben:Bist du sicher Du musst die Tablette nur einmal in der Woche geben :shock: sowas hab' ich von Antibiotika Tabletten echt noch nie gehört , weisst Du wie die Tablette heisst? Ich bin nur neugierig und würde das gerne mal googln.


Ja, ich bin mir sicher :oops: Der TA meinte, da sie noch so jung ist, bloß nicht zu viel mit Tabletten zustopfen :shock:
Synulox wurde mir mitgegeben...

Felinae hat geschrieben:Mit der Wurmkur...hmm die müsste ja auch über's Futter gegeben werden...Ich glaub' ich würde es mit Panacur Tabletten zermörsert übers Futter versuchen...aber ich weiss nicht ob Du die über das Internet ohne Rezept bestellen kannst :?:


Ich schau mal nach ob ich Glück habe. Ansonsten warte ich einfach, bis der TA wieder da ist :)

hildchen hat geschrieben:Da scheint Ihr ja auf einem guten Weg zu sein. Klasse, dass die brave Milly die Tablette problemlos frisst - sie spürt sicher, dass sie ihr helfen wird, und ein kleines bisschen hat sie ja schon. Ich wünsche ihr, dass es jetzt weiter bergauf geht mit ihr!


Danke :s2445: Das wünsche ich der kleinen Maus auch von ganzem Herzen :s2449:
Ein Leben ohne Katze ist möglich, aber sinnlos!

:s2449:

Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Freigänger Kitten stark erkältet

Beitragvon Felinae » 06.09.2016 21:31

Belia,

ich bin wirklich begeistert wie sehr Du Dich für das Kätzchen engagierst und ich glaube Dir auch, das der Tierarzt Dir das mit dem Antibiotika so gesagt hat, aber bitte glaube mir, da hat er Dir wirklich was falsches erzählt

Schau mal nur so auf die schnelle Synulox

Natürlich muss man die Antibiotika-Menge auf das Gewicht der kleinen Anpassen evtl. Also nur eine halbe Tablette usw. Aber nur einmal die Woche... Das ist gefährlich weil das Resistenzen macht. Das heisst die Bakterien "gewöhnen" sich an das AB und werden quasi immun dagegen und der Infekt wird wieder schlimmer.

Ich würde Dir echt dringend raten Deinen TA nochmal ganz unschuldig anzurufen, so unter dem Motto, Du hättest das nicht ganz verstanden und die deshalb im Internet nachgelesen, da Stände waß von täglich, was den nun richtig wäre.

Du kannst auch Engystol zusätzlich geben, das ist pflanzlich, rezeptfrei und man tut'sich einfach übers Futter. Bei unseren Babykatzen im Tierheim konnten wir damit gute Erfolge erzielen.

Ich bin wirklich ganz gespannt ob Du es schaffst der Kleinen wieder zur Gesundheit zu verhelfen. Ich hab' Deinen Thread abonniert und warte gespannt auf weitere Neuigkeiten.

Du machst das prima!

Belia
Senior
Senior
Beiträge: 63
Registriert: 03.09.2016 13:19
Geschlecht: weiblich

Re: Freigänger Kitten stark erkältet

Beitragvon Belia » 06.09.2016 21:46

:roll:

Ach mensch, es ist blöd wie viele unterschiedliche Meinungen es doch diesbezüglich immer wieder gibt. Man möchte alles richtig machen, aber man macht am Ende doch alles falsch :cry:
Vor Donnerstag ist er leider nicht zu erreichen. Ich werde dann aber direkt nachfragen :oops:

Sollte ich bis dahin abwarten oder der kleinen morgen einfach noch eine Tablette geben? Wie würdet ihr es handhaben?

Ich belese mich mal zu Engystol :) Danke für den Tipp :s2445:
Ein Leben ohne Katze ist möglich, aber sinnlos!

:s2449:


Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Freigänger Kitten stark erkältet

Beitragvon Felinae » 06.09.2016 22:20

Naja, also grundsätzlich würde ich Dir ja immer raten, auf Deinen TA zu hören. Im Netz muss man eh immer aufpassen, da wird auch viel falsches geschrieben... Dein TA hat studiert, ich nicht, aber anders herum bin ich überzeugt diese Einmalgaben sind nicht gut. Es gibt es ja einen Beipackzettel (der steht ja im Internet auch) und sich nach dem zu richten, da dürftest Du eigentlich nichts verkehrt machen können.

Wenn du aber noch eine Tablette gibst, achte gut auf die Dosierung Synulox gibt es nämlich in unterschiedlichen Größen und zuviel das wäre definitiv auch nicht gut.

Belia
Senior
Senior
Beiträge: 63
Registriert: 03.09.2016 13:19
Geschlecht: weiblich

Re: Freigänger Kitten stark erkältet

Beitragvon Belia » 07.09.2016 17:30

Ich habe heute nochmal mit der Vertretung meines TA gesprochen :)

Milly hat nun noch eine weitere halbe Tablette bekommen. Und wie es scheint, geht es ihr wieder ein Stück besser :love:
Sie schnupft zwar noch viel, aber ihre Augen sind nicht mehr verklebt :s2449:

Heute genießt sie mit Mama die Sonne :2910:

Bild

Ich wünsche euch einen tollen restlichen Mittwoch :kiss:
Ein Leben ohne Katze ist möglich, aber sinnlos!

:s2449:

Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Freigänger Kitten stark erkältet

Beitragvon Felinae » 07.09.2016 17:46

Belia hat geschrieben:Ich habe heute nochmal mit der Vertretung meines TA gesprochen :)

Milly hat nun noch eine weitere halbe Tablette bekommen. Und wie es scheint, geht es ihr wieder ein Stück besser :love:
Sie schnupft zwar noch viel, aber ihre Augen sind nicht mehr verklebt :s2449:

Heute genießt sie mit Mama die Sonne :2910:

Bild


Ich wünsche euch einen tollen restlichen Mittwoch :kiss:


Belia, wie süss ist das denn, da kann einem doch nur das Herz überlaufen, sowas Süssen. Einfach nur schön.

Und Belia, ich muss Dir einfach sagen, ich finde es einfach nur grossartig, wir toll Du Dich um die Kleine kümmerst, das Du nochmal beim TA angerufen hast ...einfach nur klasse.. Ich wünschte es gäbe megroße Menschen mit Deinem grossen Herz.

Zu den anderen (Futter)Threads antworte ich Dir nachher noch. Bin grad von der Arbeit heim gekommen und muss mein 4 jetzt erstmal betüdeln und mich auch selbst mit Futter versorgen :lol:

Belia
Senior
Senior
Beiträge: 63
Registriert: 03.09.2016 13:19
Geschlecht: weiblich

Re: Freigänger Kitten stark erkältet

Beitragvon Belia » 14.09.2016 20:11

Guten Abend ihr lieben :s2445:

Der kleinen Milly scheint es wieder hervorragend zu gehen :) :) :)

Wir haben uns dazu entschlossen, in unserer Scheune ein Katzenloch zu setzen, damit die Mäuse es über den Winter etwas wärmer haben :love: Ich hoffe Milly ist taff und kommt gut durch ihren ersten Winter 8) Aber bis dahin genießt sie noch die späten Sonnenstrahlen :love:

Ich wünsche euch einen tollen Abend,

fühlt euch gedrückt :s2439:
Ein Leben ohne Katze ist möglich, aber sinnlos!

:s2449:

Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Freigänger Kitten stark erkältet

Beitragvon Felinae » 14.09.2016 20:16

Belia hat geschrieben:Guten Abend ihr lieben :s2445:

Der kleinen Milly scheint es wieder hervorragend zu gehen :) :) :)

Wir haben uns dazu entschlossen, in unserer Scheune ein Katzenloch zu setzen, damit die Mäuse es über den Winter etwas wärmer haben :love: Ich hoffe Milly ist taff und kommt gut durch ihren ersten Winter 8) Aber bis dahin genießt sie noch die späten Sonnenstrahlen :love:

Ich wünsche euch einen tollen Abend,

fühlt euch gedrückt :s2439:


Ach, was für schöne Nachrichten! Und ich find's toll das die Süssen es sich bei Euch in der Scheune gemütlich machen dürfen. Solche Scheunen sind für Katzen ja kleine Paradiese.

Und ich freue mich überhaupt total, dass Du wieder hier vorbei schaust. Ich hatte schon befürchtet Du kommst net mehr :cry:

Belia
Senior
Senior
Beiträge: 63
Registriert: 03.09.2016 13:19
Geschlecht: weiblich

Re: Freigänger Kitten stark erkältet

Beitragvon Belia » 14.09.2016 20:39

Felinae hat geschrieben:Ach, was für schöne Nachrichten! Und ich find's toll das die Süssen es sich bei Euch in der Scheune gemütlich machen dürfen. Solche Scheunen sind für Katzen ja kleine Paradiese.


Oh ja, sie lieben es dort drinne und ich freue mich wenn sie die Möglichkeit haben, selbst entscheiden zu können wann sie rein möchten :love:

Felinae hat geschrieben:Und ich freue mich überhaupt total, dass Du wieder hier vorbei schaust. Ich hatte schon befürchtet Du kommst net mehr :cry:


So schnell laufe ich nicht weg :D Ist im Moment nur etwas stressig, wir bauen das Gehege für unsere Tiger, dass schlaucht ganz schön :shock:
Ein Leben ohne Katze ist möglich, aber sinnlos!

:s2449:

Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Freigänger Kitten stark erkältet

Beitragvon Felinae » 14.09.2016 20:55

Belia hat geschrieben:So schnell laufe ich nicht weg Ist im Moment nur etwas stressig, wir bauen das Gehege für unsere Tiger, dass schlaucht ganz schön


Oh wie toll, das wäre mein Traum für meine Lieblinge.

Aber wir haben ja nicht mal nen Garten :cry: :cry:

Eure Räuber werden es lieben :s1180:

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16905
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Freigänger Kitten stark erkältet

Beitragvon hildchen » 14.09.2016 21:31

Ganz toll, dass es der kleinen Triefnase besser geht! Da hast Du was total richtig gemacht. :kiss:
Ich freue mich auf Deine nächsten Berichte - vielleicht dürfen wir ja bald Fotos vom neuen Gehege sehen?
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Belia
Senior
Senior
Beiträge: 63
Registriert: 03.09.2016 13:19
Geschlecht: weiblich

Re: Freigänger Kitten stark erkältet

Beitragvon Belia » 14.09.2016 22:29

Felinae hat geschrieben:Oh wie toll, das wäre mein Traum für meine Lieblinge.

Aber wir haben ja nicht mal nen Garten :cry: :cry:

Eure Räuber werden es lieben :s1180:


Was nicht ist, kann ja noch werden :)

Ich hoffe so sehr das sie es lieben werden :love:

hildchen hat geschrieben:Ganz toll, dass es der kleinen Triefnase besser geht! Da hast Du was total richtig gemacht. :kiss:
Ich freue mich auf Deine nächsten Berichte - vielleicht dürfen wir ja bald Fotos vom neuen Gehege sehen?


Aber na klar, Bilder kommen die Tage mal :s2449:

In diesem Sinne, eine Gute Nacht :s2439:

Bild
Ein Leben ohne Katze ist möglich, aber sinnlos!

:s2449:

Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Freigänger Kitten stark erkältet

Beitragvon Felinae » 15.09.2016 16:54

:shock: ist das echt die selbe kleine Maus, wie auf den ersten Bilder. Ein Unterschied wie Tag und Nacht. Das hast du super hinbekommen. :s2783:

Und das Bild selber... zum verlieben...Eine wunderschöne Aufnahme ist das.

Hast Du ihr schon einen Namen gegeben?



Zurück zu „Erkrankungen der Atemwege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast