Pelle - dicker Kater wird immer dünner

Typische Katzen-Krankheitssymptome

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16933
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Pelle - dicker Kater wird immer dünner

Beitragvon hildchen » 22.12.2016 22:23

Das freut mich, weiter so, Pelle! :kiss:
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.


Benutzeravatar
biggi139
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 575
Registriert: 24.05.2012 20:22
Vorname: Brigitte
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Re: Pelle - dicker Kater wird immer dünner

Beitragvon biggi139 » 23.12.2016 06:57

Schoen für Pelle und auch für Dich.
Die Einstellung der Medis klappt oft nicht so auf Anhieb.
Welche Tabl bekommt er denn gegen die Sdue?
Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel, sondern wie ein Geschenk in sich.

Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7553
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Re: Pelle - dicker Kater wird immer dünner

Beitragvon Khitomer » 23.12.2016 14:03

"Auf Anbieb" würde ich das nicht grad nennen - wir waren 3 Mal zur Blutabnahme - was ziemlich viel kostet her in DK (ca. 175.- Euro jedes Mal). Pelle bekommt jetzt 5 mg Felimazol 2 x täglich.
Liebe Grüsse, Khito

Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...

Miss Elly
Junior
Junior
Beiträge: 26
Registriert: 11.10.2016 15:04
Geschlecht: weiblich

Re: Pelle - dicker Kater wird immer dünner

Beitragvon Miss Elly » 24.12.2016 12:56

Khitomer hat geschrieben:"Auf Anbieb" würde ich das nicht grad nennen - wir waren 3 Mal zur Blutabnahme - was ziemlich viel kostet her in DK (ca. 175.- Euro jedes Mal). Pelle bekommt jetzt 5 mg Felimazol 2 x täglich.

Hallo.

Das ist aber sehr teuer,ich bezahle c.a 70 euro,für einmal grosses blutbild,muss mit Pascha am 3.1 wieder hin,dann zum 4 mal,
von Felidale 2.5mg war Pascha in der Unterfuktion,bekommt nun alle 2 Tage von vidalta Carbimazol 10 mg,der letzte wert war 60,beim erstenmal 143(T4)
ihm gehts richtig gut damit.

Nach dem 3.1 sehen wir weiter.

Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7553
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Re: Pelle - dicker Kater wird immer dünner

Beitragvon Khitomer » 24.12.2016 14:23

Miss Elly hat geschrieben:Das ist aber sehr teuer,ich bezahle c.a 70 euro,für einmal grosses blutbild

Die 175 Euro beinhalten die T4 Werte von einem externen Labor und ein kleines Blutbild. Ist halt teuer hier in DK.

Miss Elly hat geschrieben:von Felidale 2.5mg war Pascha in der Unterfuktion

Pelle hat mit 2.5 mg Felidazol 2x täglich begonnen, dann 3.75 mg 2x täglich und jetzt 5 mg 2x täglich. Felimazol gibt es als 1.25 mg, 2.5 mg und 5 mg. Mit denen hätte man also für Pascha weiter runter gehen können mit der Dosis.

Miss Elly hat geschrieben:der letzte wert war 60,beim erstenmal 143(T4)


Das muss das freie T4 sein. Da ligt der obere Grenzwert bei 35. Der ist also bei Pascha immer noch recht hoch. Oder wird das in Deutschland anders gemessen?

Aber schön, dass Pascha sich wieder wohler fühlt.
Liebe Grüsse, Khito

Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...


Miss Elly
Junior
Junior
Beiträge: 26
Registriert: 11.10.2016 15:04
Geschlecht: weiblich

Re: Pelle - dicker Kater wird immer dünner

Beitragvon Miss Elly » 27.12.2016 14:50

Khitomer hat geschrieben:
Miss Elly hat geschrieben:Das ist aber sehr teuer,ich bezahle c.a 70 euro,für einmal grosses blutbild

Die 175 Euro beinhalten die T4 Werte von einem externen Labor und ein kleines Blutbild. Ist halt teuer hier in DK.

Miss Elly hat geschrieben:von Felidale 2.5mg war Pascha in der Unterfuktion

Pelle hat mit 2.5 mg Felidazol 2x täglich begonnen, dann 3.75 mg 2x täglich und jetzt 5 mg 2x täglich. Felimazol gibt es als 1.25 mg, 2.5 mg und 5 mg. Mit denen hätte man also für Pascha weiter runter gehen können mit der Dosis.

Miss Elly hat geschrieben:der letzte wert war 60,beim erstenmal 143(T4)


Das muss das freie T4 sein. Da ligt der obere Grenzwert bei 35. Der ist also bei Pascha immer noch recht hoch. Oder wird das in Deutschland anders gemessen?

Aber schön, dass Pascha sich wieder wohler fühlt.

Der normalwert hier liegt bei 12,5 bis 51,es soll wohl von Labor zu Labor anders berechnet werden.

hier wird der T4 wert im grossen blutbild mit bestimmt,man könnte auch ein kleines Blutbild machen lassen,mit T4,nur soll es nicht erheblich günstiger sein als das grosse,mit dem grossen hat der TA dann aber alle werte.

In die Unterfunktion ist Pascha warscheinlich durchs Cortison gekommen,das muss er alle 2 Tage Abends bekommen,beim Felidale 2,5mg hat er eine morgens und eine abends bekommen.
Ich habe dann gelesen das Carbimazol von Vidalta besser vertragen wird,es sind Retardtabletten,die geben den wirkstoff nach und nach ab.Ich wollte dann das wir es damit probieren,die gibt es aber nur in 10mg oder 15mg,deshalb alle 48 Stunden,und somit bekommt er einen Abend Cortison,den anderen Abend das Carbimazol.

Bei der letzten Untersuchung war sein Herzschlag wieder normal,und auch sonst gehts ihm richtig gut.
Als er in der Unterfuktion war,war der wert bei 6,8

Haben dann erstmal 4 Tage pause machen müssen,bevor es mit den Carbimazol weiter ging.

Nothad52
Junior
Junior
Beiträge: 10
Registriert: 07.08.2018 01:33

Re: Pelle - dicker Kater wird immer dünner

Beitragvon Nothad52 » 12.09.2018 17:24

Wir hatten das gleiche Problem.



Zurück zu „Symptome“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste