Immer wieder pieselt er irgendwo hin

Pflege von Krallen, Fell, Ohren

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Pflege von Katzenfell & Co
Benutzeravatar
Éoviana
Experte
Experte
Beiträge: 185
Registriert: 10.08.2007 00:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Meerbusch (Neuss)

Immer wieder pieselt er irgendwo hin

Beitragvon Éoviana » 16.08.2016 10:57

Hallo zusammen.

Mein Kater Buma (10 Jahre) hatte von Anfang an, als ich ihn bekam (mit ca. 10 Wochen) das Problem dass er öfter irgendwo hin pieselte: Schuhe, Taschen, Badematten, Decken und so... Anfangs dachte ich es ist weil er das mit dem Katzenklo noch nicht 100% drauf hatte (hatte ein ganz flaches offenes) und ihm auch immer wieder gezeigt dass er dort sein Geschäft erledigen muss. Habe ihn auch zu Anfang vom TA checken lassen.
Und dieses pieseln hörte im Prinzip nie auf... Immer wieder machte er irgendwo hin. Habe ihn immer wieder mal beim TA durchchecken lassen, nichts gefunden. Habe dann Feliway Spray auf sämtliches gesprüht wo nicht hin gepieselt werden soll - auf Rat des TA, dann Felyway Stecker für die Steckdose, viel Streichel- und Spielzeit bekommt er regelmäßig auch klickern kennt er, es gibt hier vier Katzenklos, zwei geschlossene und zwei offene....
Er pieselt trotzdem immer wieder irgendwo hin und treibt mich damit echt in den Wahnsinn. Neueste Aktion, bzw. Offenbarung: Er hat auf einen Vitrinenschrank (Antik) gepieselt, dort lag auch ein Korb mit Silberbesteck, das hat er auch voll gemacht (konnte ich natürlich entsorgen :oops: ) Auf die Laptoptasche meines Mannes, die dort stand wo sie immer steht...

Ich verzweifle langsam mit ihm! Ich weiß nicht was ich noch machen soll...? Medizinisch ist alles okay! Ich befolge den Rat des TA bzgl. Klos, Zuneigung, Futter, Klickern, Feliway aber es hilft alles nichts :(
Wenn ich ganz ehrlich bin habe ich auch des öfteren überlegt ihn wegzugeben, aber das war eher ein Gedanke in der Wut die dann aufkam wenn ich wieder eine eklige Pipi- Hinterlassenschaft gefunden habe.

Nun ist es so dass im Oktober unser erstes Kind kommt und ich natürlich bedenken habe dass er alle voll pieselt was dem Kind gehört und da kann únd will ich nicht auch noch den ganzen Babykram vor ihm verstecken müssen, denn wir haben uns angewöhnt alles sofort wegzuräumen wo er hin machen könnte. Auf Dauer ist das natürlich echt einschränkend... Es muss nur mal ein Handytuch runterfallen, wie kürzlich passiert, es hing am Backofengriff und rutsche herunter, zack: Geht Buma hin und pieselt das voll!

Was kann ich nur mit ihm machen? Ich habe es nie aberzogen bekommen, ich weiß nicht was nicht mit ihm stimmt, da ich echt alles versucht habe.... :(
Gerade jetzt in der Schwangerschaft stresst mich sein Verhalten extrem :?


Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Immer wieder pieselt er irgendwo hin

Beitragvon Felinae » 16.08.2016 11:32

Liebe Eoviana, ich hab' das hier gerade gelesen und hab' ein paar Fragen dazu....
Da ich auf der Arbeit bin, melde ich mich heute Abend wieder, aber für Pinkelprobleme gibt es meist eine Lösung, nicht die Hoffnung verlieren.

Benutzeravatar
Katzelotte
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5834
Registriert: 24.08.2008 14:55
Vorname: Claudia
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Viva Colonia

Re: Immer wieder pieselt er irgendwo hin

Beitragvon Katzelotte » 16.08.2016 18:32

Hallo Eoviana,
wenn organisch alles okay ist, passt ihm irgend etwas nicht und vielleicht hängt es mit Murphy zusammen.

Das alles herauszufinden, ist nicht einfach und erfordert Detektivarbeit. Auch zu wissen, wann und evtl. zu welchen "Anlässen" Buma pieselt. Notizen machen ist dabei ganz gut.

Herzlichen Glückwunsch zu eurem ersten Baby. :s2445:
Evtl. liegt ein vermehrtes Pieseln auch mit deinen Schwangerschaftshormonen zusammen. Katzen sind sehr feinfühlig und dein Körpergeruch hat sich verändert.
Liebe Grüße Claudia mit Sami sowie immer in meinem Herzen: Lucky, Elli und Mogli

Benutzeravatar
Éoviana
Experte
Experte
Beiträge: 185
Registriert: 10.08.2007 00:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Meerbusch (Neuss)

Re: Immer wieder pieselt er irgendwo hin

Beitragvon Éoviana » 16.08.2016 18:43

Hallo Katzenlotte,
ja also gepieselt hat er auch schon dauernd lange bevor Murphy dazu kam. Klar lieben die sich nicht, aber es war halt schon vorher so.
Das habe ich schon getan, er pieselt halt manchmal wenn eben etwas rumliegt was sonst nicht der Fall ist, wie z.B. mal ein Handtuch was auf den Boden fiel, eine Tasche die auf dem Boden oder einem Stuhl liegt. Dann die Geschichte mit dem Schrank- er war da vorher nie drauf und irgendwann machte er es dann... Tageszeiten sind da völlig verschieden - ich erwische ihn ja leider so gut wie nie auf frischer Tat.

Naja und ob es mit den Schwangerschaftshormonen zu tun hat bezweifle ich, da es jetzt nicht mehr passiert als sonst und er es eigl. "immer" tut.
Es ist wirklich schrecklich, denn wir müssen uns hier total einschränken und immer aufpassen dass nichts herum liegt, nichts verändert wird und z.B. Schränke so zubauen dass er da nicht mehr rauf kann. :(

Danke für die Glückwünsche :love:

Benutzeravatar
Katzelotte
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5834
Registriert: 24.08.2008 14:55
Vorname: Claudia
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Viva Colonia

Re: Immer wieder pieselt er irgendwo hin

Beitragvon Katzelotte » 16.08.2016 18:59

Ja, ich kann verstehen, dass das nervig und stressig ist.

Mmmh.... ich hoffe, dass Felinae und andere Foris noch gute Ansätze haben.

Evtl. in dieser Situation, da ja auch bald das Baby kommt, eine Tierpsychologin zu Rate ziehen.
Liebe Grüße Claudia mit Sami sowie immer in meinem Herzen: Lucky, Elli und Mogli


Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Immer wieder pieselt er irgendwo hin

Beitragvon Felinae » 16.08.2016 19:44

Liebe Eoviana

Erst einmal herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft.

Das Euer Baby die Lage mit dem Pinkeln nicht einfacher macht, das ist sehr nachvollziehbar.

Aber sag mal verstehe ich das richtig, dass er das nun seit 10 Jahren macht :shock:

Ganz ehrlich, das wird dann kein leichter Weg zur Sauberkeit. Man sagt, je länger Unsauberkeit besteht um so länger ist dann auch der Weg da wieder raus.

Katzelotte hat geschrieben:Das alles herauszufinden, ist nicht einfach und erfordert Detektivarbeit. Auch zu wissen, wann und evtl. zu welchen "Anlässen" Buma pieselt.


Ich kann Katzenlotte da nur 100% Recht geben, Detektivarbeit ist definitiv das richtige Wort.

Bevor ich ein bischen näher Nachfrage, zwei Dinge, erstens bitte erwarte keine schnell greifenden Pauschallösungen und dann möchte ich Dir noch unbedingt ein Büchelchen ans Herz legen: Unsauberkeit bei Katzen, Verstehen - Vorbeugen - Helfen von Dr. Med. Vet. Renate Jones aus dem Verlag Kosmos.

Vielleicht findest du mit Hilfe des Buches sogar selber die Ursache.

Um mir ein besseres Bild davon zu machen was da eigentlich genau los ist, bräuchte ich noch ein paar mehr Infos. Ist es OK wenn ich Dir ein paar Fragen stellen?

Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Immer wieder pieselt er irgendwo hin

Beitragvon Felinae » 16.08.2016 21:01

Ich fange einfach mal an zu fragen...

Wie lange ist er nun unsauber, wirklich 10 Jahre?

Geht er gar nicht zum Pinkeln ins Katzenklo oder nur gelegentlich nicht.

Ist er "nur" pinkel technisch unsauber oder macht er auch mal das Grosse Geschäft am falschen Ort.

Wie oft am Tag kommt es vor das er "falsch" pinkeln?

Gab' es längere Phasen wo er es gar nicht machte?

Ich hab' noch mehr fragen, würde aber gerne hiermit anfangen....

Benutzeravatar
Éoviana
Experte
Experte
Beiträge: 185
Registriert: 10.08.2007 00:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Meerbusch (Neuss)

Re: Immer wieder pieselt er irgendwo hin

Beitragvon Éoviana » 16.08.2016 21:12

Danke ihr Lieben für eure Antworten.

Ratgeber habe ich mir auch schon gekauft und befolgt, was aber nichts half. Ich weiß dass die irgendwann erziehungsresistent sind, ich habe es wie gesagt von Beginn an versucht ihm abzugewöhnen, weshalb ich ja oft beim TA war, nicht nur zur Untersuchung sondern eben auch im mir Rat zu holen. Und auch mit Hilfe der Ratgeber.

Klar darfst mir gerne ein paar Fragen stellen, ich hoffe ja dass man noch etwas machen kann.

Zu deinen Fragen, Feliane.

- Also er macht das seit dem ich ihn habe immer mal wieder, nicht durchgehend, er geht hauptsächlich schon aufs Klo. Aber zwischendurch pieselt er eben mal wo anders hin. Ich habe ihn jetzt fast 10 Jahre bei mir.

- Es ist "nur" piseln, kein Kot.

- Es ist nicht täglich, es passiert unvorhergesehen ohne festes "Timing", kam bisher soweit ich es beobachtet habe nicht mehrfach am Tag vor.

- Da es nicht regelmäßig/ täglich passiert, gibt es also auch Phasen wo er gar nicht "falsch pieselt".

Benutzeravatar
Éoviana
Experte
Experte
Beiträge: 185
Registriert: 10.08.2007 00:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Meerbusch (Neuss)

Re: Immer wieder pieselt er irgendwo hin

Beitragvon Éoviana » 16.08.2016 21:13

Danke für die Glückwünsche zur Schwangerschaft :kiss: :love: :s2445:

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7340
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Immer wieder pieselt er irgendwo hin

Beitragvon sabina » 16.08.2016 21:20

ich möchte doch auch noch medizinisch genauer nachfragen :wink:
was genau wurde wie untersucht?
- wurde mal ein ultraschall gemacht, um steine auszuschliessen?
- wurde morgenurin, und zwar nüchtern, genommen für die urinuntersuchung?
- wie ist der ph-wert (ebenfalls nüchtern morgens)?
- wurde mal steril urin aus der blase entnommen und eine kultur angesetzt, um bakterien und pilze auszuschliessen?

und dazu noch:
- wie reinigst du die stellen?
- macht er meistens wieder an die gleichen orte?
- hast du schon mal zylkene eingesetzt?
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon
und Cosmo und Victoria immer im Herzen

Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Benutzeravatar
Éoviana
Experte
Experte
Beiträge: 185
Registriert: 10.08.2007 00:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Meerbusch (Neuss)

Re: Immer wieder pieselt er irgendwo hin

Beitragvon Éoviana » 16.08.2016 21:37

Also es wurde untersucht ob er Blasenentzündungen hat, dazu hat man ihm Urin aus der Blase entnommen (gedrückt bis Pipi kam, fan dich nicht toll aber es hieß das geht nur so).

Ultraschall wurde letztes Jahr gemacht. Der war ohne Befund, also alles ok.

In den meisten Fällen war ich nachmittags mit ihm beim TA und da wurde der Urin entnommen.

PH Wert weiß ich leider nicht.

Ich reinige die Stellen mit Alkohol und habe zusätzlich ein Spray was Gerüche vernichtet. Bzw. die Textilien auf die er ja meist pieselt schmeiße ich entweder weg- wenn es Handtücher oder Schuhe waren, oder wasche sie auf 90 Grad mit Desinfektions- Waschmittel was ich von meiner Mutter aus der Firma habe.

Er macht nicht immer an die gleichen Stellen.

Zylkene bekam er auch schon, die haben es aber nicht verändert.

Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7555
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Re: Immer wieder pieselt er irgendwo hin

Beitragvon Khitomer » 16.08.2016 21:59

Ich kann dir zum Nachbehandeln nach dem Reinigen UrinOff empfehlen. Das entfernt auch die Uringerüche und Pheromone, die auch nach dem Waschen zurück bleiben und die nur von den Katzen wahrgenommen werden. Gewöhnliche Geruchsentferner wirken in der Regel nicht so gut gegen die Pheromone.
Liebe Grüsse, Khito

Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...

Benutzeravatar
Éoviana
Experte
Experte
Beiträge: 185
Registriert: 10.08.2007 00:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Meerbusch (Neuss)

Re: Immer wieder pieselt er irgendwo hin

Beitragvon Éoviana » 16.08.2016 22:32

Ach und blut wurde auch abgenommen um auf Diabetes und Schilddrüsenerkrankung zu testen.

Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Immer wieder pieselt er irgendwo hin

Beitragvon Felinae » 16.08.2016 22:54

Sorry war zwischendurch abgelenkt... Also da es schon 10 Jahre so geht und Du ihn veterenärmedizinisch hast untersuchen lassen, glaube ich nicht an eine medizinische Ursache.

Ich würde gerne noch ein paar weitere Dinge abklären.

Das Pinkeln... passiert das Horizonal oder Vertikal

Welches Streu benutzt Du

Wo stehen die Klos

Wie gross sind die Klos

Hat er eine Vorliebe für eines der Klos

Du schriebst er pinkeln gerne auf Weiches. Gibt es da etwas was er bevorzugt und pinkeln er lieber auf benutze oder nicht benutze Wäsche.

Euer Duo ist nach Deiner Aussage kein Taumduo. Hast Du bei Euch schon mal Klomobbing erlebt.

Ich hab' noch ein paar mehr Fragen, aber eins nach dem anderen.

Was Du derzeit achten kannst um die "Detektivarbeit" zu unterstützen.

Besorge Dir eine Schwarzlichttaschenlampe, so eine hier z. B.,
https://www.amazon.de/gp/aw/d/B01A5ADZJ ... ref=plSrch mit ihr findest Du auch alte Urinflecken. Es ist wichtig alle Stellen zu finden und zu eliminieren

Zur Reinigung der Stellen empfehle ich einen Enzymatischen Reiniger wie Biodor Animal, der zersetzt die Proteine im Katzenurin und ist für die Umgebung total Unschädlich

Hole oder bastle Dir Sticker und bringe die an jede Stelle an wo er hinpinkelt, hierdurch lässt sich nach einiger Zeit ggf. ein Muster erkennen ohne das ich jetzt genauer darauf eingehe.

Wenn Du es Dir leisten kannst, dann hole Dir eine einfache Haustierkamera. Es kommt nicht so selten vor, dass auch die zweite Katze im Haushalt "falsch pinkelt" in dem sie über alte Stellen von Katze 1 pinkelt. Es wäre auch gut zu sehen, ob dieses wild Pinkeln in bestimmten Situationen auftritt.

Ganz wichtig, lobe jeden richtigen Pipigang den Du siehst, gerne unterstützt durch eine Leckerliegabe.

So, nun warte ich erst einmal wieder auf Deine Antworten.

Benutzeravatar
Éoviana
Experte
Experte
Beiträge: 185
Registriert: 10.08.2007 00:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Meerbusch (Neuss)

Re: Immer wieder pieselt er irgendwo hin

Beitragvon Éoviana » 16.08.2016 23:25

Kein Thema, ich danke dir schon mal bis hier hin für deine Hilfe. :)

Ja also ich denke oft drüber nach ob er nicht vielleicht zu früh von seiner Mama weg genommen wurde...? Sie nicht genügend zeit hatte ihn richtig zu erziehen/ vorzubereiten?

Also da ich ihn selten dabei erwische kann ich natürlich nur davon sprechen wenn ich ihn sehe, dann hockt er sich hin, wie ganz normal auf den klo auch.

Ich benutze das cats best universal, das wird von beiden am besten angenommen und stinkt nicht.

Es sind grosse klos, viereckig. Maße müsste ich mal checken aber eines ca. 50x40 mit deckel das steht im 1. OG im Flur. eines ca. 45x40 mit deckel steht im gäste klo im EG, eines ca. 50x45 ohne deckel steht im kellerflur und eines ca. 45x40 ohne deckel steht ganz oben vor der dachboden tür.

Er geht eigl. auf jedes klo, bevorzugt keines. Ich mache die klos 1-2 mal täglich sauber. Je nach dem wie lange ich halt arbeite (bin ja nicht den ganzen tag zuhause weshalb ich eben nicht alles mitbekomme).

Auf wäsche von uns pieselt er zum Glück gar nicht. Es sind wenn echt nur mal schuhe, handtücher, Badematten, laotoptasche....

Klo- mobbing gab es zuletut vor 3 jahren mal. Kam aber generell da extrem selten vor. Da hatte ich nur 2 klos seit es 4 gibt hat es das dann nicht mehr gegeben.

Eine cam hatte ich mal ausgeliehen da zeigte sich dass er das nachts machte. Oder selten mal wenn keiner da ist. Und es war nur buma.

Ich werde deine tipps versuchen umzusetzen. Das loben wird evtl. Erst ab dem mutterschutz so richtig klappen, gehe ja noch arbeiten, da verpasse ich momentan viele Toiletten- Gänge ;)



Zurück zu „Katzen-Pflege & Hygiene“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste